Mittwoch 5. März 2014 Freundschaftsspiele Beendet Mercedes-Benz-Arena

Deutschland 1 - 0 Chile

  • Götze 16’

Bis jetzt keine Kommentare | Kommentar schreiben

  1. WM - Deutscher Zittersieg gegen Chile

    WM - Deutscher Zittersieg gegen Chile

    Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einer schwachen Vorstellung gegen Chile ins WM-Jahr gestartet, hat die Partie aber trotzdem gewonnen. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Deutschland
    • Chile
    • 22:39 Damit verabschiedet sich David Petri und wünscht noch einen schönen Abend. Am Wochenende geht es mit Live-Fußball aus den europäischen Top-Ligen auf eurosport.yahoo.de weiter.
    • FAZIT Mit Pfiffen werden die DFB-Kicker vom Publikum verabschiedet. Nach einer ganz schwachen Vorstellung geht die Mannschaft von Joachim Löw zwar als Sieger vom Platz, doch gerade die Unordnung in der Defensive und ein statisches Offensivspiel sind Baustellen, die der Bundestrainer bis zur WM noch beheben muss.
    • 90.+3 Das war's in Stuttgart. Deutschland gewinnt mehr als glücklich mit 1:0 gegen Chile.
    • 90. Auch Arturo Vidal verlässt den Platz. Der Mittelfeldstar von Juve ist leicht angeschlagen und wird von Fernandez ersetzt.
    • 89. Es gibt noch ein Debüt in der Nationalmannschaft. Für Mesut Özil kommt Matthias Ginter ins Spiel. Özil wird mit Pfiffen vom Stuttgarter Publikum verabschiedet.
    • 88. Orellana vernascht Großkreutz und haut aus halblinker Position drauf. Da er aber zu viel Rücklage hat, rauscht der Ball über das Tor.
    • 86. Chile tauscht mittlerweile die halbe Mannschaft aus. Pinilla ist für Vargas im Spiel.
    • 84. Erste gute Aktion von Lukas Podolski, der den chilenischen Torhüter unter Druck setzt und beinahe ein kurioses Tor erzielt. Sofort erschallen im weiten Rund "Podolski"-Sprechchöre.
    • 82. Nächster Wechsel auch bei Deutschland. Der Torschütze verlässt das Feld. Für Mario Götze ist Lukas Podolski neu in der Partie. Auch Chile tauscht nochmal. Für Silva kommt Gonzalez.
    • 82. Fast das 2:0 für Deutschland. Nach Zuspiel von Schürrle, kommt der Ball über Umwege zu Schweinsteiger, der direkt draufhält. Der Ball wird abgefälscht und geht über den Kasten.
    • 80. Zweiter Wechsel bei Chile. Der ganz starke Aranguiz verlässt das Feld für Orellana.
    • 78. Weiterhin stimmt die Ordnung nicht in der Defensive. Sanchez wird in die Schnittsteller der Viererkette geschickt, die Hereingabe auf Vidal kommt jedoch nicht an.
    • 76. Erster Wechsel bei Chile. Beausejour verlässt das Feld. Valdivia ist neu dabei.
    • 73. Doch schon wieder kommt Chile. Vargas bringt den Ball von der rechten Seite in die Mitte, wo Aranguiz knapp verpasst. Die Führung für Deutschland entspricht nicht dem Spielverlauf.
    • 71. Auf der anderen Seite endlich mal wieder ein schönes Zuspiel von Özil auf Götze, der versucht Herrera auszuspielen. Der Torhüter der Chilenen ist aber aufmerksam.
    • 70. Nächste Möglichkeit für Chile. Sanchez tankt sich im Sechzehner durch und prüft Manuel Neuer aus spitzem Winkel. Der Schlussmann ist der einzige Spieler im DFB-Team mit Normalform.
    • 69. Die deutsche Innenverteidigung Boateng und Mertesacker muss heute Schwerstarbeit verrichten. Wieder kann Boateng erst in letzter Sekunde klären. Kurz darauf verpasst Vidal eine Hereingabe von Sanchez nur um Zentimeter.
    • 66. Der Lattentreffer der Chilenen scheint die DFB-Elf etwas aus ihrer Lethargie geweckt zu haben. Götze flankt den Ball in die Mitte, wo Schürrle nur knapp verpasst.
    • 64. Von der deutschen Offensive ist kaum mehr etwas zu sehen. Kroos, Götze, Özil, Schürrle sind nach dem Seitenwechsel komplett abgetaucht, was auch das Stuttgarter Publikum mit ersten Pfiffen honoriert.
    • 62. Das muss der Ausgleich sein. Sanchez vernascht Mertesacker und legt das Leder in den Rücken der Abwehr. Vargas zieht aus der Drehung ab und haut den Ball an die Unterkante der Latte. Ganz großes Glück für Deutschland.
    • 60. Jetzt platzt Joachim Löw der Kragen. Nach einem erneuten Fehlpass tobt er am Rande der Coaching Zone herum und fordert mehr Konzentration von seinen Spielern.
    • 58. Weiterhin spielt in Stuttgart nur eine Mannschaft und das ist Chile. Joachim Löw wirkt nachdenklich am Seitenrand. Er kann alles andere als zufrieden sein mit der Leistung seiner Mannschaft.
    • 55. Die Chilenen fordern Handspiel im Sechzehner, nachdem Philipp Lahm das Leder Jerome Boateng vor die Nase köpft. Der englische Schiedsrichter steht gut und lässt weiterlaufen.
    • 52. Chile spielt momentan mit einer Dreierkette in der Verteidigung. Weiterhin gehen die Südamerikaner ganz früh drauf und zwingen damit die Deutschen zu Fehlern im Spielaufbau.
    • 48. Aranguiz hat gleich einmal die Möglichkeit zum Ausgleich. Der Angreifer zögert jedoch zu lange, dass Zuspiel für Sanchez ist letztlich zu unpräzise.
    • 46. Die zweite Hälfte beginnt mit dem zweiten Wechsel in der DFB-Elf. André Schürrle ist für Miroslav Klose neu im Spiel.
    • HZ. Die DFB-Elf tat sich extrem schwer gegen die Chilenen, die früh pressen und den Spielaufbau unterbinden. Die defensive Grundordnung in der Mannschaft von Joachim Löw stimmte in einigen Situation überhaupt nicht, sodass die Pausenführung aufgrund von guten Gelegenheiten der Südamerikaner schmeichelhaft ist.
    • 45.+1 Das war's zunächst in Stuttgart. Deutschland führt durch den Treffer von Mario Götze mit 1:0 gegen Chile.
    • 43. Nach einem Fehlpass von Toni Kroos gibt es die nächste Chance für die Chilenen. Aranguiz dreht sich gegen Großkreutz um die eigene Achse, trifft jedoch nur das Außennetz.
    • 41. Ganz starker Angriff der Chilenen, eingeleitet von Alexis Sanchez in der eigenen Hälfte. Durch eine Flanke von Isla wird es dann richtig brenzlig, im letzten Moment ist Schweinsteiger mit dem langen Bein dazwischen.
    • 38. Das deutsche Spiel wirkt alles in allem zu statisch. Der ballführende Spieler hat zu wenige Anspielstationen. Nur durch Einzelleistungen wird es hin und wieder gefährlich.
    • 34. Ganz große Möglichkeit für Mario Götze den zweiten Treffer zu erzielen. Per Mertesacker blockt den Bayern-Angreifer perfekt frei, der mit einer kurzen Körpertäuschung zum Abschluss kommt. Nur haarscharf rauscht der Ball am langen Pfosten vorbei.
    • 30 Lahm hat den Blick für den mitlaufenden Kevin Großkreutz, der direkt draufhält. In der Mitte fälscht Miroslav Klose das Leder ab, aber Herrera ist da.
    • 27. Nach einem schlimmen Patzer in der DFB-Abwehr gibt es die dicke Möglichkeit für Arturo Vidal, der sieben Meter vor Neuer vollkommen frei zum Schuss kommt. Aus der Drehung bekommt der ehemalige Leverkusener aber keinen richtigen Druck hinter den Ball.
    • 24. Ganz bittere Geschichte für Marcell Jansen und den Hamburger SV. Der Linksverteidiger muss nach einem Zweikampf mit Isla ausgewechselt werden. Dafür nun Marcel Schmelzer im Spiel.
    • 23. Schussversuch von Eduardo Vargas. Der Profi vom FC Valencia kommt aus 18 Metern zentraler Position frei zum Schuss. Manuel Neuer ist zur Stelle.
    • 22. Gelbe Karte für Felipe Gutierrez, der im Mittelfeld Boateng abräumt.
    • 20. Der Treffer scheint der DFB-Elf Sicherheit zu geben. Deutschland ist jetzt besser im Spiel und Chile wirkt etwas geschockt nach der guten Anfangsphase.
    • 16. TOOOR für Deutschland! Der erste gelungene Angriff der Deutschen führt gleich zum Tor. Schweinsteiger und Özil kombinieren sich in den Sechzehner, ehe der Arsenal-Profi den Traumpass auf Mario Götze spielt. Der Bayern-Profi hat aus sechs Metern keine Probleme das Leder im Tor unterzubringen.
    • 15. Die deutsche Mannschaft sucht weiter nach ihrem Rhytmus, kommt aber zumindest etwas besser ins Spiel.
    • 14. Offensiv findet Deutschland nun zum ersten Mal statt. Nach einem schönen Pass in die Tiefe ist Schweinsteiger auf und davon. In der Mitte läuft Klose mit, aber Herrera fängt den Ball ab.
    • 12. Nächste Möglichkeit. Wieder hat Isla auf der rechten Seite viel zu viel Platz und bringt den Ball in die Mitte. Sanchez verpasst nur knapp.
    • 11. In der deutschen Defensive fehlt jegliche Ordnung. Die Viererkette schwimmt gewaltig gegen die Chilenen.
    • 9. Da ist fast die Führung für die Chilenen. Nach dem Eckstoß kommt Arturo Vidal vollkommen frei zum Kopfball und nur dank Philipp Lahm, der auf der Linie rettet, bleibt es beim 0:0.
    • 8. Boateng klärt in letzter Sekunde. Isla von Juventus Turin hat auf der rechten Seite alle Freiräume und vor dem einschussbereiten Sanchez kann Boateng zur Ecke klären.
    • 6. Chile gibt ordentlich Gas. Die DFB-Elf tut sich in der Anfangsphase richtig schwer gegen aggressive Südamerikaner.
    • 2. Die Chilenen gehen ganz früh drauf. Sogar Manuel Neuer wird gleich einmal von zwei Gegnern mächtig unter Druck gesetzt.
    • 1. Unter der Leitung des englischen Referees Mark Clattenburg beginnt die Partie in Stuttgart.
    • 20:43 Vom Bundeswehrorchester aus Koblenz ertönen die Nationalhymnen für Chile und Deutschland. Vor ausverkauftem Haus herrscht eine tolle Stimmung in der Mercedes-Benz-Arena.
    • 20:40 Die Mannschaften betreten vor einer tollen Choreographie der deutschen Fans den Rasen. Aus Sicht der Fanclubs der deutschen Nationalmannschaft wird Mesut Özil als Spieler des Jahres 2013 gewählt.
    • 20:38 Podolski warnt nicht ganz zu unrecht vor den Südamerikanern. Mit Arturo Vidal im Mittelfeld und Alexis Sanchez im Sturm sind zwei echte Topstars des internationalen Fußballs in Reihen der Chilenen. Auch Eduardo Vargas vom FC Valencia im Sturmzentrum könnte die deutsche Defensive vor größere Probleme stellen.
    • 20:35 Zunächst auf der Bank Platz nehmen muss Lukas Podolski. Der Arsenal-Profi kehrt iins Team zurück, zählt aber weiter zu den Wackelkandidaten. "Ich war lange nicht dabei und freue mich, dass ich endlich wieder bei der Mannschaft bin", erklärte Podolski, der vor Chile warnt. "Wenn man Chile beobachtet hat, dann weiß man, das ist eine starke Mannschaft."
      Recommended Link
    • 20:30 Da Lasogga im Sturm ausfällt bleibt nur eine Alternative. Obwohl Miroslav Klose angeschlagen ist, wird der Lazio-Profi beginnen. In seinem 131. Länderspiel könnte der 35-Jährige die alleinige Spitzenposition in der ewigen Torschützenliste der Nationalmannschaft von Gerd Müller übernehmen. Beide trafen im DFB-Dress 68 Mal ins Schwarze.
    • 20:23 Das Debüt von Pierre-Michel Lasogga fällt zunächst einmal flach, der Hamburger hat sich im Abschlusstraining verletzt und ist bereits zurückgekehrt nach Hamburg, um seinen Verein auch weiterhin im Abstiegskampf unterstützen zu können.
    • 20:21 Auf Thomas Müller, Sven Bender und Sami Khedira muss Löw verletzungsbedingt verzichten, außerdem bleiben Mario Gomez, Marco Reus, Mats Hummels, Julian Draxler und Benedikt Höwedes zu Hause. Der Bundestrainer setzt damit ein deutliches Zeichen in Richtung Weltmeisterschaft.
    • 20:15 Auch deshalb sind gleich vier Spieler zum ersten Mal im Aufgebot der Nationalmannschaft. Matthias Ginter (SC Freiburg), Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV), André Hahn (FC Augsburg) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) haben sich durch gute Leistungen empfohlen und wurden vom Bundestrainer für den Test gegen Chile nominiert.
    • INFO Ungewohnt klare Worte kamen vor dem Test vom Bundestrainer. "Alle wissen, um was es geht. Wir brauchen eine Mannschaft, die bis zum WM-Start 100 Prozent fit ist. Deshalb ist die Tür für einige neue Spieler offen. Wir müssen die nächsten Monate sehen, wer in der Realität wirklich fit ist und nicht auf dem Papier", erklärte Löw vor Journalisten im Mercedes-Benz-Museum.
      Recommended Link
    • INFO Für Bastian Schweinsteiger wird der Auftritt in Stuttgart ein ganz besonderer werden. Zum ersten Mal seit drei Jahren streift der Bayern-Profi das DFB-Dress wieder in einem Test-Länderspiel über. Zum letzten Mal ebenfalls an gleicher Stelle in Stuttgart gegen Brasilien. Der 29-Jährige muss deshalb heute besonders überzeugen, um auf der Doppelsechs bei der WM gesetzt zu sein.
      Recommended Link
    • INFO Hallo und herzlich willkommen zum ersten Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft im WM-Jahr 2014. In der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart empfängt das Team von Joachim Löw Chile zum ersten Härtetest vor dem Großereignis in Brasilien. David Petri ist für Sie ab 20:45 Uhr am Ball.
  • Höhepunkte

    • FAZIT Mit Pfiffen werden die DFB-Kicker vom Publikum verabschiedet. Nach einer ganz schwachen Vorstellung geht die Mannschaft von Joachim Löw zwar als Sieger vom Platz, doch gerade die Unordnung in der Defensive und ein statisches Offensivspiel sind Baustellen, die der Bundestrainer bis zur WM noch beheben muss.
    • 82. Fast das 2:0 für Deutschland. Nach Zuspiel von Schürrle, kommt der Ball über Umwege zu Schweinsteiger, der direkt draufhält. Der Ball wird abgefälscht und geht über den Kasten.
    • 78. Weiterhin stimmt die Ordnung nicht in der Defensive. Sanchez wird in die Schnittsteller der Viererkette geschickt, die Hereingabe auf Vidal kommt jedoch nicht an.
    • 73. Doch schon wieder kommt Chile. Vargas bringt den Ball von der rechten Seite in die Mitte, wo Aranguiz knapp verpasst. Die Führung für Deutschland entspricht nicht dem Spielverlauf.
    • 70. Nächste Möglichkeit für Chile. Sanchez tankt sich im Sechzehner durch und prüft Manuel Neuer aus spitzem Winkel. Der Schlussmann ist der einzige Spieler im DFB-Team mit Normalform.
    • 62. Das muss der Ausgleich sein. Sanchez vernascht Mertesacker und legt das Leder in den Rücken der Abwehr. Vargas zieht aus der Drehung ab und haut den Ball an die Unterkante der Latte. Ganz großes Glück für Deutschland.
    • HZ. Die DFB-Elf tat sich extrem schwer gegen die Chilenen, die früh pressen und den Spielaufbau unterbinden. Die defensive Grundordnung in der Mannschaft von Joachim Löw stimmte in einigen Situation überhaupt nicht, sodass die Pausenführung aufgrund von guten Gelegenheiten der Südamerikaner schmeichelhaft ist.
    • 43. Nach einem Fehlpass von Toni Kroos gibt es die nächste Chance für die Chilenen. Aranguiz dreht sich gegen Großkreutz um die eigene Achse, trifft jedoch nur das Außennetz.
    • 34. Ganz große Möglichkeit für Mario Götze den zweiten Treffer zu erzielen. Per Mertesacker blockt den Bayern-Angreifer perfekt frei, der mit einer kurzen Körpertäuschung zum Abschluss kommt. Nur haarscharf rauscht der Ball am langen Pfosten vorbei.
    • 27. Nach einem schlimmen Patzer in der DFB-Abwehr gibt es die dicke Möglichkeit für Arturo Vidal, der sieben Meter vor Neuer vollkommen frei zum Schuss kommt. Aus der Drehung bekommt der ehemalige Leverkusener aber keinen richtigen Druck hinter den Ball.
    • 22. Gelbe Karte für Felipe Gutierrez, der im Mittelfeld Boateng abräumt.
    • 16. TOOOR für Deutschland! Der erste gelungene Angriff der Deutschen führt gleich zum Tor. Schweinsteiger und Özil kombinieren sich in den Sechzehner, ehe der Arsenal-Profi den Traumpass auf Mario Götze spielt. Der Bayern-Profi hat aus sechs Metern keine Probleme das Leder im Tor unterzubringen.
    • 14. Offensiv findet Deutschland nun zum ersten Mal statt. Nach einem schönen Pass in die Tiefe ist Schweinsteiger auf und davon. In der Mitte läuft Klose mit, aber Herrera fängt den Ball ab.
    • 9. Da ist fast die Führung für die Chilenen. Nach dem Eckstoß kommt Arturo Vidal vollkommen frei zum Kopfball und nur dank Philipp Lahm, der auf der Linie rettet, bleibt es beim 0:0.
    • INFO Hallo und herzlich willkommen zum ersten Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft im WM-Jahr 2014. In der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart empfängt das Team von Joachim Löw Chile zum ersten Härtetest vor dem Großereignis in Brasilien. David Petri ist für Sie ab 20:45 Uhr am Ball.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      - -
      Verteidiger
      - -
      - -
      - -
      Substitution Out24′ - -
      Mittelfeld
      - -
      - -
      Tor Substitution Out83′ - -
      - -
      Substitution Out89′ - -
      Angriff
      Substitution Out45′ - -
      Ersatzbank
      Substitution In83′ - -
      Substitution In24′ - -
      Substitution In45′ - -
      Substitution In89′ - -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      - -
      Verteidiger
      - -
      - -
      - -
      Mittelfeld
      Substitution Out83′ - -
      Substitution Out90′ - -
      Substitution Out80′ - -
      Yellow Card - -
      Angriff
      - -
      Substitution Out76′ - -
      Substitution Out86′ - -
      Ersatzbank
      Substitution In86′ - -
      Substitution In76′ - -
      Substitution In90′ - -
      Substitution In80′ - -
      Substitution In83′ - -

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .