Sonntag 23. Juni 2013 Anstoß: 21:00 1. Runde: Gruppe B Estádio Plácido Castelo

Countdown: -301 Tage

  1. Confed Cup - Spanien cool zum Gruppensieg

    Confed Cup - Spanien cool zum Gruppensieg

    Spanien hat sich gegen Nigeria souverän den Sieg in der Gruppe B des Confed Cups in Brasilien gesichert. Das Traumfinale bleibt also möglich. More

  • Live-Kommentare

    • INFO Damit verabschiedet sich Tim Frische von Ihnen und wünscht allen Usern noch einen schönen Sonntagabend! Die Halbfinalpartien zwischen Brasilien und Uruguay sowie Spanien und Italien tickert eurosport.yahoo.de selbstredend ebenso. Ich hoffe, Sie sind auch dann wieder dabei. Bis dahin, eine schöne Zeit!
    • FAZIT Spanien zeigte auch im letzten Gruppenspiel eine sehr gute Leistung und gewinnt die Partie gegen Nigeria verdient mit 3:0. Zwischenzeitlich überließen die Iberer den Afrikanern immer wieder die Kugel, so dass auch die Mannschaft von Stephen Keshi gute Möglichkeiten hatte. Nach den doch eher enttäuschenden Auftritten gegen Tahiti und Uruguay eine klare Leistungssteigerung, wenngleich man sagen muss, das Spanien sich mental viele Auszeiten gönnte, da der Halbfinaleinzug frühzeitig feststand.
    • 90.+3 Das Spiel ist aus! Spanien gewinnt dank eines Doppelpacks von Jordi Alba und eines Treffers von Fernando Torres mit 3:0 gegen Nigeria. Spanien qualifiziert sich damit als Gruppensieger für das Halbfinale und trifft dort auf Italien. Nigeria scheidet als Dritter aus.
    • 90.+3 Beide Mannschaften warten auf den Schlusspfiff...
    • 90.+1 Villa kommt aus 18 Mezern zentraler Position zum Abschluss, schießt flach in die rechte Ecke, aber Enyeama ist zur Stelle.
    • 90.+1 Drei Minuten Nachspielzeit...
    • 88. TOOOR für Spanien! Doppelpack von Jordi Alba! Nach der eigenen Ecke ist Nigeria in der Abwehr vollkommen unsortiert, einen Freistoß ganz weit in der eigenen Hälfte führt Villa ganz schnell aus, spielt den langen Ball in den Lauf des Linksverteidigers, der völlig frei auf Enyeama zuläuft, diesen umkurvt und zum 3:0 einschiebt.
    • 87. Ogu mit einem Verzweiflungsschuss aus rund 30 Metern - wenigstens Eckball: Die Flanke von Mikel bleibt allerdings am ersten Pfosten hängen.
    • 86. Silva bedient Villa, der Stürmer dringt in den Strafraum, kommt etwas aus dem Gleichgewicht, zieht dennoch aus 15 Metern mit links ab - drüber.
    • 85. Iniesta mit dem Chip in den Lauf von Villa, der sucht Torres per Flachpass in der Mitte, aber Enyeama grätscht dazwischen und bereinigt die Situation.
    • 83. Musa bekommt die Kugel am linken Strafraumeck, zieht leicht in die Mitte und visiert mit seinem Spannschuss die lange Ecke an - gute fünf Meter am Kasten vorbei.
    • 80. Silva gelingt nicht viel: Dieses Mal sucht der Mittelfeldspieler den eingewechselten Villa, aber den Pass in den Strafraum nimmt Enyeama locker auf.
    • 78. Silva bekommt den Ball 25 Meter vor dem Tor, hat eine Menge Platz, Torres läuft in Position, Silva sucht den Torjäger, aber der Pass gerät dem Edeltechniker viel zu lang.
    • 77. Die Spannung ist zwar raus, aber dennoch ist dies immer noch ein gut anzuschauende Begegnung. Beide Mannschaften suchen das gegnerische Tor.
    • 74. Das muss das 1:2 sein! Musa setzt sich auf der rechten Seite durch, tunnelt Ramos, findet mit dem Querpass in den Strafraum den völlig blank stehenden Muhammad, der alle Zeit der Welt hat, den Ball aber nicht vernünftig annimmt und mit dem Spann das Gehäuse aus elf Metern knapp rechts verfehlt.
    • 71. Wechsel bei Nigeria: Akpala geht vom Feld, Muhammad ist nun in der Partie.
    • 70. Kaum gesagt, gleich die gute Chance für Spanien: Xavi bedient Pedro an der linken Strafraumkante, der Flügelstürmer lässt mit einem Tritt auf den Ball zwei Gegenspieler aussteigen, visiert aus elf Metern die lange Ecke an, aber wieder wird der Schussversuch abgeblockt.
    • 70. Ansonsten ist gerade wenig Tempo in der Partie, die Spanier schonen ihre Kräfte für das Halbfinale gegen Italien.
    • 68. Torres läuft sehr viel - keine Frage: Der Stürmer will sich bei seinem Trainer anbieten und Soldado den Platz in der Spitze abluchsen.
    • 65. Dieses Iniesta ist unglaublich: Der Barca-Star mit dem zuckerweichen hohen Chip in den Lauf von Silva, der aus sieben Metern den Ball nicht richtig trifft.
    • 63. Wechsel bei Nigeria: Ogu ersetzt Mba.
    • 62. TOOOR für Spanien! Torres ist zwei Minuten im Spiel und trifft postwendend! Silva spielt die Kugel links raus auf Pedro, dessen scharfe halbhohe Flanke in die Mitte findet Torres, der aus fünf Metern per Flugkopfball wuchtig zum 2:0 trifft.
    • 61. Der Freistoß selbst bringt nichts ein...
    • 60. Chance für den Wechsel: Torres ersetzt Soldado.
    • 59. Leichter Rempler von Musa gegen Alba, Freistoß für die Iberer aus dem linken Halbfeld.
    • 58. Pedro sucht Xavi am Strafraum, der Kapitän zieht aus 18 Metern zentraler Position in die rechte Ecke ab, aber kein Problem für Enyeama, der genau richtig positioniert ist.
    • 56. Herrlicher Pass von Pedro mit der Hacke in den Lauf von Alba, der Linksverteidiger kommt im Strafraum an die Kugel, versucht die scharfe, halbhohe Flanke in die Mitte, doch dort findet er keinen Abnehmer.
    • 53. Egwuekwe reißt Soldado 20 Meter vor dem Kasten runter, Xavi steht bereit: Aus leicht linker Position zirkelt der Mittelfeldstratege den Ball über die Mauer auf das Tornetz.
    • 51. Nigeria steht jetzt wieder sehr tief und lässt den Weltmeister die Kugel hin- und herschieben.
    • 49. Einfach ein Traum, was Iniesta mit dem Ball kann. Einen hohen Ball leitet er aus der Luft mit der Fußspitze zum Mitspieler. Der Barca-Star ist mal wieder Dreh- und Angelpunkt der Iberer.
    • 48. Spanien beginnt wie in der ersten Halbzeit mit viel Ballbesitz und gezielten Pässen über die Abwehr und das Mittelfeld.
    • 46. Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit, beide Trainer haben keine Wechsel in der Halbzeitpause vorgenommen!
    • HZ Spanien begann mit vielen Passstaffetten und gezielten Aktionen in Richtung Enyeama. Bereits nach drei Minuten wurschtelte sich Alba bis in den Strafraum durch und besorgte die Führung. Nach zehn Minuten fand Nigeria dann immer besser ins Spiel und schaffte es, den Spaniern das Spielgerät wegzunehmen. Die Afrikaner hatten ihrerseits einige gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Auf der anderen Seite hätten Soldado und vor allem Fabregas allerdings ebenso treffen müssen! Insgesamt eine gute Partie.
    • 45.+3 Das war auch die letzte Aktion in den ersten 45 Minuten. Spanien führt dank des frühen Treffers von Jordi Alba (3.) mit 1:0 gegen Nigeria und hat den Gruppensieg damit fast sicher in der Tasche. Dem Afrikameister droht hingegen das Vorrundenaus.
    • 45.+3 Fast noch das 2:0 vor der Pause! Mikel foult Busquets, Xavi tritt den fälligen Freistoß aus über 30 Metern halbrechter Position: Pique und Ramos rücken mit auf, Letzterer kommt aus sieben Metern völlig frei zum Kopfball, findet aber nicht das Tor, sondern nur die Arme von Enyeama.
    • 45.+2 Wieder weicht Soldado auf den rechten Flügel aus, doch dessen Flankenversuch wird dieses Mal abgeblockt.
    • 45.+1 Zwei Minuten werden nachgespielt.
    • 44. Fabregas mit dem Pass links raus auf Alba, dessen Flanke in den Strafraum geht allerdings an Freund und Feind vorbei.
    • 41. Aber auch die Nigerianer kommen immer wieder gefährlich vor den Kasten von Valdes: Ambrose mit dem flachen Pass in Richtung Fünfer, dort entwischt Ideye Piqué, aber wieder landet die Kugel nicht im Netz.
    • 39. Das gibt's doch nicht! Soldado weicht auf die rechte Seite aus, spielt den klasse Flachpass in die Mitte, dort läuft sich Fabregas in Position, kommt an die Kugel, zieht aus sieben Metern direkt ab und setzt den Ball an den rechten Pfosten, von wo der Ball dann in die Arme des eigentlich schon geschlagenen Enyeama springt.
    • 38. Spanien beruhigt die Partie wieder, über Fabregas, Xavi und Iniesta wird die Kugel hin- und hergeschoben.
    • 36. Musa ist der auffälligste Nigerianer: Wieder lauert der Offensivmann auf den Ball, steht aber bei einem hohen Pass aus dem Mittelfeld knapp im Abseits.
    • 34. Klasse Steilpass in den Lauf von Musa, der an der Strafraumkante den Ball bekommt und direkt in die Mitte leiten will - aber wieder ist ein Spanier dazwischen.
    • 31. Soldado ist sehr agil, bekommt auch jetzt den Ball von Iniesta herrlich in den Lauf gespielt, dringt in den Strafraum ein, aber der Winkel ist ein bisschen zu spitz: Aus rund zwölf Metern schließt der Torjäger per Flachschuss ab, aber Enyeama ist rechtzeitig unten.
    • 29. Chance für Nigeria: Schöne hohe Flanke aus dem rechten Halbfeld auf den Elfmeterpunkt, Piqué verschätzt sich, Akpala steigt hoch, bekommt den Kopfball aber nur in die Tormitte und die Hände von Valdes gedrückt.
    • 26. Herrlicher hoher, langer Ball von Ramos in den Lauf des startenden Soldado, der frei vor Enyeama zum Abschluss kommt, doch der Nigeria-Keeper reagiert blendend. Im Gegenzug der Konter über Musa, doch dessen Pass vom linken Strafraumeck in die Mitte wird abgefangen.
    • 25. Xavi und Iniesta haben jetzt genug von den Spielereien der Nigerianer und ziehen jetzt wieder das Passspiel auf.
    • 22. Die Nigerianer schnüren den Weltmeister momentan in der eigenen Hälfte ein, Lohn ist eine gute Freistoßposition für die Afrikaner. Mikel zirkelt das Leder aus 25 Metern in die Mitte in Richtung Oboabona, Valdes kommt heraus und faustet die Kugel weg. Danach landet der Ball wieder bei einem Nigerianer, doch dieser steht im Abseits. Piqué hat sich bei dieser Situation verletzt, kann aber wohl weitermachen.
    • 19. Sehr gute Chance für Nigeria. Schöner Pass an die rechte Strafraumseite auf den lauernden Mba, der nicht lange zögert und aus 18 Metern in die rechte Ecke abzieht - Valdes taucht ab und lenkt das Spielgerät um den Pfosten.
    • 18. Nigeria spielt mittlerweile mutig nach vorne und kommt somit auch in die Nähe des gegnerischen Kastens. Das ist genau die richtige Vorgehensweise gegen das Tiki-Taka der Spanier. Im Abschluss sind die Afrikaner aber noch zu harmlos.
    • 15. Freistoß für Spanien aus rund 30 Metern: Ramos tritt an und hämmert die Kugel in die Mauer.
    • 12. Mittlerweile hat Nigeria gewechselt: Egwuekwe ist für Omeruo in der Partie.
    • 11. Fast der Ausgleich! Herrlicher Angriff der "Super Eagles", Mikel bedient Akpala mit einem feinen Pass in den Strafraum, Akpalas Schuss wird abgeblockt, danach landet die Kugel wieder bei Mikel zentral im Strafraum, doch der Chelsea-Spieler zögert zu lange, so dass noch ein Bein dazwischen ist.
    • 10. Bitter: Bei dieser Aktion hat sich der Innenverteidiger verletzt und muss mit der Trage vom Platz gebracht werden.
    • 9. Fabregas mit dem Querpass auf Xavi, Fabregas läuft in den Strafraum, bekommt die Kugel herrlich direkt wieder, doch Omeruo rettet so gerade eben noch zum Eckball.
    • 6. Es läuft wie erwartet: Spanien lässt den Ball mal wieder herrlich durch die eigenen Reihen laufen und verhindert so, dass Nigeria Offensivaktionen starten kann. Zudem bleiben die Iberer selbst brandgefährlich.
    • 3. TOOOR für Spanien! Jordi Alba mit der 1:0-Führung für den Weltmeister! Über Fabregas und Iniesta landet der Ball beim aufrückenden Linksverteidiger, der sich bis in den Strafraum durchwuselt, gegen mehrere Gegenspieler durchsetzt und aus elf Metern per Flachschuss trifft.
    • 1. Gleich die erste Chance für Spanien! Doppelpass zwischen Iniesta und Fabregas auf der linken Seite, Iniesta setzt sich im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und prüft Enyeama mit einem Flachschuss. Der Keeper Nigerias taucht ab und hat die Kugel.
    • 21:00 Anpfiff in Fortaleza, der Ball rollt!
    • 20:57 Die Hymnen beider Länder wurden gespielt, gleich gehts es los!
    • 20:56 Nigerias Trainer Stephen Keshi vertraut diesen elf Akteuren: Enyeama - Ambrose, Oboabona, Omeruo, Elderson - Ogude, Mikel, Mba - Musa, Akpala, Ideye.
    • 20:53 Im Vergleich zum 10:0-Erfolg über Tahiti stellt Spaniens Trainer Vicente del Bosque gleich zehnmal um und vertraut wieder seiner A-Elf. Einzig im Tor steht nicht die sonstige Nummer eins Iker Casillas, sondern Victor Valdes. Die Aufstellung: Victor Valdes - Arbeloa, Ramos, Piqué, Jordi Alba - Busquets - Xavi, Fabregas - Iniesta, Pedro - Soldado.
    • 20:49 Spanien würde bei einem Punktgewinn Gruppenerster bleiben und damit Gastgeber Brasilien im Halbfinale aus dem Weg gehen. Dann würde es in der Runde der besten Vier zu einer Neuauflage des Endspiels der letztjährigen Europameisterschaft gegen Italien kommen.
    • 20:46 In der Gruppe B stehen die finalen Entscheidungen noch aus: Da Uruguay gegen Tahiti wohl den Pflichtsieg einfahren wird, benötigt Nigeria einen Dreier gegen Spanien, um das Halbfinalticket zu buchen - eine nicht ganz so leichte Aufgabe…
    • 20:44 Bereits gestern gewann Gastgeber Brasilien sein Match gegen Italien mit 4:2. Damit hat die sich "Selecao" als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert, die "Squadra Azzurra" folgt den Brasilianern als Gruppenzweiter.
    • 20:41 Austragungsort dieser Partie, die um 21:00 Uhr angepfiffen wird, ist das Estádio Plácido Castelo. Geleitet wird sie von Schiedsrichter Joel Antonio Aguilar Chicas aus El Salvador.
    • 20:35 Hallo und herzlich willkommen zum dritten und letzten Vorrundenspieltag der Gruppe B. Afrikameister Nigeria empfängt Welt- und Europameister Spanien. Tim Frische wünscht Ihnen viel Spaß beim Liveticker von eurosport.yahoo.de.
    • INFO Kurz vor 21 Uhr werden wir für Sie in den Liveticker einsteigen und sie dann mit allen wichtigen Informationen rund um das Spiel und natürlich zum Spiel selbst versorgen.
    • INFO Trotz Platz zwei in der Tabelle vor dem Spiel ist Nigeria heute gegen Spanien zum Siegen verdammt, wenn sie das Halbfinale erreichen möchten. Spanien hingegen reicht zum sicheren Gruppensieg ein Unentschieden.
    • INFO Auch heute heißt sie eurosport.yahoo.de wieder herzlich willkommen zu den abschließenden Spielen der Gruppe B.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

Nigeria - Letzte 5 Ergebnisse

Spanien - Letzte 5 Ergebnisse

Kommentare 1 - 4 of 4

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. denke ich an spanien in der nacht, dann bin ich um den­ schlaf gebracht..

    Von Herr, am Mo 24.Jun. 0:26
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. Die Furie ist nicht zu stoppen

    Von Allllll, am So 23.Jun. 22:19
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. HHeute soll Nigerian zeigen dass sie besser spilen als­ die Espana, Go Fly Eagles

    Von First L, am So 23.Jun. 21:34
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  4. spanien gewinnt 0:3

    Von Mario balotelli, am So 23.Jun. 13:52
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .