Freitag 30. November 2012 15. Spieltag Beendet ESPRIT arena

Fortuna Düsseldorf 4 - 0 Eintracht Frankfurt

  • Reisinger 38’
  • Fink 42’
  • Rafael 58’
  • Bellinghausen 85’

17 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Bundesliga - Fortuna deklassiert schwache Eintracht

    Bundesliga - Fortuna deklassiert schwache Eintracht

    Fortuna Düsseldorf hat eine perfekte englische Woche mit einem Dreier im Aufsteiger-Duell gekrönt. Gegen Eintracht Frankfurt feierten die Rheinländer erneut. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Fortuna Düsseldorf
    • Eintracht Frankfurt
    • INFO Das war's für heute mit dem Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Christoph Volk bedankt sich für's Reinschauen, wir sind morgen ab 15:30 Uhr wieder für Sie da und begleiten für Sie den weiteren Verlauf des 15. Spieltages. Ciao!
    • FAZIT Düsseldorf feiert den zweiten Heimsieg der Saison und fegt die Eintracht aus dem Stadion. Durch den Platzverweis für Matmour spielte Frankfurt die letzte Stunde in Unterzahl und muss am Ende dem hohen läuferischen Aufwand zu Beginn der zweiten Hälfte Tribut zollen. Darüber hinaus bot Frankfurt eine schwache Leistung und erspielte sich nur wenige gute Torchancen. Düsseldorf hatte das Spiel nach dem Führungstreffer unter Kontrolle und spielte konzentriert zu Ende.
    • 90. Schiri Weiner hat ein Einsehen mit der Eintracht und pfeift pünktlich ab. Düsseldorf schlägt Frankfurt mit 4:0!
    • 89. Man muss den Frankfurtern aber zu gute halten, dass sie nach Wideranpfiff hohe Laufbereitschaft an den Tag legte und in der Schlussphase den Preis für dieses kräftezehrende Spiel bezahlt. Zudem ist sie seit der 34. Minute in Unterzahl.
    • 87. "Oh wie ist das schön" singt der Düsseldorfer Anhang. Auf dem Platz ist es mittlerweile ein Klassenunterschied, zehn Frankfurter sind merklich überfordert und ergeben sich ihrem Schicksal.
    • 85. TOOOR für Fortuna Düsseldorf! Garbuschweski wird mit dem langen Ball bedient, vom linken Flügel kommt seine Flanke direkt auf Oczipka. Der klärt mit dem Knie direkt vor die Füße von Bellinghausen, der aus kurzer Distanz einschiebt und auf 4:0 erhöht.
    • 83. Auch Düsseldorf schöpft sein Wechselkontingent voll aus, Garbuschweski kommt für den starken Reisinger.
    • 83. Rode ist im Zweikampf auf die Schulter gefallen und wird aus Vorsicht ausgewechselt, für ihn kommt Köhler in die Schlussphase.
    • 82. Wenn bei Frankfurt nach vorne was geht geht dann fast ausschließlich über links und Oczipka, doch der Linksverteidiger erhält nur wenig Unterstützung von seinen Mitspielern. So bleibt ihm neben dem Rückpass noch der Flankenlauf, doch im Strafraum hat Düsseldorf weiterh die Lufthoheit inne.
    • 80. Fink doppelpasst sich mit Reisinger durch die Abwehr und kommt auf dem rechten Flügel frei zur Flanke, setzt diese aber zu hoch an: Schahin und Ilsö kommen in der Mitte nicht dran.
    • 79. Düsseldorf spielt das hier ganz entspannt runter, der Ball läuft flüssig durch die eigenen Reihe. Ohne Zeitdruck kombinieren sich die Hausherren Richtung Trapp, doch Ilsö zielt bei seinem Distanzschuss ein Stockwerk zu hoch.
    • 76. Ilsö führt den Eckstoß von der linken Seite flach auf van den Bergh aus. Der spielt direkt flach in den 16er auf Fink, dessen Schuss aus der Drehung deutlich am Tor vorbeigeht. Für Frankfurt ist das alles eine Nummer zu schnell, die Hessen haben mit dem Spiel bereits abgeschlossen.
    • 74. Nächster Wechsel bei Düsseldorf, der ehemalige Frankfurter Cha ersetzt den bereits gelbverwarnten Balogun.
    • 73. Celozzi kann Ilsö nur per Foul stoppen und provoziert damit den Freistoß aus dem linken Halbfeld.
    • 72. Mit Kouemaha bringt Frankfurt einen waschechten Mittelstürmer, für ihn muss Inui Platz machen.
    • 71. Erster Wechsel bei den Hausherren, für den Torschützen Rafael kommt Schahin auf den Rasen.
    • 70. Bei Meier macht sich Frust breit, nachdem der Ball weg ist tritt er Ilsö ohne Not im Mittelfeld um. Mit Gelb ist er dabei noch gut bedient.
    • 68. Guter Einsatz vom Kempf, der nach seinem ballverlust dranbleibt und sich den Ball von Fink zurückholt. Er legt quer auf Rode, der mit dem Mut der Verzweiflung aus 30 Metern abschließt aber deutlich verzieht.
    • 66. Frankfurt ist nicht mehr richtig am Mann und hat Glück, dass Bellinghausen auf links zu früh gestartet ist und im Abseits steht.
    • 64. Das Ding ist durch, die Luft ist raus. Düsseldorf lässt den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen, die Frankfurter trotten nebenher und gehen nur noch halbherzig in die Zweikämpfe.
    • 62. Balogun hält Meier und sieht für das taktische Foul den gelben Karton.
    • 60. Düsseldorf bringt das Spiel sicher nach Hause - daran wird eine halbe Stunde vor Schluss wohl niemand mehr zweifeln. Vor dem gegnerischen Kasten sind die Fortunen heute eiskalt.
    • 58. TOOOR für Fortuna Düsseldorf! Fink verpasst Baloguns Flanke, der Ball springt von Demidovs Rücken vor die Füße von Rafael. Der trifft den Ball nicht richtig und dadurch wird aus seinem Schuss ein für Trapp unhaltbarer Aufsetzer - 3:0 für die Fortuna!
    • 55. Schiri Weiner holt Lambertz zu sich und schickt ihn zum Stadionsprecher, der per Durchsage einige Frankfurter "Fans" dazu auffordert, nicht mit leeren Bechern nach Giefer zu werfen. Hoffentlich sind im Sicherheitskonzept der DFL auch IQ-Tests für Stadionbesucher vorgeschrieben...
    • 54. Oczipka mit einer guten Flanke vom linken Flügel. Aigner steigt in der Mitte am Höchsten und visiert mit seinem Kopfball das lange Eck an, setzt ihn aber knapp neben den Pfosten. Mit etwas mehr Präzision wäre das der Anschluss gewesen!
    • 51. Düsseldorf versucht die Frankfurter mit viel Ballbesitz aus der eigenen Hälfte zu locken und versucht dann mit schnellem Spiel nach vorne den Konter zu setzen. Das gelingt bisher kaum, die Zuspiele der Fortunen lassen noch jede Genauigkeit vermissen.
    • 49. Frankfurt geht früher auf den Ball, Meier und Inui setzen Giefer nach einem Rückpass von Bodzek sofort unter Druck. Mit Erfolg: Der Befreiungsschlag des Keepers geht ins Seitenaus.
    • 47. Celozzi rückt für Jung hinten rechts in die Viererkette, der dafür die Doppels-Sechs mit Rode bildet. Meier rückt in die Spitze, Veh bleibt damit dem 4-2-2-1 nach dem Platzverweis treu.
    • 46. Auf geht's in die zweiten 45 Minuten!
    • INFO Armin Veh stellt zur zweiten Halbzeit um, Celozzi wird für Lanig in die Partie kommen.
    • INFO Nutzen Sie die kurze Verschnaufpause und stellen Sie ihr Experten-Wissen unter Beweis. Benoten Sie die Spieler und nehmen Sie damit Einfluss auf die User-Elf des Spieltages. Immer Montags trifft diese Auswahl auf die Mannschaft der Eurosport-Redaktion. Machen Sie jetzt mit!
    • HZ Düsseldorf kam etwas schwerfällig ins Spiel, ist dort aber spätestens mit dem Platzverweis gegen Matmour angekommen. Der sah nach einem unnötigen taktischen Foul die Ampelkarte. Zehn Frankfurter verloren danach völlig die Ordnung und hatten der spielfreudigen Fortuna nur wenig entgegen zu setzen. Wenn Armin Veh nicht noch ein Ass im Ärmel hat, droht hier und heute ein Debakel.
    • 45.+1 Halbzeit in Düsseldorf, die Fortuna und Frankfurt gehen mit einer 2:0-Führung für die Hausherren in die Kabine.
    • 44. Es kommt knüppeldick für die Eintracht, Düsseldorf ist seit dem Platzverweis gegen Matmour ganz klar der Herr im Haus. Nach etwas rumpeligem Anfang hat die Mannschaft von Norbert Meier ihren Rhythmus gefunden und das Angebot der passiven Frankfurter, den eigenen Fußball durchzusetzen, gerne angenommen.
    • 42. TOOOR für Fortuna Düsseldorf! Wahnsinns-Tor von Fink! Kempf kann die Hereingabe von Reisinger nur auf Fink klären, der mit einer schnellen Drehung Rode vernascht und mit einem wunderschönen Schlenzer ins lange Eck auf 2:0 erhöht!
    • 40. Damit kann die Eintracht auch im 14. von 15 Ligaspielen einen Gegentreffer nicht verhindern. Tolles Solo von Reisinger, der aber auch nicht ernsthaft angegriffen wird und damit rennen zehn Frankfurter einem Rückstand hinterher.
    • 38. TOOOR für Fortuna Düsseldorf! Reisinger wird im Mittelfeld von Bodzek angespielt und geht Richtung Tor. Kempf und Demidov gehen nur halbherzig in den Zweikampf und lassen ihn laufen, alleine vor Trapp bleibt Reisinger dann ganz ruhig und schiebt überlegt zum 1:0 ein!
    • 36. Fast eine Stunde hat die Eintracht damit noch in Unterzahl vor der Brust. Inui rückt vorerst in die Spitze, damit spielt Frankfurt jetzt ein 4-2-2-1 und Alex Meier rückt auf die Position im linken Mittelfeld.
    • 34. Frankfurt ist nur noch zu Zehnt! Matmour war bereits verwarnt, trotzdem hält er Reisinger fest und begeht das taktische Foul. Dumm und unnötig, seiner Mannschaft erweist er damit einen Bärendienst.
    • 30. Frankfurt intensiviert die Bemühungen Richtung Tor, Inui bedient Matmour. Der Angreifer legt sich den Ball aber einen Tick zu weit vor und der herausgeeilte Giefer kann das Spielgerät unter sich begraben.
    • 28. Nach Lambertz' Foul an Matmour bekommen die Frankfurter auf dem rechten Flügel einen Freistoß zugesprochen. Den führt Oczipka mit Zug zum Tor aus und findet den gerade gefoulten Matmour. Der bekommt jedoch nicht genug Druck hinter den Ball und köpft direkt auf Giefer.
    • 26. Matmour kommt gegen Bodzek zu spät und räumt ihn rustikal aus dem Weg, das gibt die erste Gelbe Karte der Partie.
    • 25. So richtig kommt die Partie hier noch nicht in Fahrt, die Abspielfehler im Mittelfeld häufen sich. In der Vorwärtsbewegung präsentiert sich Düsseldorf bisher zielstrebiger, Frankfurt schaut sich das Ganze noch abwartend an.
    • 22. Düsseldorf wird stärker, von der sonst so spielfreudigen Frankfurter Offensive ist bisher noch nicht viel zu sehen.
    • 20. Balogun stiehlt sich links im Rücken von Inui davon und zieht mit viel Tempo auf die Grundlinie. Seine flache Hereingabe findet den eingelaufenen Lambertz, der direkt abschließt und mit einer Mischung auf Schieber und Lupfer den langen Pfosten nur um wenige Zentimeter verpasst.
    • 18. Rafael setzt an der Grundlinie gegen Oczipka nach und holt damit den Eckstoß heraus. Den verpassen alle, so kann Bodzek aus spitzem Winkel abschließen. Trapp ist aber draußen und verkürzt klug den Winkel, mit der Hand kann er parieren und es gibt erneut Eckstoß für die Fortuna. Der bringt ihnen jedoch nichts ein.
    • 16. Kempf gewinnt das Kopfballduell gegen Rafael und leitet weiter zu Lanig, der in der Mitte viel Platz hat. Er hat den Kopf oben und legt den Ball per Außenrist auf den gestarteten Inui, der stand jedoch bei der Ballabgabe im Abseits.
    • 13. Der Stimmungsboykott ist beendet, doch einige Idioten im Frankfurter Block zünden direkt Bengalos. Schiedsrichter Weiner muss wegen der Rauchentwicklung kurz unterbrechen, doch nach rund einer Minute kann es weitergehen.
    • 12. Frankfurt erkämpft sich ein Plus an Ballgewinn und kombiniert sich ordentlich durchs Mittelfeld, doch Düsseldorf steht gut und macht die Räume geschickt eng.
    • 10. Im Gegenzug muss Kempf gegen Rafael Kopf und Kragen riskieren, seine Grätsche gegen den enteilten Stürmer kommt aber richtig gut und klärt zum Eckstoß. Den serviert Ilsö gefährlich an den Fünfer, aber Rode kann per Kopf klären.
    • 9. Die Hereingabe von Rode kommt gut in den Rücken der Abwehr, aber Lambertz geht dazwischen. Er klärt direkt in den Fuß von Jung, der Reisinger vernascht und von der Strafraumgrenze mit seinem schwachen Linken direkt in die Arme von Giefer abzieht.
    • 7. Frankfurt ist in der Offensive zielstrebiger, Jung kann sich auf rechts gegen van den Bergh durchsetzen. Seine flache Hereingabe erreicht Inui am kurzen Pfosten, dessen Schuss wird von Juanan zum zweiten Eckstoß der Gäste abgeblockt. Daraus kann die Eintracht jedoch kein kapital schlagen.
    • 6. Auch heute werden die ersten 12 Spielminuten plus 12 Sekunden von den Fans nicht bespaßt. Als Protest gegen die am 12.12. eintretenden Sicherheitsbestimmungen verwandeln Fans vieler Bundesligisten auch an diesem Spieltag die Anfangsphasen der Partien in einen Kick vor gespenstischer Atmosphäre.
    • 4. Matmour wird rechts den Flügel heruntergejagt und geht ins Dribbling gegen Juanan, der auf Kosten einer Ecke klären kann. Die verlässt jedoch direkt wieder den Düsseldorfer 16er und verpufft.
    • 3. Verhaltener Beginn von beiden Seiten, noch geht es nur über den langen Ball in Richtung gegnerisches Tor. Gefahr entsteht dabei allerdings noch keine.
    • 1. Der Düsseldorfer Kruse scheint sich kurz vor Spielbeginn verletzt zu haben, für ihn rutschte Rafael kurzfristig in die Startformation.
    • 1. Los geht's, in Düsseldorf rollt der Ball!
    • 20:38 Mit etwas Verzögerung geht es dann doch los, Schiedsrichter Weiner führt die beiden Mannschaften auf den Rasen und wird gleich anpfeifen!
    • 20:36 "Die Spieler sind warm und wir wollen die Anspannung aufrecht erhalten", begründet Frankfurts Manager Bruno Hübner die Entscheidung, die Mannschaft bereits auf den Rasen zu schicken. Kurz nach Bekanntgabe der Verzögerung wurden Befürchtungen laut, dass es wegen Ausschreitungen später losgeht. Das Spiel ist zwar als Risiko-Spiel eingestuft worden, aber die Bedenken können wir zerstreuen: Es gab keine Ausschreitungen, nur der Verkehr steht dem Anpfiff noch im Weg.
    • 20:34 Der Anpfiff wird sich noch zehn Minuten verzögern. Durch Verkehrsprobleme sind noch nicht alle Zuschauer in der Arena, Fans aus beiden Lagern sind noch mit der Anreise beschäftigt. Die Eintracht ist bereits auf dem Rasen und macht sich noch etwas warm, die Düsseldorfer hingegen genießen noch die Annehmlichkeiten einer gewärmten Kabine.
    • 20:28 Als Schiedsrichter sorgt heute Michael Weiner für Ordnung im Duell der beiden Aufsteiger in der Düsseldorfer ESPRIT Arena. Die Mannschaften betreten den Rasen, gleich geht es los. Wir wünschen viel Spaß!
    • 20:25 In den letzten zwölf Partien konnte die Elf von Armin Veh nicht mehr zu Null spielen, das ist die längste Serie ligaweit. Keine Mannschaft blieb in dieser Saison so selten ohne Gegentor wie die Eintracht (einmal, 4:0 am 2. Spieltag in Hoffenheim). Quickfacts: Düsseldorf gegen Frankfurt
    • 20:21 „Natürlich hätte ich gerne einige Spieler wieder gesund zur Verfügung gehabt, aber in der Kürze der Zeit war das leider nicht möglich“, plagen Düsseldorf-Coach Norbert Meier weiterhin Verletzungssorgen. Mangels Alternativen bietet er die gleiche Startformation wie gegen Dortmund auf, nur Oliver Fink ersetzt Ivan Paurevic.
    • 20:18 SGE-Trainer Armin Veh muss seine Mannschaft im Vergleich zur Niederlage gegen Mainz auf zwei Positionen umstellen. Kapitän Pirmin Schwegler und Carlos Zambrano holten sich im Derby jeweils die fünfte gelbe Karte ab, für das Duo laufen heute Martin Lanig und Vadim Demidov auf. Wieder im Startaufgebot steht der 17-jährige Marc Oliver Kempf, dem Veh gegen Mainz eine "ordentliche Leistung" attestierte.
    • 20:15 In Frankfurt geht der Trend in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten. Lediglich eines der letzten sechs Bundesliga-Spielen konnte die Eintracht gewinnen, dem gegenüber stehen zwei Unentschieden und drei Niederlagen. An der Tabelle ist dieser Trend nicht vorbei gegangen, die Eintracht ist "nur noch" Fünfter, doch damit können sie in der Mainmetropole noch immer sehr gut leben. Zur Teamseite der Frankfurter
    • 20:10 Trotz der bedrohlichen Nähe zu den Abstiegsplätzen ist die Stimmung in Düsseldorf bemerkenswerterweise gut. Nicht ganz unschuldig daran ist das 1:1, das sich die Fortuna am vergangenen Spieltag beim Deutschen Meister erkämpfte. Zur Teamseite der Düsseldorfer
    • 20:05 Beginnen wir mit einem Blick auf die Tabelle. Die Frankfurter Eintracht steht auf einem sensationellen fünften Platz, trotzdem ist das Ziel nach wie vor der Klassenerhalt. Die Düsseldorfer kamen zu Saisonbeginn gut aus den Startlächern, wurden aber durchgereicht: Nur drei Punkte trennen die Fortuna vom Relegationsplatz. Zur Tabelle der Bundesliga
    • 20:00 Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Christoph Volk begrüßt Sie zum 15. Spieltag der Bundesliga, der von Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt eröffnet wird. 30 Minuten trennen uns noch vom Anpfiff, diese Zeit nutzen wir für die letzten Informationen und allem Wissenswerte rund um die Partie, viel Spaß!
    • INFO Zwei Spieler feiern heute ein Wiedersehen mit den alten Kollegen: Eintrachts Bamba Anderson lief in der Saison 2009/2010 für die Fortuna auf. Düsseldorfs Du-Ri Cha beackerte von 2003 bis 2006 die Außenbahnen der Frankfurter Eintracht.
    • INFO Der letzte Bundesliga-Erfolg der Gastgeber liegt mehr als 21 Jahre zurück. Im März 1991 gewannen die Rheinländer mit 1:0 gegen die Hessen. Seitdem ist Düsseldorf gegen Frankfurt seit neun Pflichtspielen sieglos.
    • INFO Die Bundesliga eröffnet den 15. Spieltag am Freitag (20:30 Uhr) mit der Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt. Im Oberhaus ist dies das 43. Spiel der beiden Teams gegeneinander. Bislang gewann die Eintracht im Schnitt jedes zweite Match (21), lediglich neunmal war die Fortuna siegreich.
  • Höhepunkte

    • INFO Das war's für heute mit dem Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Christoph Volk bedankt sich für's Reinschauen, wir sind morgen ab 15:30 Uhr wieder für Sie da und begleiten für Sie den weiteren Verlauf des 15. Spieltages. Ciao!
    • FAZIT Düsseldorf feiert den zweiten Heimsieg der Saison und fegt die Eintracht aus dem Stadion. Durch den Platzverweis für Matmour spielte Frankfurt die letzte Stunde in Unterzahl und muss am Ende dem hohen läuferischen Aufwand zu Beginn der zweiten Hälfte Tribut zollen. Darüber hinaus bot Frankfurt eine schwache Leistung und erspielte sich nur wenige gute Torchancen. Düsseldorf hatte das Spiel nach dem Führungstreffer unter Kontrolle und spielte konzentriert zu Ende.
    • 85. TOOOR für Fortuna Düsseldorf! Garbuschweski wird mit dem langen Ball bedient, vom linken Flügel kommt seine Flanke direkt auf Oczipka. Der klärt mit dem Knie direkt vor die Füße von Bellinghausen, der aus kurzer Distanz einschiebt und auf 4:0 erhöht.
    • 58. TOOOR für Fortuna Düsseldorf! Fink verpasst Baloguns Flanke, der Ball springt von Demidovs Rücken vor die Füße von Rafael. Der trifft den Ball nicht richtig und dadurch wird aus seinem Schuss ein für Trapp unhaltbarer Aufsetzer - 3:0 für die Fortuna!
    • 54. Oczipka mit einer guten Flanke vom linken Flügel. Aigner steigt in der Mitte am Höchsten und visiert mit seinem Kopfball das lange Eck an, setzt ihn aber knapp neben den Pfosten. Mit etwas mehr Präzision wäre das der Anschluss gewesen!
    • INFO Nutzen Sie die kurze Verschnaufpause und stellen Sie ihr Experten-Wissen unter Beweis. Benoten Sie die Spieler und nehmen Sie damit Einfluss auf die User-Elf des Spieltages. Immer Montags trifft diese Auswahl auf die Mannschaft der Eurosport-Redaktion. Machen Sie jetzt mit!
    • HZ Düsseldorf kam etwas schwerfällig ins Spiel, ist dort aber spätestens mit dem Platzverweis gegen Matmour angekommen. Der sah nach einem unnötigen taktischen Foul die Ampelkarte. Zehn Frankfurter verloren danach völlig die Ordnung und hatten der spielfreudigen Fortuna nur wenig entgegen zu setzen. Wenn Armin Veh nicht noch ein Ass im Ärmel hat, droht hier und heute ein Debakel.
    • 42. TOOOR für Fortuna Düsseldorf! Wahnsinns-Tor von Fink! Kempf kann die Hereingabe von Reisinger nur auf Fink klären, der mit einer schnellen Drehung Rode vernascht und mit einem wunderschönen Schlenzer ins lange Eck auf 2:0 erhöht!
    • 38. TOOOR für Fortuna Düsseldorf! Reisinger wird im Mittelfeld von Bodzek angespielt und geht Richtung Tor. Kempf und Demidov gehen nur halbherzig in den Zweikampf und lassen ihn laufen, alleine vor Trapp bleibt Reisinger dann ganz ruhig und schiebt überlegt zum 1:0 ein!
    • 34. Frankfurt ist nur noch zu Zehnt! Matmour war bereits verwarnt, trotzdem hält er Reisinger fest und begeht das taktische Foul. Dumm und unnötig, seiner Mannschaft erweist er damit einen Bärendienst.
    • 20. Balogun stiehlt sich links im Rücken von Inui davon und zieht mit viel Tempo auf die Grundlinie. Seine flache Hereingabe findet den eingelaufenen Lambertz, der direkt abschließt und mit einer Mischung auf Schieber und Lupfer den langen Pfosten nur um wenige Zentimeter verpasst.
    • 20:38 Mit etwas Verzögerung geht es dann doch los, Schiedsrichter Weiner führt die beiden Mannschaften auf den Rasen und wird gleich anpfeifen!
    • 20:36 "Die Spieler sind warm und wir wollen die Anspannung aufrecht erhalten", begründet Frankfurts Manager Bruno Hübner die Entscheidung, die Mannschaft bereits auf den Rasen zu schicken. Kurz nach Bekanntgabe der Verzögerung wurden Befürchtungen laut, dass es wegen Ausschreitungen später losgeht. Das Spiel ist zwar als Risiko-Spiel eingestuft worden, aber die Bedenken können wir zerstreuen: Es gab keine Ausschreitungen, nur der Verkehr steht dem Anpfiff noch im Weg.
    • 20:34 Der Anpfiff wird sich noch zehn Minuten verzögern. Durch Verkehrsprobleme sind noch nicht alle Zuschauer in der Arena, Fans aus beiden Lagern sind noch mit der Anreise beschäftigt. Die Eintracht ist bereits auf dem Rasen und macht sich noch etwas warm, die Düsseldorfer hingegen genießen noch die Annehmlichkeiten einer gewärmten Kabine.
    • 20:28 Als Schiedsrichter sorgt heute Michael Weiner für Ordnung im Duell der beiden Aufsteiger in der Düsseldorfer ESPRIT Arena. Die Mannschaften betreten den Rasen, gleich geht es los. Wir wünschen viel Spaß!
    • 20:25 In den letzten zwölf Partien konnte die Elf von Armin Veh nicht mehr zu Null spielen, das ist die längste Serie ligaweit. Keine Mannschaft blieb in dieser Saison so selten ohne Gegentor wie die Eintracht (einmal, 4:0 am 2. Spieltag in Hoffenheim). Quickfacts: Düsseldorf gegen Frankfurt
    • 20:21 „Natürlich hätte ich gerne einige Spieler wieder gesund zur Verfügung gehabt, aber in der Kürze der Zeit war das leider nicht möglich“, plagen Düsseldorf-Coach Norbert Meier weiterhin Verletzungssorgen. Mangels Alternativen bietet er die gleiche Startformation wie gegen Dortmund auf, nur Oliver Fink ersetzt Ivan Paurevic.
    • 20:18 SGE-Trainer Armin Veh muss seine Mannschaft im Vergleich zur Niederlage gegen Mainz auf zwei Positionen umstellen. Kapitän Pirmin Schwegler und Carlos Zambrano holten sich im Derby jeweils die fünfte gelbe Karte ab, für das Duo laufen heute Martin Lanig und Vadim Demidov auf. Wieder im Startaufgebot steht der 17-jährige Marc Oliver Kempf, dem Veh gegen Mainz eine "ordentliche Leistung" attestierte.
    • 20:15 In Frankfurt geht der Trend in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten. Lediglich eines der letzten sechs Bundesliga-Spielen konnte die Eintracht gewinnen, dem gegenüber stehen zwei Unentschieden und drei Niederlagen. An der Tabelle ist dieser Trend nicht vorbei gegangen, die Eintracht ist "nur noch" Fünfter, doch damit können sie in der Mainmetropole noch immer sehr gut leben. Zur Teamseite der Frankfurter
    • 20:10 Trotz der bedrohlichen Nähe zu den Abstiegsplätzen ist die Stimmung in Düsseldorf bemerkenswerterweise gut. Nicht ganz unschuldig daran ist das 1:1, das sich die Fortuna am vergangenen Spieltag beim Deutschen Meister erkämpfte. Zur Teamseite der Düsseldorfer
    • 20:05 Beginnen wir mit einem Blick auf die Tabelle. Die Frankfurter Eintracht steht auf einem sensationellen fünften Platz, trotzdem ist das Ziel nach wie vor der Klassenerhalt. Die Düsseldorfer kamen zu Saisonbeginn gut aus den Startlächern, wurden aber durchgereicht: Nur drei Punkte trennen die Fortuna vom Relegationsplatz. Zur Tabelle der Bundesliga
    • 20:00 Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Christoph Volk begrüßt Sie zum 15. Spieltag der Bundesliga, der von Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt eröffnet wird. 30 Minuten trennen uns noch vom Anpfiff, diese Zeit nutzen wir für die letzten Informationen und allem Wissenswerte rund um die Partie, viel Spaß!
A video or other embedded content has been hidden. Click here to view it.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.5 -
      Verteidiger
      Yellow Card Substitution Out74′ 5.8 -
      5.8 -
      6 -
      7.1 -
      Mittelfeld
      Tor Yellow Card 6.5 -
      8 -
      Tor Substitution Out84′ 7.6 -
      8.1 -
      Tor 7.9 -
      Angriff
      Tor Substitution Out71′ 6.8 -
      Ersatzbank
      Substitution In74′ 7.8 -
      Substitution In71′ 7 -
      Substitution In84′ 7.8 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      5.3 -
      Verteidiger
      4.4 -
      4 -
      5 -
      3.6 -
      Mittelfeld
      Substitution Out45′ 4.9 -
      Substitution Out83′ 6 -
      5.1 -
      Yellow Card 4.9 -
      Substitution Out72′ 5 -
      Angriff
      Red Card 2.7 -
      Ersatzbank
      Substitution In83′ 4.3 -
      Substitution In45′ Yellow Card 1.7 -
      Substitution In72′ 3.8 -

Kommentare 1 - 17 of 17

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Frankfurt hat doch gewonnen , wie immer, an Erfahrug,­ das jedes Spiel anders läuft.

    Von Jose ,Walter, am Fr 30.Nov. 22:37
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  2. Wie geil ist das denn!?!?!?!

    Von thomas, am Fr 30.Nov. 22:10
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  3. Sehr gut Düsseldorf mach weiter so!

    Von Ali, am Fr 30.Nov. 21:57
    • 7 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Ich würde diese Fortuna nicht im Tabellenkeller sehen-­ eher im Tiefgeschoss....

    Von Moritz, am Fr 30.Nov. 21:56
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 8 Bewertungen - Schlecht
  5. Die Eintracht im freien Fall - seit dem Sieg über­ Augsburg gings nur noch bergab.

    Von Martin, am Fr 30.Nov. 21:35
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
  6. weiter so F95 !!!!! 95 ole´ ........

    Von h.m., am Fr 30.Nov. 21:33
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    @Mario balotelli: Mit deinen Tipps beweist du bei fast­ jedem Spiel, dass du NULL Ahnung hast. Ach ja -­ Unentschieden gibt es bei dir wohl nicht?

    Von Joerg, am Fr 30.Nov. 21:27
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
  8. \\\\\ganbare Inui!!!

    Von Chocolat Virtuoso Japan, am Fr 30.Nov. 21:15
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  9. Fight! Inui!!!

    Von Chocolat Virtuoso Japan, am Fr 30.Nov. 21:14
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  10. F 95 2:0

    Von M.S., am Fr 30.Nov. 20:05
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  11. NIE !

    Von , am Fr 30.Nov. 19:02
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  12. 2 : 2

    Von Peter, am Fr 30.Nov. 16:24
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  13. 1:2

    Von Bayernclwinner2013, am Fr 30.Nov. 14:33
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  14. frankfurt gewinnt

    Von Mario balotelli, am Fr 30.Nov. 12:09
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  15. F95, Mut und Mannschaftsgeist + Fans, dann ist ein Sieg­ drin ! 95 ole´ !!!!

    Von h.m., am Fr 30.Nov. 11:27
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  16. Die Fortuna wird der Eintracht einheizen - wie, das­ haben sie ja gegen die Borussen gezeigt.

    Von Moritz, am Fr 30.Nov. 1:06
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  17. Small wonder if Frankfurt could make it.

    Von Dolores, am Mi 28.Nov. 22:20
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .