Samstag 3. März 2012 26. Spieltag Beendet Camp Nou

FC Barcelona 3 - 1 Sporting Gijón

  • Iniesta 42’
  • Keita 79’
  • Xavi 88’
  • Barral 49’

Bis jetzt keine Kommentare | Kommentar schreiben

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • FC Barcelona
    • Sporting Gijón
    • INFO Damit verabschiedet sich David Petri und wünscht noch einen schönen Samstagabend. Schon morgen geht es auf eurosport.yahoo.de mit viel Fußball aus Deutschland, England, Spanien und Italien weiter.
    • INFO Für Barça steht am kommenden Mittwoch das Champions-League-Rückspiel gegen Bayer Leverkusen an. Nach dem 3:1 im Hinspiel wollen die Katalanen den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen.
    • INFO Barcelona rückt also bis auf sieben Punkte an Real Madrid heran. Die Königlichen können morgen im Spiel gegen Espanyol Barcelona nachlegen und den Abstand wieder auf zehn Punkte vergrößern.
    • 90.+4 Das war's im Camp Nou. Barcelona gewinnt nach großem Kampf doch noch mit 3:1 und behält sich damit zumindest die Minimalchance auf die Meisterschaft.
    • 88. TOOOR für den FC Barcelona. Nach einem Traumpass von Iniesta ist Xavi alleine durch. Der spanische Mittelfeldspieler wartet bis der Torwart rauskommt und lupft den Ball dann über Juan Pablo hinweg zur Entscheidung.
    • 86. Gijón fightet um jeden Meter. Die Gäste gehen teilweise sehr robust zu Werke, deshalb gab es auch mittlerweile schon zehn gelbe Karten in dieser Partie.
    • 82. Letzter Wechsel von Pep Guardiola. Für die letzten zehn Minuten wird die Defensive mit Carles Puyol verstärkt, Cuenca verlässt dafür das Feld.
    • 81. Gelbe Karte für den Torschützen Barral. Carballo packt nun bei jeder Kleinigkeit in die Tasche.
    • 80. TOOOR für den FC Barcelona. Seydou Keita mit einem Traumtor zur erneuten Führung für die Blaugrana. Der Spieler aus Mali zirkelt den Ball von der Strafraumgrenze mit links in den linken oberen Winkel.
    • 79. Gelbe Karte für Eguren, auch er mit einem taktischen Foulspiel im Mittelfeld.
    • 78. Cuenca hat die Chance zur Führung. Nach einem schnellen Kombinationsspiel sucht der Mittelfeldspieler den Abschluss, der aber in den Armen von Juan Pablo landet.
    • 77. Gelbe Karte für Seydou Keita, der im Mittelfeld mit gestrecktem Bein in den Mann geht. Allerdings ist es mittlerweile schon sehr kleinlich, was der Schiedsrichter pfeift.
    • 75. Letzter Wechsel bei den Gästen. De las Cuevas verlässt das Feld, dafür kommt Eguren neu ins Spiel für die letzte Viertelstunde.
    • 75. Die nächste Verwarnung erhält Carmelo, der dem enteilten Alexis Sanchez am Trikot zupft.
    • 73. Ein wahres Kartenfestival bahnt sich im Camp Nou an. André Castro stoppt Cuenca im Mittelfeld unsauber und sieht gelb.
    • 72. Kleine Korrektur. Nach der Roten Karte bekam Iniesta die Verwarnung. Xavi fängt nun aber auch an zu diskutieren und bekommt ebenfalls die Gelbe Karte.
    • 70. Klares Handspiel im Sechzehner von den Gästen. Alexis Sanchez moniert, aber Carlos Velasco Carballo lässt weiterlaufen.
    • 68. Die Gäste schmeißen sich in jeden Zweikampf rein. Das Team von Javier Clemente will es wissen. Bei Barcelona läuft mittlerweile jeder Angriff über Andrés Iniesta.
    • 64. Gelbe Karte für De las Cuevas, der Xavi an der Ausführung eines Freistoßes hindert. Caballo reagiert sofort und holt die Karte aus der Tasche.
    • 62. Barça erhöht den Druck. Auch in Unterzahl sind die Spielanteile klar auf Seiten der Gastgeber, die aber auf die Konter von Gijón aufpassen müssen.
    • 60. Alexis Sánchez ist kaum auf dem Feld, da muss er schon die Führung erzielen. Nach toller Vorarbeit von Andrés Iniesta, verstolpert der chilenische Angreifer den Ball aber.
    • 59. Doppelwechsel von Pep Guardiola. Pedro und Fábregas verlassen das Feld, dafür sind Cristian Tello und Alexis Sánchez neu in der Partie.
    • 57. Große Möglichkeit für die Gäste auf die Führung. Barça schwimmt hinten richtig und muss jetzt aufpassen. Eine Überzahlsituation nutzt Gijón aber nicht, der Abschluss kommt nicht aufs Tor.
    • 55. Gijón hat Lunte gerochen und wird immer mutiger. Die Andalusier geben Gas und versuchen nun ihrerseits Barcelona unter Druck zu setzen.
    • 53. Furioser Start also in die zweite Hälfte im Camp Nou. Damit hätten die Wenigsten gerechnet, dass der Außenseiter direkt nach der Pause so zurückkommen würde.
    • 50. Nach der Platzverweis für Pique gab es einige Diskussionen auf dem Platz. Xavi regte sich zu sehr auf und bekam die Gelbe Karte.
    • 49. TOOOR für Sportin Gijón. David Barral ist keine 60 Sekunden auf dem Platz, da macht er schon den Ausgleich. Formose Mendy setzt sich auf der rechten Seite wunderbar durch und bringt den Ball scharf in die Mitte. Víctor Váldes kommt zu spät und Barral spitzelt den Ball in die Maschen.
    • 48. Javier Clemente reagiert sofort auf die neue Situation. Carmelo und Barral sind neu im Spiel, dafür verlassen Ayoze und Suárez den Platz.
    • 47. Rote Karte für Gerard Pique, der eine klare Tormöglichkeit als letzter Mann mit der Notbremse verhindert.
    • 46. Weiter geht es in Barcelona. Die Gäste aus Andalusien eröffnen den zweiten Durchgang.
    • 45.+1 Pause in Barcelona. Barcelona geht mit einer knappen aber verdienten Führung in die Kabine.
    • 44. Fábregas hat nach einem tollen Pass von Dani Alves die Möglichkeit zu erhöhen, aber Juan Pablo bekommt die Finger an den Ball und Gijón kann klären.
    • 42. TOOOR für den FC Barcelona. Andrés Iniesta erzielt die Führung für die Blaugrana nach einem hervorragenden Spielzug. Adriano wird in die Schnittstelle der Viererkette geschickt und legt den Ball quer. In der Mitte muss Iniesta nur noch vollenden.
    • 40. Caballo ermahnt Pep Guardiola, der sich an der Außenlinie über einen Schubser im Strafraum an Seydou Keita aufregt.
    • 36. In letzter Sekunde klären die Gäste eine Hereingabe von Pedro. In der Mitte lauerte der einschussbereite Iniesta.
    • 35. Sporting Gijón verteidigt weiter gut und gibt den Angreifern keine Räume. Von Cesc Fábregas ist bislang im Sturmzentrum fast gar nichts zu sehen.
    • 32. Pep Guardiola ist nicht zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Die Laufbereitschaft ohne Ball ist bei Barça nicht gut und somit macht der Tabellenzweite es den Gästen relativ einfach das Remis zu verteidigen.
    • 29. Kurz darauf sieht auch Canella die Gelbe Karte, auch er nimmt das Leder mit dem Arm mit. Der Unparteiische hat es gesehen und gibt auch ihm die Verwarnung.
    • 28. Gelbe Karte für Ayoze, der den Ball 30 Meter vor dem eigenen Tor mit der Hand berührt.
    • 27. Seydou Keita hat die Chance zur Führung. Der Mittelfeldspieler aus Mali scheitert aber aus kurzer Distanz an Juan Pablo.
    • 26. Der letzte Pass kommt bei Barcelona bislang noch nicht an. Xavi und Iniesta treiben das Spiel an, aber es fehlt noch an der letzten Genauigkeit - vielleicht auch an Lionel Messi.
    • 21. Die Gastgeber dominieren zwar die Partie nach Belieben und haben über 80 Prozent Ballbesitz, bislang kam aber noch nichts Zählbares bei den Angriffen heraus.
    • 18. Pedro und Dani Alves mit Doppelpass im Sechzehner. Der Brasilianer wird am Schuss gehindert und geht zu Boden. Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo lässt weiterspielen.
    • 17. Ungewohntes Bild bei Barcelona. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld segelt in den Strafraum, wo Pedro freisteht. Der Spanier bekommt den Fuß aber nicht an den Ball.
    • 14. Tolle Einzelaktion von Adriano, der sich mit einem Solo durch die komplette Hintermannschaft von Gijón spielt. Der Abschluss mit links ist aber nicht gut und rauscht deutlich am Tor vorbei.
    • 12. Auf der Tribüne schauen sich die verletzten oder gesperrten Barça-Stars das Spiel an, in dem ihre Teamkollegen bislang klar dominieren. Das erste Tor ist wohl nur eine Frage der Zeit.
    • 10. Gelungene Kombination zwischen Iniesta, Pedro und Fábregas. Der ehemalige Spieler von Arsenal London schiebt den Ball ins Tor, aber die Fahne ist oben - Abseits.
    • 8. Erster Abschluss der Blaugrana. Dani Alves setzt sich auf der rechten Außenbahn gut durch und zieht ab - kein Problem für Juan Pablo im Tor von Gijón.
    • 7. Die Gäste mauern sich am eigenen Sechzehner regelrecht ein. Die Chance zum Konter nehmen die Asturier gar nicht wahr, es rückt kein Spieler aus dem Mittefeld nach.
    • 5. Bis auf Víctor Valdés befinden sich alle Spieler in der Hälfte von Sporting Gijón. Der Torhüter des FC Barcelona wird heute wohl nicht viel Arbeit bekommen.
    • 3. Barça legt gleich los wie gewohnt. Mit Kurzpassspiel versucht der Champions-League-Sieger den Gegner zu dominieren. Die erste Chance haben die Gastgeber aber nach einer Ecke, die auf den kurzen Pfosten gespielt wird.
    • 1. Los geht's im Camp Nou. Die Gastgeber beginnen in den Heimtrikots von links nach rechts.
    • INFO Die Gäste haben bereits sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Ein kleines Wunder müsste also her, will Gijón in der ersten spanischen Liga verbleiben.
    • INFO Den Gästen gelang in der Rückrunde noch nicht viel. Ein Sieg holte das Team von Javier Clemente nach der Winterpause erst, zuletzt gelangen immerhin zwei Unentschieden gegen Atlético Madrid und Racing Santander.
    • INFO Im Hinspiel tat sich Barça ungemein schwer gegen Gijón. Adriano markierte bereits früh den einzigen Treffer, danach bekamen die Zuschauer in Andalusien nur Magerkost vom Starensemble angeboten.
    • INFO Gegen den Tabellenvorletzten muss Trainer Pep Guardiola aber gleich auf mehreren Positionen umstellen. Während Lionel Messi und Sergio Busquets wegen Gelbsperren ausfallen, kehrten Éric Abidal (Leiste) und Thiago Alcántara (Schienbein) mit Verletzungen von den Länderspielen unter der Woche zurück.
    • INFO Die Königlichen sind erst morgen (ab 21:30 Uhr im Live-Ticker auf eurosport.yahoo.de) gegen Espanyol Barcelona gefordert. Mit einem Sieg gegen Gijón will Barcelona vorlegen und den Erzrivalen unter Druck setzen.
    • INFO In der letzten Woche jubelte Barcelona dank Lionel Messi spät bei Atlético Madrid. Der Argentinier erzielte zehn Minuten vor dem Ende den erlösenden Siegtreffer und hielt damit sein Team im Rennen um den Meistertitel. Dennoch beträgt der Rückstand auf Real Madrid bereits zehn Punkte.
    • INFO Der FC Barcelona will Real Madrid noch einmal unter Druck setzen. Dafür ist ein Sieg der Katalanen im Heimspiel gegen Sporting Gijón Pflicht. Durch die Partie begleitet Euch David Petri.
  • Höhepunkte

    • INFO Damit verabschiedet sich David Petri und wünscht noch einen schönen Samstagabend. Schon morgen geht es auf eurosport.yahoo.de mit viel Fußball aus Deutschland, England, Spanien und Italien weiter.
    • INFO Für Barça steht am kommenden Mittwoch das Champions-League-Rückspiel gegen Bayer Leverkusen an. Nach dem 3:1 im Hinspiel wollen die Katalanen den Einzug ins Viertelfinale perfekt machen.
    • INFO Barcelona rückt also bis auf sieben Punkte an Real Madrid heran. Die Königlichen können morgen im Spiel gegen Espanyol Barcelona nachlegen und den Abstand wieder auf zehn Punkte vergrößern.
    • 88. TOOOR für den FC Barcelona. Nach einem Traumpass von Iniesta ist Xavi alleine durch. Der spanische Mittelfeldspieler wartet bis der Torwart rauskommt und lupft den Ball dann über Juan Pablo hinweg zur Entscheidung.
    • 80. TOOOR für den FC Barcelona. Seydou Keita mit einem Traumtor zur erneuten Führung für die Blaugrana. Der Spieler aus Mali zirkelt den Ball von der Strafraumgrenze mit links in den linken oberen Winkel.
    • 49. TOOOR für Sportin Gijón. David Barral ist keine 60 Sekunden auf dem Platz, da macht er schon den Ausgleich. Formose Mendy setzt sich auf der rechten Seite wunderbar durch und bringt den Ball scharf in die Mitte. Víctor Váldes kommt zu spät und Barral spitzelt den Ball in die Maschen.
    • 47. Rote Karte für Gerard Pique, der eine klare Tormöglichkeit als letzter Mann mit der Notbremse verhindert.
    • 44. Fábregas hat nach einem tollen Pass von Dani Alves die Möglichkeit zu erhöhen, aber Juan Pablo bekommt die Finger an den Ball und Gijón kann klären.
    • 42. TOOOR für den FC Barcelona. Andrés Iniesta erzielt die Führung für die Blaugrana nach einem hervorragenden Spielzug. Adriano wird in die Schnittstelle der Viererkette geschickt und legt den Ball quer. In der Mitte muss Iniesta nur noch vollenden.
    • 36. In letzter Sekunde klären die Gäste eine Hereingabe von Pedro. In der Mitte lauerte der einschussbereite Iniesta.
    • 27. Seydou Keita hat die Chance zur Führung. Der Mittelfeldspieler aus Mali scheitert aber aus kurzer Distanz an Juan Pablo.
    • 14. Tolle Einzelaktion von Adriano, der sich mit einem Solo durch die komplette Hintermannschaft von Gijón spielt. Der Abschluss mit links ist aber nicht gut und rauscht deutlich am Tor vorbei.
    • INFO Die Gäste haben bereits sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Ein kleines Wunder müsste also her, will Gijón in der ersten spanischen Liga verbleiben.
    • INFO Den Gästen gelang in der Rückrunde noch nicht viel. Ein Sieg holte das Team von Javier Clemente nach der Winterpause erst, zuletzt gelangen immerhin zwei Unentschieden gegen Atlético Madrid und Racing Santander.
    • INFO Im Hinspiel tat sich Barça ungemein schwer gegen Gijón. Adriano markierte bereits früh den einzigen Treffer, danach bekamen die Zuschauer in Andalusien nur Magerkost vom Starensemble angeboten.
    • INFO Gegen den Tabellenvorletzten muss Trainer Pep Guardiola aber gleich auf mehreren Positionen umstellen. Während Lionel Messi und Sergio Busquets wegen Gelbsperren ausfallen, kehrten Éric Abidal (Leiste) und Thiago Alcántara (Schienbein) mit Verletzungen von den Länderspielen unter der Woche zurück.
    • INFO Die Königlichen sind erst morgen (ab 21:30 Uhr im Live-Ticker auf eurosport.yahoo.de) gegen Espanyol Barcelona gefordert. Mit einem Sieg gegen Gijón will Barcelona vorlegen und den Erzrivalen unter Druck setzen.
    • INFO In der letzten Woche jubelte Barcelona dank Lionel Messi spät bei Atlético Madrid. Der Argentinier erzielte zehn Minuten vor dem Ende den erlösenden Siegtreffer und hielt damit sein Team im Rennen um den Meistertitel. Dennoch beträgt der Rückstand auf Real Madrid bereits zehn Punkte.
    • INFO Der FC Barcelona will Real Madrid noch einmal unter Druck setzen. Dafür ist ein Sieg der Katalanen im Heimspiel gegen Sporting Gijón Pflicht. Durch die Partie begleitet Euch David Petri.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • FC Barcelona

    Trainer: Josep Guardiola

  • Sporting Gijón

    Trainer: Javier Clemente

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6 5
      Verteidiger
      5.9 7
      6 6
      Red Card 5.4 3
      5.8 5
      Mittelfeld
      Tor Yellow Card 6.9 8
      Tor Yellow Card 7.5 9
      Tor Yellow Card 7.1 7
      Angriff
      Substitution Out59′ 5.7 6
      Substitution Out82′ 5.9 6
      Substitution Out59′ 6.4 5
      Ersatzbank
      Substitution In82′ 7.2 -
      Substitution In59′ 6.5 6
      Substitution In59′ 6.8 5
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      5.2 8
      Verteidiger
      5.1 7
      5.2 7
      Yellow Card 5 7
      Yellow Card 5.1 7
      Mittelfeld
      Yellow Card 5 6
      5.1 6
      Substitution Out48′ 5.1 4
      Yellow Card Substitution Out75′ 5.2 7
      Yellow Card Substitution Out48′ 5.5 6
      Angriff
      5 6
      Ersatzbank
      Substitution In48′ Tor Yellow Card 5.8 8
      Substitution In75′ Yellow Card 2.4 4
      Substitution In48′ Yellow Card 3.3 5

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .