Sonntag 8. April 2012 32. Spieltag Beendet Bernabéu

Bis jetzt keine Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Real stolpert im Spitzenspiel

    Real stolpert im Spitzenspiel

    Tabellenführer Real Madrid ist im Spitzenspiel der Primera Division gegen den FC Valencia nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Mehr

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Real Madrid
    • FC Valencia
    • INFO Damit verabschiedet sich Tobias Ruf für heute, am Dienstag und Mittwoch können Sie ab 20:00 Uhr die englische Woche in der Bundesliga im Liveticker verfolgen. Viel Spaß dabei und ein schönes Rest-Osterfest.
    • FAZIT Real Madrid hat trotz bester Gelegenheiten wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft verspielt. Das Team von José Mourinho war über weite Strecken die bessere Mannschaft, versäumte es aber den entscheidenden Treffer zu markieren. Valencia bot eine kompakte und disziplinierte Vorstellung und entführt verdientermaßen einen Zähler aus Madrid.
    • ENDE Aus, Real und Valencia trennen sich 0:0.
    • 94. Benzema kommt aus acht Metern frei zum Schuss. Der Franzose trifft die Kugel voll, doch wieder ist Guaita da und hält die Kugel. Was für ein Teufelskerl.
    • 93. Soldado foult Marcelo. Das gibt Gelb.
    • 93. Jetzt kehrt Rami zurück.
    • 92. Der Verteidiger muss behandelt werden, Real ist in Überzahl.
    • 91. Rami bleibt nach einem Zusammenprall mit Casillas liegen. Das kostet viel Zeit.
    • 90. Vier Minuten haben die "Königlichen" noch Zeit.
    • 89. Valencia macht die Abwehr dicht und versucht jetzt Zeit zu schinden.
    • 88. Die ist völlig harmlos. Real fällt nichts mehr ein.
    • 88. Es gibt Ecke für Madrid.
    • 87. Real verzweifelt allmählich. Di Maria versucht es einmal mehr aus der Distanz, doch sein Ball geht deutlich daneben.
    • 86. Alba hat die Riesenchance für Valencia. Er läuft alleine auf Casillas zu und zieht aus zehn Metern ab. Der Nationalkeeper reißt die Fäuste hoch und klärt zur Seite.
    • 84. Jetzt geht auch der zweite Deutsche. Özil ist runter, Callejon neu dabei.
    • 83. Ronaldo versucht es immer wieder, doch sein Spiel ist heute nicht präzise genug.
    • 81. Real drängt weiter auf den Führungstreffer. Valencia scheint mit dem Remis zufrieden.
    • 79. Das ist doch nicht zu fassen. Ronaldo spielt Benzema mit einem herrlichen Querpass im 16er frei, der scheitert gleich zwei Mal mit Schüssen aus kürzester Distanz an Guaita und verspielt die Führung.
    • 77. Jetzt kommt Soldado. Der blasse Aduriz geht vom Feld.
    • 76. Was für ein Schuss von di Maria. Aus 18 Metern zieht der Angreifer ab, Guitan muss sich ganz lang machen, um diesen Ball zu halten.
    • 75. 15 Minuten noch. Real ist auf dem besten Wege, zwei wichtige Zähler liegenzulassen.
    • 73. Durchatmen bei Real. Mathieu zieht aus halblinker Position von der Strafraumgrenze ab, sein Ball geht hauchdünn daneben.
    • 72. Kaka soll für neuen Schwung sorgen, Khedira hat Feierabend.
    • 71. Ronaldo läuft alleine auf Guitan zu, doch vertendelt kurz vor dem Abschluss den Ball.
    • 69. Mourinho tobt an der Seitenlinie. Der Coach ist sichtlich unzufrieden.
    • 68. Die Gäste stehen weiter gut und verteidigen diszipliniert. Das wird ein hartes Stück Arbeit, wenn Real hier noch als Sieger vom Platz gehen will.
    • 66. Den fälligen Freistoß jagt Ronaldo in die Wolken. Allmählich läuft Real die Zeit davon.
    • 65. Harter Einsatz von Parajo gegen Alonso. Mit gestrecktem Bein rauscht er in den Madrilenen und sieht Gelb.
    • 63. Doppelwechsel bei den Gästen. Feghouli und Piatti gehen, Hernandez und Mathieu kommen.
    • 61. Di Maria versucht es vom rechten Strafraumeck. Guitan packt die Kugel.
    • 60. Es ist mächtig was los im Santiago Bernabeu. Beide Teams haben beste Chancen und es wird immer ruppiger.
    • 58. Tino Costa führt einen Freistoß zu früh aus und wird verwarnt. Unnötige Entscheidung des Referees.
    • 57. Jetzt geht es zur Sache. Di Maria und Parejo geraten aneinander, es kommt zur Rudelbildung. Di Maria wird verwarnt, das Publikum tobt.
    • 55. Die Riesenchance für die Gäste. Tino Costa holt aus 20 Metern in zentraler Position den linken Hammer raus und nagelt den Ball an den rechten Pfosten. Großes Glück für Madrid.
    • 53. Di Maria sorgt für mächtig Wirbel in der Defensive der Gäste. Guter Wechsel von Mourinho.
    • 52. Özil tankt sich in den Strafraum und kommt nach einem Zweikampf mit Tino Costa zu Fall. Die Fans fordern Elfmeter, doch Gomez pfeift zurecht Abstoß.
    • 50. Doch auch die Gäste spielen weiter munter mit und versuchen gegenzuhalten.
    • 49. Mourinho scheint die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben. Real macht mächtig Dampf.
    • 48. Foul von Khedira an der Mittellinie. Das gibt Gelb.
    • 47. Der neue Mann setzt gleich Ronaldo in Szene, der aus 14 Metern halbrechte Position abzieht. Guitan taucht blitzschnell in die linke Ecke und klärt zur Seite. Was für ein Auftakt.
    • 46. Für Higuain stürmt jetzt di Maria.
    • 46. Es geht weiter in Madrid.
    • FAZIT Ein Pfostentreffer auf beiden Seiten haben wir schon gesehen, in der zweiten Hälfte wird es Zeit für Tore. Die beginnt in wenigen Minuten, kurz durchatmen, gleich geht's weiter.
    • FAZIT Es ist ein temporeiches und ansprechendes Fußballspiel in Madrid, dem bislang einzig die Tore fehlen. Real hatte das Geschehen über weite Strecken in der Hand und hätte in der ersten halben Stunde in Führung gehen müssen. Valencia steht im eigenen Strafraum sehr diszipliniert und kam immer wieder gefährlich vor das Tor von Casillas.
    • HZ Halbzeit in Madrid. Es steht 0:0.
    • 45. Benzema versucht es aus der Distanz. Der Ball geht drüber. Valencia steht im 16er gut gestaffelt, Real kommt nicht durch.
    • 43. Özil schickt Benzema in den 16er. Der zieht aus elf Metern ab, Rami klärt per Hacke.
    • 41. Seit langem mal wieder ein Versuch von Ronaldo. Sein Ball wird zur Ecke geblockt. Die wird von Rami entschärft.
    • 40. Kapitaler Fehler von Alonso im Spielaufbau. Er vertendelt den Ball im Zentrum, Piatti läuft auf Casillas zu und legt quer auf den mitgelaufenen Feghouli. Doch Pepe bringt im letzten Moment sein Bein dazwischen und kann klären.
    • 38. Valencia steht inzwischen besser und lässt Real kaum mehr zur Entfaltung kommen. Das wird ein hartes Stück Arbeit für die Hausherren.
    • 36. Erste Gelbe Karte. Arbeloa stoppt Parajeo mit einem taktischen Foul, dafür wird er zurecht verwarnt.
    • 34. Was ist denn hier los? Feghouli setzt sich im rechten Strafraum gegen Arbeloa durch, legt quer auf Piatti, der aus zehn Metern draufhält. Casillas taucht in die rechte Ecke ab und kann parieren. Real muss aufpassen.
    • 32. Pepe versucht es aus 30 Metern. Das war etwas zu optimistisch, die Kugel geht deutlich drüber.
    • 30. Eine halbe Stunde ist absolviert, Real kontrolliert das Geschehen, doch Valencia ist stets gefährlich.
    • 28. Ein Pfostentreffer auf beiden Seiten, vier Chancen von Ronaldo. Es ist ein tolles Fußballspiel!
    • 26. Aus dem Nichts beinahe die Führung für die Gäste. Tino Costa versucht es aus 20 Metern, Casillas lässt nach vorne abprallen und Ricardo Costa kommt frei zum Kopfball aus zehn Metern in zentraler Position. Er setzt das Leder an den linken Pfosten.
    • 24. Higuain bedient von der rechten Seite Ronaldo mit einer Flanke. Der Portugiese steigt nach oben, kann aber keinen Druck hinter den Ball bringen und die Kugel geht drüber.
    • 23. Nächster Schussversuch der Hausherren. Einmal dürfen sie raten, wer die Kugel knapp daneben gesetzt hat. . . Genau, es war wieder Ronaldo.
    • 22. Valencia kommt jetzt kaum noch aus der eigenen Hälfte. Real hat das Spiel klar im Griff.
    • 20. Herrlicher Angriff von Real. Özil bedient Benzema, der an der Strafraumgrenze per Hacke querlegt auf Ronaldo. Der fackelt nicht lange und hält drauf, Guaita taucht in die rechte Ecke und klärt in höchster Not.
    • 19. Nahezu die komplette Mannschaft der "Königlichen" beteiligt sich am Offensivspiel. Real spielt auf den Führungstreffer.
    • 17. Valencia hält den Ball in den eigenen Reihen und versucht die Partie zu beruhigen. Doch Real lässt das nicht zu und spielt aggressives Pressing.
    • 15. Ronaldo nimmt Anlauf und setzt die Kugel über das Tor. Das kann er besser. . .
    • 14. Özil wird an der Strafraumgrenze von Rami gefoult. Es gibt Freistoß aus gefährlicher Position.
    • 13. Dominant dabei sind die Hausherren, die das Geschehen über weite Strecken kontrollieren. Aber die Gäste lauern auf Konter und schalten das Spiel schnell um.
    • 11. Das Spiel hält bislang alles, was es im Vorfeld versprochen hat. Ein wahres Offensiv-Feuerwerk, das beide Teams hier abbrennen.
    • 9. Auf der Gegenseite ist es Feghouli, der es aus 20 Metern versucht. Sein Ball geht nur hauchdünn am Tor von Casillas vorbei.
    • 8. Das wäre es um ein Haar gewesen. Ronaldo zieht aus knapp 20 Metern in zentraler Position ab. Sein Hammer knallt an den rechten Pfosten.
    • 7. Valencias Top-Torjäger Soldado laboriert an einer leichten Muskelverletzung und sitzt vorerst auf der Bank.
    • 6. Im Sturmzentrum bei den Hauptstädtern fungiert Higuain. Der derzeit bestens aufgelegte Benzema kommt über rechts.
    • 5. Ronaldo mit der ersten Chance. Sein Distanzschuss aus 20 Metern geht knapp neben das Tor.
    • 4. Temporeicher Beginn im Santiago Bernabeau. Valencia versteckt sich hier keineswegs und sucht wie die Hausherren sein Heil in der Offensive.
    • 2. Bei Real fehlt Sergio Ramos aufgrund einer Gelbsperre. Nuri Sahin und Hamit Altintop wurden nicht in den Kader berufen.
    • 1. Das Spitzenspiel läuft.
    • 21:27 Die Teams stehen in den Katakomben, Schiedsrichter der Begenung ist Carlos Gomez Clos. In wenigen Minuten ist Anpfiff, die Spannung steigt. . .
    • INFO Auch in der Primera Division läuft es für Valencia bestens. Das Team hat sich als dritte Kraft hinter Real und Barcelona etabliert und ist auf dem besten Wege in die Champions League. Die Tabelle der Primera Division
    • INFO Denn zudem reist der FC Valencia mit breiter Brust in die Hauptstadt. Die Mannen von Unai Emery überrannten am vergangenen Donnerstag den AZ Alkmaar im Viertelfinale der Europa League mit 4:0 und treffen im rein spanischen Halbfinale auf Atlético Madrid, das Hannover 96 eliminierte. Darum dominiert Spanien in Europa
    • INFO Das letzte Spiel der "Königlichen" war eine torreiche Angelegnheit. Im Champions-League-Viertelfinale erzielten Ronaldo und Co. fünf Tore gegen APOEL Nikosia, kassierten aber auch zwei Gegentreffer. Das verspricht auch für heute ein sehenswertes Spiel. Real schießt sich für die Bayern warm
    • INFO Aber auch die "Königlichen" strotzen derzeit vor Selbstvertrauen. In der Primera Division führen sie die Tabelle mit vier Punkten vor Barcelona an und können den Vorsprung mit einem Sieg über Valencia auf sieben Zähler erhöhen. Zudem sind die Mannen von José Mourinho wettbewerbsübergreifend seit 18 Spielen ungeschlagen. Seltene Aufnahme: Messi als Jugendspieler
    • INFO Neben den knüppelharten Aufgaben in der Primera Division müssen Mesut Özil und Co. im Champions-League-Halbfinale gegen den FC Bayern München antreten, der sich nach zuletzt neun Siegen in Serie in absoluter Bestform befindet. Dies ist auch Real-Superstar Cristiano Ronaldo nicht entgangen. Angst bei Ronaldo: Bayern kann's packen
    • INFO Die Katalanen haben gegen Real Saragossa ihre Hausaufgaben erfüllt und sind bis auf vier Zähler an den "Königlichen" dran. Barca rückt Real auf die Pelle
    • INFO Valencia, Atletico Madrid, FC Barcelona, FC Sevilla oder auch Athletic Bilbao - an fünf der letzte acht Spieltage bekommt es die Auswahl von Trainer Jose Mourinho mit dicken Brocken zu tun. Der einstige Zehn-Punkte-Vorsprung auf Verfolger und Erzrivale FC Barcelona ist von zehn auf sechs Punkte geschmolzen. Fehltritte dürfen sich die "Königlichen" nicht mehr erlauben, zumal es am 34. Spieltag zum Clasico nach Barcelona geht. Der Spielplan im Überblick
    • INFO Das Eurosport Match des Wochenendes findet im Estadio Santiago Bernabeu statt. Zugegeben, dort werden häufig große Fußballspiele ausgetragen, größere als die Partie zwischen Real Madrid und dem FC Valencia am Sonntag. Und dennoch verdient die Begegnung ganz besondere Aufmerksamkeit: Denn es ist für Tabellenführer Real der Auftakt in einen knüppelharten Liga-Endspurt. Knüppelharter Endspurt für Real
    • INFO Hallo und herzlich willkommen im Liveticker bei eurosport.yahoo.de zur Begegnung zwischen Real Madrid und dem FC Valencia. Tobias Ruf ist für Sie ab 21:30 Uhr am Ball und wünscht gute Unterhaltung. Bis zum Anpfiff gibt es alles Wissenswerte rund um das Duell zwischen Real und Valencia.
  • Höhepunkte

    • 94. Benzema kommt aus acht Metern frei zum Schuss. Der Franzose trifft die Kugel voll, doch wieder ist Guaita da und hält die Kugel. Was für ein Teufelskerl.
    • 86. Alba hat die Riesenchance für Valencia. Er läuft alleine auf Casillas zu und zieht aus zehn Metern ab. Der Nationalkeeper reißt die Fäuste hoch und klärt zur Seite.
    • 79. Das ist doch nicht zu fassen. Ronaldo spielt Benzema mit einem herrlichen Querpass im 16er frei, der scheitert gleich zwei Mal mit Schüssen aus kürzester Distanz an Guaita und verspielt die Führung.
    • 76. Was für ein Schuss von di Maria. Aus 18 Metern zieht der Angreifer ab, Guitan muss sich ganz lang machen, um diesen Ball zu halten.
    • 73. Durchatmen bei Real. Mathieu zieht aus halblinker Position von der Strafraumgrenze ab, sein Ball geht hauchdünn daneben.
    • 55. Die Riesenchance für die Gäste. Tino Costa holt aus 20 Metern in zentraler Position den linken Hammer raus und nagelt den Ball an den rechten Pfosten. Großes Glück für Madrid.
    • 47. Der neue Mann setzt gleich Ronaldo in Szene, der aus 14 Metern halbrechte Position abzieht. Guitan taucht blitzschnell in die linke Ecke und klärt zur Seite. Was für ein Auftakt.
    • 34. Was ist denn hier los? Feghouli setzt sich im rechten Strafraum gegen Arbeloa durch, legt quer auf Piatti, der aus zehn Metern draufhält. Casillas taucht in die rechte Ecke ab und kann parieren. Real muss aufpassen.
    • 26. Aus dem Nichts beinahe die Führung für die Gäste. Tino Costa versucht es aus 20 Metern, Casillas lässt nach vorne abprallen und Ricardo Costa kommt frei zum Kopfball aus zehn Metern in zentraler Position. Er setzt das Leder an den linken Pfosten.
    • 20. Herrlicher Angriff von Real. Özil bedient Benzema, der an der Strafraumgrenze per Hacke querlegt auf Ronaldo. Der fackelt nicht lange und hält drauf, Guaita taucht in die rechte Ecke und klärt in höchster Not.
    • 9. Auf der Gegenseite ist es Feghouli, der es aus 20 Metern versucht. Sein Ball geht nur hauchdünn am Tor von Casillas vorbei.
    • 8. Das wäre es um ein Haar gewesen. Ronaldo zieht aus knapp 20 Metern in zentraler Position ab. Sein Hammer knallt an den rechten Pfosten.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.1 -
      Verteidiger
      Yellow Card 5 -
      4.6 -
      5.2 -
      5.1 -
      Mittelfeld
      Yellow Card Substitution Out72′ 5 -
      5.3 -
      6.2 -
      Substitution Out84′ 6.2 -
      5.5 -
      Angriff
      Substitution Out45′ 5.4 -
      Ersatzbank
      Substitution In84′ 3.6 -
      Substitution In72′ 5.5 -
      Substitution In45′ Yellow Card 5.6 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      7.8 -
      Verteidiger
      6.5 -
      6.8 -
      6.4 -
      6.8 -
      Mittelfeld
      6.8 -
      Yellow Card 6.5 -
      Substitution Out63′ 7.5 -
      Yellow Card 6.5 -
      Substitution Out63′ 6.6 -
      Angriff
      Substitution Out78′ 6.6 -
      Ersatzbank
      Substitution In63′ 6.6 -
      Substitution In78′ Yellow Card 6.7 -
      Substitution In63′ 6.4 -

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .