Sonntag 18. November 2012 12. Spieltag Beendet Weserstadion

SV Werder Bremen 2 - 1 Fortuna Düsseldorf

  • Petersen 51’
  • De Bruyne 82’
  • Langeneke 10’ (pen.)

25 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Bundesliga - Süßer Werder-Sieg nach Rückstand

    Bundesliga - Süßer Werder-Sieg nach Rückstand

    Siege nach einem Rückstand schmecken besonders süß. Topmotivierte Bremer drehen gegen Fortuna Düsseldorf die Partie und gewinnen hochverdient. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • SV Werder Bremen
    • Fortuna Düsseldorf
    • INFO Frederik Büll freut sich darüber, dass Sie dabei waren! Ich beende diesen Ticker. Wenn sie mögen, dann verfolgen Sie doch auf eurosport.yahoo.de die letzte Partie des 12. Spieltags: Mein Kollege Tobias Ruf tickert für Sie Hoffenheim gegen Wolfsburg. Um 17:30 geht es los!
    • FAZIT Bremen siegt gegen den Aufsteiger aus Düsseldorf – und das ist hochverdient. Die Fortuna ging durch einen Elfmeter in Führung. Danach spielte fast nur noch Werder. Auch nach dem Platzverweis für Lukimya (77.) diktierten die Norddeutschen weiter das Geschehen und wurden am Ende für die Geduld belohnt. Düsseldorf ist im Angriff zu harmlos und kam nur auf vier Torschüsse – einer davon war der Elfmeter.
    • 90.+3 Schlusspfiff in Bremen. Werder Bremen besiegt Fortuna Düsseldorf mit 2:1.
    • 90.+3 Die Fortuna bekommt noch einmal einen Freistoß direkt an der linken Strafraumkante. Noch einmal Gefahr für das Werder Gehäuse: Bodzek zirkelt den Ball auf den rechten Torwinkel. Aber das Leder rauscht vorbei.
    • 90.+2 De Bruyne versucht es noch einmal mit einem Schlenzer von der rechten Seite. Das Leder geht links vorbei.
    • 90.+1 Fortuna schafft es nicht, in Überzahl mal über die Mittellinie zu kommen. Das Angriffsspiel des Aufsteigers ist ein Trauerspiel.
    • 90. Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.
    • 89. Letzter Wechsel bei Bremen: Akpala ersetzt Petersen.
    • 89. Jeder Einwurf wird nun Düsseldorf zugesprochen. Da regen sich die Grün-Weißen zurecht auf. Die Spielleitung wirkt nicht immer souverän hier.
    • 87. Hunt läuft die rechte Außenbahn entlang und schießt seinen Gegenspieler an. Eckball: Das bringt natürlich Zeit.
    • 86. Geht hier noch etwas für Düsseldorf? Dafür, dass sie mit einem Mann mehr auf dem Platz stehen, ist das doch sehr mau. Einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld kann Mielitz im Nachfassen auffangen.
    • 84. Werder ist auf Ergebnissicherung aus: Prödl ersetzt Arnautovic.
    • 84. Petersen schlägt den Ball weg. Resultat: Gelbe Karte.
    • 84. Alle Achtung Werder Bremen! Die Norddeutschen spielen seit einiger Zeit in Unterzahl und bleiben trotzdem das überlegene Team.
    • 82. TOOOR für Werder Bremen! De Bruyne macht das 2:1 – und das in Unterzahl. Hunt flankt von links, der Ball ist abgefälscht. Der Belgier hält den rechten Fuß hin und das Spielgerät rollt links unten ins Eck.
    • 81. Eckball von links: Hunt schlägt das Leder in die Mitte, aber Fortuna kann klären. Die Fortunen selbst haben in der 47. Minute das letzte Mal aufs Bremen-Tor geschossen.
    • 80. Petersen schießt rechts von der Strafraumkante: Das Leder geht am linken Pfosten vorbei.
    • 79. Nun ist es hier wieder deutlich ruppiger geworden. Die Emotionen kochen über. Die Spieler sollten daran denken, dass Sippels Karten locker in der Brusttasche sitzen.
    • 78. Erster Wechsel bei Bremen: Füllkrug ersetzt den schwachen Elia.
    • 78. Sippel ist heute zeigefreudig: Hunt meckert und kassiert die Gelbe Karte.
    • 77. Lukimya foult Kruse, der aber weiter laufen kann. Es folgt ein kleiner Rempler und Sippel hat genug gesehen. Der Bremer muss mit Gelb-Rot vom Platz.
    • 75. Lambertz bekommt für ein Foulspiel Gelb.
    • 74. Düsseldorfs Torsteher lässt sich beim Abschlag viel Zeit: Dafür bekommt Giefer die Gelbe Karte.
    • 73. Hunt lupft den Ball hoch vor den Kasten. Elia und Petersen behindert sich in kurzer Distanz vor dem Kasten gegenzeitig. Elia schießt rüber. Da war viel mehr drin und Petersen stand deutlich besser zum Ball.
    • 72. Gebre Selassie geht mit gestrecktem Bein zu Werke. Er spielt nur den Ball, allerdings sind die Schiedsrichter angehalten, diese Vorgehensweise abzupfeifen. Freistoß Düsseldorf, der nichts einbringt.
    • 70. Arnautovic flankt von der rechten Seite. Doch Hunt kann das Leder im Strafraum nicht kontrollieren. Chance vertan.
    • 69. Bremen-Coach Schaaf hat noch die Möglichkeit drei neue Spieler einzuwechseln. Bisher verzichtet der Übungsleiter darauf. Vielleicht wäre eine Einwechslung der entscheidende Impuls.
    • 67. Zweiter Wechsel bei Düsseldorf: Ilsös Arbeitstag ist beendet. Vorne soll Rafael nun die Bälle halten und festmachen.
    • 66. Sokratis chippt das Leder rüber auf Arnautovic, der aus 13 Metern aufs Gehäuse zimmert. Giefer klärt zum Eckball. Diese bringt nichts ein.
    • 64. Nach einer Schmitz-Flanke von links, die ewig in der Luft ist, lauert Petersen wieder am zweiten Pfosten. Im letzten Moment köpft van den Bergh das Leder weg.
    • 64. Momentan ist das Spiel ein wenig verflacht. Bremen bemüht sich, schafft es aber kaum, sich ordentliche Chancen zu erarbeiten.
    • 62. Momentan sind die Norddeutschen dem zweiten Treffer näher als die Düsseldorfer. Insgesamt ist der Aufsteiger zu harmlos. Nebenbei bemerkt: Das Spiel ist im zweiten Durchgang deutlich fairer geworden.
    • 60. Der Pass in die Schnittstelle ist etwas zu steil für Lambertz. Mielitz stürzt aus dem Tor und knallt das Leder ins Seitenaus.
    • 59. Fortuna-Trainer Meier erhofft sich durch die Einwechslung Chas mehr Dampf von der rechten Seite. Und Cha gibt Gas. Doch er wird fair von Sokratis auf der rechten Außenbahn vom Ball getrennt.
    • 57. Nun hat sich Düsseldorf wieder gefangen und versucht es mit zarten Angriffsbemühungen. Auch die Abwehr hat sich wieder stabilisiert.
    • 55. Düsseldorf wechselt: Cha kommt für Garbuschewski.
    • 55. Das hat hier schon etwas von Power Play. Werder hat das Tor deutlich Auftrieb gegeben. Die Aktionen wirken nun zielstrebiger. Düsseldorf schwimmt hinten nun etwas.
    • 53. Düsseldorf muss nun aufpassen. Elia kommt über links angerauscht und spitzelt den Ball in die Mitte. Ein Fortune klärt zur Ecke. Den Eckstoß von links köpft Sokratis auf den rechten Pfosten. Um ein Haar wäre Petersen wieder mit dem Kopf rangekommen.
    • 51. TOOOR für Werder! Schmitz wird angeschossen und sprintet an die linke Eckfahne. Er kratzt den Ball von der Linie und flankt gefühlvoll in die Mitte. Petersen nickt ein zum 1:1.
    • 50. Von Hunt, der die letzten drei Tore der Norddeutschen erzielte, ist sehr wenig zu sehen. Werder bleibt am Drücker, Düsseldorf setzt weiter auf Konter.
    • 49. Bisher noch keine Torchancen für Bremen. Die Werderaner beißen sich am Düsseldorfer Defensivverbund weiter die Zähne aus.
    • 47. Garbuschweski knallt einen Freistoß aus 35 Metern Torentfernung direkt rauf. Mielitz klärt zur Ecke. Der Ball wird aus der Gefahrenzone befördert.
    • 46. Und weiter geht's. Schiedsrichter Sippel eröffnet den zweiten Durchgang. Beide Mannschaften bleiben unverändert auf dem Feld.
    • 16:20 Bewerten Sie die Spieler der Begegnung über das Bewertungsformula und nehmen Sie so Einfluss auf die User-Elf der Woche. Am Montag gibt es dann den direkten Vergleich zwischen der von Ihnen gewählten User-Elf und dem Team der Redaktion. Also nutzen Sie ihre Stimme und machen Sie mit!
    • HZ Bremen rennt an, Düsseldorf kontert und führt dank eines Foulelfmeters. Schiedsrichter Sippel hat in dieser hitzigen Begegnung alle Hände voll zu tun und verteilte bisher drei Mal die Gelbe Karte. Dabei hätte Arnautovic wegen einer versuchten Tätlichkeit auch Rot bekommen können. Werder muss gegen tiefstehende Fortunen in der zweiten Halbzeit noch mehr Gas geben.
    • 45.+1 Schiedsrichter Sippel pfeift die bislang turbulente Partie ab. Zwischen Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf steht es zur Halbzeit 0:1.
    • 45. Die Düsseldorfer Fans haben sich nun auf Arnautovic eingeschossen und pfeifen ihn bei jeder Ballberührung aus. Der Bremer Anhang ist merklich leise.
    • 43. Nach einem Freistoß von rechts springt Lukimya seinem Gegenspieler ins Kreuz. Sippel pfeift das Offensiv-Foul.
    • 41. Der Ball rutscht auf rechts durch und Arnautovic piekt das Leder in die Mitte. Ein Fortune kann den Ball am Fünfer wegschlagen.
    • 41. Der Spielfluss ist der Partie abhanden gekommen. Immer wieder ertönt die Pfeife von Schiedsrichter Sippel. Beide Mannschaften sollten sich lieber auf das Fußballerische konzentrieren. In knapp fünf Minuten ist Halbzeit und die Gemüter können sich beruhigen.
    • 39. Wenn das hier so weitergeht, dann geht das Spiel hier nicht mit Elf gegen Elf aus. Es ist gerade ordentlich Gift in der Begegnung.
    • 37. Ilsö foult Sokratis per Grätsche. Dafür bekommt er die Gelbe Karte.
    • 37. Schiedsrichter Sippel dürfte in diesem Spiel noch viel Arbeit bekommen. Es ist nickelig geworden. Immer wieder ist das Spiel unterbrochen.
    • 36. Lukimya fährt gegen Lambertz den Ellenbogen aus. Dafür bekommt er die Gelbe Karte.
    • 35. Wieder foult Arnautovic im Mittelfeld beim Kopfballduell. Aber das war kein übles Foul. Der Bremer darf noch weiter mitwirken.
    • 33. Arnautovic möchte gerne einen Elfmeter haben und motzt. Zudem deutet der Österreicher eine Kopfnuss gegen Langeneke an und berührt ihn deutlich. Schiri Sippel zeigt nur Gelb.
    • 33. Elia legt sich den Ball nach einem De Bruyne-Zuspiel vom linken auf den rechten Fuß. Sein Schlenzer wird von Langeneke zur Ecke geklärt. Diese führt jedoch nicht zu einer gefährlichen Aktion.
    • 32. Die Spielanlage erinnert ein wenig an den FC Barcelona: Bremen hat viel mehr Ballbesitz und versucht sich bis in den Strafraum durchzukombinieren. Düsseldorf verteidigt mit Mann und Maus.
    • 30. De Bruyne mit dem Fehlpass. Bevor allerdings der Aufsteiger zum Konter ansetzen kann, begeht der Belgier ein Foulspiel. Verwarnt wird er dafür nicht.
    • 28. Arnautovic will es alleine machen und haut wieder vom rechten Strafraumeck. Wieder ist der Versuch zu unplatziert und landet im Toraus. Werder investiert hier viel mehr, aber der Ertrag ist noch nicht da.
    • 27. Eine feine Hereingabe von rechts wird am zweiten Pfosten von einem Düsseldorfer mit dem langen Bein gerade noch so vor dem einschussbereiten Elia geklärt.
    • 25. Das Team von Trainer Thomas Schaaf erhöht die Schlagzahl. Düsseldorf wird nun hinten eingeschnürt.
    • 23. Elia steht links im Strafraum 6 Meter vor dem Kasten ziemlich blank: Sein Schuss geht knapp rechts vorbei. Das war eine ganz dicke Möglichkeit für den Niederländer, der immer noch auf sein erstes Bundesliga-Tor für Werder wartet.
    • 22. Wieder ist Werder über rechts gefährlich: Der Ball kommt in die Mitte und wieder wird Petersen beim Einschuss gerade noch gestört.
    • 21. Der schnelle Kruse ist auf rechts durch und bittet Sokratis zum Tanz. Sein Flachpass an den Fünfer will Ilsö über Mielitz chippen, doch der Werder Schlussmann pariert den Versuch großartig!
    • 19. Die Fortunen werfen sich mit allem, was sie so haben in die gegnerischen Angriffe rein und kämpfen um jeden Zentimeter. Und wenn man ehrlich ist: Zündende Ideen hatten die Norddeutschen bisher noch nicht.
    • 17. Fortuna spielt hier gute Konter. Die Abseitsentscheidungen sind immer wieder knapp. Die Bremer schenken in der Vorwärtsbewegung den Ball immer wieder zu leicht ab.
    • 15. Junuzovic passt von rechts flach in die Mitte: Petersen spritzt zum Ball und schließt ab. Das Leder geht rechts vorbei. Levels war wohl noch dran und es gibt Eckstoß von rechts. Dieser bringt nichts ein.
    • 15. Bremen hat das Spiel unter Kontrolle, liegt aber mit 0:1 hinten. Die Führung der Fortunen spielt dem Aufsteiger mit der Kontertaktik natürlich in die Karten.
    • 13. Arnautovic kommt zu spät und foult Lambertz am Düsseldorfer Strafraum. Der Fortune leitet mit dem langen Ball den Konter ein, aber Sippel unterbricht das Spiel. Das war keine saubere Aktion vom Österreicher, da hätte man ruhig Gelb geben können.
    • 12. Werder mit einem Freistoß links am Strafraum. De Bruyne schießt halbhoch in den Sechzehner. Arnautovic wird von Langeneke gehalten. Doch diesmal bleibt die Pfeife von Sippel stumm. Den könnte man auch geben.
    • 10. TOOOR für Düsseldorf! Langeneke behält vom Strafraumpunkt aus die Nerven und knallt das Spielgerät wuchtig in die Mitte. Mielitz entscheidet sich für die linke Ecke. 0:1. Düsseldorf führt.
    • 9. Elfmeter für Düsseldorf! Sokratis haut Kruse rechts im Strafraum um. Richtige Entscheidung von Sippel.
    • 8. Arnautovic zieht mit dem rechten Außenrist vom rechten Strafaumeck aus ab. Aber das Leder geht weit links vorbei.
    • 7. Werder macht das Spiel ohne bislang den massiven Fortuna-Abwehrriegel entscheidend knacken zu können. Die Fortuna macht offensiv nich nichts.
    • 5. Einen Torschuss kann man bislang noch nicht bewundern. Das Spielgeschehen findet meist im Mittelfeld statt.
    • 3. Bremen lässt den Ball laufen. Düsseldorf agiert bisher abwartend und scheint auf Konter zu lauern.
    • 2. Wirbel gab es auf beiden Seiten: Bei Werder war es der Allofs-Wechsel. In Düsseldorf war Woronins Partynacht trotz Krankschreibung ein Thema. Aber entscheident ist nun ja aufm Platz!
    • 1. Und Sippel pfeift die Partie an. Bremen spielt zunächst von rechts nach links.
    • 15:29 Bremen spielt in grünen Hemden. Düsseldorf hat die roten Jerseys übergestreift. In wenigen Momenten kommt es zur Seitenwahl.
    • 15:27 Die Fortuna wechselt im Vergleich zum 1:1 gegen Hoffenheim. Kapitän Lambertz ersetzt den verletzten Fink im defensiven Mittelfeld.
    • 15:26 Bremen vertraut der Mannschaft, die am letzten Wochenende unglücklich dem FC Schalke 04 mit 2:3 unterlag.
    • 15:25 Düsseldorf-Trainer Meier vertraut dieser Mannschaft: Giefer - Levels, Langeneke, Juanan, J. van den Bergh - Bodzek ,Lambertz - Garbuschewski ,Ilsö , Bellinghausen - Kruse
    • 15:24 Bremen setzt auf folgende Elf: Mielitz - Gebre Selassie, Sokratis, Lukimya, Schmitz - Junuzovic - Elia, Hunt, de Bruyne, Arnautovic - Petersen
    • 15:23 Das Schiedsrichtergespann wird angeführt von Peter Sippel. Mit der Fahne bewaffnet stehen Volker Wezel und Christian Leicher an den Seitenlinien.
    • 15:15 Liebe User, jetzt ist ihr Experten-Wissen gefragt: Benoten Sie über das Bewertungsformular alle Spieler der Partie und nehmen Sie so Einfluss auf die User-Elf der Woche. Am Montag gibt es dann den direkten Vergleich zwischen der von Ihnen gewählten User-Elf und dem Team der Redaktion. Also nutzen Sie ihre Stimme und machen Sie mit!
    • 15:14 Was der Fortuna Mut machen sollte: Nur gegen Dortmund und Mönchengladbach (je 14 Siege) häufiger als gegen die Männer von der Weser.
    • 15:14 Im letzten Bundesliga-Duell 1997 gewannen die Grün-Weißen gegen Fortuna mit 1:0. Marco Bode erzielte den Treffer, der den Abstieg Düsseldorfs einen Spieltag vor Saisonende aus der Bundesliga besiegelte.
    • 15:09 Für Bremen ist es das erste Spiel ohne Sportdirektor Klaus Allofs, der nach über 13 Jahren zum VfL Wolfsburg. Ein Nachfolger wird mit Ruhe gesucht. Kürzlich sagte der Ex-Bremer Dietmar Beiersdorfer (Sportchef Zenit St. Petersburg) ab.
    • 15:07 Die Fortuna hat drei Zähler weniger auf der Habenseite als Werder und rangiert auf dem 15. Tabellenplatz. Bremen ist mit 14 Zählern Zwölfter. Die Tabelle
    • 15:06 Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften gab es 1998 im Achtelfinale des DFB-Pokals. Die Norddeutschen setzten sich mit 3:2 gegen Düsseldorf durch. Für Bremen schossen Frings (2) und Maximow die Tore. Auf Seiten der Düsseldorfer waren Dobrovolski und Nelson Pizarro erfolgreich.
    • 15:02 Statistische Informationen zu diesem Spiel finden Sie portionsgerecht in unseren Quickfacts.
    • INFO Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Spiel des 12. Bundesliga-Spieltags. Frederik Büll begleitet für Sie die Partie zwischen Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf. Das Spiel beginnt um 15:30 Uhr. Bis dahin versorge ich sie mit Wissenswertem zu dieser Begegnung.
    • INFO Zwei der letzten drei Tore erzielte der Aufsteiger durch Kopfbälle. Werder gewann die letzten beiden Heimspiele mit 6:1 Toren und traf in den letzten fünf Partien immer schon vor der Pause ins Netz. Aaron Hunt schoss die letzten drei Bremer Treffer.
    • INFO Die Westdeutschen sind seit sechs Runden sieglos und holten in den letzten beiden Partien insgesamt nur einen Punkt, obwohl jeweils ein Gegenspieler vom Platz musste und sie insgesamt 68 Minuten in Überzahl spielten.
    • INFO 66 Treffer erzielte Fortunas Trainer Norbert Meier in 242 Bundesligaspielen für Bremen und gehört damit zu den besten zehn Werder-Torjägern. Die bislang letzte Heimniederlage der Hanseaten gegen Düsseldorf war vor Meiers Zeit: Dieter Brei und Wolfgang Seel sorgten am 22. April 1977 für ein 2:0. Im Siegerteam stand Bremens Ex-Sportdirektor Klaus Allofs, der mit 71 Treffern Fortunas erfolgreichster Bundesligaschütze ist.
  • Höhepunkte

    • FAZIT Bremen siegt gegen den Aufsteiger aus Düsseldorf – und das ist hochverdient. Die Fortuna ging durch einen Elfmeter in Führung. Danach spielte fast nur noch Werder. Auch nach dem Platzverweis für Lukimya (77.) diktierten die Norddeutschen weiter das Geschehen und wurden am Ende für die Geduld belohnt. Düsseldorf ist im Angriff zu harmlos und kam nur auf vier Torschüsse – einer davon war der Elfmeter.
    • 82. TOOOR für Werder Bremen! De Bruyne macht das 2:1 – und das in Unterzahl. Hunt flankt von links, der Ball ist abgefälscht. Der Belgier hält den rechten Fuß hin und das Spielgerät rollt links unten ins Eck.
    • 77. Lukimya foult Kruse, der aber weiter laufen kann. Es folgt ein kleiner Rempler und Sippel hat genug gesehen. Der Bremer muss mit Gelb-Rot vom Platz.
    • 73. Hunt lupft den Ball hoch vor den Kasten. Elia und Petersen behindert sich in kurzer Distanz vor dem Kasten gegenzeitig. Elia schießt rüber. Da war viel mehr drin und Petersen stand deutlich besser zum Ball.
    • 51. TOOOR für Werder! Schmitz wird angeschossen und sprintet an die linke Eckfahne. Er kratzt den Ball von der Linie und flankt gefühlvoll in die Mitte. Petersen nickt ein zum 1:1.
    • HZ Bremen rennt an, Düsseldorf kontert und führt dank eines Foulelfmeters. Schiedsrichter Sippel hat in dieser hitzigen Begegnung alle Hände voll zu tun und verteilte bisher drei Mal die Gelbe Karte. Dabei hätte Arnautovic wegen einer versuchten Tätlichkeit auch Rot bekommen können. Werder muss gegen tiefstehende Fortunen in der zweiten Halbzeit noch mehr Gas geben.
    • 23. Elia steht links im Strafraum 6 Meter vor dem Kasten ziemlich blank: Sein Schuss geht knapp rechts vorbei. Das war eine ganz dicke Möglichkeit für den Niederländer, der immer noch auf sein erstes Bundesliga-Tor für Werder wartet.
    • 21. Der schnelle Kruse ist auf rechts durch und bittet Sokratis zum Tanz. Sein Flachpass an den Fünfer will Ilsö über Mielitz chippen, doch der Werder Schlussmann pariert den Versuch großartig!
    • 10. TOOOR für Düsseldorf! Langeneke behält vom Strafraumpunkt aus die Nerven und knallt das Spielgerät wuchtig in die Mitte. Mielitz entscheidet sich für die linke Ecke. 0:1. Düsseldorf führt.
    • 9. Elfmeter für Düsseldorf! Sokratis haut Kruse rechts im Strafraum um. Richtige Entscheidung von Sippel.
A video or other embedded content has been hidden. Click here to view it.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.6 6
      Verteidiger
      6.3 5
      Red Card 5 5
      4.8 5
      6.6 7
      Mittelfeld
      5.8 6
      Tor 7.9 7
      Yellow Card 7 4
      Angriff
      Yellow Card Substitution Out84′ 6.1 5
      Substitution Out79′ 6 3
      Tor Yellow Card Substitution Out90′ 7.7 7
      Ersatzbank
      Substitution In84′ 6.2 -
      Substitution In90′ 5 -
      Substitution In79′ 5.5 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      Yellow Card 5.3 6
      Verteidiger
      6.2 6
      Tor 7.4 8
      5.2 5
      Substitution Out84′ 5.8 6
      Mittelfeld
      4.3 7
      Yellow Card 5.4 5
      Substitution Out56′ 4.9 5
      Yellow Card Substitution Out68′ 6.9 5
      5.8 5
      Angriff
      6.7 6
      Ersatzbank
      Substitution In68′ 1.7 3
      Substitution In56′ 3.9 5
      Substitution In84′ 6 -

Kommentare 5 - 25 of 25

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Macht Petersen nicht kaputt. Wenn Pizarro im Sommer­­ 2013 in Rente geht brauchen wir den Jungen wieder.

    Von also, am Mo 19.Nov. 1:17
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  2. Trotz unberechtigtem 11er deklassiert Werder Bremen­ souverän die Schauspiel Gurkentruppe aus Düsseldorf,­ herrlich! :)

    Von Yvonne Becker, am So 18.Nov. 19:23
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  3. dusseldorf nächstes jahr wieder in der 2 buli haha

    Von Bayernclwinner2013, am So 18.Nov. 17:58
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  4. Gut das das Spiel der Düsseldorfer nicht belohnt wird.­ 37 Minuten lang kein Schuss aufs Tor. Da spielen Fürth­ und Augsburg mutiger. Für Werder: Mund abputzen, die 3­ Punkte einfahren und nächste Woche gehts gegen VW-­ Allofs weiter.

    Von Peter, am So 18.Nov. 17:19
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  5. Gut so Werder wir brauchen solche Düsseldorfer­ Rumpelfussballer nicht in der ersten Liga.....

    Von , am So 18.Nov. 17:17
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  6. Fortuna ist alle andere als eine Bereicherung der­ Bundesliga. Spielerisch zweitligareif im nur Zerstören­ des Spiels das Gegners und selbst ohne richtige ­ Klasse. Das ist eine gewisse Fortestzung des­ Relegationsskandals, wo man trotz der Randale eigener­ Fans mit Platzstürmen und Feurerwerks nicht­ disqualifiziert wurde. So wird da fast nur gemauert und­ gebolzt. Toll, wie attraktiv, aber auch ein Test, gegen­ einen solchen Maurerhaufen zu bestehen.

    Von , am So 18.Nov. 17:14
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  7. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Was wollt ihr Fischkoeppe eigentlich? Euer­ ungluecklicher Leihspieler schiesst doch Tore.

    Von Jenni, am So 18.Nov. 17:14
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
  8. Oh wie dumm vom Bremer Lukimya, rote Karte und nun hat­ Werder noch weniger Chancen noch eien Sieg zu holen.

    Von , am So 18.Nov. 17:08
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  9. die werder fans müssen den sippel mal in die spur­ bringen für einige wochen

    Von jedewette, am So 18.Nov. 17:06
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  10. niersbach schleimer SIPPEL

    Von jedewette, am So 18.Nov. 17:05
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  11. Werdert wirds schon wieder richten. Sie haben leider­ zur Zeit eine Menge unnötiger und blöder Probleme. Die­ Krönung des Ganzen ist der Weggang des einst so smarten­ Herrn Allofs. Der geht mal locker, mitten in der­ Saison, bei einer Menge Probleme im Werderclub einfach­ mal schnell zur Konkurrenz. Geld stinkt eben nicht, so­ lässt sich vermuten,dass er dort mehr Geld für sich und­ Spielereinkäufen zur Verfügung hat

    Von , am So 18.Nov. 17:04
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  12. Schaaf sollte das Risiko Arnautovic rausnehmen und­ Füllkrug bringen in der 2ten Halbzeit.

    Von Peter, am So 18.Nov. 16:17
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  13. Der Bayern-Spieler Petersen wirds fuer den SVW schon­ richten. Macht ihn nicht kaputt. Wenn Pizarro im Sommer­ 2013 in Rente geht brauchen wir den Jungen wieder.

    Von also, am So 18.Nov. 16:17
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  14. @Peter: Schon mal was von berechtigten Elfern­ gehört?????? Wenn ich solche Schwachmaten-Kommentare­ lese, macht Fußball echt keinen Spaß mehr.

    Von Joerg, am So 18.Nov. 16:16
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  15. werder muss und wird gewinnen

    Von Walter, am So 18.Nov. 15:51
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  16. Jetzt geht die Sche isse wieder los. Und 2 Minuten kein­ Elfer für Werder ? Dann spielt Werder halt heute mal­ wieder gegen 12 Mann. Und der Sippel wird dann in die­ Loge zum Jeckenumzug in Düsseldorf eingeladen.

    Von Peter, am So 18.Nov. 15:48
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  17. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Auf geht's Fortuna, macht diesen scheiß­ Wiesenhof-Trupp platt!

    Von John, am So 18.Nov. 15:46
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  18. Auf gehts Jungs. Die 3 Punkte müssen in HB bleiben.

    Von Peter, am So 18.Nov. 15:39
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  19. dusseldorf gewinnt

    Von Wolfgang, am So 18.Nov. 15:39
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  20. dusseldorf gewinnt

    Von Wolfgang, am So 18.Nov. 15:25
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .