Samstag 8. Dezember 2012 16. Spieltag Beendet Commerzbank-Arena

Eintracht Frankfurt 4 - 1 SV Werder Bremen

  • Meier 47’
  • Schwegler 62’
  • Aigner 63’
  • Inui 90’
  • Petersen 54’

15 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Bundesliga - Eintracht Frankfurt zerlegt Werder Bremen

    Bundesliga - Eintracht Frankfurt zerlegt Werder Bremen

    Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Frankfurt hat die Patzer der Konkurrenz eindrucksvoll zum Sprung auf den vierten Tabellenplatz genutzt. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Eintracht Frankfurt
    • SV Werder Bremen
    • 20:21 Das war's mit der Bundesliga für heute. Morgen komplettieren wir den Spieltag wenn u.a. Leverkusen spielt. Momentan gibt es bei uns noch Live-Fußball aus Spanien mit deutscher Beteiligung, schauen Sie doch mal rein. Thomas Reichart verabschiedet sich und wünscht noch ein angenehmes Adventswochenende.
    • FAZIT Nach der Pause machte das Topspiel endlich seinem Namen Ehre. Frankfurt wollte den Sieg mehr, Bremen machte zu viele Fehler und spielte seine Offensivaktionen schlecht zu Ende. Frankfurt zieht damit an Schalke und Stuttgart vorbei und steht nun auf Rang vier.
    • 90.+2 Schluss in Frankfurt. Das Spiel endet 4:1.
    • 90.+1 Das war auch seine letzte Aktion - Lanig kommt für ihn.
    • 90. TOOOR für Frankfurt! Inui sorgt für die Entscheidung. Jung spielt den Japaner mit einem gut getimeten Steilpass frei, der Mielitz umkurvt und den Ball zum 4:1 in die Maschen schiebt.
    • 88. Arnautovic steckt stark durch zu Gebre Selassie, der frei vor Trapp steht. Dieser verkürzt den Winkel und pariert mit der Brust. Erneut eine überzeugende Vorstellung des jungen Schlussmannes.
    • 86. Oczipka schießt mit einer Grätsche Arnautovic an, von dort springt der Ball ins Aus. Abstoß. Klasse gemacht.
    • 84. Jetzt geht Torschütze Aigner, Celozzi kommt.
    • 82. De Bruyne setzt Arnautovic mit einem Heber gut ein, der Österreicher bleibt aber an Zambrano hängen.
    • 80. Letzter Tausch bei Bremen: Fritz geht raus, Akpala kommt. Prödl übernimmt die Binde.
    • 78. Oczipka setzt sich mit etwas Glück und viel Kraftaufwand durch und bringt die Flanke. In der Mitte findet sich kein Abnehmer.
    • 76. Inui schickt Aigner steil, der sich mit einem Wackler gegen Sokratis durchsetzt, das Tor aber um einige Meter verfehlt.
    • 74. Schmitz klopft Aigner auf die Knochen und sieht die erste Gelbe nach der Pause.
    • 73. Bremen hat übrigens zweimal gewechselt nach den Toren: Füllkrug und Ignjovski sind mittlerweile für Elia und Junuzovic im Spiel.
    • 71. Frankfurt bleibt dran. Sdchwegler und Oczipka kombinieren sich auf links zur Grundlinie und holen immerhin eine Ecke raus. Diese verläuft ereignislos.
    • 69. Arnautovic läuft von halbrechts auf Trapp zu und zieht dann ab. Der junge Schlussmann zeigt eine sehenswerte Parade und bewahrt sein Team vor dem Anschlusstreffer.
    • 67. Gerade Occean tut die Vorlage gut, wenn er schon nicht selbst trifft. Der Ex-Fürther wurde ja teilweise vom eigenen Publikum ausgepfiffen.
    • 65. Innerhalb von 60 Sekunden schlägt Frankfurt eiskalt zu und sorgt für eine Vorentscheidung in diesem Match. Kann Bremen noch einmal kontern?
    • 63. TOOOR für Frankfurt! Occean setzt stark nach und erobert sich den Ball im Strafraum der Gäste. Die Hereingabe ist etwas unpräzise, doch weil Schmitz wegrutscht steht Aigner völlig blank und schiebt mühelos ein 3:1 Frankfurt.
    • 62. TOOOR für Frankfurt! Schwegler steht gut 25 Meter vor dem Kasten und hält einfach mal drauf. Der Schuss des Schweizers senkt sich und schlägt unhaltbar im linken unteren Eck ein. 2:1 Frankfurt.
    • 60. De Bruyne mit der nächsten guten Schusschance, die Trapp mit einer guten Parade beantwortet. Links wäre Petersen mitgelaufen und die bessere Wahl gewesen.
    • 58. Werder spielt einen Konter schlecht zu Ende. In Überzahl verdaddelt Petersen den Ball auf dem Flügel.
    • 56. Meier wird steil geschickt und hebt den Ball über Mielitz ins Netz, stand aber beim Zuspiel deutlich im Abseits.
    • 54. TOOOR für Bremen! Arnautovic lässt Oczipka auf dem Flügel mit einem schnellen Antritt stehen und flankt in die Mitte zu Petersen. Der hat sich zwischen den Innenverteidigern frei gelaufen und nickt zum 1:1-Ausgleich ein.
    • 52. Ocecan zieht aus der zweiten Reihe ab, doch Mielitz hat keine Probleme den Distanzschuss zu fangen.
    • 50. Nach einem Freistoß kommt Trapp raus und boxt die Kugel vor Prödl aus dem Sechzehner.
    • 48. TOOOR für Frankfut! Oczipka hat viel Platz und nutzt diesen für eine präzise Flanke an den Fünfmeterraum. Dort schraubt sich Meier hoch und nickt ein zu seinem zehnten Saisontor. 1:0.
    • 47. Inui kommt nach Ballverlust von Gebre Selassier aus spitzem Winkel zum Schuss und scheitert zweimal.
    • 46. Das Spiel in Frankfurt läuft wieder.
    • 19:18 Auch nach der Pause gilt weiterhin: Machen Sie mit und bewerten die Spieler aus Ihrer Sicht. Am Montag tritt dann die von Ihnen gewählte Elf gegen die Favoriten der eurosport-Experten an. Viel Spaß!
    • HZ In einem zerfahrenen Spiel ohne die ganz großen Szenen steht es noch 0:0 zwischen Frankfurt und Bremen. Viele Fould und Gelbe Karten bremsten jeglichen Spielfluss. Bremen hatte dabei noch am ehesten die Chancen in Führung zu gehen. Bleiben Sie dran.
    • 45. Überpünktlich ist hier Schluss - 0:0 im Topspiel.
    • 42. Zerfahrenes Spiel jetzt: Auch Prödl wird verwarnt nach hartem Einsteigen gegen Schwegler.
    • 41. Doppel-Gelb innerhalb einer Minute. Erst sieht Inui den Karton, kurz darauf Rode nach Foul an Junuzovic. Beide Entscheidungen sind korrekt.
    • 39. De Bruyne setzt zum Sololauf an und lässt Butscher stehen wie eine Slalomstange. Der Abschluss ist einen Tick zu unpäzise und segelt hauchdünn am linken Pfosten vorbei. Gute Szene des Belgiers.
    • 38. Nach einem Freistoß kommt Sokratis nicht an den Ball und so springt die Kugel brandgefährlich vor Trapp auf. Der Keeper wischt den Ball zur Seite, Petersen setzt nach und schiebt den Ball ins Netz. Allerdings setzte er sich zuvor unfair gegen den Torwart ein, daher zählt der Treffer nicht.
    • 36. Zambrano taucht auf der Spielmacherposition auf und stecht dann steil durch zu Occean. Der zieht direkt ab und wird von Prödl gerade noch geblockt. Die fällige Ecke kommt zu Inui, der das lange Eck anvisiert und knapp verfehlt.
    • 34. Arnautovic ist mit einer Schiedsrichterentscheidung nicht einverstanden und schimpft wie ein Rohrspatz. Aytekin nimmt sich den Stürmer zur Brust und beruhigt dessen Temperament.
    • 32. De Bruyne zieht einen Freistoß aus gut vierzig Meter direkt aufs Tor, wo noch ein Mitspieler einläuft, jedoch nicht an den Ball kommt.
    • 30. Junuzovic hat auf links viel Platz, in der Mitte lauert Petersen. Butscher macht den Passweg geschickt zu und blockt die Hereingabe des Österreichers in höchster Not.
    • 28. Eckball Bremen: Gebre Selassie kommt eingelaufen, kommt auch zum Kopfball, setzt diesen aber weit über den Kasten. Nehmen wir mal als Torschuss in die Statistik auf.
    • 25. Die Temperaturen sind eisig, klar unter null. Das Spiel präsentiert sich ähnlich unterkühlt. Frankfurt hat das 0:4 aus der Vorwoche noch nicht aus den Köpfen bekommen.
    • 23. Die klaren Tochancen fehlen noch in diesem Match. Beide Teams verteidigen bislang recht engagiert, die Offensivreihen kommen noch nicht zur Geltung.
    • 21. De Bruyne spielt Oczipka den Ball durch die Beine. Das wird den Frankfurter eine Zahlung in die Mannschaftskasse kosten.
    • 19. Zambrano fängt einen Seitenwechsel mit dem Oberarm ab und nimmt Bremen damit die Konterchance. Aytekin zeigt dem nächsten Frankfurter den Gelben Karton.
    • 18. De Bruyne legt sich den Ball mit der Brust/Schulter in den Lauf, Aytekin entscheidet auf Handspiel. Zumindest zweifelhaft.
    • 16. Inui bekommt den Ball von Rode mit dem Kopf in den Lauf gespielt. Da steht der Japaner völlig frei, aber auch nur, weil er aus dem Abseits kam.
    • 14. Zambrano braucht etwas zu lang am eigenen Strafraum und vertändelt beinahe den Ball. Im Liegen spielt er ihn gerade noch zu Trapp zurück.
    • 12. Schwegler schickt einen langen Diagonalball von der Mittellinie an den Strafraum zu Meier. Der nimmt die Kugel wunderbar runter gegen den Lauf von Prödl. Der Abschluss rutscht ihm dann leicht über den Schlappen und fliegt weit am Tor vorbei.
    • 10. Aigner zieht de Bruyne von hinten die Beine weg und sieht Gelb. Klarer Fall.
    • 8. Die dritte Szene im Strafraum der Gäste. Rode kommt gegen Gebre Selassie zu Fall, Aytekin winkt ab. Die ersten Zuschauer beenden das selbstauferlegte zwölfminütige Schweigen für Proteste gegen die Entscheidung.
    • 6. Fritz, der Kapitän, steuert zieltsicher aufs gegnerische Tor zu und spielt dann im richtigen Moment raus auf Petersen. Die Leihgabe vom FC Bayern zieht auf spitzem Winkel ab, doch Trapp steht goldrichtig und pariert.
    • 4. Aigner gerät erneut im Strafraum mit Sokratis aneinander. Der Grieche stellt seinen Körper robust rein, doch diesmal fordert Aigner nicht einmal ein Foul.
    • 2. Aigner dringt in den Strafraum ein und lässt sich dann gegen Sokratis plump fallen. Aytekin kauft ihm die Flugeinlage nicht ab.
    • 1. Der Ball rollt - rein ins Topspiel.
    • 18:30 Fritz gewinnt die Platzwahl, Frankfurt wird anstoßen.
    • 18:29 Deniz Aytekin führt die Mannschaften aufs Feld, das von einer leichten Frostschicht überzogen ist.
    • 18:28 Und jetzt sind Sie dran: Machen Sie mit und bewerten die Spieler aus Ihrer Sicht. Am Montag tritt dann die von Ihnen gewählte Elf gegen die Favoriten der eurosport-Experten an. Viel Spaß!
    • 18:20 Bei den Hanseaten tauscht Thomas Schaaf nur einmal und bringt Junuzovic für Ignjovski.
    • 18:19 Kurios die Sperre für Matmour, der im ersten Spiel nach Gelb-Rot-Sperre erneut die Ampelkarte sah und damit einen Rekord aufstellte.
    • 18:17 Schauen wir uns die Aufstellungen an: Armin Veh stellt auf vier Positionen um. Butscher und Zambrano bilden die runderneuerte Innenverteidigung, Schwegler kehrt ins Team zurück und vorne ersetzt Occean den erneut gesperrten Matmour.
    • 18:16 Der letzte Speiltag lief für beide Teams grundverschieden: Während Frankfurt vier Gegentore gegen Düssendolf kassierte schossen die Bremer Hoffenheim mit der selben Toranzahl ab, was schlussendlich zur Entlassung von Markus Babbel führte.
    • 18:13 Es war ja bereits einiges los am heutigen Nachmittag, auf unserer Bundesliga Seite erfahren Sie alles zu den 15.30-Uhr-Spielen. Hier geht's zu den Partien.
    • 18:06 Guten Abend und herzlich willkommen zur Bundesliga auf eurosport.yahoo.de. Thomas Reichart begrüßt Sie zum Topspiel zwischen Frankfurt und Bremen. In einer halben Stunde ist Anpfiff in der Bankenstadt, bleiben Sie bei uns.
    • INFO Die Bremer gewannen nur zwei der letzten 13 Auswärtspartien, verbuchten in den letzten beiden aber vier Punkte und vier Treffer ihres Stürmers Marko Arnautovic. Sie waren an sechs der elf direkt verwandelten Freistöße in dieser Saison beteiligt (je drei Tore und Gegentore). Bremen hörte die wenigsten Abseitspfiffe (29), Frankfurts Gegner die meisten (64).
    • INFO Eintracht-Trainer Armin Veh gewann seine vier bisherigen Heimspiele gegen Bremen mit 15:5 Toren. Jetzt verloren die Hessen erstmals in dieser Saison zwei Partien in Folge, und von den letzten sieben Spielen gewannen sie nur eines: 4:2 gegen Augsburg am 17. November. Ihre 17 Punkte und 19 Tore in Heimspielen werden aber nur von Spitzenreiter FC Bayern übertroffen (19 Punkte und 23 Tore).
    • INFO Gegen keinen Verein kassierte die Eintracht zu Hause so viele Niederlagen wie die 13 gegen Bremen. Nach zwei 0:5-Pleiten in der Saison 2008/09 verlor Frankfurt aber keins der folgenden vier Duelle mit Werder. In zehn der letzten zwölf Treffen der beiden Klubs stand es zur Pause 0:0.
  • Höhepunkte

    • 38. Nach einem Freistoß kommt Sokratis nicht an den Ball und so springt die Kugel brandgefährlich vor Trapp auf. Der Keeper wischt den Ball zur Seite, Petersen setzt nach und schiebt den Ball ins Netz. Allerdings setzte er sich zuvor unfair gegen den Torwart ein, daher zählt der Treffer nicht.
A video or other embedded content has been hidden. Click here to view it.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.8 8
      Verteidiger
      5.9 6
      Yellow Card 5.4 6
      5.4 6
      5.7 7
      Mittelfeld
      Tor 7.3 8
      Yellow Card 5.8 6
      Tor Yellow Card Substitution Out84′ 5.9 6
      Tor 6.7 7
      Tor Yellow Card Substitution Out90′ 7.1 6
      Angriff
      4.6 5
      Ersatzbank
      Substitution In90′ 6.9 -
      Substitution In84′ 6.2 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.4 4
      Verteidiger
      5.2 6
      6.1 5
      Yellow Card 6.3 5
      Yellow Card 6.7 4
      Mittelfeld
      Substitution Out67′ 5.6 5
      Substitution Out80′ 6.5 5
      6.6 6
      Angriff
      6.5 6
      Substitution Out69′ 4.7 4
      Tor 7.5 5
      Ersatzbank
      Substitution In80′ 2.3 -
      Substitution In67′ 2.3 4
      Substitution In69′ 3.7 4

Kommentare 1 - 15 of 15

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Bravo Inui!!! Du hast endlich wieder ein Tor !

    Von Chocolat Virtuoso Japan, am Sa 8.Dez. 20:24
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. Alle denken bremen wird gewinnen aber frankfurt ist­ nicht ganz ohne.Ich hätte das spiel knapp 4:3 für­ frankfurt getippt.

    Von , am Sa 8.Dez. 20:12
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Werder gewinnt,auch wenn der Schiedsrichter wie schon­ gegen 96, anderer Meinung ist...!

    Von Peter-Sander, am Sa 8.Dez. 19:30
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  4. Es sollte mich wundern, wenn diese etwas ins Strudeln­ geratene Eintracht heute gegen Werder Bremen drei­ Punkte holen kann. Schön wär`s ja.

    Von Konstantin, am Sa 8.Dez. 17:42
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  5. llllll

    Von Jenni, am Sa 8.Dez. 17:13
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  6. m

    Von Jenni, am Sa 8.Dez. 16:15
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  7. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    18 : 0 für hamburg

    Von , am Sa 8.Dez. 15:06
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  8. 1:1

    Von Teddy, am Sa 8.Dez. 11:48
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  9. frankfurt rutscht immer und immer tiefen nach unten

    Von Bayernclwinner2013, am Sa 8.Dez. 9:38
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  10. werder gewinnt

    Von Mario balotelli, am Sa 8.Dez. 9:33
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  11. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Der SVW ist die Nummer 1 im Norden

    Von , am Fr 7.Dez. 21:44
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
  12. 1 : 3

    Von Peter, am Di 4.Dez. 12:57
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  13. Frankfurt 1 - Werder 1 (leider sind wir Bremer noch­ nicht besser , aber vielleicht 2013)

    Von Andreas, am Mo 3.Dez. 18:06
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  14. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    8-1,5

    Von Heike & Andreas, am Mo 3.Dez. 13:43
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  15. 2-3

    Von Bayernclwinner2013, am Sa 1.Dez. 17:56
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .