Dienstag 27. November 2012 Anstoß: 20:00 14. Spieltag Imtech Arena

Countdown: -507 Tage

  1. Bundesliga - Schalke stolpert über den HSV

    Bundesliga - Schalke stolpert über den HSV

    Der Hamburger SV kann auch ohne Rafael van der Vaart gewinnen. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink besiegte den FC Schalke. More

  • Live-Kommentare

    • INFO Das war's für heute vom Liveticker auf eurosport.yahoo.de, wir sind morgen Abend wieder mit den restlichen Partien des 14. Bundesliga-Spieltages für Sie da. Christoph Volk bedankt sich für's Reinschauen und wünscht Ihnen noch einen schönen Abend, Ciao!
    • FAZIT Hamburg kann also auch ohne van der Vaart und Son gewinnen! Trotz einiger Leerlaufphasen setzen sich die Norddeutschen verdient gegen ein Schalke durch, das erst nach dem 0:2 aktiv am Spiel teilnahm und in dieser Verfassung auch keinen Punkt verdient hat. Rincon macht die Sache - aus hamburger Sicht - unnötig spannend, doch unter dem Strich ist dieser Punktgewinn vollkommen verdient.
    • 90.+3 Und dann ist Schluss! Hamburg schlägt Schalke mit 3:1!
    • 90.+2 TOOOR für den Hamburger SV! Badelj macht den Sack zu. Unnerstall fliegt nach rechts, der Kroate entscheidet sich für die linke Ecke und erzielt das 3:1!
    • 90.+1 Strafstoß für den HSV! Barnetta geht unglücklich in den Zweikampf mit Aogo, Schiri Gräfe hat keine Wahl als auf den Punkt zu zeigen.
    • 90. Nach dem Foul von Arslan an Holtby liegt der Ball zentral 25 Meter vor dem Tor, eine Situation wie gemalt für Fuchs. Der zirkelt den Ball präzise über die Mauer, Adler fliegt und macht sich lang. Mit den Fingerspitzen ist er noch dran und lenkt den Ball um den Pfosten - Glanztat!
    • 89. Hamburg macht hinten dicht, für den Torschützen zum 1:0 Beister kommt mit Scharner ein gelernter Innenverteidiger, der den Sieg über die Zeit retten soll.
    • 87. Nach Badelj' Foulspiel an Barnetta läuft Fuchs zum Freistoß aus dem rechten Halbfeld an. Das kann der Österreicher normalerweise besser, Westermann hat keine Probleme per Kopf zu klären.
    • 85. Schalke wirft alles nach vorne, Höwedes ist kaum noch in der eigenen Abwehr anzufinden. Das gleicht jedoch mehr einem wilden Anrennen was Schalke nun bietet, ein richtiger Spielfluss ist nicht zu erkennen.
    • 83. Schalke schnuppert wieder Morgenluft! Rincon macht das Spiel mit seiner Slapstick-Einlage wieder spannend.
    • 81. TOOOR für Schalke 04! Huntelaar entscheidet sich für die rechte Ecke, aber Adler ist zur Stelle. Er kann den Ball jedoch nicht festhalten und im nachsetzen ist der "Hunter" zur Stelle und staubt zum 1:2 ab.
    • 80. Elfmeter für Schalke! Und das wird einer für den Jahresrückblick! Was für eine Slapstick-Einlage von Rincon, der einen Eckstoß aus dem 16er schlagen will, dabei über den Ball säbelt und dabei mit der Hand dran ist.
    • 77. Jansen und Uchida rasseln beim Kopfballduell mit den Köpfen aneinander, nach kurzer Behandlungspause geht es aber für beide weiter.
    • 75. Das Spiel verlagert sich zusehends in die Hälfte der Hausherren, Schalke drängt auf den schnellen Anschlusstreffer. Doch Hamburg macht das gut und steht kompakt.
    • 73. Der HSV ist gut beraten, diese Partie nicht als bereits gewonnen anzusehen. In den letzten Minuten wird Schalke konsequent stärker und entwickelt Zug zum Tor. Hamburg hingegen steht tief und lauert auf Konter.
    • 71. Schalke geht volles Risiko, Holtby macht für Farfan weiter.
    • 70. Schalke dreht mächtig auf! Den Eckstoß nach der Doppelchance durch Höwedes und Farfan führt der Peruaner aus. Er findet Papadopolous am Fünfer, der seinen Gegenspieler überspring und das Tor mit seinem wuchtigen Kopfball nur um Haaresbreite verfehlt.
    • 69. Erste personelle Änderung bei den Hausherren, für Skjelbred kommt Rincon in die Partie.
    • 69. Stevens will seine Offensive wiederbeleben, für den indisponierten Neustädter kommt Draxler.
    • 68. Schalke kann es doch! Höwedes wird nicht angegriffen und marschiert durch vier Gegenspieler, mit dem Schlenzer von der Strafraumgrenze visiert er das linke Eck an. Adler macht sich lang und ist mit einem Wahnsinns-Reflex zur Stelle, den Nachschuss von Farfan pariert er noch zum Eckstoß.
    • 67. "Hier regiert der HSV" skandieren die Fans, und sie haben Recht. Auch in der zweiten Hälfte ist Hamburg deutlich überlegen, aber im Vergleich zu den ersten 45 Minuten nutzen sie nun ihre Chancen. Offensiv findet Schalke nach wie vor nicht statt.
    • 65. TOOOR für den Hamburger SV! Diekmeier nimmt Beister auf rechts mit, der artistisch per Hacke wieder in den Lauf des Rechtsverteidigers spielt. Mit viel Übersicht bedient der Rudnevs, der alleine Unnerstall ganz cool bleibt und überlegt ins linke Eck einschiebt - 2:0 für die Hausherren!
    • 63. Erster Wechsel bei Schalke, Barnetta ersetzt den schwachen Obasi.
    • 62. Tolle Flanke des guten Aogo von der linken Eckfahne, in der Mitte setzt sich Rudnevs gegen Höwedes durch, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball und köpft direkt auf Unnerstall.
    • 61. Den ersten Abschluss von Obasi kann Skjelbred per Grätsche noch abblocken, aber Beister bekommt den Ball nicht unter Kontrolle und verliert ihn erneut an Obasi. Der hat an der Strafraumgrenze ein wenig Platz und schließt ab, jedoch viel zu zentral und direkt in die Arme von Adler.
    • 59. Da er vorne keinen Ball bekommt, lässt sich Huntelaar weit fallen und erkämpft sich den Ball auf Höhe der Mittellinie. Gedanklich ist er Pukki aber weit vorraus, der stehen bleibt und so landet der weite Ball direkt in den Armen von Adler.
    • 57. Nach vorne harmlos und hinten wird es jetzt vogelwild, Schalke ist nach dem Gegentreffer völlig von der Rolle. Viel läuft bei "Königsblau" nicht zusammen, Stevens bereitet den ersten Wechsel vor und beordert Barnetta zu sich.
    • 55. Obasi zwingt Unnerstall mit einer Harakiri-Rückgabe, Kopf und Kragen zu riskieren. Der Torhüter kann den Ball gerade noch vor dem heraneilenden Rudnevs weggrätschen, der fällt. Ganz Hamburg fordert einen Elfmeter, aber Gräfe hat genau hingeschaut und lässt weiterlaufen, eine richtig gute - und korrekte - Entscheidung!
    • 54. Stark gemacht von Badelj und Beister, aber Unnerstall sah bei dem Gegentreffer nicht gut aus. Der kam zwar mit großer Wucht, war aber nicht besonders platziert und der Keeper taucht eine Sekunde zu früh ab.
    • 52. TOOOR für den Hamburger SV! Neustädter spielt zum wiederholten Mal den Pass in den Fuß des Gegners, Badelj bedankt sich und steckt mit starker Übersicht durch auf den gestarteten Beister. Der hat den Ball am Strafraum auf seinem starken linken Fuß und nagelt ihn zum 1:0 ins lange Eck, was für ein Geschoss!
    • 51. Wie bereits im ersten Durchgang erwischen die Hausherren den besseren Start, Schalke überlässt ihnen bereitwillig das Mittelfeld und findet offensiv vorerst nicht statt. Die "Knappen" spielen mit dem Feuer, so passiv werden sie hier nicht viel mitnehmen.
    • 49. Hamburg schaltet schnell um, Skjelbred nimmt Diekmeier auf rechts mit. Dessen Flanke ist ein Stockwerk zu hoch für Rudnevs in der Mitte, aber am langen Pfosten lauert Arslan. Der nimmt den Ball mit der Brust an und nimmt den Dropkick, zielt aber ebenfalls eine Etage zu hoch.
    • 47. Die Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine, Fink und Stevens vertrauen auch weiterhin ihrem Personal aus der ersten Hälfte.
    • 46. In Hamburg rollt der Ball wieder, auf in Halbzeit zwei!
    • INFO Nutzen Sie die kurze Verschnaufpause und bewerten Sie die einzelnen Spieler! Auf Basis Ihrer Noten stellt sich die User-Elf des Spieltages auf, die am Donnerstag gegen die Auswahl der Eurosport-Redaktion antritt. Wir sind gespannt wen Sie nominieren und sind pünktlich zum Wideranpfiff wieder für Sie da, bis gleich!
    • HZ Hamburg kam besser in die Partie, Schalke brauchte etwas Anlaufzeit aber kam ebenfalls gefährlich vor den Kasten des Gegners. Nach rund 30 Minuten nahm sich das Spiel eine Verschnaufpause, das Tempo der Anfangsphase wurde nicht mehr erreicht. Sehr gute Chancen konnte keines der beiden Teams nutzen.
    • 45. Schiedsrichter Gräfe macht überpünktlich Schluss mit der ersten Hälfte. Mit einem 0:0 gehen Hamburg und Schalke in die Kabine.
    • 44. Kurz vor der Pause nimmt sich das Spiel bereits eine kleine Auszeit. Das Tempo der ersten halbe Stunde ist raus, auf Torchancen warten wir vergeblich, so plätschert das Spiel ein wenig vor sich hin.
    • 43. Uchidas Einwurf von rechts kommt besser als so manche Flanke, aber Westermann gewinnt das Luftduell mit Huntelaar. Seine Klärungsversuch landet auf der Brust von Neustädter, der mit dem Dropkick das kurze Eck anvisiert. Sein Versuch wird noch leicht abgefälscht und landet sicher in den Armen von Adler.
    • 41. Den daraus folgenden Freistoß führt Fuchs aus, er sucht Papadopoulos am langen Pfosten. Die Abwehrkante bekommt aber nicht mehr genug Druck hinter seinen Kopfstoß, so kann Adler den Ball problemlos aufnehmen.
    • 40. Aogo unterbindet den Schalker Konter mit dem taktischen Foul an Jones, dafür muss Gräfe Gelb zeigen.
    • 38. Beister erkämpft sich gegen Uchida einen Eckstoß von links. Arslan führt aus, aber Neustädter ist am Fünfer zur Stelle und klärt direkt auf Obasi. Der Nigerianer leitet den Konter ein und kann ihn über Umwege auch abschließen, verfehlt das kurze Eck aber aus halblinker Position deutlich.
    • 35. Auf Schalker Seite vermisst man Holtby auf der "Zehn" schmerzlich. Pukki ist zwar bemüht, kann den Kapitän der deutschen U-21 aber in Punkto Kreativität nicht annähernd ersetzen. Zündende Ideen aus dem Mittelfeld heraus sind bisher selten, eine Einwechslung Holtbys zur zweiten Hälfte käme nicht unerwartet.
    • 33. Jetzt darf sich Adler auszeichnen: Einen langen Pass auf Farfan köpft der Nationalkeeper vor dem heraneilenden Peruaner sicher zu einem Mitspieler. Gute Übersicht des Torhüters.
    • 31. Van der Vaart-Vertreter Arslan macht seine Aufgabe bisher sehr gut, holt sich aber wegen Meckerns die gelbe Karte bei Gräfe ab. Das gibt ihm aber Freiheit für düe Wochenendplanung: Es war seine Fünfte, er darf beim nächsten Mal zuschauen.
    • 29. Torchancen verzeichnen wir auf beiden Seiten, aber der Umgang mit ihnen nähert sich der Fahrlässigkeit. Bei den bisherigen vier Großchancen mussten weder Adler noch Unnerstall eingreifen, die Visiere der Feldspieler sind noch nicht ganz eingestellt.
    • 27. Nach dem Eckstoß scheint Jansen noch im Zwiegespräch mit sich selbst, ob er zur Schwalbe ansetzen soll oder nicht. Er entscheidet sich dann doch zur Ablage auf Westermann, der aus rund acht Metern das Kunststück vollbringt, den Ball auch noch acht Metern am Tor von Unnerstall vorbeizudreschen.
    • 25. Pukki mit starkem Einsatz, beherzt setzt er sich gegen Badelj durch und sucht mit dem linken Fuß den Abschluss. Der ist eigentlich sein schwacher, so verzieht er ein wenig und verfehlt das Tor knapp. Adler wäre aber zur Stelle gewesen.
    • 24. Schalke hat die Lethargie der Anfangsviertelstunde abgeschüttelt und begegnet den Hausherren nun auf Augenhöhe, es entwickelt sich eine spannende Partie mit Chancen auf beiden Seiten.
    • 22. Der dritte Eckstoß für Schalke sorgt für richtig Gefahr! Farfan zieht ihn vom Tor weg direkt auf den Kopf von Obasi. Arslan kann aber auf der Linie für den bereits geschlagenen Adler retten und köpft das Spielgerät beherzt aus der Gefahrenzone.
    • 19. Jones springt mit dem Ellbogen voran in das Kopfballduell mit Westermann und trifft den Hamburger. Huntelaar sprang ebenfalls hoch, verhielt sich aber regelkonform. Trotzdem sieht der Niederländer die gelbe Karte, krasse Fehlentscheidung von Schiedsrichter Gräfe.
    • 18. Nach dem Eckstoß kann Hamburg schnell kontern: Beister schlägt den Ball aus dem Strafraum und setzt nach, Skjelbred scheint den Ball an der Mittellinie bereits verloren zu haben, kann aber im Fallen das Spielgerät noch zum nachgerückten Beister spitzeln. Der spielt einen tollen Pass in die Spitze auf Rudnevs, doch der Angreifer war zu früh gestartet und stand im Abseits.
    • 16. Schalke kommt langsam auch in der Partie an, aber Hamburg spielt frischer und spritziger. Die Kreativität im Spiel der Hausherren ist deutlich ausgeprägter, dass mit van der Vaart und Son gleich zwei Stützen der Mannschaft fehlen, merkt man ihr nicht an.
    • 14. Auch Schalke nimmt am Spiel teil! Fuchs ist links durch und hat den Kopf oben, seine Hereingabe findet den Fuß von Huntelaar. Der kann aus wenigen Metern abschließen aber bekommt nicht mehr genug Druck hinter den Ball, so geht er am langen Pfosten vorbei. Eine richtig dicke Chance, die der "Hunter" sonst nicht so fahrlässig liegen lässt!
    • 11. Nächste Chance für Hamburg: Beister zieht das Tempo an und zieht von links in den Strafraum, seine Ablage in den Rücken erreicht Skjelbred. Der visiert das lange Eck an und überwindet Unnerstall, aber Fuchs steht goldrichtig und schlägt den Ball vor der Linie weg.
    • 11. Schalke hält das Tempo auf sehr überschaubarem Niveau, es läuft noch nicht viel zusammen bei den Gästen. Die nicht vorhandene Stimmung auf den Rängen scheint sich auch auf "Königsblau" übertragen zu haben.
    • 9. Die ersten zwölf Spielminuten finden in fast schon gespenstischer Atmosphäre statt. Als Kritik am Sicherheitskonzept, dass die DFL aufgelegt hat und am 12.12. in Kraft tritt, haben sich Fangruppierungen vieler Bundesligisten zusammengetan, um unter dem Motto "Keine Stimme - keine Stimmung" auf die mangelnde Einbeziehung der Fans in die Ausarbeitung dieses Konzeptes hinzuweisen.
    • 7. Fast die Führung für Hamburg! Toller Pass in den 16er auf Aogo, mit einer Körpertäuschung lässt er Uchida stehen und schließt mit seinem starken Linken ab. Er peilt das lange Eck an aber scheitert am Pfosten.
    • 5. Schalke nähert sich erstmals dem gegnerischen 16er an. Jones mit dem tollen Flankenwechsel auf Fuchs, dessen Flanke wird aber von Mancienne abgefangen und aus der Gefahrenzone geschlagen.
    • 3. Skjelbred entscheidet sich gegen den Pass in die Spitze auf Rudnevs und legt stattdessen auf den aufgerückten Aogo ab. Der versucht es aus dem linken Halbfeld mit einem Distanzschuss, findet aber im Fangzaun seinen Meister.
    • 2. Verhaltener Beginn beider Mannschaften, sowohl Mancienne als auch Papadopoulos versuchen es mit dem langen Ball in die Spitze. Keiner der beiden Versuche landet aber beim Mitspieler.
    • 1. In Hamburg rollt der Ball!
    • 19:57 Blau ist die dominante Farbe auf den Rängen der Hamburger Imtech Arena, mit einem Blick auf die Vereinsfarben der beiden Mannschaften ist das aber nicht weiter verwunderlich. Die Stimmung im Stadion ist großartig, am Unparteiischen Manuel Gräfe wird es heute liegen, diese Stimmung nicht auf dem Rasen überkochen zu lassen. In wenigen Minuten geht es los, wir wünschen viel Spaß bei der Partie! Quickfacts: Hamburg gegen Schalke
    • 19:52 "Die Bayern spielen eine super Saison, wir sollten uns aber auf unsere Saisonziele konzentrieren und schauen, dass wir die erreichen", richtete Mittelfeld-Abräumer Jermaine Jones im Vorfeld der Partie den Fokus auf die eigenen Leistung. Nach zuletzt nur vier Punkten aus vier Bundesliga-Partien eine löbliche Einstellung. Zumal die Verwirrung um einen möglichen Abgang von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar im Winter seit Tagen über dem Team liegt: Schalke feiert und lacht Huntelaar-Gerüchte weg
    • 19:48 "Er ist ein junger Spieler mit großem Talent. Ich hoffe, dass er heute mal ein Tor schießt, wir ziehen ihn in der Mannschaft immer ein wenig auf da er so selten trifft", sagte Rafael van der Vaart vor dem Spiel über Tolgay Arslan. Der deutsche U-21-Nationalspieler vertritt den Niederländer heute hinter der einzigen Sturmspitze des HSV, Anton Rudnevs. Ein Hauch von Hollywood in Hamburg
    • 19:44 Werfen wir einen schnellen Blick auf die Tabelle. Durch das Remis musste Schalke den ungeliebten schwarz-gelben Nachbarn an sich vorbeiziehen lassen, zudem vergrößerte sich der Abstand auf den Branchenprimus FC Bayern auf zehn Punkte. Hamburg als Tabellenzehnter rennt den eigenen Ansprüchen auch weiterhin hinterher. Zur Teamseite des FC Schalke
    • 19:40 Auch auf Schalke könnte die Stimmung vor dem Spiel deutlich besser sein. Dem 0:2 inklusive unterdurchschnittlicher Leistung gegen Leverkusen folgte ein 1:1 gegen Frankfurt. Mut dürfte den "Königsblauen" die zweite Hälfte gegen die Eintracht gemacht haben, in der Schalke deutlich feldüberlegen war und nur knapp den 100. Bundesliga-Sieg von Huub Stevens als Schalke-Coach verpasste. Eintracht trotzt Schalke einen Punkt ab
    • 19:35 Der vergangene Spieltag war für die Hamburger ein Tag zum Vergessen: Der 0:2-Niederlage gegen Düsseldorf folgte der Ausfall zweier wichtiger Leistungsträger. Rafael van der Vaart musste gegen die Fortunen mit einem Muskelfaserriss vorzeitig vom Platz und fällt für den Rest des Jahres aus, Heung-Min Son erlitt eine Oberschenkelzerrung und ist heute ebenfalls nicht an Bord. Zur Teamseite des Hamburger SV
    • 19:30 Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Christoph Volk begrüßt Sie zum 14. Spieltag der Bundesliga und begleitet für Sie die Partie zwischen dem Hamburger SV und Schalke 04. Rund eine halbe Stunde bleibt uns noch bis zum Anpfiff, bis dahin erfahren Sie hier alles Wissenswerte rund um die Partie, viel Spaß!
    • INFO In den letzten acht Runden feierten sie nur zwei Torschützen: Heung-Min Son (drei Treffer) und Artjoms Rudnevs (zwei). Schalke verlor die letzten beiden Auswärtspartien mit insgesamt fünf Gegentoren. Stevens kann beim HSV seinen 100. Sieg mit Schalke feiern oder die 100. Niederlage als Bundesligatrainer erleben. - Vergangene Saison: 1:2 und 1:3
    • INFO In der vergangenen Saison machte ihm das sein Landsmann Klaas-Jan Huntelaar zum 2:1 für Schalke nach. In den letzten 13 Auftritten an der Elbe gab es sechs Platzverweise gegen die Schalker, die gegen den HSV am häufigsten Rot sahen (zehnmal). Die Hanseaten erzielten in den letzten vier Spielen und den letzten drei Heimaufgaben jeweils nur ein Tor.
    • INFO Tabellenletzter war der HSV, als ihn der heutige Schalker Trainer Huub Stevens im Februar 2007 übernahm. Mit 30 Punkten in 15 Saisonspielen führte der Holländer den Dino noch auf Platz sieben. Gegen die Königsblauen gewannen die Hanseaten nur eins der letzten sechs Heimspiele, weil Ruud van Nistelrooy am 21. August 2010 ein Doppelpack zum 2:1 gelang.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

    Voraussichtliche Aufstellungen

    Keine Aufstellung verfügbar

  • Spieler bewerten

    Leider steht die Funktion ‘Spieler bewerten‘ nicht zur Verfügung, da keine Mannschaftsaufstellungen für das Spiel vorliegen.

Hamburger SV - Letzte 5 Ergebnisse

Kommentare 1 - 15 of 15

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Hallo! die bayern werden heute kassiern da bin ich mir­ sicher

    Von Zizu, am Mi 28.Nov. 13:48
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. Was, und die wollen ein Bayern Verfolger sein ? Da­ lachen ja die Hühner. Die kann man vergessen, aber das­ war mir schon vorher klar. Schalke ist einfach kein­ Topp-Verein, nicht mal mittelmässig.

    Von , am Mi 28.Nov. 4:47
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  3. Glückwunsch HSV, die unerwarteten Siege sind doch die­ schönsten! Heute Abend bin ich einfach nur glücklich...

    Von Antares1, am Di 27.Nov. 22:10
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  4. nicht mit der schale in den nächsten 50 jahren für­ scheiße 04

    Von Bayernclwinner2013, am Di 27.Nov. 22:07
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  5. was für ein sieg.... super gemacht HSV...weiter so !

    Von Ingo, am Di 27.Nov. 21:59
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  6. hunter trifft zum 5 mal in dieser saison alda !!

    Von Bayernclwinner2013, am Di 27.Nov. 21:45
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. Stark...:-)))

    Von BVB 09 - ACHIM, am Di 27.Nov. 21:35
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  8. wann wird Stevens wach und nimmt diesen #$%$ von­ Unnerstall raus

    Von frechlumpi, am Di 27.Nov. 21:34
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  9. HSV...:-)))

    Von BVB 09 - ACHIM, am Di 27.Nov. 20:55
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  10. HSV...:-)))

    Von BVB 09 - ACHIM, am Di 27.Nov. 20:37
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  11. DAS SCHAFT IHR SCHON

    Von Quentin, am Di 27.Nov. 19:42
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  12. ----

    Von , am Di 27.Nov. 18:36
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  13. 2_2

    Von Bayernclwinner2013, am Di 27.Nov. 16:24
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  14. schalke gewinnt

    Von Mario balotelli, am Di 27.Nov. 16:17
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  15. HSV...:-)))

    Von BVB 09 - ACHIM, am Sa 24.Nov. 17:24
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .