Halbfinale in Kürze Camp Nou

  1. Liga - Ronaldo tritt aus Messis Schatten

    Liga - Ronaldo tritt aus Messis Schatten

    Cristiano Ronaldo stand oft im Schatten von Lionel Messi. Spätestens seit gestern sonnt er sich im Glanz seiner selbst. Messi hingegen steckt in der Krise. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • 22:58 Das war es aus Barcelona. Am Samstag um 16:00 Uhr steht gleich der nächste "Clásico" auf dem Programm. Dann wird das Ganze in der Liga und im Santiago Bernabeu stattfinden. Zuvor geht es im Liveticker morgen aber im DFB-Pokal weiter. Im Top-Spiel trifft Bayern München um 20:30 Uhr auf Borussia Dortmund, zuvor empfängt der VfB Stuttgart den VfL Bochum (19:00 Uhr). Viel Spaß dabei und einen schönen Abend wünscht Sebastian Kunze. Mehr zum DFB-Pokal
    • FAZIT Real Madrid feiert in Barcelona einen ebenso wichtigen wie prestigeträchtigen Sieg. Die "Königlichen" waren speziell im zweiten Durchgang die cleverere Mannschaft und machten aus ihren Chancen die nötigen Treffer. Barca hatte mehr Ballbesitz, konnte mit diesem aber nicht Brauchbares anfangen. Das Duell der Giganten ging am heutigen Tag klar an Ronaldo, der den blassen Messi in seinen Schatten stellte.
    • 90.+4 Das Spiel ist aus. Real Madrid gewinnt beim FC Barcelona mit 3:1 und steht somit als erster Finalist der Copa del Rey fest.
    • 90.+2 Der Ball kommt aus dem Mittelfeld hoch über die Abwehr zu Messi. Der kleine Argentinier wird jedoch wegen Abseits zurückgepfiffen.
    • 90. Die obligatorischen drei Minuten werden in diesem zweiten Durhgang nachgespielt.
    • 89. TOOOR für Barca! Iniesta hebt den Ball wunderschön in den Strafraum, wo Alba Ramos entwischt und das Leder volley an Lopez vorbei flach in die rechte Ecke zum 1:3 einschiebt.
    • 87. Villa und Iniesta im Zusammenspiel auf der rechten Seite. Der Abschluss des Spielmachers der Katalanen ist weder Fisch noch Fleisch und rollt ins Toraus.
    • 85. Pepe geht erst unnötig hart zur Sache, was Puyol zur Gegenaktion bringt. Der Portugiese schmeißt sich im Anschluss theatralisch auf den Rasen und eine leichte Rudelbildung entsteht, welche sich schnell wieder auflöst.
    • 84. Dritter und letzter Wechsel bei den Madrilenen. Chelsea-Leihgabe Essien bringt für Xabi Alonso frischen Wind auf das Grün.
    • 83. Ronaldo wird von Pepe auf der rechten Seite auf die Reise geschickt. Der Portugiese ist schneller als Gegenspieler Puyol. CR7 kommt aus acht Metern zum Abschluss, aber Pinto ist zur Stelle und wehrt die Kugel ab.
    • 81. Barca bemüht sich mit angezogener Handbremse um den Ehrentreffer. Real hat daher leichtes Spiel und verwaltet den klaren Vorsprung.
    • 79. Mourinho verteilt ein Geburtstagsgeschenk an Pepe. Der Portugiese darf an seinem 30. in der Schlussphase für den laufstarken Özil mitwirken.
    • 78. Iniesta legt den Ball in den Lauf von Tello, welcher aus zehn Metern auf den Kasten bringt. Loepz rettet mit einer Glanzparade, doch diese wäre nicht nötig gewesen - Abseits.
    • 76. Dani Alves schießt von der rechten Seite aus 27 Metern. Leicht abgefälscht landet der Ball im Toraus. Die aus der Szene resultierende Ecke bringt nichts ein.
    • 75. Khedira will am Sechzehner zu Özil durchstecken, doch der Pass des Sechsers wird abgefangen. Da wäre für das deutsche Duo mehr drin gewesen.
    • 73. Und wieder wird gewechselt. Xavi hat Feierabend und der junge Thiago bekommt etwas Spielzit.
    • 71. Gleich der nächste Wechsel, diesmal auf Seiten der Gastgeber. Tello ersetzt Pedro.
    • 70. Mourinho wechselt zum ersten Mal aus. Für den heute blassen Higuain kommt Callejon in die Begegnung.
    • 68. TOOOR für Real! Özil schlägt einen Eckball von der rechten Seite genau auf den Kopf von Varane. Der junge Franzose ist am Fünfer völlig ungedeckt und nagelt die Kugel per Kopf ins rechte Kreuzeck! Damit führt Real Madrid mit 3:0.
    • 66. Barcelona hat etwas weniger als 25 Minuten Zeit, um vor heimischer Kulisse drei Treffer zu erzielen. Ein schwieriges Unterfangen, da die Defensive der "Königlichen" bis dato hervorragend agiert.
    • 64. Pedro wird im Strafraum von Coentrao attackiert. Der Flügelspieler ist schnell am Boden, etwas zu schnell, denn ein Foul war das wohl nicht.
    • 63. Ein weiter Ball landet hinter der Abwehr der Hausherren. Ronaldo eilt mit Sieben-Meilen-Stiefeln heran. Pinto zögert, kommt dann aber doch aus seinem Tor und ist einen Schritt vor dem Portugiesen an der Kugel.
    • 61. Iniesta mit dem starken Flugball in den Lauf von Pedro. Lopez spielt gut mit, kommt weit aus seinem Kasten und köpft das Leder aus der Gefahrenzone.
    • 59. Barca-Coach Roura reagiert sofort auf die neue Ausgangslage und verstärkt die Offensive. Fabregas muss das Feld verlassen und Villa darf nun sein Können zeigen.
    • 57. TOOOR für Real! Khedira drischt den Ball aus der eigenen Hälfte weit nach vorne. Di Maria erläuft die Kugel und geht in die Box, wo er Puyol mit einer Körpertäuschung stehen lässt. Der Argentinier schießt aus sieben Metern, Pinto mit der Fußabwehr, doch die Kugel landet auf der Brust von Ronaldo. CR7 bleibt cool, nimmt das Leder runter und schiebt aus fünf Metern zum 2:0 ein.
    • 56. Puyol und Khedira gehen beide beherzt zum Ball und tun sich dabei gegenseitig weh. Dennoch läuft das Spiel weiter.
    • 54. Ein wirklich munterer Auftakt in den zweiten Durchgang. Bei Barca machen sich, dessen ungeachtet, die ersten Reservisten warm - unter ihnen Villa und Tello.
    • 52. Real bekommt den Ball nicht aus dem Strafraum. Dani Alves sieht Busquets an der Strafraumgrenze und legt mustergültig ab. Starker Schuss des Spaniers - Lopez macht sich lang und klärt in die Mitte. Bevor Fabregas Schlimmeres anrichten kann, drischt Arbeloa die Kugel ins Aus.
    • 50. Linksverteidiger Coentrao hat sich nach vorne geschlichen und bekommt das Spielgerät fußgerecht auf der linken Seite serviert. Der Portugiese schießt aus elf Metern. Pinto geht runter und holt sich das Leder im Nachfassen.
    • 49. Di Maria holt sich den Ball weit in der eigenen Hälfte und geht mit großen Schritten nach vorne. Der Linksaußen passt zu Özil, welcher gestellt wird und den Angriff abbricht.
    • 47. Messi geht mit Tempo gegen drei Verteidiger ins Dribbling und dringt in den Sechzehner ein. Varane heißt letztlich der Spielverderber und erobert das Leder vom Argentinier.
    • 46. Im Camp Nou geht es weiter - auch für Alba, dessen Verletzung an der Schulter wohl weniger schlimm zu seien scheint.
    • HZ Eine Meldung um die Halbzeitpause etwas zu verkürzen: Jetzt ist es offiziell! Der FC Barcelona will sein Starensemble um Brasiliens Wunderkind Neymar verstärken. Was bisher ein Gerücht war, bestätigte nun Josep-Maria Bartomeu, der für den Sport zuständige Vizepräsident der Katalanen. Zuletzt war der angebliche Abschluss eines Vorvertrags in Höhe von zehn Millionen Euro noch von Fußball-Sportdirektor Andoni Zubizarreta dementiert worden. Barca bestätigt: Wir wollen Neymar!
    • HZ In einer hochklassigen ersten Hälfte hat der FC Barcelona mehr Ballbesitz (etwa zwei Drittel), kann diesen aber nicht in Tormöglichkeiten ummünzen. Real steht in der Defensive gut und kontert geschickt. Besonders Superstar ist aufgrund seiner Schnelligkeit und Dribbelstärke ein ständiger Gefahrenherd. Die Katalanen müssen jetzt mehr machen, daher erwarten uns mehr als spannende zweite 45 Minuten.
    • HZ Nach einem Zweikampf mit Arbeloa liegt Alba nach dem Abpfiff noch immer mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen. Mal sehen, ob der spanische Nationalspieler in der zweiten Hälfte weitermachen kann. Seine Schulter scheint in Mitleidenschaft gezogen zu sein.
    • 45.+1 Die ersten 45 Minuten sind soeben beendet. Real Madrid führt beim FC Barcelona mit 1:0.
    • 45. Eine Minute wird in diesem ersten Durchgang nachgespielt werden.
    • 43. Das Spiel wird mit extrem hoher Intensität geführt. Die 22 Akteure schenken sich nichts und begeistern die Massen. Allerdings nimmt auch die Härte etwas zu.
    • 41. Puyol fährt Ronaldo in die Parade. Der Kapitän der Katalanen trifft CR7 zwar nicht richtig, aber verdient sich dennoch fraglos die Gelbe Karte. Nun sind also beide Innenverteidiger der Gastgeber verwarnt.
    • 39. 20 Meter Torentfernung in zentraler Position - wie gemacht für Messi. "La Pulga" zirkelt die Kugel perfekt um die Mauer, doch der Ball geht hauchdünn am linken Pfosten vorbei. Lopez wäre chancenlos gewesen.
    • 37. Arbeloa holt Iniesta nach einem starken Solo kurz vor der Strafraumkante von den Beinen. Undiano wartet kurz, ob sich ein Vorteil entwickelt und pfeift dann doch. Neben der gefährlichen Freistoßposition gibt das Gelb.
    • 34. Pedro wühlt sich von rechts gekonnt in den Strafraum - weder Coentrao noch Ramos können ihn stoppen. Xabi Alonso eilt herbei und trennt den flinken Außen recht rustikal vom Ball. Der ein oder andere Schiedsrichter hätte hier wohl Elfer gegeben.
    • 32. Özil bedient Ronaldo am Strafraum. Ungestört kommt der Portugiese aus 16 Metern zum Schuss. Dieser wird gleich zweimal abgefälscht und landet letzten Endes in den Händen von Keeper Pinto.
    • 31. Dani Alves schaltet sich in die Offensive mit ein und ist nach einem Doppelpass mit Pedro im Strafraum. Der Brasilianer sieht Fabregas im Rückraum und legt auf - aber der Spanier trifft die Kugel nicht richtig.
    • 29. Özil mit einer starken Einzelleistung auf der linken Seite. Der Spielmacher sucht den Kontakt mit Pique und geht zu Boden. Undiano lässt weiterspielen.
    • 27. Iniesta geht mit einem gekonnten Dribbling von links zur Strafraumgrenze und zimmert das Leder auf die lange Ecke. Der Ball geht drei Meter am Tor vorbei.
    • 26. Ein langer der Madrilenen geht auf den linken Flügel hinaus zu Ronaldo. Dani Alves gibt und riskiert alles - mit einem blitzsauberen Tackling klärt der Rechtsverteidiger.
    • 25. Vier Torschüsse gaben die "Königlichen" bisher in diesem Spiel ab. Viermal hieß der Absender Ronaldo. Der Portugiese drückt dem Spiel in dieser Phase seinen Stempel auf.
    • 23. Ronaldo geht an Dani Alves vorbei und zieht von links kommend in die Mitte. Zwischen Pique und Puyol findet er die Lücke, doch sein Schuss ist für Pinto keine schwere Prüfung.
    • 21. Khedira erobert den Ball auf der linken Außenbahn und passt ins Zentrum zu Ronaldo. Der Superstar fackelt nicht lange und zieht aus 25 Metern sofort ab. Die Kugel geht deutlich über den Kasten hinweg.
    • 19. Ronaldo zelebriert sein Freistoßritual, allerdings sind es gut und gerne 35 Meter bis zum Tor. Der Portugiese läuft an, schießt und jagt den Ball deutlich neben sein Ziel.
    • 17. Der FC Barcelona war in den ersten gut 15 Minuten die spielbestimmende Mannschaft, doch davon kann man sich bekanntlich nichts kaufen. Besonders dann nicht, wenn der Gegner eiskalt zuschlägt.
    • 15. Aufregung im Strafraum der Madrilenen. Fabregas geht zwischen di Maria und Arbeloa zu Boden. Schiedsrichter Undiano zeigt sofort an - weiterspielen! Die Zeitlupe zeigt, dass der Unparteiische hier richtig lag.
    • 13. TOOOR für Real! Ronaldo übernimmt die Verantwortung vom Punkt. CR7 verlädt Pinto im Kasten der Gastgeber und schiebt trocken links unten zur 1:0-Führung ein.
    • 12. Für Pique gibt es in dieser Szene noch die Gelbe Karte.
    • 12. Ronaldo geht mit viel Tempo von rechts in den Sechzehner. Pique versucht den Portugiesen zu stoppen, doch sein Tackling ist schlecht getimed - klares Foul. Das gibt Elfmeter für Real.
    • 11. Freistoß für Barcelona direkt auf der linken Seite an der Strafraumgrenze. Das Ganze wird schnell ausgeführt, doch Iniestas Schuss wird geblockt.
    • 10. Khedira räumt Iniesta im Mittelfeld rüde ab. Das gibt Freistoß, aber keine Gelbe Karte. Glück für den Deutschen.
    • 8. De Hausherren beginnen wie angekündigt und ruhen sich nicht auf ihrer etwas besseren Ausgangsposition aus. Barca spielt munter nach vorne.
    • 6. Di Maria bringt Ronaldo rechts auf Höhe des Strafraums in Schussposition. Der Portugiese steht beim Abspiel Zentimeter im Abseits, was Referee Undiano umgehend ahndet.
    • 4. Freistoß für Barca von der rechten Seite. Der Ball kommt hoch in Zentrum. Puyol wirft sich mit aller Macht in den Hereingabe, wird von Varane fair gestört und kommt daher nicht zum präzisen Abschluss.
    • 2. Pedro lässt Coentrao auf der rechten Seite ganz schlecht aussehen und spielt die Kugel an den Fünfer zu Messi. Der Argentinier kommt mit einer Körpertäuschung an Ramos vorbei und schießt aus spitzem Winkel - ganz knapp am langen Pfosten vorbei.
    • 1. Barcelona mit dem Anstoß und der 255. Clásico läuft...
    • 21:02 Bevor es losgeht gibt es noch eine Gedenkminute. Es herrscht Stille im weiten Rund, welches sich gleich in einen Hexenkessel verwandeln wird.
    • 21:00 Die Teams kommen auf den Rasen. Im Camp Nou herrscht Gänsehautfeeling pur. Freuen wir uns auf ein Fußball-Fest.
    • 20:58 Seit zweieinhalb Jahren spielen Mesut Özil und Sami Khedira für Real Madrid. Zweieinhalb Jahre, in denen sie zu den vielleicht wichtigsten Stützen des Spiels der Madrilenen geworden sind - abgesehen von Cristiano Ronaldo. Kurz vor Spielbeginn noch ein kurzer Blick auf die beiden deutschen Nationalspieler: Liga - Özil und Khedira sollen Barca-Bollwerk knacken
    • 20:56 Mourinho gibt Gonzalo Higuain im Sturmzentrum den Vorzug vor Karim Benzema. So beginnen die "Königlichen": López; Ramos, Varane, Arbeloa, Coentrao; Xabi Alonso, Khedira; Cristiano Ronaldo, Özil, Di María, Higuaín. Real Madrid bei Yahoo! Eurosport DE
    • 20:54 Jordi Roura ersetzt einmal mehr Tito Vilanova auf der Bank der Katalanen. Der Co-Trainer kann aus dem Vollen schöpfen und baut auf folgende Startelf: Pinto, Alves, Piqué, Puyol, Jordi Alba, Busquets, Xavi, Cesc, Iniesta, Pedro, Messi. Der FC Barcelona bei Yahoo! Eurosport DE
    • 20:52 Noch kurz eine Meldung weg vom heutigen Spiel geschehen: Jetzt ist es offiziell - der FC Barcelona will sein Starensemble um Brasiliens Wunderkind Neymar verstärken. Was bisher ein Gerücht war, bestätigte nun Josep-Maria Bartomeu, der für den Sport zuständige Vizepräsident der Katalanen. Zuletzt war der angebliche Abschluss eines Vorvertrags in Höhe von 10 Millionen Euro noch von Fußball-Sportdirektor Andoni Zubizarreta dementiert worden. Liga - Barca bestätigt: Wir wollen Neymar!
    • 20:50 Beide Teams stehen vor dem "Clásico" gehörig unter Druck. Heute gilt mehr denn je: "Verlieren verboten!" Zur Vorschau: Liga - Clásico: Krisentreffen der Rivalen
    • 20:48 "Wir dürfen uns wegen der Niederlage in Mailand oder der ersten Hälfte in Sevilla nicht verrückt machen lassen", sagte Lionel Messi vor der Begegnung. "Vor unseren eigenen Fans müssen wir auf Sieg spielen. Wir dürfen nicht anfangen, daran zu denken, dass ein torloses Remis zum Weiterkommen reicht." Infos zu Lionel Messi
    • 20:45 Die Hoffnungen der Madrilenen ruhen mal wieder ganz auf Superstar Ronaldo. Der Portugiese erzielte bei seinen vergangenen fünf Auftritten im Camp Nou sechs Treffer. Zudem verlor Madrid von den letzten sechs Duellen mit Barcelona lediglich eines. Infos zu Cristiano Ronaldo
    • 20:42 "Wenn wir als Team auftreten, dann haben wir eine gute Chance zu gewinnen", sagte Pepe: "Wir müssen unserem Stil treu bleiben und befolgen, was Trainer Mourinho von uns verlangt." Der portugiesische Verteidiger wird heute allerdings erst einmal keinen Beitrag leisten können, denn er findet sich auf der Bank wieder. José Mourinho gab kurzfristig Alvaro Arbeloa den Vorzug. Infos zu Pepe
    • 20:39 Aus dem Krankenlager der "Königlichen" gibt es gute Kunde: Iker Casillas steht Real Madrid nach seinem Handbruch vermutlich eher zur Verfügung als zunächst angenommen. Nach eigenen Angaben fehlt der Welt- und Europameister noch knapp einen Monat. Nach seiner Operation Ende Januar wurde mit einer Pause des 31-Jährigen bis Ende April gerechnet. Casillas hatte sich die Verletzung im Viertelfinal-Rückspiel des Pokals beim FC Valencia (1:1) am 23. Januar zugezogen. Liga - Casillas in einem Monat wieder fit
    • 20:36 Real Madrid ist beim Schlusslicht Deportivo La Coruña nur knapp an einer Blamage vorbeigeschrammt, sah dabei mehr als 70 Minuten wie der Verlierer aus. Erst Kaká (73. Minute) und Higuaín (88.) wandelten das 0:1 von Riki (34.) noch in einen 2:1-Sieg um. Durch den Erfolg verkürzten die "Königlichen" den Rückstand auf den Tabellenzweiten Atlético Madrid auf einen Punkt. Liga - Higuaín bewahrt Real vor Blamage
    • 20:33 In der Liga hatten beide Teams am Wochenende große Mühe: Tabellenführer FC Barcelona hat sich gegen den Tabellenzehnten FC Sevilla lange Zeit schwer getan, am Ende aber einen umkämpften 2:1 (0:1)-Sieg eingefahren. Die Führung des Gastes durch Alberto Botía in der 42. Minute glich David Villa (52.) aus. Für das Siegtor sorgte Lionel Messi (60.) mit seinem 38. Saisontreffer - für ihn war es das 15. Spiel in Folge mit mindestens einem Treffer in der Liga. Liga - Messi führt Barca zum umkämpften Sieg
    • 20:30 Noch 30 Minuten bis zum zweiten "Clásico" des Jahres 2013. Während die Meisterschaft schon zugunsten für Barca entschieden scheint, ist im Pokal nach dem 1:1 aus dem Hinspiel noch alles möglich. Spielbericht Hinspiel: Real Madrid gegen FC Barcelona
    • INFO Hey, hallo und herzlich willkommen zur Copa del Rey im Liveticker auf eurosport.yahoo.de. Der FC Barcelona empfängt Real Madrid um 21:00 Uhr zum Halbfinal-Rückspiel. Sebastian Kunze meldet sich an dieser Stelle ab 20:30 Uhr mit den letzten Informationen zur Partie. Viel Spaß dabei! Mehr zum spanischen Fußball
  • Höhepunkte

    • Kein Live-Kommentar für dieses Spiel

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

    Live Aufstellung

    Keine Aufstellung verfügbar

  • Spieler bewerten

    Leider steht die Funktion ‘Spieler bewerten‘ nicht zur Verfügung, da keine Mannschaftsaufstellungen für das Spiel vorliegen.

Kommentare 136 - 156 of 156

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. FCB =Barca oder Bayern

    Von abdulla, am Di 26.Feb. 23:43
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  2. Real Madrid und BVB Dortmund =Weltklasse

    Von abdulla, am Di 26.Feb. 23:30
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. Ist dies langsam das Ende der Spielmaschine aus­ Barcelona??

    Von Innocent, am Di 26.Feb. 23:15
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. Jungs, Mädels, Freunde des gepflegten Ballsports und­ alle die behaupten Barca wäre scheiße, auf einem­ absteigenden Ast oder Sonstiges...wer führt in eine der­ 3 stärksten Ligen Europas mit 12 Punkten Vorsprung?

    Von Björn, am Di 26.Feb. 23:13
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  5. Geile sache

    Von A, am Di 26.Feb. 23:03
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  6. FINALE!!! :-) Hala Madrid!

    Von Julia, am Di 26.Feb. 23:01
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. cr7 the king

    Von Dragi, am Di 26.Feb. 22:51
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  8. seit wann ist barca so schlecht

    Von Mario balotelli, am Di 26.Feb. 22:48
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  9. Synzid3, träum weiter aber nicht zu lange sonst wird­ das Erwachen schrecklich!

    Von Loewenherz, am Di 26.Feb. 22:40
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  10. Sau geil, weiter so Real, haut die "beste­ Mannschaft der Welt" weg.

    Von Kratos666, am Di 26.Feb. 22:36
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  11. Die werden beide filetiert, die einen heute, die­ anderen morgen!

    Von Loewenherz, am Di 26.Feb. 22:36
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  12. Das ist genau so wie " Fc Bayern gegen­ Dortmund" alle denken Bayern gewinnt locker aber­ dann heulen sie, weil sie verlieren :D haha..

    Von Synzid3, am Di 26.Feb. 22:33
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  13. Niederlage für den FCB, heute und auch morgen :)

    Von da isser, am Di 26.Feb. 22:33
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  14. Barca und Beklopptmund haben was gemeinsam. Beide sind­ am absteigenden Ast!

    Von Loewenherz, am Di 26.Feb. 22:23
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  15. Sehr schockierend so ein Elfmeter.

    Von Hirnwurst, am Di 26.Feb. 22:05
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  16. schau mer mal...

    Von Loewenherz, am Di 26.Feb. 22:03
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  17. a

    Von Andi, am Di 26.Feb. 21:46
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  18. nnnmmmmmmmmmm

    Von , am Di 26.Feb. 21:39
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  19. nnmmmmmmmmmm

    Von , am Di 26.Feb. 21:39
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  20. nmmmmmmmmmm

    Von , am Di 26.Feb. 21:38
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .