Alguersuari vor Vertragsunterzeichnung mit BMW?

Das DTM-Fahrerkarussell nimmt an Fahrt auf: Während hinter vielen Cockpits für 2013 noch ein großes Fragezeichen steht, zeichnet sich bei BMW nun ein spektakulärer Transfer ab. Denn offenbar befindet sich Ex-Formel-1-Pilot Jaime Alguersuari in intensiven Verhandlungen mit den Münchnern.

Der Spanier bestritt zwischen 2009 und 2011 insgesamt 46 Grands Prix für die Toro-Rosso-Mannschaft, wurde dort jedoch anschließend entlassen und agierte fortan als Pirelli-Testfahrer.

Alguersuari bekräftigte immer wieder, möglichst schnell wieder ins Renngeschehen der Königsklasse eingreifen zu wollen. Diese Tür scheint nun jedoch zugefallen zu sein, denn im Gespräch um die letzten freien Cockpits bei Caterham und Force India sind andere.

BMW dementiert noch

BMW möchte die Gerüchte um den 22-Jährigen momentan noch nicht bestätigen: "Wir sind dafür bekannt, dass wir Vertragsabschlüsse bekannt geben, sobald sie fixiert sind", sagt ein BMW-Sprecher auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' und rechnet mit einer offiziellen Bestätigung des achten Fahrers eher erst "im Januar".

Auch Alguersuari selbst möchte sich zu den Gerüchten noch nicht konkret äußern und verweist darauf, in letzter Zeit für keine andere Mannschaft außer Pirellis Formel-1-Crew Testfahrten bestritten zu haben. Gerüchten aus Spanien zufolge soll der Mann aus Barcelona aber an einem zweitägigen BMW-Sichtungstest in Estoril teilgenommen haben, auch wenn er dies heute am Telefon bestreitet.

Auch Alguersuari spricht von Januar

Ähnlich bedeckt wie BMW gibt sich auch Alguersuari zu den Gerüchten über ein DTM-Debüt im kommenden Jahr, lässt dabei auf Anfrage aber möglicherweise Aufschlussreiches durchsickern.

Denn wie BMW nennt auch Alguersuari den Monat Januar als konkreten Zeitraum einer Bekanntgabe: "Ich werde im Januar über meine Zukunft sprechen und kann jetzt noch nichts darüber sagen", teilt Alguersuari mit.

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen