Samstag 17. November 2012 12. Spieltag Beendet Borussia-Park

Borussia M’gladbach 1 - 2 VfB Stuttgart

  • Stranzl 7’
  • Harnik 8’
  • Brouwers 72’ (ET)

2 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Bundesliga - Brouwers' Eigentor lässt Stuttgart jubeln

    Bundesliga - Brouwers' Eigentor lässt Stuttgart jubeln

    Stuttgart hat seine Auswärtsstärke erneut unter Beweis gestellt. Die Schwaben siegten gegen Mönchengladbach und sind seit fünf Partien auswärts ungeschlagen. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Borussia M’gladbach
    • VfB Stuttgart
    • 17:21 Das war's im Liveticker zur Partie Gladbach gegen Stuttgart. Ab 18:30 Uhr geht es weiter mit Leverkusen gegen Schalke. Bis dahin!
    • FAZIT Der Sieg für Stuttgart war durchaus glücklich, das Spiel war über weite Strecken sehr ausgeglichen. Bezeichnenderweise entscheidet das Eigentor von Brouwers eine Partie, die ein Remis verdient gehabt hätte.
    • 90.+4 Schluss im Borussia-Park. Stuttgart gewinnt gegen die Borussia mit 2:1.
    • 90.+2 Stuttgart nimmt ein paar Sekunden von der Uhr. Rüdiger kommt für Kuzmanovic.
    • 90.+1 Ter Stegen drischt den Ball lang und hoch in den Strafraum. Der Ball landet vor den Füßen von Arango, der volley abzieht. Gentner wirft sich in den Schuss und klärt zur Ecke.
    • 90. Drei Minuten werden nachgespielt. Gladbach versucht alles, um hier noch zu einem Punkt zu kommen. Noch steht die Stuttgarter Defensive aber sicher und verteidigt sich dem nächsten Dreier entgegen.
    • 87. Weiner drückt noch einmal ein Auge zu. Der bereits gelbverwarnte Marx kommt im Zweikampf eindeutig zu spät und hat Glück, die letzten Minuten des Spiels auf dem Platz erleben zu dürfen.
    • 85. Stranzl kommt nach einer Ecke von rechts am Elfmeterpunkt mit dem Kopf an den Ball, setzt das Runde aber gut zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
    • 84. Eigentlich hätte dieses Spiel ein Remis verdient. Stuttgart führt zwar, ist aber keineswegs klar besser als die Borussia, die jetzt noch einmal alles nach vorne wirft.
    • 82. Camargo will einen Freistoß kurz vor dem gegnerischen Strafraum schinden, hebt im Zweikampf mit Kvist ab und bekommt im Anschluss die gelbe Karte für diesen lächerlichen Versuch einer Schwalbe.
    • 81. Auch Marx macht den Trikot-Test, Gelb für den Gladbacher.
    • 80. Viele kleine Fouls machen einen geordneten Spielfluss momentan unmöglich. Die Stuttgarter stören immer wieder den Rhythmus der "Fohlen", díe wirken phasenweise ein wenig ratlos.
    • 77. Okazaki tritt Herrmann völlig unnötig auf den Schlappen - Gelb für den Stuttgarter.
    • 76. Die Borussia wird offensiver: Mlapa kommt für Rupp.
    • 75. War das also der entscheidende Fehler? Gladbach will es nicht wahr haben und drückt noch einmal auf's Tempo. Momentan fehlt den "Fohlen" aber die Durchschlagskraft, um die Stuttgarter Defensive ernsthaft in Gefahr zu bringen.
    • 72. TOOOR für Stuttgart! Was für ein unglückliches Gegentor gegen die Gastgeber. Brouwers will eine Flanke von links klären. Der Ball rutscht ihm vom Fuß, landet exakt an der Unterkante der Latte und springt ins eigene Tor. Ter Stegen ist machtlos, 1:2.
    • 72. Wer geht hier mehr Risiko und zwingt den Gegner zum entscheidenden Fehler? Beide Mannschaften sind sehr diszipliniert beim Spiel ohne Ball und stellen die Räume für den Gegner weiterhin zu. Ein kleiner Fehler scheint heute die Entscheidung zu bringen.
    • 70. Endlich einmal eine Aktion von Ibisevic. Nach einer gut getimten Flanke von rechts steigt der Stürmer am Fünfer hoch, setzt den Kopfball aber doch deutlich über das Gladbacher Tor.
    • 67. Auch Kuzmanovic holt sich die Verwarnung ab. Der Serbe kann einen Gladbacher Konter nur mit einem klaren Foulspiel unterbinden.
    • 66. Erster Wechsel bei Gladbach. Hanke geht, Camargo kommt.
    • 65. Traores plumper Versuch einen Elfmeter rauszuholen, wird vom Referee richtigerweise mit Gelb bedacht.
    • 65. Wendt tankt sich durch das Mittelfeld. Der Mittelfeldmotor legt ab auf Rupp. Der könnte abschließen, passt aber noch einmal auf Hanke, der in Rücklage den Ball nicht verwerten kann. Da war mehr drin...
    • 64. Es bleibt dabei, auch dem VfB fehlt die entscheidende Konsequenz vor und im Strafraum der Gastgeber, viele Pässe werden zu ungenau gespielt. Es ist das Warten auf den entscheidenden Fehler des Gegners.
    • 61. Klasse Abwehraktion von Maza. Blitzsauber grätscht der Mexikaner den Ball vom Fuß von Herrmann, der sonst mutterseelenallein auf Ulreich zu gelaufen wäre.
    • 59. Die Borussia agiert phasenweise etwas hektisch, gerade beim letzten Pass fehlt oft die nötige Genauigkeit, um den Kollegen in Szene setzen zu können.
    • 56. Oh la la! Tasci steht nach einem Freistoß von halblinks völlig blank am Fünfmeterraum, sein Kopfball verfehlt das Gehäuse aber um gut einen Meter. Glück für die Gladbacher, die diese Situation komplett verschlafen haben.
    • 54. Aber auch die Stuttgarter scheinen sich auf dem zwischenzeitlichen Punktgewinnn nicht ausruhen zu wollen. Gerade das Mittelfeld wird weiterhin sehr schnell überbrückt, was allerdings auch zum einen oder anderen überhasteten Ballverlust führt.
    • 51. Gladbach scheint sich für die zweiten 45 Minuten einiges vorgenommen zu haben. Die Gastgeber kommen vom Fleck weg aggressiv aus der Kabine und suchen das schnelle Spiel in die Spitze.
    • 48. Klasse Ball von Harnik genau in den Lauf von Gentner. Ter Stegen wirft sich dem Mittelfeldspieler entgegen, Gentner setzt nach. In höchster Not kann Gladbach auf der Linie klären - munterer Beginn in diesen Durchgang.
    • 46. Es geht gleich wieder munter los. Hanke schickt Wendt im Strafraum. Tasci bekommt noch einen Fuß ans Leder, der Ball landet anschließend sicher in den Armen von Ulreich.
    • 46. Weiter geht's, der zweite Durchgang läuft.
    • INFO Liebe User, ihr Experten-Wissen ist gefragt: Benoten Sie über die Bewertungsfunktion alle Spieler der Partie und nehmen Sie so Einfluss auf die User-Elf der Woche. Am Montag gibt es dann den direkten Vergleich zwischen der von Ihnen gewählten User-Elf und dem Team der Redaktion. Also nutzen Sie ihre Stimme und machen Sie mit. Viel Spaß!
    • FAZIT Die knapp 50 000 Zuschauer im Borussia-Park sehen eine muntere und sehr ausgeglichene Partie. Nach der flotten Anfangsphase und zwei Toren tun sich aber beide Mannschaften schwer, im gegnerischen Strafraum zum Abschluss zu kommen. Dennoch: ein weiteres Tor scheint bei dem Offensivdrang der Teams jederzeit möglich.
    • 45.+1 Überpünktlich beendet Referee Weiner den ersten Durchgang - 1:1.
    • 44. Tasci bringt Farbe ins Spiel. Herrmann entwischt dem Innenverteidiger im Laufduell. Tasci weiß sich nur mit einem Trikotzupfer zu helfen und sieht folgerichtig die gelbe Karte.
    • 42. Das kann er besser: Arangos Freistoß aus 23 Metern landet direkt in der Stuttgarter Mauer, auch die anschließende Ecke bringt keine Gefahr für das Tor des VfB.
    • 39. Auch Harnik versucht es aus der Distanz, der Ball segelt aber in die Arme von ter Stegen. Für beide Mannschaften gilt: im Strafraum des Gegners kommen die Teams bislang nicht gefährlich zum Abschluss.
    • 36. Knappe Sache! Traore zimmert den Freistoß an der Strafraumkante auf's kurze Eck. Der Ball zischt nur knapp über den Gladbacher Querbalken - Ter Stegen wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
    • 33. Sakai verliert den Ball am eigenen Strafraum gegen Herrmann. Der spitzelt den Ball durch zu Arango. In letzter Sekunde ist die Stuttgarter Verteidigung zur Stelle und klärt die Situation.
    • 31. Munter geht es zwischen den Strafräumen hin und her, beide Mannschaften suchen den Abschluss. Die Borussia hat etwas mehr vom Spiel, es fehlen aber die gefährlichen Aktionen im Sechzehner der Gäste. Bislang versuchten es die "Fohlen" nur aus der Distanz.
    • 28. Stuttgart hat mehr Ballbesitz, die "Fohlen" aber die eindeutig besseren Chancen. Überfallartig kontern die Gastgeber über Arango, Herrmann und Co. Die Stuttgarter Defensive tut sich schwer mit den flinken Gladbachern, die immer besser ins Spiel kommen.
    • 25. Arango und Hanke kombinieren sich zu zweit durch das Mittelfeld. Hanke zieht aus zentraler Position gut 20 Meter vor dem Tor mit dem etwas schwächeren linken Fuß ab. Ulreich taucht ab und boxt das Runde aus der Gefahrenzone.
    • 22. Fast die erneute Führung für die Gastgeber. Arango fasst sich aus 20 Metern ein Herz und zwirbelt den Ball auf's Stuttgarter Gehäuse. Ulreich kann nur abprallen lassen, begräbt den Ball aber in letzter Sekunde vor dem heranrauschenden Herrmann unter sich.
    • 20. Gerade im Mittelfeld verlieren die "Fohlen" zu schnell den Ball, vor allem Hanke fehlt noch die Bindung zum Spiel. Stuttgart verschiebt sehr geschickt und macht die Räume in der Zentrale sehr eng.
    • 17. Aber auch die Stuttgarter lassen nicht locker. Ibisevic und Harnik werden immer wieder steil geschickt, überhaupt läuft der Ball sehr sicher durch die schwäbischen Reihen.
    • 14. Fünf Minuten wirkte die Borussia ein wenig angeknockt nach dem schnellen Ausgleich, mittlerweile haben die Gastgeber sich und das Spiel aber wieder im Griff - vor allem Rupp und Herrmann sorgen auf den Außenbahnen für Gefahr.
    • 11. Klasse Auftakt im Borussia-Park. Beide Teams geben mächtig Gas und suchen das Spiel in die Spitze. Vor allem das Mittelfeld überbrücken beide Mannschaften richtig flott - so darf es gerne weitergehen.
    • 8. TOOOR für Stuttgart! 80 Sekunden nach dem 0:1 stellt Harnik auf 1:1. Nach einer Flanke von Molinaro schraubt sich der Österreicher im Kopfballduell mit Wendt in die Luft und köpft das Leder aus kurzer Distanz ein. Keine Chance für ter Stegen - was für ein Start!
    • 7. TOOOR für Gladbach! Martin Stranzl macht das 1:0 für die "Fohlen". Eine Flanke von rechts klärt Tasci nur zur Mitte Weg. Der Österreicher fackelt aus gut 22 Metern nicht lange und hält drauf. Der Ball schlägt flach links ein - Ulreich sieht den Ball zu spät.
    • 6. Wieder sorgt Herrmann für Betrieb. Der Flügelflitzer kommt links zu leicht an Sakai vorbei und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Ball landet in den Armen von Keeper Ulreich. Gladbach gehört ganz klar die Anfangsminuten.
    • 5. Herrmann nimmt Maza im Sprint mehrere Meter ab und zwingt den Stuttgarter zu einem einfachen Fehler. Es gibt die erste Ecke für die Gastgeber, die aber nichts einbringt.
    • 3. Gladbach kontert das erste Mal über Herrmann. Der Ball landet bei Rupp am rechten Flügel, der verstolpert allerdings das Leder. Es ist von Beginn an Tempo in der Partie, von vorsichtigem Abtasten ist nicht viel zu sehen.
    • 1. Auf geht’s, rein ins Vergnügen! Stuttgart hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.
    • 15:28 Die Teams kommen aus den Katakomben. Die Gastgeber laufen in weißen Trikots auf, der Gast aus Stuttgart spielt in schwarzen Dressen.
    • 15:25 Liebe User, ihr Experten-Wissen ist gefragt: Benoten Sie über die Bewertungsfunktion alle Spieler der Partie und nehmen Sie so Einfluss auf die User-Elf der Woche. Am Montag gibt es dann den direkten Vergleich zwischen der von Ihnen gewählten User-Elf und dem Team der Redaktion. Also nutzen Sie ihre Stimme und machen Sie mit. Viel Spaß!
    • 15:22 Schiedsrichter der Partie im Borussia-Park ist übrigens Michael Weiner. An den Seitenlinien wird der Referee von Norbert Grudzinski und Holger Henschel unterstützt.
    • 15:18 Es treffen die beiden noch nicht für die K.o.-Runde der Europa League qualifizierten deutschen Vertreter aufeinander. Beide müssen am Donnerstag nach ihrem Ligaduell wieder im Europapokal ran. Stuttgart ist in Bukarest zu Gast, Gladbach spielt zuhause gegen Limassol. Die Europa League
    • 15:14 Überhaupt konnte Gladbach von den letzten 28 Duellen in der Bundesliga nur zwei gewinnen und blieb dabei 13 Mal ohne Tor. Immerhin: Die Borussia ist seit drei Ligaspielen ungeschlagen (2 Siege, 1 Remis) und verlor nur eins der letzten sechs Pflichtspiele. Die Tabelle
    • 15:11 Beste Vorzeichen für die Schwaben: Der VfB gewann sieben der letzten zehn Bundesligaspiele gegen die Borussia (2 Unentschieden) und verlor seit April 2005 nur ein Duell – allerdings das letzte (0:3 im Januar 2012). Der 12. Spieltag im Überblick
    • 15:10 Hallo und herzlich willkommen im Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Max Rinke an den Tasten begleitet für Sie die Partie Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart. Viel Spaß!
    • INFO Der VfB ist auswärts seit vier Spielen ungeschlagen sowie seit 327 Minuten ohne Gegentor und holte auf fremden Plätzen mit sechs Toren acht Punkte. In den letzten fünf Ligapartien trafen nur Vedad Ibisevic (5) und Christian Gentner (2). - Vergangene Saison: 1:1 und 3:0
    • INFO VfB-Trainer Bruno Labbadia schoss in seinem ersten Auftritt in Gladbach am 26. September 1987 das 1:0, verlor aber mit dem Hamburger SV 2:8. Die Gladbacher, die in den letzten beiden Partien je ein Elfmeter-Gegentor kassierten, holten mit der zweitlöchrigsten Abwehr sieben Punkte aus den letzten drei Runden. Vier ihrer letzten sieben Tore erzielten Abwehrspieler.
    • INFO Das 2:0 der Borussen vom 30. April 2005 war ihr einziger Sieg in den letzten 14 Heimspielen gegen den VfB, der in Gladbach mit 13 die meisten Dreier aller Klubs feierte und auch in keinem anderen Stadion so oft gewann. In den letzten zwölf Duellen erbeutete die Elf vom Niederrhein nur drei Heimpunkte und einen Sieg (3:0 am 29. Januar 2012).
  • Höhepunkte

    • FAZIT Der Sieg für Stuttgart war durchaus glücklich, das Spiel war über weite Strecken sehr ausgeglichen. Bezeichnenderweise entscheidet das Eigentor von Brouwers eine Partie, die ein Remis verdient gehabt hätte.
    • 90.+1 Ter Stegen drischt den Ball lang und hoch in den Strafraum. Der Ball landet vor den Füßen von Arango, der volley abzieht. Gentner wirft sich in den Schuss und klärt zur Ecke.
    • 72. TOOOR für Stuttgart! Was für ein unglückliches Gegentor gegen die Gastgeber. Brouwers will eine Flanke von links klären. Der Ball rutscht ihm vom Fuß, landet exakt an der Unterkante der Latte und springt ins eigene Tor. Ter Stegen ist machtlos, 1:2.
    • 56. Oh la la! Tasci steht nach einem Freistoß von halblinks völlig blank am Fünfmeterraum, sein Kopfball verfehlt das Gehäuse aber um gut einen Meter. Glück für die Gladbacher, die diese Situation komplett verschlafen haben.
    • 48. Klasse Ball von Harnik genau in den Lauf von Gentner. Ter Stegen wirft sich dem Mittelfeldspieler entgegen, Gentner setzt nach. In höchster Not kann Gladbach auf der Linie klären - munterer Beginn in diesen Durchgang.
    • FAZIT Die knapp 50 000 Zuschauer im Borussia-Park sehen eine muntere und sehr ausgeglichene Partie. Nach der flotten Anfangsphase und zwei Toren tun sich aber beide Mannschaften schwer, im gegnerischen Strafraum zum Abschluss zu kommen. Dennoch: ein weiteres Tor scheint bei dem Offensivdrang der Teams jederzeit möglich.
    • 36. Knappe Sache! Traore zimmert den Freistoß an der Strafraumkante auf's kurze Eck. Der Ball zischt nur knapp über den Gladbacher Querbalken - Ter Stegen wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
    • 25. Arango und Hanke kombinieren sich zu zweit durch das Mittelfeld. Hanke zieht aus zentraler Position gut 20 Meter vor dem Tor mit dem etwas schwächeren linken Fuß ab. Ulreich taucht ab und boxt das Runde aus der Gefahrenzone.
    • 22. Fast die erneute Führung für die Gastgeber. Arango fasst sich aus 20 Metern ein Herz und zwirbelt den Ball auf's Stuttgarter Gehäuse. Ulreich kann nur abprallen lassen, begräbt den Ball aber in letzter Sekunde vor dem heranrauschenden Herrmann unter sich.
    • 8. TOOOR für Stuttgart! 80 Sekunden nach dem 0:1 stellt Harnik auf 1:1. Nach einer Flanke von Molinaro schraubt sich der Österreicher im Kopfballduell mit Wendt in die Luft und köpft das Leder aus kurzer Distanz ein. Keine Chance für ter Stegen - was für ein Start!
    • 7. TOOOR für Gladbach! Martin Stranzl macht das 1:0 für die "Fohlen". Eine Flanke von rechts klärt Tasci nur zur Mitte Weg. Der Österreicher fackelt aus gut 22 Metern nicht lange und hält drauf. Der Ball schlägt flach links ein - Ulreich sieht den Ball zu spät.
A video or other embedded content has been hidden. Click here to view it.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.5 6
      Verteidiger
      Substitution Out45′ 6 5
      Tor 9.1 7
      Yellow Card 3.2 5
      4.8 6
      Mittelfeld
      5.4 6
      Yellow Card 5.4 5
      Substitution Out76′ 5.2 5
      4.7 6
      Angriff
      6.4 6
      Substitution Out66′ 5.2 5
      Ersatzbank
      Substitution In45′ Eigenes Tor 3.9 4
      Substitution In66′ Yellow Card 2.8 5
      Substitution In76′ 4.2 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      8.1 7
      Verteidiger
      5.7 6
      Yellow Card 4.2 6
      3.7 7
      4.1 6
      Mittelfeld
      5.8 7
      6 6
      Yellow Card Substitution Out90′ 3.1 6
      Angriff
      Tor 6.5 7
      Yellow Card Substitution Out66′ 4 5
      5.5 4
      Ersatzbank
      Substitution In66′ Yellow Card 6.3 5
      Substitution In90′ 4.3 -

Kommentare 1 - 2 of 2

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Keine Schnitte dem Spam.

    Von Jenni, am Sa 17.Nov. 15:23
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  2. der vfb gewinnt

    Von Mario balotelli, am Sa 17.Nov. 8:50
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .