Samstag 19. Januar 2013 18. Spieltag Beendet Weserstadion

SV Werder Bremen 0 - 5 Borussia Dortmund

  • Reus 9’
  • Götze 19’
  • Felipe Santana 48’
  • Lewandowski 81’
  • Blaszczykowski 85’

59 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Bundesliga - Dortmund führt Bremen vor

    Bundesliga - Dortmund führt Bremen vor

    Meister Borussia Dortmund ist mit einem überragenden Erfolg beim SV Werder Bremen in die Rückrunde gestartet. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • SV Werder Bremen
    • Borussia Dortmund
    • FAZIT Das war's aus Bremen vom Topspiel gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund. Morgen geht's im Liveticker mit den Sonntagspielen weiter. Bis dahin!
    • FAZIT Mit einer Klatsche startet Werder Bremen ins Neue Jahr. Gegen den deutschen Meister hatte Werder nichts entgegenzusetzen. Vorne fehlte ihnen die Durchschlagskraft, hinten war die spielerische Klasse von Borussia Dortmund einfach zu hoch. Nach den Siegen von Bayern und Leverkusen schaffte der BVB eine beeindruckende Antwort. Der Sieg geht auch in der Höhe mit 5:0 völlig in Ordnung.
    • 90. De Bruyne mit der letzten Aktion. Einem Distanzschuss aus 25 Metern. Der Ball geht am Tor vorbei. Und Kircher hat ein Einsehen und pfeift pünktlich ab.
    • 89. Hummels (!) taucht nun sogar im Werder-Strafraum auf, spielt Doppelpass mit Lewandowski, scheitert dann aber etwas unelegant am Torschuss.
    • 87. "Einer geht noch, einer geht noch rein" skandieren die Gästefans. Knapp fünf Minuten bleibt Dortmund noch, um das halbe Dutzend voll zu machen.
    • 85. TOOOR für den BVB! Super Pass von Gündogan auf Pisczcek, der alleine auf Mielitz zuläuft. Uneigennützig legt Pisczcek den Ball quer zum mitgelaufenen Blaszczykowski. Der hat nur noch das leere Tor vor sich und keine Probleme auf 5:0 zu erhöhen.
    • 84. Jetzt kommt Sahin. Und die BVB-Fans zelebrieren die Einwechslung des Rückkehrers. Vom Feld geht übrigens Kehl.
    • 81. TOOOR für den BVB! Bender behauptet den Ball im Sechzehner und legt im Fallen noch ab zu Pisczcek. Der passt aus halbrechter Position flach in die Mitte, vorbei an Mielitz. Lewandoski steht völlig blank am zweiten Pfosten, nicht im Abseits und schiebt das Leder zum 4:0 ins leere Tor.
    • 79. Nun ist wieder Bremen dran. Schaaf zieht seine letzte Option und bringt Ignjovski für Elia.
    • 76. Auch der zweite Torschütze hat frühzeitig Feierabend. Für Götze kommt Bender. Bleibt also noch ein Wechsel für Sahin...
    • 75. Dortmund hat nun deutlich einen Gang zurückgeschalten. Aber BVB-Coach Klopp gefällt das gar nicht und fordert sein Team lautstark auf weiter nach vorne zu spielen.
    • 74. Elia sucht den neuen Mann Akpala in der Mitte. Pisczcek setzt seinen Körper aber geschickt ein und wehrt die Hereingabe so zur Ecke ab.
    • 71. Engagiert aber unglücklich - so der Auftritt von Petersen. Schaaf ersetzt ihn nun durch Akpala. Und auch BVB-Coach Klopp bringt neues Personal. Für Reus kommt Blaszczykowski ins Spiel.
    • 68. Elia setzt sich an der Außenlinie gut durch und nimmt Hunt mit. Dessen Flanke segelt als Aufsetzer gefährlich in den Fünfer. Weidenfeller ist aber zur Stelle.
    • 65. Lewandowski und Götze dribbeln sich in den Strafraum. Werder klärt den Ball nicht weit genug und aus der Distanz rauscht Gündogan heran. Seine Direktabnahme aus 20 Metern verfehlt jedoch das Ziel deutlich.
    • 62. Wieder Petersen! De Bruyne dringt über die linke Seite in den Strafraum und sucht Petersen im Zentrum, der allerdings gerade nach am Abschluss gehindert werden kann. Bremen ist jetzt endlich im Spiel und bietet dem BVB nun Paroli.
    • 59. Erste Ausrufezeichen von Bremen! Und wieder ist es Petersen, der langsam besser ins Spiel findet. Nach eine Flanke kommt der Bremer aus fast 16 Metern gefährlich zum Kopfball. Weidenfeller muss sich lang machen und kann das Leder gerade noch über die Latte lenken.
    • 55. Schaaf wechselt ein erstes Mal und bringt Bundesliga-Debütant Yildirim für Prödl.
    • 54. Petersen setzt sich über rechts in Szene und sucht aus spitzem Winkel den Abschluss. Sein Schuss geht jedoch klar am kurzen Pfosten vorbei.
    • 51. Nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte legt Reus ab auf Götze, der sofort den Turbo einschaltet und den Konter einleitet. Reus, Großkreutz und Lewandowski stürmen mit. Götze will den Ball zu Lewandowski durchstecken, der Pass ist aber etwas zu steil für den Polen.
    • 49. TOOOR für den BVB! Ecke Dortmund, getreten durch Reus. In der Mitte läuft sicht Santana gekonnt von Petersen frei, der nicht eng genug am Mann steht. Am kurzen Pfosten köpft der Brasilianer dann den Ball gekonnt zum 3:0 ins lange Eck.
    • 47. Fast identische Situation wie vor dem 1:0. Sokratis foult nach einem hohen Ball Lewandowski. Kircher entscheidet auf Freistoß für den BVB. Aus etwa 18 Metern läuft dieses Mal nicht Reus, sondern Gündogan. Dessen Ball streicht aber haarscharf am Pfosten vorbei.
    • 46. Keine Wechsel zur Halbzeit. Der zweite Durchgang läuft.
    • INFO Liebe User, jetzt ist ihr Experten-Wissen gefragt: Benoten Sie über die Bewertungsfunktion alle Spieler der Partie und nehmen Sie so Einfluss auf die User-Elf der Woche. Nutzen Sie Ihre Stimme und machen Sie mit.
    • HZ Bremens Trainer Schaaf experimentierte und lag damit gründlich daneben. Petersen lief über die rechte Außenbahn im Mittelfeld auf und kommt dort überhaupt nicht zurecht. Als "falscher Neuner" kann de Bruyne zudem keine Akzente setzen. Der BVB hingegen schaltet blitzschnell um und spielt dann seine Klasse aus. Reus und Götze erzielten die Treffer zum 2:0-Halbzeitstand.
    • 45.+1 Direkt nach der Aktion pfeift Kircher die ersten 45 Minuten ab. Der BVB verdient völlig verdient mit 2:0.
    • 45.+1 Fast noch das 3:0 kurz vor der Pause. Hummels stoppt den Ball per Kopf im Sechzehner und lässt drei Werder-Verteidiger austeigen. Statt selbst den Abschluss zu suchen legt er aber quer. Da fehlt ihm der Killerinstinkt eines Stürmers. Bremen kann klären.
    • 42. Bei Werder fehlen die überraschenden Impulse im Spiel nach vorne. Das Spiel der Grün-Weißen wirkt viel zu lethargisch.
    • 39. Götze macht den Maradona! Per hohen Ball wird der BVB-Dribbelkünstler in Richtung Werder-Tor geschickt. Mielitz kommt aus seinem Kasten und will außerhalb des Strafraums per Kopf klären. Doch bei Götze kommt der Maradona durch. Mit der rechten Hand lupft er den Ball über Mielitz. Wohl ein Reflex. Kircher hat's gesehen und ahndet dies mit Gelb.
    • 38. Hunt wird nach schönem Doppelpass von Santana auf Höhe der Mittellinie gelegt. Kircher zückt die erste gelbe Karte.
    • 34. Bremen mit Klein-Klein-Spiel an der Eckfahne. Reus ist das zu viel und haut den Ball kompromisslos aus der Gefahrenzone. Aber es ist eben Marco Reus. Denn der Befreiungsschlag landet fast punktgenau auf den Kopf von Mittelstürmer Lewandowski.
    • 31. Bremen jetzt mit ein, zwei guten Kombinationen. De Bruyne und Petersen versuchen sich gegenseitig in Schussposition zu bringen, schaffen es aber nicht. Vor allem Petersen agiert etwas unglücklich.
    • 30. Petersen klärt an der eigenen Eckfahne vor Schmelzer. Aber der BVB kann sich sofort wieder festsetzen. Auch das Zweikampfverhalten spricht für die Borussia. 58 Prozent der Duelle konnten sie für sich entscheiden.
    • 27. Götze und Lewandowski zaubern auf engsten Raum im Werder-Strafraum. Sokratis verhindert in letzter Sekunde den Abschluss und klärt zur Ecke. Nach der Standardsituation kommt Hummels an den Ball. Sein Kopfball kommt aber genau auf Mielitz.
    • 24. Bremen hat Probleme mit dem ungewohnten System. Den Gastgebern fehlt ein Mittelstürmer als Anspielstation.
    • 21. Aus dem Mittelfeld schickt de Bruyne Elia steil. Piszczek setzt aber gekonnt seinen Körper ein. Weidenfeller kann das Leder im Sechzehner sicher aufnehmen.
    • 19. TOOOR für den BVB! Großkreutz hat Zeit und Platz auf der linken Seite. Vor dem Strafraum legt er ab zu Götze, der aus dem Mittelfeld nachrückt. Götze fackelt nicht lange sondern sucht den Abschluss. Sein Schuss wird von Gebre Selassie abgefälscht und das Leder senkt sich so über Mielitz zum 2:0 ins Bremer Tor.
    • 17. Bremen zeigt sich engagiert, aber wenn der BVB in Ballbesitz kommt wird es für die Hausherren brandgefährlich.
    • 14. Der BVB erobert den Ball im Mittelfeld und dann geht's ganz schnell. Zusammen mit Götze schaltet Reus über die rechte Seite blitzschnell um und steht nach doppelten Doppelpass frei vor Mielitz. Reus überlupft aus spitzen Winkel den Werder-Keeper. Aber Prödl kann am Fünfer klären.
    • 11. Werder zeigt sich aber unbeeindruckt. Petersen dringt in den Strafraum, hat aber nicht das Auge für den besser positionierten Mitspieler.
    • 9. TOOOR für den BVB! Sokratis unterläuft Lewandowski. Freistoß für den BVB in zentraler Position, etwa 25 Meter Torentfernung. Reus und Götze stehen bereit. Der Ex-Gladbacher läuft an und zirkelt den Ball butterweich über die Mauer zum 1:0 für den BVB ins linke Eck. Unhaltbar für Mielitz!
    • 7. Schmelzer entwischt Petersen und holt die erste Ecke raus. Reus zirkelt den Ball in die Mitte. Das Leder senkt sich im Fünfer. Werder-Keeper Mielitz kann den Ball sich runterpflücken.
    • 5. Bremen beginnt engagiert. Die Gastgeber stehen kompakt im Mittelfeld und versuchen über Elia und Petersen nach Balleroberung schnell umzuschalten.
    • 3. Petersen beginnt im Mittelfeld über die rechte Seite. Als "falscher Neuner" positioniert sich de Bruyne zwischen den BVB-Innenverteidigern Santana und Hummels.
    • 1. Bremen hat Anstoß und eröffnet das Spiel.
    • 18:28 Schiedsrichter Knut Kircher führt beide Teams in das mit 42.100 Zuschauer ausverkaufte Weserstadion. Gleich geht's los.
    • 18:25 Bei Werder Bremen muss Coach Thomas Schaaf auf den gesperrten Marko Arnautovic und den verletzten Philipp Bargfrede verzichten. Im Sturm beginnt deswegen Nils Petersen.
    • 18:23 Mit Sven Bender, Ilkay Gündogan, Sebastian Kehl und Moritz Leitner verfügt BVB-Coach Jürgen Klopp über zahlreiche Alternativen im zentralen Mittelfeld. So nimmt Sahin erstmals auf der Bank Platz. Kehl und Gündogan beginnen im Zentrum.
    • 18:20 Bayern und Leverkusen haben vorgelegt - Dortmund will in Bremen nachziehen. Im Fokus steht heute natürlich Rückkehrer Nuri Sahin, der nach den Auslandsabenteuer in Madrid und Liverpool nun wieder zu Hause beim BVB ist.
    • 18:15 Hallo und herzlich willkommen im Liveticker auf eurosport.yahoo.de zum Topspiel am Samstagabend. Dominik Mackevicius berichtet für Sie von der Partie Werder Bremen gegen Borussia Dortmund. Anpfiff ist um 18:30 Uhr. Viel Vergnügen!
    • INFO Gegen keinen Verein bejubelten die Bremer zu Hause so viele Siege (30) und Tore (97) wie gegen Dortmund. Von den letzten vier Heimspielen und neun Duellen gewannen sie aber nur eins. Vor diesem 2:0 am 7. Mai 2011, mit dem sich Werder vor dem Abstieg rettete, stand der BVB aber schon als Meister fest. Die letzten drei Spiele der Hanseaten, die nur eine der letzten vier Aufgaben gewannen, endeten jeweils 4:1: einmal für und zweimal gegen Bremen
    • INFO In den letzten 23 Ligapartien blieb Werder nur einmal, beim 0:2 gegen München am 29. September, ohne Torerfolg. Mit 29 Gegentreffern stellen die Norddeutschen jetzt aber die drittschlechteste Abwehr gegen den BVB, der mit dem zweitbesten Sturm anrückt. Die Westfalen verbuchten mit dem 3:1 in Hoffenheim zum Hinrunden-Abschluss den einzigen Sieg in den letzten vier Runden. Von den fünf Saisonspielen, in denen sie 0:1 in Rückstand gerieten, gewannen sie nur eins. - Hinrunde: 1:2
    • INFO Die Duelle in Zahlen: Heimbilanz: 30 S, 7 U, 7 N - 99:52 Tore - Gesamtbilanz: 39 S, 16 U, 34 N - 150:130 Tore
  • Höhepunkte

    • FAZIT Mit einer Klatsche startet Werder Bremen ins Neue Jahr. Gegen den deutschen Meister hatte Werder nichts entgegenzusetzen. Vorne fehlte ihnen die Durchschlagskraft, hinten war die spielerische Klasse von Borussia Dortmund einfach zu hoch. Nach den Siegen von Bayern und Leverkusen schaffte der BVB eine beeindruckende Antwort. Der Sieg geht auch in der Höhe mit 5:0 völlig in Ordnung.
    • 85. TOOOR für den BVB! Super Pass von Gündogan auf Pisczcek, der alleine auf Mielitz zuläuft. Uneigennützig legt Pisczcek den Ball quer zum mitgelaufenen Blaszczykowski. Der hat nur noch das leere Tor vor sich und keine Probleme auf 5:0 zu erhöhen.
    • 81. TOOOR für den BVB! Bender behauptet den Ball im Sechzehner und legt im Fallen noch ab zu Pisczcek. Der passt aus halbrechter Position flach in die Mitte, vorbei an Mielitz. Lewandoski steht völlig blank am zweiten Pfosten, nicht im Abseits und schiebt das Leder zum 4:0 ins leere Tor.
    • 59. Erste Ausrufezeichen von Bremen! Und wieder ist es Petersen, der langsam besser ins Spiel findet. Nach eine Flanke kommt der Bremer aus fast 16 Metern gefährlich zum Kopfball. Weidenfeller muss sich lang machen und kann das Leder gerade noch über die Latte lenken.
    • 49. TOOOR für den BVB! Ecke Dortmund, getreten durch Reus. In der Mitte läuft sicht Santana gekonnt von Petersen frei, der nicht eng genug am Mann steht. Am kurzen Pfosten köpft der Brasilianer dann den Ball gekonnt zum 3:0 ins lange Eck.
    • 19. TOOOR für den BVB! Großkreutz hat Zeit und Platz auf der linken Seite. Vor dem Strafraum legt er ab zu Götze, der aus dem Mittelfeld nachrückt. Götze fackelt nicht lange sondern sucht den Abschluss. Sein Schuss wird von Gebre Selassie abgefälscht und das Leder senkt sich so über Mielitz zum 2:0 ins Bremer Tor.
    • 14. Der BVB erobert den Ball im Mittelfeld und dann geht's ganz schnell. Zusammen mit Götze schaltet Reus über die rechte Seite blitzschnell um und steht nach doppelten Doppelpass frei vor Mielitz. Reus überlupft aus spitzen Winkel den Werder-Keeper. Aber Prödl kann am Fünfer klären.
    • 9. TOOOR für den BVB! Sokratis unterläuft Lewandowski. Freistoß für den BVB in zentraler Position, etwa 25 Meter Torentfernung. Reus und Götze stehen bereit. Der Ex-Gladbacher läuft an und zirkelt den Ball butterweich über die Mauer zum 1:0 für den BVB ins linke Eck. Unhaltbar für Mielitz!
A video or other embedded content has been hidden. Click here to view it.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      4.5 4
      Verteidiger
      2.9 3
      Substitution Out54′ 4.2 4
      3.9 4
      4.2 4
      Mittelfeld
      3.2 4
      4.9 4
      5.2 4
      Angriff
      Substitution Out71′ 4.7 3
      Substitution Out78′ 3.2 3
      5.5 7
      Ersatzbank
      Substitution In71′ 1.8 -
      Substitution In78′ 1.9 -
      Substitution In54′ 1.9 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      7.8 7
      Verteidiger
      7 7
      Tor Yellow Card 6.9 7
      8.2 9
      8.1 8
      Mittelfeld
      6.9 8
      Substitution Out84′ 7.1 7
      Tor Substitution Out71′ 8.4 8
      Tor Yellow Card Substitution Out76′ 8.3 8
      6.9 7
      Angriff
      Tor 6.8 7
      Ersatzbank
      Substitution In84′ 6.5 -
      Substitution In76′ 7.7 -
      Substitution In71′ Tor 8.1 -

Kommentare 39 - 59 of 59

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Auch wenn Bayern erster Platz ist , ist für mich der­ BVB die besste Mannschaft die es gibt. Macht weiter so

    Von tina, am So 20.Jan. 12:05
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. ich frage mich warum die Bremer die Dortmunder nicht­ angegriffen haben. Der Götze und der Reus wurden nicht­ ein einziges mal abgegrätscht,...Trotzdem, verdienter­ Sieg und tolle unterstützung vom Schiri.

    Von Isdochso, am So 20.Jan. 11:40
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  3. bvb mein bvb goil 5 dinger und bremen schmeckt heut­ wiesenhof wurst net grins

    Von Hans-steffen, am So 20.Jan. 10:38
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  4. ich meinte natürlich bayern

    Von , am So 20.Jan. 9:53
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  5. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Ich freue mich schon auf München, in München...:-)))

    Von BVB 09 - ACHIM, am Sa 19.Jan. 22:10
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  6. Ja, wo sind jetzt nun die bayr. Grossfressen und­ -jodler?

    Von Manuel, am Sa 19.Jan. 21:12
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  7. Herzlichen Glückwunsch BVB !

    Von Mike, am Sa 19.Jan. 21:08
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  8. tolle Leistung

    Von James, am Sa 19.Jan. 20:27
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  9. Da kann Bremen noch froh sein, dass Hummels vor dem Tor­ so ungefährlich ist^^

    Von Darth Roger, am Sa 19.Jan. 20:26
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  10. 0:5^^

    Von bigdad001, am Sa 19.Jan. 20:16
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  11. Heissa, was für eine Klatsche. Das Hähnchen ist­ gegrillt und gar.

    Von gopsikiau, am Sa 19.Jan. 20:16
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  12. ohhhhhhhhhh, wie ist das schön..:D

    Von DO-BORUSSE-CE, am Sa 19.Jan. 20:15
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  13. 0:4^^

    Von bigdad001, am Sa 19.Jan. 20:12
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  14. Die Linienrichter sind auch schuldig...:-)))

    Von BVB 09 - ACHIM, am Sa 19.Jan. 20:08
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  15. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Das Spiel ist wieder zugunsten des BVB von den­ Schiedsrichter manipuliert.

    Von Gustav, am Sa 19.Jan. 20:02
  16. bvb

    Von Marcel, am Sa 19.Jan. 20:01
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  17. Läuft ja alles wie erwartet.

    Von gopsikiau, am Sa 19.Jan. 20:00
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  18. q

    Von , am Sa 19.Jan. 19:49
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  19. Mein BVB hat immer die Hilfe der Schiedsrichter, das­ mag ich.

    Von M., am Sa 19.Jan. 19:45
    • 8 Bewertungen - Gut
    • 8 Bewertungen - Schlecht
  20. a

    Von Canel, am Sa 19.Jan. 19:40
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .