Samstag 8. Dezember 2012 Anstoß: 15:30 16. Spieltag MAGE SOLAR Stadion

Countdown: -498 Tage

  1. Bundesliga - Freiburg stürzt Fürth tiefer in die Krise

    Bundesliga - Freiburg stürzt Fürth tiefer in die Krise

    Der SC Freiburg dominiert das Spiel gegen Schlusslicht Greuther Fürth. Caligiuri trifft - und Fürth steht für einen Punktgewinn der Pfosten im Weg. More

  • Live-Kommentare

    • 17:23 Das war es mit der Partie SC Freiburg gegen Greuther Fürth. Daniel Michel bedankt sich für Ihr Interesse. Im Liveticker von eurosport.yahoo.de geht es um 18.30 Uhr weiter mit der Partie Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen (18.30 Uhr).
    • FAZIT Freiburg kam die letzten zwanzig Minuten gehörig unter Druck, Fürth hatte großes Pech mit einem Pfostenschuss. Freiburg wies aber die bessere Spielanlage auf, Fürth ist offensiv zu harmlos. Caligiuri mit seinem Tor und Krmas mit seiner großen Rettungstat sichern Freiburg die drei Punkte.
    • 90.+3 Schlusspfiff in Freiburg, der Sportclub besiegt Fürth mit 1:0.
    • 90.+3 Fürth noch mit einem harmlosen langen Ball, Baumann ist zur Stelle.
    • 90.+2 Kruse und Caligiuri spielen Doppelpass, Kruse zieht aus zwanzig Metern ab, abgefälscht, Ecke, die ergibt keine Gefahr.
    • 90.+1 Drei Minuten Nachspielzeit, es geht nun hin- und her.
    • 89. Guede setzt sich auf rechts durch, zieht aus acht Metern ab, aber der Winkel ist zu spitz.
    • 89. Jendrisek flankt, Fürth wehrt ab, Ecke Freiburg. Hesl fängt die Flanke ohne Probleme.
    • 88. Guede erhält zwei Mal die Chance im Strafraum zum Abschluss, doch der Freiburger verzieht.
    • 86. Konter von Freiburg: Makiadi spielt vor dem Strafraum auf Kruse, Baba kommt angesprungen und blockt im letzten Moment den Schuss ab.
    • 85. Dritter Wechsel bei Freiburg: Mujdza geht, Jendrisek kommt.
    • 84. Günter hält Klaus fest, Gelb für den Freiburger.
    • 81. Fürth trifft nur den Pfosten! Nehrig läuft einem Steilpass nach, Baumann und Flum können sich am Strafraumeck nicht einigen, der Ball flutscht zu Nöthe. Der Fürther schießt flach aus 20 Metern aufs leere Tor, Krmas erwischt den Ball im Strafraum noch mit der Sohle und lenkt ihn an den Pfosten.
    • 79. Caligiuri bringt Nöthe zu Fall. Prib führt den Freistoß aus, aber Baumann pflückt die Flanke herunter.
    • 78. Nehrig sieht Gelb. Er hat Günter im Mittelfeld geblockt.
    • 77. Dritter Wechsel bei Greuther Fürth: Mikkelsen kommt, Stieber geht.
    • 76. Zweiter Wechsel bei Freiburg: Hedenstad geht, Günter kommt.
    • 76. Flum springt im Fünf-Meter-Raum der Ball weg, doch kein Fürther ist zur Stelle.
    • 75. Freiburgs Offensiv-Spiel lahmt, Fürth hat nun mehr Ballbesitz. Asamoah begeht aber beim Offensiv-Dribbling ein Foul.
    • 74. Freiburg erarbeitet sich eine Ecke auf rechts. Fürth-Keeper Hesl fängt die ungefährliche Flanke aber ab.
    • 72. Fürth wittert Morgenluft, Prib zieht aus 18 Metern ab, der Ball geht über das Tor. Die Franken drängen auf den Ausgleich.
    • 70. Baba gibt für Fürth auf links weiterhin Gas, holt nahe der Eckfahne einen Freistoß heraus. Die Flanke kommt scharf in den Strafraum, aber kein Fürther profitiert davon.
    • 68. Knappe Entscheidung: Caligirui wird kurz vor dem Strafraum gefoult, Freiburg will aber Strafstoß. Schmid führt den Freistoß aus, Fürth blockt.
    • 66. Baba erläuft einen Steilpass auf links, zieht in den Strafraum und passt flach in die Mitte. SC-Keeper Baumann kommt gerade noch an den Ball und wehrt den Angriff ab.
    • 64. Schiedsrichter Kircher muss nach zahlreichen harten Zweikämpfen immer wieder Spieler ermahnen. Zerfahrene Partie nun, weil Fürth sich wehrt.
    • 62. Freistoß Fürth, zwanzig Meter vor dem Tor. Nehrig ballert in die Mauer. Auch Standards helfen den Franken nicht.
    • 61. Zweiter Wechsel bei Greuther Fürth: Zillner geht, Klaus kommt.
    • 60. Erster Wechsel bei Freiburg: Guede kommt für Rosenthal.
    • 60. Gelb Für Baba, er hat den Abstand beim Freistoß nicht eingehalten.
    • 57. Fürth baut nun etwas mehr Druck auf. Nach einem Freistoß holen die Franken eine Ecke heraus, im Nachsetzen flankt Baba auf Sobiech. Der Kopfball des Fürthers geht aber fünf Meter am Tor vorbei ins Aus.
    • 56. Nehrig flankt von rechts in den Strafraum, Nehrig verpasst. Baba setzt nach, Zillner erhält den Ball und zieht aus 18 Metern ab. Keine Gefahr für SC-Keeper Baumann, der Ball fliegt über das Tor.
    • 54. Verletzungspause, Mujdza bleibt nach einem Zweikampf mit Prib liegen.
    • 52. Asamoah foult Flum, Freiburg hat Freistoß im Mittelfeld. Der SC kann daraus aber keine Chance herausarbeiten.
    • 51. Baba probiert auf links durchzukommen, an der Eckfahne nimmt ihm Sorg den Ball ab.
    • 50. Nöthe erhält auf rechts den Ball, seine Flanke wird geblockt, nur ein Einwurf springt heraus.
    • 48. Sorg fängt offensiv einen Ball mit der Hand ab. Nicht ungefährlich, Sorg hat gerade eben erst Gelb erhalten.
    • 47. Gelbe Karte für Sorg. Der Freiburger foult von hinten den dribbelnden Prib.
    • 46. Erster Wechsel bei Greuther Fürth: Sobiech kommt für Kleine.
    • 46. Weiter get es mit Halbzeit zwei in Freiburg.
    • INFO Bewerten Sie die Spieler und nehmen Sie Einfluss auf die User-Elf der Woche. Diese tritt dann am Montag gegen die Favoriten der Eurosport-Redaktion an. Viel Spaß!
    • HZ Freiburg hat seit der zehnten Minute das Spiel fest im Griff, die Führung ist mehr als verdient. Fürth kämpft, ist aber in der Offensive harmlos. Freiburg könnte etwas mehr fürs Spiel nach vorne tun, zeigt aber defensiv keine Schwächen. Will Fürth einen Punkt mitnehmen, muss eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit folgen.
    • 45.+1 Halbzeit in Freiburg, 1:0 führt der Sportclub gegen Fürth.
    • 45.+1 Kruse auf rechts, flankt, aber Fürth steht sicher. Die Franken kontern, auch hier geht die Flanke fehl.
    • 45. Makiadi mit einem Einwurf auf rechts, Fürth erkämpft sich den Ball, ein Fehlpass beendet den Angriff aber schnell. Eine Minute dauert die Nachspielzeit.
    • 44. Fünf Stationen, Freiburg überbrückt schnell das Mittelfeld, beim Kopfball im Strafraum begeht Sorg aber ein Foul.
    • 42. Fürth hat nach vorne nichts zu bieten. Freiburg dominiert, Krmas bekommt an der Strafraumgrenze den Ball, zieht ab - Hesl hält sicher.
    • 41. Auf der Gegenseite erhält Freiburg einen Freistoß auf rechts. Bei der Flanke steht Kruse im Abseits. Fürth kann durchatmen.
    • 40. Prib startet auf links im Strafraum durch, versucht im Kung-Fu-Stil an die Flanke heranzukommen, er streift aber nur noch leicht den Ball. Abstoß Freiburg.
    • 38. Asamoah gewinnt den Zweikampf im Mittelfeld gegen Makiadi, Fürstner holt eine Ecke heraus. Keine Gefahr allerdings für Freiburg.
    • 36. Freiburg nutzt einen Ballverlust von Nehrig zum Konter, vor dem Strafraum kommt der SC aber nicht durch. Dennoch: Der Sportclub schaltet schnell von Abwehr auf Angriff um. Fürth fehlt Präzision und Dynamik.
    • 35. Fürth kämpft sich in die Partie zurück, doch gefährliche Offensivaktionen bleiben aus. Im Mittelfeld gibt es viele Zweikämpfe.
    • 34. Fürth macht sich die Angriffe selbst kaputt, diesmal läuft Baba auf links ins Abseits.
    • 33. Krmas baut von hinten das Spiel auf, macht einen Fehlpass, setzt nach, dabei grätscht ihn Asamoah im Zweikampf um - Gelb für Asamoah.
    • 31. Baba führt einen Einwurf aus, Freiburg erobert schnell den Ball. Beide Teams gelangen nicht so recht vor das gegnerische Tor.
    • 29. Makiadi setzt zum Solo auf links an, bleibt stecken. Fürth kann aber den Gegenangriff nicht für sich nutzen.
    • 27. Mavraj liegt im Mittelfeld am Boden, nachdem ihn Caligiuri unabsichtlich trifft. Kircher unterbricht das Spiel. Mavraj lässt sich draußen behandeln.
    • 26. Der Partie fehlt das Tempo, Freiburg versucht Ordnung ins Spiel zu bringen. Bis auf das Tor ist dem SC aber noch nicht viel geglückt.
    • 24. Fürth will nach vorne spielen, allerdings agieren sie fast nur mit langen Bällen. In den Zweikämpfen greifen die Fürther oftmals zum Foulspiel. Schiri Kircher pfeift Prib zurück.
    • 22. Hedenstad kommt nach einer Flanke im Strafraum zum Kopfball, legt zurück auf Rosenthal, der zieht ab. Der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei.
    • 21. Sorg wird früh von Fürstner attackiert, doch der Fürther begeht Offensivfoul. Freiburg hat das Spiel unter Kontrolle.
    • 19. Bei Fürth klappt wenig, Freistoß von der Mittellinie, lang getreten, aber Asamoah ist im Abseits. Freiburg hat den Ball schnell wieder.
    • 18. Fürth mal wieder im Rückstand, sie versuchen aber den Ball nun in den eigenen Reihen zu halten.
    • 15. TOOOR für den SC Freiburg! Caligiuri trifft zur 1:0-Führung. Schmid zieht über rechts in die Mitte, spielt Caligiuri an. Der nimmt an der Strafraumgrenze mit dem Rücken zum Tor den Ball an, dreht sich, geht zwei Schritte und schießt flach und platziert ins linke Eck.
    • 14. Der 18-jährige Baba, der Verteidiger Schmidtgal vertritt, fällt durch starke Zweikämpfe auf. Nun setzt er auf links zum Solo an, seine Flanke landet aber weit im Aus.
    • 13. So, die Fans melden sich nun lautstark zu Wort. Für Prib und Mujdza geht es nach kurzer Behandlung auch weiter.
    • 11. Baba erobert den Ball in der Defensive, langer Pass auf Nöthe, der Fürther verliert den Ball. Mujdza und Prib rumpeln im Mittelfeld zusammen. Kurze Behandlungspause.
    • 10. Freiburg zieht sein Kurzpassspiel auf, Fürth steht tief, lässt rund 20 Meter vor dem Tor nichts zu. Freiburg muss geduldig bleiben.
    • 8. Zillner erhält im Strafraum den Ball, zieht aus acht Metern ab, der Ball geht knapp am Pfosten vorbei. Zuvor kombinierten Nehrig und Nöthe.
    • 7. Kleine langt innerhalb kurzer Zeit zwei Mal zu, im Mittelfeld grätscht er Caligiuri um. Die fünfte Gelbe für den Fürther, er wird gegen Augsburg fehlen.
    • INFO Bewerten Sie die Spieler und nehmen Sie Einfluss auf die User-Elf der Woche. Diese tritt dann am Montag gegen die Favoriten der Eurosport-Redaktion an. Viel Spaß!
    • 5. Asamoah fährt den Arm aus gegen Krmas, weiter geht es, doch Prib begeht ein Offensivfoul. Freiburg im Ballbesitz.
    • 4. Fürth mit einem ersten Angriff, doch Nehrig ist im Abseits. Freistoß Freiburg.
    • 3. Flum auf Krmas, Makiadi passt in die Tiefe, Baba passt für Fürth auf und fängt den Ball ab.
    • 1. Freiburg mit einer ersten Flanke, Hesl hält. Im Stadion ist es still, es gilt weiter die Fan-Protestaktion gegen das vorgelegte Sicherheitskonzept. Ab Minute 12:12 soll es wieder Stimmung geben.
    • 1. Los geht es in Freiburg mit der ersten Halbzeit.
    • 15:26 Schiedsrichter der Partie ist Knut Kircher.
    • 15:13 Fürths Trainer Mike Büskens schickt folgende Startelf ins Spiel: Hesl - Nehrig, Kleine, Mavraj, Baba - Fürstner, Zillner - Stieber, Prib - Asamoah, Nöthe. Auf der Torwart-Position hält damit Büskens damit am Wechsel fest. Max Grün nimmt wieder auf der Ersatzbank Platz. Schmidtgal ist Gelb-gesperrt.
    • 15:10 Freiburgs Trainer Christian Streich schickt folgende Formation aufs Feld: Baumann - Mujdza, Krmas, Sorg, Hedenstad - Flum, Makiadi - Schmid, Caligiuri - Kruse, Rosenthal. Gesperrt sind Schuster (5. Gelbe) und Diagne (Rot).
    • 15:07 Freiburg liegt mit 20 Punkten auf Rang elf. Fürth ist mit acht Zählern Tabellenletzter. Die Tabelle.
    • 15:03 Freiburger Abwehr-Festung: Noch nie hatte Freiburg in der Bundesliga so wenige Gegentore nach 15 Spielen (17). 2011/12 waren es zu diesem Zeitpunkt mit 31 Gegentoren fast doppelt so viele. Die Fakten zum Spiel.
    • 15:00 Herzlich willkommen im Liveticker von eurosport.yahoo.de. Bundesliga, 16. Spieltag. Der SC Freiburg empfängt Greuther Fürth. Daniel Michel führt Sie durch die Partie.
    • INFO Die Fürther sind seit 13 Runden sieglos und der erfolgloseste Aufsteiger seit 1974. Damals holte Tennis Borussia Berlin aus den ersten 15 Spielen nur sieben Zähler. In den letzten fünf Runden punktete der Neuling, der mit zehn Treffern den harmlosesten Angriff stellt und ebenso viele Gegentore durch Kopfbälle kassierte, nur mit einem 0:0 im Franken-Derby gegen Nürnberg.
    • INFO Die Breisgauer verloren nur eine der letzten sechs Partien, mussten sich aber mit lediglich einem Sieg aus den letzten vier Heimspielen begnügen, weil sie Meister Dortmund und Spitzenreiter München zu Gast hatten, denen sie jeweils 0:2 unterlagen.
    • INFO Das 4:0 vom 25. April 2003 gegen Freiburgs Rekordtrainer Volker Finke war der bislang letzte Sieg der Fürther. Von den folgenden acht Pflichtspielen in der 2. Liga endeten fünf unentschieden.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

    Voraussichtliche Aufstellungen

    Keine Aufstellung verfügbar

  • Spieler bewerten

    Leider steht die Funktion ‘Spieler bewerten‘ nicht zur Verfügung, da keine Mannschaftsaufstellungen für das Spiel vorliegen.

SC Freiburg - Letzte 5 Ergebnisse

Greuther Fürth - Letzte 5 Ergebnisse

Kommentare 1 - 7 of 7

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. llll

    Von Jenni, am Sa 8.Dez. 17:11
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  2. b

    Von Jenni, am Sa 8.Dez. 16:02
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. 1:0

    Von Teddy, am Sa 8.Dez. 11:50
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. freiburg gewinnt

    Von Mario balotelli, am Sa 8.Dez. 9:32
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  5. na dann wollen wa ma auf ein gutes spiel in freiburg da­ sie zuhause sehr stark wird,wird es eine schwere­ aufgabe wir können ja den babbel als trainer einstellen­ der ist ja frei...sieht man ja was hoffenheim mit der­ enntlassung erreicht hat hauptsache direkt ma wieder­ verloren xD

    Von Henrik, am Fr 7.Dez. 21:56
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  6. 4-4

    Von Heike & Andreas, am Mo 3.Dez. 13:55
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. 2-1

    Von Bayernclwinner2013, am Sa 1.Dez. 17:54
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .