1. Bundesliga - Göppingen holt Nationalkeeper

Frisch Auf Göppingen hat auf den durchwachsenen Saisonverlauf in der Handball-Bundesliga reagiert und den slowenischen Nationaltorwart Primoz Prost verpflichtet. Der 29-Jährige, der bei der WM in Spanien mit Slowenine den vierten Platz belegt hatte, stand zuletzt für den französischen Meister Montpellier HB zwischen den Pfosten.

Aufgrund des Wettskandals in Frankreich und eines gegen ihn eingeleiteten Verfahrens war Prost zuletzt allerdings freigestellt. Beim Tabellenzehnten aus Göppingen erhält er einen Kontrakt bis zum Saisonende.

"Primoz Prost war uns gegenüber sehr offen und hat uns den gesamten Vorgang dargelegt", sagte Göppingens Geschäftsführer Gerd Hofele zu Prosts Verwicklung in den Wettskandal.

"Durch die vorzeitige Vertragsauflösung in Montpellier im Herbst 2012 ist er bereits bestraft. Da wir einen positiven persönlichen Eindruck gewonnen haben, geben wir ihm in den kommenden Monaten eine neue Chance".

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen