27. Spieltag in Kürze Allianz Arena, München

FC Bayern München   -   Hamburger SV

  • Shaqiri 5’
  • Schweinsteiger 19’
  • Pizarro 30’, 45’, 53’, 68’
  • Robben 33’, 54’
  • Ribéry 76’
  • Bruma 75’
  • Westermann 86’

172 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Bundesliga - Wiese zurück im Training

    Bundesliga - Wiese zurück im Training

    Der frühere Nationaltorhüter Tim Wiese hat Besserung gelobt und darf ab Ostermontag wieder am Mannschaftstraining von 1899 Hoffenheim teilnehmen. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • FC Bayern München
    • Hamburger SV
    • FAZIT So bitter es klingen mag: mehr als ein Warmlaufen im Hinblick auf das CL-Spiel gegen Juve war es nicht für den FC Bayern. Der Gegner aus Hamburg war einfach zu schwach, ein Gradmesser kann das 9:2 nicht sein. Dennoch zeigt der FCB, dass er in absoluter Topform ist und mit einer Menge Selbstvertrauen in die heiße Phase der Saison geht.
    • 90. Schlusspfiff in der Allianz-Arena. Der FC Bayern München schlägt den Hamburger SV mit 9:2.
    • 86. TOOOR für den Hamburger SV! Wieder sind die Bayern bei einer Ecke zu weit weg vom Gegner. Westermann hat leichtes Spiel und köpft aus kurzer Distanz ein - 9:2.
    • 83. Kurze Schrecksekunde bei den Bayern. Arslan fällt Schweinsteiger in den Rücken. Der Nationalspieler knickt um, steht nach kurzer Behandlungspause aber wieder auf den Beinen.
    • 81. Letzter Wechsel beim HSV. Kacar muss ran, Badelj ist erlöst.
    • 79. Jeder darf mal! Rafinha wird von Pizarro rechts im Strafraum bedient. Der Brasilianer zieht ab, Adler taucht ab und verhindert das 10. Gegentor.
    • 76. TOOOR für den FC Bayern München! Ribery macht das 9:1 für die Gastgeber. Der Franzose zieht von links in den Strafraum, wird nicht attackiert und schiebt cool ein ins lange Eck. Wieder hat Adler nicht den Hauch einer Chance.
    • 75. TOOOR für den Hamburger SV! Die Ecke segelt in den Strafraum, Bruma setzt sich gegen Boateng durch und köpft ein - 1:8.
    • 74. Zum ersten Mal wird Neuer ernsthaft geprüft. Van der Vaart zieht aus 24 Metern mit dem linken Spann ab. Der Keeper taucht ab und klärt zur Ecke.
    • 72. Endlich ein Erfolgserlebnis für Adler. Ribery vernascht seinen Bewacher links im Strafraum, Adler reagiert stark und pariert den Schuss mit einer blitzschnellen Fußabwehr - Ecke FCB.
    • 69. Die erste Großchance für den HSV, doch was Aogo macht, ist einfach zu schwach. Der Linksaußen hat alle Zeit und drückt den Ball mit dem Außenspann genau in die Arme von Neuer.
    • 68. TOOOR für den FC Bayern München! Pizarro netzt zum vierten Mal ein. Ribery steckt auf Müller durch, der den Ball aus der Drehung auf den Fünfer gibt. Wieder darf Pizarro unbedrängt einschieben - 8:0.
    • 66. Rafinha hebt einen Ball aus dem Halbfeld in den Sechzehner. Wieder ist Bruma nicht auf der Höhe, Ribery in dessen Rücken verpasst das Leder nur knapp am langen Pfosten.
    • 64. Auch Robben und Shaqiri dürfen auf der Bank Platz nehmen. Ribery und Müller kommen für die letzten 25 Minuten.
    • 63. Und wieder versucht sich Shaqiri aus der Distanz. Sein Schuss aus 24 Metern rauscht knapp über den Querbalken - Abstoß HSV.
    • 62. Bayern befindet sich jetzt endgütlig im Schongang. Geduldig spielt sich der FCB den Ball hin und her, der HSV ergibt sich seinem Schicksal. Dennoch: 30 Minuten sind noch zu gehen, ein Tor liegt hier und heute immer in der Luft.
    • 60. Auch der FC Bayern wechselt das erste Mal. Lahm hat Feierabend, Rafinha kommt in die Partie.
    • 57. Nach 57 Minuten reagiert Fink das erste Mal personell. Arslan und Rajkovic kommen für Rincon und Son.
    • 54. TOOOR für den FC Bayern München! Bruma vertendelt den Ball am eigenen Strafraum. Pizarro legt ab auf Robben, der den Ball über Adler lupft - 7:0.
    • 53. TOOOR für den FC Bayern München! Robben lässt Westermann rechts im Strafraum stehen wie eine Slalomstange und gibt den Ball in die Mitte. Pizarro ist da und lenkt den Ball per Hacke in die Maschen - 6:0.
    • 52. Mal wieder was von Shaqiri! Der Torschütze zum 1:0 sorgt für mächtig Alarm. Sein Schuss aus der zweiten Reihe rauscht knapp einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
    • 49. Immer wieder wechseln die Bayern stark die Seite. Kroos und Schweinsteiger verlagern das Spiel nach Belieben. Der HSV läuft wieder nur hinterher, Lahm und Shaqiri haben auf den Flügeln weiterhin viel zu viel Platz.
    • 46. Son mit dem ersten Lebenszeichen des HSV! Der Offensivmann fasst sich endlich ein Herz und zieht aus 23 Metern ab. Neuer lässt prallen, hat den Ball im Nachfassen aber sicher.
    • 46. Weiter geht's, die Partie läuft wieder!
    • FAZIT Im Schongang führt der FC Bayern mit 5:0 gegen einen völlig überforderten Hamburger SV. Die Gastgeber bestimmen das Spiel nach Belieben, der HSV kommt überhaupt nicht in die Zweikämpfe und ist mit fünf Gegentoren noch gut bedient. Die Gäste können nur hoffen, dass der FCB sich mit diesem Spielstand zufrieden gibt...
    • 45.+1 Halbzeit in München! Bayern führt mit 5:0 gegen den HSV.
    • 45. TOOOR für den FC Bayern München! Wieder ist kein Hamburger auch nur ansatzweise an einem Zweikampf interessiert. Shaqiri schlenzt den Ball aus 15 Metern an den langen Pfosten, Pizarro ist zur Stelle und staubt ab - 5:0!
    • 44. Bayern kontert über Kroos am linken Flügel. Der legt den Ball quer auf Schweinsteiger, der den mitgelaufenen Robben bedient. Der Holländer versucht es mit dem etwas schwächeren rechten Fuß und verzieht aus spitzem Winkel knapp.
    • 40. Einen Tick zu lang! Lahm hat einmal mehr alle Zeit der Welt, um zur Flanke anzusetzen. Pizarro in der Mitte verpasst den Ball nur knapp - das fünfte Tor scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.
    • 37. Es ist schon erschreckend schwach, was der HSV heute zu bieten hat. Nach vorne hin gelingt den Gästen überhaupt nichts und auch in der Rückwärtsbewegung passiert nicht viel. Rudnevs, van der Vaart und Son hängen komplett in der Luft, beteiligen sich aber auch nicht in der Defensive. Das 4:0 ist die logische Konsequenz.
    • 34. TOOOR für den FC Bayern München! Pizarro und Robben dürfen mit dem Ball an der Strafraumgrenze machen, was sie wollen. Der Peruaner legt mit der Hacke ab, Robben rauscht heran und drückt den Ball aus 16 Metern ins kurze Eck. Wieder ist Adler ohne Chance - 4:0.
    • 31. TOOOR für den FC Bayern München. Wieder stimmt die Zuteilung bei der Ecke überhaupt nicht beim HSV. Der Ball segelt durch den Strafraum auf den langen Pfosten, wo Pizarro nur noch den Fuß hinhalten muss - 3:0.
    • 30. Zuckerpass von Pizarro genau in die Schnittstelle der Abwehr. Robben ist zur Stelle und will sich den Ball an Adler vorbeilegen. Der Keeper macht sich ganz lang und klärt den Ball zur Ecke.
    • 26. Martinez verspringt der Ball und setzt mit gestrecktem Bein nach. Referee Winkmann belässt es auch hier bei einer Ermahnung.
    • 24. Klar, Bayern kontrolliert die Partie, 100 Prozent sind das aber noch lange nicht. Die Gäste wissen sich überhaupt nicht zu helfen. Die Ordnung in der Hintermannschaft fehlt komplett, der FCB hat leichtes Spiel.
    • 21. Und fast das 3:0! Lahm steckt am Strafraum durch auf Pizarro, der aus der Drehung sofort abzieht. Der Ball rauscht nur knapp am langen Pfosten vorbei.
    • 19. TOOOR für den FC Bayern München! Schweinsteiger macht das 2:0. Robben führt die Ecke kurz auf Shaqiri aus. Der flankt unbedrängt auf den Fünfer. Schweinsteiger steigt ohne Begleitung hoch und köpft locker ein - der HSV komplett im Tiefschlaf.
    • 17. Erstes Highlight aus Hamburger Sicht. Aogo nimmt Son links am Flügel mit. Der zieht in die Mitte und hält aus 17 Metern drauf. Neuer ist aber zur Stelle, taucht ab und hat das Leder sicher.
    • 14. Den Gästen fällt nach vorne hin noch nicht viel ein. Van der Vaart in der Zentrale kann noch keine Akzente setzen, Rudnevs im Sturm hängt noch komplett in der Luft. Boateng und Dante in der Innenverteidigung der Münchner haben bislang alles im Griff.
    • 11. Gerade einmal zehn Minuten sind gespielt und schon muss der HSV sich neu orientieren. Die Gäste ziehen sich jetzt weiter zurück und versuchen die Räume eng zu machen. Die Bayern im Ballbesitz lauern auf díe nächste Lücke im Abwehrverbund der Hamburger.
    • 8. Nächste gute Chance für den Rekordmeister! Der Freistoß aus halbrechter Position landet auf dem Kopf von Boateng. Adler reißt die Arme hoch und wird im Anschluss von Schweinsteiger bedrängt - Freistoß HSV.
    • 7. Referee Winkmann belässt es bei einer Ermahnung. Rincon legt Robben am rechten Flügel gelbwürdig, kommt aber noch einmal ohne Karte davon.
    • 5. TOOOR für den FC Bayern München! Von wegen keine Lücke! Kroos wird im Mittelfeld nicht angegriffen und legt quer auf Shaqiri. Der fackelt aus 20 Metern nicht lange und jagt den Ball ins linke Eck. Adler im Tor ohne Chance - 1:0.
    • 3. Hamburg verteidigt sehr hoch in den ersten Minuten. Gut 15 Metern in der Bayernhälfte attackieren die Gäste den ballführenden Gegner. Über Neuer läuft der Spielaufbau, noch findet der FCB keine Lücke.
    • 1. Auf geht's, rein ins Vergnügen! Bayern hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.
    • 18:29 Die Teams kommen aus den Katakomben. Die Gastgeber laufen natürlich im roten Dress auf, der Hamburger SV spielt in dunkelblauen Trikots.
    • 18:28 Schiedsrichter im verregneten München ist übrigens Guido Winkmann. An den Seitenlinien wird der Referee von Christian Bandurski und Frederick Assmuth unterstützt.
    • 18:26 Im Hinblick auf das Champions-League-Hinspiel gegen Juve sitzen einige Bayern-Stars zunächst nur auf der Bank. Ribery, Müller und Mandzukic dürfen sich schonen. Pizarro stellt gegen den HSV die Bayernspitze.
    • 18:22 FCB-Trainer Jupp Heynckes hat seit über 21 Jahren kein Ligaspiel gegen Hamburg verloren. Im September 1991 verlor er mit dem FCB mit 0:1 in Hamburg, seither gab es 6 Siege und 5 Remis für den Coach und seine Teams.
    • 18:19 Gegen den "Dino" der Liga lief es zuletzt für den FCB zuhause ebenfalls nach Maß. Die letzten beiden Heimspiele gegen den HSV endeten 5:0 und 6:0 aus Bayern-Sicht. Überragend in diesen beiden Partien: Arjen Robben (4 Tore, 2 Assists) und Franck Ribery (2 Tore, 2 Assists). Die Top-Torjäger der Liga
    • 18:15 Es wäre die früheste Meister-Entscheidung der Bundesliga-Historie gewesen, doch auch so ist und bleibt der Rekordmeister auf Rekordjagd: Nie zuvor hatte ein Bundesligist so viele Punkte (69) nach 26 Partien auf dem Konto. Der Saisonrekord in der Liga steht bei 81 Zählern (BVB 2011/12). Die Tabelle
    • 18:12 Ein wenig müssen sich die Bayern also doch noch gedulden bis zur Meisterschaftsfeier. Mit einem Erfolg in Stuttgart hat der amtierende Meister Borussia Dortmund die Schale zu Ostern verhindern können. Der Nachmittag in der Übersicht
    • 18:10 Hallo und herzlich willkommen im Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Max Rinke an den Tasten begleitet für Sie die Partie FC Bayern München gegen den Hamburger SV. Viel Spaß!
  • Höhepunkte

    • Kein Live-Kommentar für dieses Spiel

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

    Live Aufstellung

    Keine Aufstellung verfügbar

  • Spieler bewerten

    Leider steht die Funktion ‘Spieler bewerten‘ nicht zur Verfügung, da keine Mannschaftsaufstellungen für das Spiel vorliegen.

Kommentare 152 - 172 of 172

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Wer ist auch wegen dem Eishokeyspieler hier?

    Von Uwe75, am Di 2.Apr. 17:19
    • 8 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. Das Spiel war gekauft? Ja klar, logisch - was sollte­ das denn bitte für einen Sinn haben? Den Bayern war­ klar, dass durch den BVB - Sieg ein vorzeitiger­ Meistertitel nicht möglich war. Dem Verein hätte vor­ dem Juve - Spiel ein vorzeitiger Titel eher geschadet­ als genützt und die letzten Ergebnisse gegen den HSV­ waren auch mit jeweils 5 und mehr Toren Unterschied. So­ ein Neid und Missgunst ist ja schon krank. Ob man­ Bayern nun mag oder nicht - wenn man ein klein wenig­ Ahnung von Fussball hat und diesen Sport gerne­ anschaut, dann ist in Deutschland in dieser Saison der­ FC Bayern unumstritten das Mass der Dinge und ich­ drücke gegen Juve heute Abend alle Daumen.Das­ "Grillfest" was der HSV für diese­ unterirdische Leistung seinen Fans nun anbietet,­ empfinde ich als eine Frechheit, die haben wohl das­ Gefühl, dass eine Bahnfahrtkarte, Stadioneintritt,­ Verpflegung für den Preis einer Bratwurst und einer­ Flasche Bier zu haben sind. Wenn ich einer der­ mitgereisten HSV - Fans wäre, würde ich diesem­ Grillfest auf jeden Fall fern bleiben. Das mindeste­ wäre freie Anfahrt und Eintritt zum nächsten­ Auswärtsspiel, was die Spieler für diese­ Arbeitsverweigerung zahlen müssten. Geschätzte Kosten­ je Person bei € 200,00 / macht bei 5000 Fans eine­ Million Euro, die sich die Profis bei deren Gehältern­ teilen können, das wäre mal eine Aktion mit Respekt den­ Fans gegenüber, die diese Gehälter ja finanzieren -­ aber ein Grillfest? Ich lach' mich kaputt.

    Von Jochen K, am Di 2.Apr. 7:22
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  3. sie können sich zumind. nicht rausreden, dass ihnen­ noch das Spiel vom Samstag in den Knochen steckte ;)­ Sollte doch auch eher eine prima Trainingseinheit und­ Vorbereitung gewesen sein...

    Von T., am Mo 1.Apr. 22:22
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. Wünschen wir alle dem FC Bayern München doch genauso­ ein Torfest gegen Juventus Turin.Bin auch kein­ Bayernfan,aber bei der Leistung in den letzten Wochen­ wünsche ich ein gutes gelingen

    Von Äffchen, am Mo 1.Apr. 18:09
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  5. Die Hamburger haben besser gespielt als bei ihrem Sieg­ gegen Dortmund das ist Fakt.

    Von , am Mo 1.Apr. 12:48
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  6. Glückwunsch Bayern Blamage HSV und Fantastisch Pizarro­ 4 Tore.Werder den hättest du nicht ziehen lassen­ dürfen.

    Von udo, am So 31.Mrz. 20:06
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  7. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    der hsv...eine lachnummer welche beweist wie schwach­ die BL ab platz 4 ist.

    Von loustic56, am So 31.Mrz. 17:39
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  8. Die Bayern wussten schon zu Spielbeginn, dass mit dem­ vorhergehenden BVB - Sieg die Meisterschaft noch nicht­ feststeht. Das 9:2 ist sicher kurios, aber ein Beispiel­ für zufällig große Leistungsunterschiede an einem Tag­ an diesem Ort. Trotz des mehr als klaren Ergebnisses­ haben und hatten die Bayern bereits den nächsten und­ wichtigsten schwereren Gegner Juventus im Kopf. Die­ beiden Gegentreffer als reine Ergebniskosmetik sind­ allerdings für Jupp Heynckes ein Warnsignal in der­ Abwehrarbeit bei Standards, speziell Eckbällen. So kann­ und darf man am Dienstag gegen schlitzohrtige Italiener­ nicht agieren. Das für mich passendste Rezept gegen­ Juve ist dosierte Offensive mit Pressing des Gegners in­ dessen Hälfte.

    Von , am So 31.Mrz. 13:10
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  9. Ha, ha, HS-flau. Aber die dicken Sprüche mindestens von­ der EL usw. Ihr schaft es in den nächsten 50 Jahren­ nicht um Titel mitzuspielen. Und der HSV steht da wo er­ steht nicht wegen eigener guten Leistungen sondern weil­ andere eben noch schwächer spielen. Hoffentlich­ realisiert man beim HSV jetzt ma dasl wahre­ Leistungsvermögen.

    Von Peter, am So 31.Mrz. 9:27
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  10. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    die armseligen bayern hasser: das spiel ist gekauft­ #$%$? so ein hass habe ich noch nie geseghen ihr­ kranken menschen ihr hasst ja #$%$ weniger als bayern.­ ohne fcb währe die bundesliga nicht top 3 der ligen­ höchstens top 20 aber egal ihr scheiß 50% deutschland­ und bayernhasser

    Von Bayernclwinner2013, am So 31.Mrz. 9:26
  11. Ich bin wirklich kein Bayern-Fan, aber selten hat eine­ Mannschaft den Titel so verdient! Glückwunsch!

    Von Bernd, am So 31.Mrz. 9:17
  12. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    schade, nicht mal zweistellig, schwache Bayern, lassen­ sich auch noch 2 Tore reinmachen, und was ist mit­ Robben und Ribery los ? zusammen weniger Tore gechossen­ als Pizarro ? wie geht das denn ? trotzdem Gkückwunsch­ zur Meisterschaft,

    Von , am So 31.Mrz. 9:10
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  13. Bayern wird nicht Meister, Bayern ist Meister :-D

    Von , am So 31.Mrz. 8:21
  14. Bayern wird meister

    Von Biebel, am So 31.Mrz. 8:13
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  15. viva FCB, weiter so...

    Von Manu, am So 31.Mrz. 7:58
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  16. Der HSV ist nicht erstligareif, der gehört in die­ zweite Liga. Die sind ja derart grottenschlecht, da­ macht es ja gar keinen spass gegen die zu spielen.

    Von , am So 31.Mrz. 7:53
  17. Irgendwann (ab dem siebten Tor)haben sich die haburger­ keine mühe gegeben

    Von , am So 31.Mrz. 7:52
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  18. wie will der hsv sich rechtfertigen,aus dieser nummer­ kommen sie nicht mehr raus

    Von Waltraud, am So 31.Mrz. 7:45
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  19. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Netter Sieg, aber es bleiben trotzdem dumme Bauern die­ Bayern.

    Von Okulatentismus, am So 31.Mrz. 1:42
  20. immer diese armseeligen bayern hasser

    Von Marcel, am So 31.Mrz. 0:22
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .