Samstag 26. Januar 2013 19. Spieltag Beendet Trolli Arena

  1. Bundesliga - Quickfacts: Greuther Fürth gegen FSV Mainz 05

    Bundesliga - Quickfacts: Greuther Fürth gegen FSV Mainz 05

    Der 19. Spieltag der Bundesliga steht an. eurosport.yahoo.de hat die wichtigsten Fakten zum Spiel Fürth gegen Mainz gesammelt. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Greuther Fürth
    • FSV Mainz 05
    • 17:21 Das war´s von der Partie Greuther Fürth gegen den FSV Mainz 05. Nico Eichelbrönner verabschiedet sich und wünscht Ihnen noch ein schönes Wochenende. Aktuell können Sie das Afrika-Cup-Spiel Elfenbeinküste gegen Tunesien im Liveticker verfolgen, bevor Lazio Rom auf Chievo Verona (18 Uhr) trifft und Freiburg den Tabellenzweiten Leverkusen empfängt (18:30). Viel Spaß dabei!
    • FAZIT Am Ende war es ein souveräner Erfolg für das Team von Thomas Tuchel. Die Mainzer waren effektiv und nutzten ihre Chancen gnadenlos aus. Die Fürther werden für ihre Ängstlichkeit bestraft, keine einzige echte Torchance konnte sich das Schlusslicht erarbeiten.
    • FT Das Spiel ist vorbei. Mainz gewinnt mit 3:0 in Fürth.
    • 89. Djurdjic wird von Sararer in Szene gesetzt. Bei seinem Schuss wird er jedoch von Svensson geblockt, auch er kann die Torflaute vor eigenem Publikum nicht beenden.
    • 87. Fürth muss mit dieser Niederlage den nächsten Rückschlag verdauen. Die Luft wird immer dünner für die Schützlinge von Mike Büskens.
    • 85. Für die letzten Augenblicke kommt Ede für Malli in die Partie. Damit hat auch Tuchel zum dritten Mal gewechselt.
    • 84. TOOOR für Mainz! Die endgültige Entscheidung zugunsten der Mainzer. Risse mit einem schönen Pass auf Szalai. Der Angreifer hebt den Ball gekonnt an Hesl vorbei und mithilfe des Innenpfostens findet der Ball den Weg ins Tor - 3:0 für die Gäste!
    • 82. Zweiter Torschuss der SpVgg Fürth im zweiten Durchgang: Park zieht vom rechten Strafraumeck ab, sein Aufsetzer stellt Wetklo allerdings vor keine großen Probleme.
    • 80. Park sucht Djurdjic mit einer Flanke aus dem Halbfeld. Wetklo kommt aber rechtzeitig aus seinem Kasten und pflückt das Leder runter.
    • 78. Es wirkt nicht so als würden die Hausherren noch an eine Wende glauben. Die Mittel dafür sind zu beschränkt. Mainz hat aktuell kaum Mühe, die Angriffsversuche der Kleeblätter zu verteidigen.
    • 76. Fürstner bekommt nach einem Foul in der gegnerischen Hälfte die Gelbe Karte. Dies ist seine Fünfte, damit wird er den Franken in der Partie beim FC Schalke nicht zur Verfügung stehen.
    • 74. Djurdjic wird an der Außenlinie von Müller gefoult. Der Mainzer Flügelspieler sieht dafür den Gelben Karton.
    • 72. War das Tor zum 2:0 schon die Entscheidung? Die Fürther, die in der gesamten Spielzeit vor eigenem Publikum erst vier Treffer erzielt haben, bräuchten nun in knapp 20 Minuten deren zwei - schwer vorstellbar.
    • 70. Szalai erhält die fünfte Gelbe Karte wegen einer angeblichen Schwalbe. Zillner tritt dem Torjäger auf den Schlappen, das hätte allerdings einen Elfmeter geben müssen. Bitter für die 05er, da Szalai damit im nächsten Spiel fehlen wird.
    • 69. Doppelwechsel bei den Hausherren. Asamoah und Park kommen für Stieber und Zillner. Damit hat Büskens sein Wechselkontingent erschöpft.
    • 67. Der zukünftige Spieler des deutschen Rekordmeisters, Kirchhoff, ist nun im Spiel. Für ihn muss der Österreicher Ivanschitz vom Feld.
    • 65. TOOOR für Mainz! Der pfeilschnelle Müller taucht nach einem schnellen Antritt vor Hesl auf. Der SpVgg-Torhüter kann dessen Schuss aus kurzer Distanz parieren, der Nachschuss von Szalai wird von der Linie gekratzt - allerdings nicht ausreichend. Der Ball landet vor den Füßen von Malli, der aus elf Metern das 2:0 erzielt.
    • 63. Müller setzt sich an der Grundlinie gegen zwei Fürther Verteidiger durch, seine Hereingabe klärt Kleine vor die Füße von Ivanschitz. Der Schuss des Österreichers geht jedoch am rechten Pfosten vorbei.
    • 61. Mit der Führung im Rücken bekommen die Gäste immer mehr Selbstvertrauen. Der Tabellensiebte will sich auf dem 1:0 nicht ausruhen und spielt weiter nach vorne.
    • 59. Das Spiel wird nun besser. Die Zweikämpfe sind hart umkämpft, es ist bei beiden Mannschaften wesentlich mehr Zug in den Aktionen.
    • 57. Sararer nimmt auf dem rechten Flügel Tempo auf und wird von Diaz gehalten. Zum Unverständnis aller lässt der Unparteiische weiterlaufen und entscheidet nicht auf Freistoß.
    • 55. Dieses Tor kann dem Spiel nur guttun. Nun müssen die Fürther ihre Angst ablegen und wesentlich mehr riskieren, Mainz kann kontern.
    • 53. TOOOR für Mainz! Malli spielt den Ball auf die linke Seite zu Diaz. Ivanschitz läuft energisch in dessen Flanke, scheitert aber mit seinem Schuss an Hesl. Beim Abpraller ist Torjäger Szalai zur Stelle und schiebt zum 1:0 für die Gäste ein!
    • 52. Der Neuzugang fügt sich gut ein, indem er zweimal den Ball klasse behauptet und nur mit einem Foul zu stoppen ist. Dies wird Büskens gerne sehen.
    • 50. Den Fürthern fehlt ein Erfolgserlebnis. Das mangelnde Selbstvertrauen ist in nahezu jeder Aktion erkennbar. Vielleicht kann Djurdjic für neuen Schwung sorgen.
    • 48. Zunächst einmal beginnt der zweite Durchgang so, wie der Erste aufgehört hat. Noveski und Svensson spielen sich zusammen mit Baumgartlinger die Kugel hin und her.
    • 47. Beide Trainer haben in der Halbzeitpause gewechselt. Bei den Hausherren feiert Hoffnungsträger Djurdjic sein Debüt, dafür geht Nöthe vom Platz. Aufseiten der Mainzer ersetzt Risse Caligiuri.
    • 46. Weiter geht´s!
    • 16:23 Liebe User, machen Sie mit und benoten Sie alle Spieler der Begegnung und nehmen so Einfluss auf die User-Elf der Woche. Am Montag gibt es dann den Vergleich zwischen der von Ihnen gewählten Elf und dem Team der Redaktion. Viel Spaß!
    • FAZIT In einer äußerst niveauarmen Partie fehlt es an allem, was ein Fußballspiel spannend macht. Die Hausherren agieren zu ängstlich und ziehen sich weit in die eigene Hälfte zurück. Auf der Gegenseite fällt den Mainzern nichts ein, deshalb gab es bislang keine echte Torchance.
    • HZ Pause in der Trolli Arena. Mit einem torlosen Remis geht es in die Kabine.
    • 45. Eine Minute wird nachgespielt. Dann haben beide Trainer 15 Minuten Zeit, ihre Teams neu einzustellen.
    • 44. Fürth wird jetzt etwas aktiver. Nöthe hat auf dem rechten Flügel viel Platz, seine Hereingabe klärt Noveski zum Eckball. Dieser bringt allerdings nicht ein.
    • 42. Endlich mal wieder ein Hauch von Torgefahr! Stieber mit einer schönen Flanke von der linken Seite. Sararer kommt am langen Pfosten zum Kopfball, dieser wird jedoch von Diaz geblockt. Die Kugel kullert am rechten Pfosten vorbei.
    • 39. Beide Mannschaften hatten bislang eine Halbchance, das war´s. Das Niveau nimmt immer weiter ab. Thomas Tuchel verzweifelt an der Seitenlinie.
    • 37. Noveski und Zillner rasseln im Zweikampf unglücklich aneinander. Der Mainzer Innenverteidiger hat sich bei dieser Situation wehgetan und muss behandelt werden. Es wird aber auch für ihn weitergehen.
    • 35. Svensson und Noveski spielen sich den Ball hin und her. Auch den Gästen fehlt es an Kreativität und Ideen im Spiel nach vorne.
    • 33. Den Hausherren fehlt eine Aktion, mit der auch der Funken zum Publikum überspringt. Von einer solchen Szene sind die Franken aber weit entfernt.
    • 31. Sararer dribbelt durchs Mittelfeld und spielt Nöthe an. Der Stürmer will das Leder wieder ablegen, doch die Mainzer haben aufgepasst. An diesen Szenen erkennt man, warum Fürth bislang magere vier Heimtreffer erzielt hat.
    • 29. Das Positivste, was beide Übungsleiter in dieser niveauarmen Partie wohlwollend zur Kenntnis nehmen können, ist die Defensive. Beide Abwehrreihen stehen stabil.
    • 27. Das Spiel ist weiterhin sehr zäh. Kaum Torchancen, das Geschehen spielt sich fast ausschließlich im Mittelfeld ab. Beide Trainer sind mit der bisher gezeigten Leistung ihrer Mannschaft nicht zufrieden.
    • 25. Malli steckt die Kugel herrlich durch auf Caligiuri. Seine Hereingabe ist aber zu ungenau, Hesl kann das Leder locker aufnehmen. Da wäre mehr drin gewesen.
    • 23. Bei dieser Situation hat Kleine den Ellbogen von Szalai ins Gesicht bekommen. Der Innenverteidiger bleibt liegen und muss behandelt werden. Zur Erleichterung von Coach Mike Büskens wird er aber wohl weitermachen können.
    • 21. Ivanschitz mit einem klugen Pass auf Szalai. Der Angreifer kann den Ball allerdings nicht behaupten, damit ist die Chance vertan.
    • 19. Zillner mit einem schönen Zuspiel auf Nöthe. Der Stürmer nimmt den Ball an und zieht aus der Drehung ab. Wetklo hat damit allerdings keine Probleme.
    • 17. Das Geschehen auf dem Rasen ist weiterhin sehr überschaubar. Dem Gastgeber fehlt es an zündenden Ideen im Spiel nach vorne.
    • 15. Nöthe foult Müller im Mittelfeld. Der Fürther Angreifer hat Glück, dass Schiedsrichter Marco Fritz ihn dafür nicht verwarnt.
    • 13. Malli sieht nach seinem Einsteigen gegen Fürstner im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der Begegnung. Der 20-Jährige muss sich nun bei den folgenden Zweikämpfen etwas zurückhalten.
    • 12. Die Partie ist wie erwartet umkämpft. Eine wirklich dicke Torchance haben die Zuschauer im Frankenland allerdings noch nicht gesehen.
    • 10. Malli versucht es mit einem Zuspiel in den Strafraum auf Müller. Hesl kommt allerdings aus seinem Kasten und packt sicher zu.
    • 7. Schöner Spielzug der Gäste: Nach einer guten Kombination steckt Caligiuri durch auf Baumgartlinger, der frei vor Hesl auftaucht. Baumgartlinger beim Zuspiel allerdings hauchdünn im Abseits.
    • 5. Die Mainzer wollen den Spielaufbau der Hausherren mit gutem Pressing früh stören. Fürth agiert abwartend und setzt dann auf schnelle Konter.
    • 3. Erster Angriff der Fürther: Zillner spielt das Leder von der linken Seite nach innen, doch Stieber braucht zu lange, um zum Abschluss zu kommen. Dann geht Diaz dazwischen und klärt.
    • 1. Los geht´s! Der Ball rollt in der Trolli Arena.
    • 15:27 Beide Mannschaften stehen im Kabinengang bereit. Schiedsrichter Marco Fritz wird die Spieler in wenigen Augenblicken auf das Feld führen.
    • 15:25 Thomas Tuchel wird zu einem Wechsel gezwungen. Für den am gestrigen Freitag zur TSG Hoffenheim gewechselte Polanski spielt Malli.
    • 15:20 Im Vergleich zur 0:2-Niederlage beim FC Bayern München verändert Mike Büskens seine Startelf auf zwei Positionen. Sobiech wird in der Innenverteidigung von Mavraj ersetzt, zudem beginnt Zillner anstelle von Petsos. Das heißt, dass Djurdjic zunächst auf der Bank sitzt.
    • 15:15 Vier Akteure treffen heute auf ihren ehemaligen Arbeitgeber: Die Fürther Zoltan Stieber (2011/12) und Milorad Pekovic (2005-10) spielten schon für Mainz, die Mainzer Marco Caligiuri (2007-10) und Nicolai Müller (2007-11) hingegen standen schon bei den Franken unter Vertrag. Alles zur Bundesliga
    • 15:10 Bei den Mainzern sieht dies komplett anders aus: Die Elf von Thomas Tuchel spielt die zweitbeste Saison der Vereinsgeschichte und steht derzeit auf Rang sieben. Mit Adam Szalai haben die 05er einen Topstürmer im Kader, der in dieser Spielzeit bereits neunmal getroffen hat. Die Top-Torjäger
    • 15:05 Die Gastgeber warten weiterhin sehnsüchtig auf ihren ersten Heimsieg. Eine erschreckende Bilanz: In neun Partien vor eigenem Publikum gelangen den Franken magere vier Treffer. Neuzugang Nikola Djurdjic soll es nun in der Sturmspitze richten. Alles zur SpVgg
    • INFO Hallo und herzlich willkommen zum 19. Spieltag der Bundesliga. Nico Eichelbrönner begrüßt Sie zur Partie der SpVgg Greuther Fürth gegen den FSV Mainz 05. Bevor es um 15:30 Uhr in der Trolli Arena losgeht, bekommen Sie noch einige Informationen rund um das Spiel.
    • INFO Wenig Hoffnung für Fürth: In der Bundesliga-Historie gab es nur acht Teams, die nach 18 Spielen (ggf. auf 3-Punkte-Regel umgerechnet) maximal 9 Punkte hatten – alle diese Klubs stiegen ab!
    • INFO Keines der 24 Pflichtspiele zwischen beiden Teams endete torlos. Im Schnitt bekamen die Zuschauer 3.25 Treffer pro Partie zu sehen.
    • INFO Im Hinspiel feierte Fürth das erste Tor (durch Felix Klaus) und gleichzeitig den erste Sieg der Vereinsgeschichte in der Bundesliga. Es ist bis heute der einzige BL-Sieg der Fürther.
  • Höhepunkte

    • FAZIT Am Ende war es ein souveräner Erfolg für das Team von Thomas Tuchel. Die Mainzer waren effektiv und nutzten ihre Chancen gnadenlos aus. Die Fürther werden für ihre Ängstlichkeit bestraft, keine einzige echte Torchance konnte sich das Schlusslicht erarbeiten.
    • 65. TOOOR für Mainz! Der pfeilschnelle Müller taucht nach einem schnellen Antritt vor Hesl auf. Der SpVgg-Torhüter kann dessen Schuss aus kurzer Distanz parieren, der Nachschuss von Szalai wird von der Linie gekratzt - allerdings nicht ausreichend. Der Ball landet vor den Füßen von Malli, der aus elf Metern das 2:0 erzielt.
    • 63. Müller setzt sich an der Grundlinie gegen zwei Fürther Verteidiger durch, seine Hereingabe klärt Kleine vor die Füße von Ivanschitz. Der Schuss des Österreichers geht jedoch am rechten Pfosten vorbei.
    • 53. TOOOR für Mainz! Malli spielt den Ball auf die linke Seite zu Diaz. Ivanschitz läuft energisch in dessen Flanke, scheitert aber mit seinem Schuss an Hesl. Beim Abpraller ist Torjäger Szalai zur Stelle und schiebt zum 1:0 für die Gäste ein!
    • FAZIT In einer äußerst niveauarmen Partie fehlt es an allem, was ein Fußballspiel spannend macht. Die Hausherren agieren zu ängstlich und ziehen sich weit in die eigene Hälfte zurück. Auf der Gegenseite fällt den Mainzern nichts ein, deshalb gab es bislang keine echte Torchance.
A video or other embedded content has been hidden. Click here to view it.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      7.8 6
      Verteidiger
      6.8 4
      6.4 5
      5.3 5
      5 4
      Mittelfeld
      Yellow Card 7.6 5
      5 4
      5 6
      Substitution Out69′ 6.6 3
      Substitution Out69′ 5.8 4
      Angriff
      Substitution Out45′ 7 3
      Ersatzbank
      Substitution In69′ 2 4
      Substitution In45′ 3.3 6
      Substitution In69′ 4.3 5
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.8 7
      Verteidiger
      3.8 6
      5.8 7
      3.3 7
      4 7
      Mittelfeld
      6.7 6
      Tor Yellow Card Substitution Out85′ 4.6 7
      Yellow Card 6 7
      Substitution Out68′ 4.7 6
      Substitution Out45′ 5.4 5
      Angriff
      Tore ×2 Yellow Card 5.4 8
      Ersatzbank
      Substitution In45′ 5.7 7
      Substitution In68′ 8 7
      Substitution In85′ 1 -

Kommentare 1 - 6 of 6

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Schade finde ich nur, daß es über Mainz nicht einen­ einzigen Artikel gibt. Mainz wird derart mißachtet von­ der Presse, das finde ich eine große Freschheit. Dabei­ ist dieser kleine tapfere Verein ganz oben in der­ Tabelle. Da ist eben kein großes dickes Geld in Mainz.­ Ich freue mich sher, daß meine Meenzer mal wieder gut­ gespielt, und so auch hoch verdient gewonnen haben ! -­ Kräuter Fürze, haben ja schon ziemlich ausgepfurzt, und­ werden wohl höchstwahrscheinlich wieder zurück in die­ zweite Liga kehren. Da passen sie einfach besser hin,­ finde ich. Ein sympatischer Club, aber eben nicht für­ die BL, das ist 'ne Nummer zu hoch für die­ Kräuterlies.

    Von , am So 27.Jan. 3:15
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  2. jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaa

    Von bruchwegfan, am Sa 26.Jan. 18:23
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  3. 1:3 (leider)

    Von Luche, am Sa 26.Jan. 13:19
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. mainz gewinnt 0:1

    Von Mario balotelli, am Sa 26.Jan. 11:09
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  5. 1ๅ

    Von Jenni, am Fr 25.Jan. 21:55
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  6. Mainz gewinnt dieses mal..1:0

    Von martin, am Fr 25.Jan. 10:12
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .