Mittwoch 28. November 2012 14. Spieltag Beendet Stadion Nürnberg

1. FC Nürnberg 4 - 2 TSG 1899 Hoffenheim

  • Rudy 7’ (ET)
  • Nilsson 44’
  • Polter 69’
  • Kiyotake 86’
  • Schipplock 33’
  • Salihovic 81’ (pen.)

15 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Bundesliga - Hoffenheim verliert auch in Nürnberg

    Bundesliga - Hoffenheim verliert auch in Nürnberg

    Markus Babbel gerät immer stärker unter Druck. Das Team des stark in die Kritik geratenen Trainers von 1899 Hoffenheim verlor auch das Kellerduell beim Club. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • 1. FC Nürnberg
    • TSG 1899 Hoffenheim
    • Fazit Nachdem die Hoffenheimer energisch aus der Kabine kamen und den Anschlusstreffer im Blick hatten, warf Marvin Compper seine Mannschaft mit einem Riesenschnitzer, der zum 3:1 durch Polter führte, aus der Bahn. Die Hoffenheimer kamen dann durch einen Handelfmeter noch enimal ran, der Mann des Abends, Hiroshi Kiyotake machte dann aber mit einem Traumtor alles klar und stürzt Hoffenheim so noch tiefer in die Krise.
    • 90.+2 Der Abpfiff ist erfolgt!
    • 90.+1 Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.
    • 88. Das dürfte nun aber die endgültige Entscheidung gewesen sein, obwohl diese Partie bisher immer wieder eine Wendung parat hatte...
    • 86. Tooor für Nürnberg! Kiyotake krönt seine außergewöhnliche Leistung am heutigen Spätabend mit seinem zweiten Tor, das ein Traumtor wurde: der japanische Dribbler bekommt den Ball an der Strafraumgrenze der Hoffenheimer, dribbelt an dieser entlang, legt sich den Ball noch auf seinen starken rechten Fuß und zirkelt den Ball kunstvoll mit dem Innenrist an den rechten Innenpfosten, von wo aus er sich ins Tor dreht.
    • 83. Freistoß durch Rudy: Der Ball kommt scharf in den Fünfer, Compper kann den Ball erreichen, setzt sich aber zu hart durch und so gibt Dr. Dreesen Offensivfoul.
    • 81. Salihovic schnappt sich die Kugel und verwandelt souverän zum Anschluss - das verspricht eine spannende Schlussphase.
    • 80. Es gibt Elfmeter für Hoffenheim, Usami schiesst Nilsson an dessen Hand und Dr. Dreesen zögert keine zwei Sekunden den Elfmeter zu geben.
    • 77. Kiyotake tritt wiedermal zum Freistoß an, der Ball von halblinks vorm Strafraum getreten, findet diesmal jeodch keinen Abnehmer.
    • 75. Markus Babbel ist nun sehr lautstark an der Linie unterwegs: "ARBEITEN" hallt es übers Feld...
    • 73. Die Franken haben damit heute bisher soviele Treffer wie in den letzten acht Spielen zusammen erzielt!
    • 71. Poltert somit Babbels drittes Stuhlbein und damit auch sein Job dahin...?
    • 69. Tooor für Nürnberg! Marvin Compper, der bisher so sicher war, mit unglaublichem Aussetzer: er tritt über den Ball, so kann sich Polter die Kugel schnappen und hat, alleine vor Casteels stehend, keine Probleme diesen zu verladen.
    • 67. Die "Clubberer" verstehen es jetzt gut, die Hoffenheimer nicht gefährlich vor ihr Tor kommen zu lassen.
    • 65. Gelb für Rudy, nach einem Bodycheck, somit ist er gegen Bremen zum Zuschauen verpflichtet, denn es war seine fünfte Verwarnung der Saison.
    • 62. Kiyotake, der entfesselte Ostasiate mit der Riesenchance zur Vorentscheidung: Polter rackert und stellt den Japaner frei, so dass der vor Casteels zur Einschussgelegenheit kommt, er zieht den Ball aber vorbei - da war weitaus mehr drin.
    • 58. Das Spiel wird nachwievor bissig geführt, es wird um jeden Ball gefightet.
    • 56. Kiyotake tritt an und es wird fast zwangsweise gefährlich: mit viel Effet tritt er das Leder in den Strafraum - Simons setzt den Kopfball knapp am Tor vorbei.
    • 55. Gebhart holt links vom Strafraum einen Freistoß raus, das kann die erste Gelegenheit der Gäste werden...
    • 52. Die Hoffenheimer scheinen Babbels Deviose verstanden zu haben und drängen energisch auf den Ausgleich. Die Nürnberger sind in der Phase zu passiv.
    • 50. Volland, der sehr bemüht aus der Kabine kommt drischt knapp vor dem Strafraum auf den Ball ein, das Runde kommt aber nicht gefährlich genug aufs Tor.
    • 48. Volland zieht volley aus knapp 20 Metern ab und prüft Schäfer, der kann den Ball zur Seite klären, dort nimmt ihn Schipplock auf und spitzelt ihn von schräg links erneut aufs Tor - Schäfer kann auch den klären, auf Kosten einer Ecke.
    • 46. Der zweite Japaner kommt aufs Feld: Der Mittelfeldspieler Usami betritt den Rasen für den Innenverteidiger Delpierre. Ein deutliches Zeichen Babbels: es wird offensiver zugehen.
    • 46. Das Spiel ist wird wieder aufgenommen.
    • Fazit Die Nürnberger legten in Person ihres Japaners Kiyotake los wie die Feuerwehr und kamen so zur frühen Führung, danach gestaltete sich das Spiel recht offen, so dass Hoffenheim durch Schipplock zum Ausgleich kommen konnte. Die "Clubberer" brauchten ein bißchen um sich davon zu erholen, rüttelten sich in der Schlussphase jedoch wieder wach und kamen kurz vor der Halbzeit durch Nilsson wieder zur Führung. Es ist ein flottes Spiel, in dem alles offen bleibt.
    • 45. Dr. Drees pfeift ohne akademische Verspätung zum Pausentee.
    • 43. Tooor für Nürnberg! Gebhart mit einem Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze: er zirkelt den Ball wunderschön über die Mauer, Casteels hechtet zum Ball, kann diesen auch noch an die Latte lenken, doch Nilsson schmeisst sich kopfüber in den Abpraller und staubt zur erneuten Führung ab.
    • 41. Die Nünberger haben sich erholt und spielen nun wieder forscher auf das Tor der Kraichgauer.
    • 39. Pinola lässt das Leder im Strafraum abprallen, Polter verlängert und der Ball trudelt alleine im Sechzehner der Gäste herum, dann rauscht Franz heran und drischt den Ball als Aufsetzer auf den Kasten Casteels', der geht jedoch weit am Tor vorbei. Da war mehr drin, hatte der fränkische Mittelfeldmann doch viel Zeit Maß zu nehmen.
    • 37. Die Nürnberger ziehen sich nun ein stückweit zu sehr zurück und lassen die Hoffenheimer kombinieren - der Ausgleich scheint Eindruck hinterlassen zu haben.
    • 35. Babbels Stuhl wackelt vorerst wieder weniger...
    • 33. Tooor für Hoffenheim! Schipplock nickt aus vier Metern ein, nachdem er eine genau getimte Flanke Vollands in Empfang nehmen konnte.
    • 29. Die Hausherren unterstreichen diesen Status mit bisher 66% gewonnenen Zweikämpfen.
    • 27. Kiyotake schickt Polter, er wird aber vom aufmerksamen Compper gestellt. Der Innenverteidiger der Gäste macht bisher eine gute Partie.
    • 25. Das Spiel gestaltet sich recht offen, beide Mannschaften spielen nach vorne. Man merkt ihnen an, dass sie verstanden haben um was es hier heute geht.
    • 23. Chandler, der "Clubberer" mit den meisten Ballkontakten, wird durch Volland hart von den Beinen geholt - das war knapp an einer Gelben Karte.
    • 21. Babbels Boys sind nun besser in die Partie gekommen.
    • 20. Rudy mit schöner Freistoßhereigabe in den Strafraum der Hausherren, doch Firmino köpft den Ball weit über Schäfers Tor.
    • 17. Kiyotake mit tollem Solo über links, wie zuvor der Ball alleine in der Luft, so begleitet er ihn jetzt und geht mit ihm am Fuss, an Freund und Feind vorbei, passt direkt vorm linken Pfosten in die Mitte und das Runde kann gerade noch vor der Linie abgegrätscht und zur Ecke geklärt werden. Der Japaner ist heiss!
    • 16. Firmino gleich mit dem nächsten Einsteigen, jetzt kann sich Babbel überlegen, den Hitzkopf vom Platz zunehmen, bevor es Dr. Drees tut.
    • 15. Firmino foult Gebhart und holt sich nach seinem vorherigen Tritt gegen Pinola zurecht den ersten Karton der Partie ab.
    • 13. Jetzt haben die Nürnberger Fans begonnen ihre Schlachtgesänge zum Besten zu geben.
    • 11. Rudy tritt die erste Ecke der Gäste, die zu deren ersten Gelegenheit wird, denn Compper rauscht ungedeckt heran, nimmt den Ball volley und verfehlt das Gehäuse Schäfers nur knapp indem er am rechten Pfosten vorbeischiesst.
    • 10. Firmino tritt Pinola auf den Schlappen, ohne das der Ball in der Nähe gewesen wäre. Das hätte auch mit Fug und Recht Gelb heissen können, da schwang eine Portion Frust mit...
    • 8. Damit hat er gleichzeitg das zweite Stuhlbein Babbels angeknackst... wie wird dessen Truppe auf diesen frühen Schock reagieren?
    • 6. Tooor für Nürnberg! Kiyotake mit dem Freistoß, der Ball rauscht an Frenud und Feind vorbei, wird lang und länger und schlägt neben dem rechten Pfosten Casteels' im Tor ein.
    • 5. Chandler mit der ersten Flanke - er gibt den Ball von rechts in den Strafraum der Hoffenheimer, dort steht jedoch Compper und klärt das Spielgerät.
    • 4. Die Partie tut es ihnen gleich und kommt erst mal im zweiten Gang daher - bisher noch nicht viel Bewegung und Dynamik.
    • 3. Auch in Nürnberg bleiben die Fans zunächst ruhig um gegen das neue Sicherheitskonzept der Bundesliga zu protestieren.
    • 1. Schipplock führt sich gleichmal lockig-flockig in die Partie ein und stößt völlig willenlos Tim Klose um. Es gibt eine Verwarnung und Freistoß.
    • 1. Dr. Jochen Drees, der Schiedsrichter der heutigen Partie, gibt ebenjene frei.
    • 20:41 Es geht also um einiges in diesem letzten Spiel des 14. Spieltags. Viel Spaß dabei wünscht Ihnen Bastian Knoth, heute für Sie an den Tasten beim Eurosport-Liveticker!
    • 20:34 Ein Punkt und ein Tor trennen die „Clubberer“ von den Kraichgauern und damit das rettende Ufer vom Relegationsplatz. Babbel bangt um seinen Trainer-Scheffel, Hecking hegt noch keinen Verdacht es könne um seinen Job gehen, dennoch stehen auch die Franken unter Zugzwang, hängen doch auch deren Saisonziele weitaus höher als um den Klassenerhalt zu spielen…
    • INFO In den letzten beiden Runden gab es für sie je einen Platzverweis. Während die Franken mit zehn die zweitwenigsten Treffer erzielten, kassierten die Kraichgauer die meisten Gegentore (28), in den letzten drei Runden je eins nach einem Freistoß. Hoffenheim gewann nur eine der letzten acht Partien und holte aus den letzten drei mit jeweils einem eigenen Tor nur einen Punkt. Erst einmal in dieser Saison, beim 3:0-Sieg in Stuttgart, führte die TSG zur Pause. - Vergangene Saison: 0:2 und 3:2
    • INFO Ein Punkt und ein Tor - das ist die magere Ausbeute der Nürnberger aus den bisherigen drei Heimspielen gegen Hoffenheim. In der laufenden Saison sieht es ähnlich aus. Der Club gewann nur eine der letzten zehn Partien (1:0 gegen Wolfsburg am 3. November) und erzielte in den letzten acht Begegnungen nur drei Treffer. In den letzten drei Heimpartien ließen die Nürnberg, die zum 50. Bundesliga-Heimspiel mit Trainer Dieter Hecking antreten, aber insgesamt auch nur ein Gegentor zu.
  • Höhepunkte

    • 86. Tooor für Nürnberg! Kiyotake krönt seine außergewöhnliche Leistung am heutigen Spätabend mit seinem zweiten Tor, das ein Traumtor wurde: der japanische Dribbler bekommt den Ball an der Strafraumgrenze der Hoffenheimer, dribbelt an dieser entlang, legt sich den Ball noch auf seinen starken rechten Fuß und zirkelt den Ball kunstvoll mit dem Innenrist an den rechten Innenpfosten, von wo aus er sich ins Tor dreht.
    • 81. Salihovic schnappt sich die Kugel und verwandelt souverän zum Anschluss - das verspricht eine spannende Schlussphase.
    • 69. Tooor für Nürnberg! Marvin Compper, der bisher so sicher war, mit unglaublichem Aussetzer: er tritt über den Ball, so kann sich Polter die Kugel schnappen und hat, alleine vor Casteels stehend, keine Probleme diesen zu verladen.
    • 62. Kiyotake, der entfesselte Ostasiate mit der Riesenchance zur Vorentscheidung: Polter rackert und stellt den Japaner frei, so dass der vor Casteels zur Einschussgelegenheit kommt, er zieht den Ball aber vorbei - da war weitaus mehr drin.
    • 43. Tooor für Nürnberg! Gebhart mit einem Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze: er zirkelt den Ball wunderschön über die Mauer, Casteels hechtet zum Ball, kann diesen auch noch an die Latte lenken, doch Nilsson schmeisst sich kopfüber in den Abpraller und staubt zur erneuten Führung ab.
    • 39. Pinola lässt das Leder im Strafraum abprallen, Polter verlängert und der Ball trudelt alleine im Sechzehner der Gäste herum, dann rauscht Franz heran und drischt den Ball als Aufsetzer auf den Kasten Casteels', der geht jedoch weit am Tor vorbei. Da war mehr drin, hatte der fränkische Mittelfeldmann doch viel Zeit Maß zu nehmen.
    • 33. Tooor für Hoffenheim! Schipplock nickt aus vier Metern ein, nachdem er eine genau getimte Flanke Vollands in Empfang nehmen konnte.
    • 17. Kiyotake mit tollem Solo über links, wie zuvor der Ball alleine in der Luft, so begleitet er ihn jetzt und geht mit ihm am Fuss, an Freund und Feind vorbei, passt direkt vorm linken Pfosten in die Mitte und das Runde kann gerade noch vor der Linie abgegrätscht und zur Ecke geklärt werden. Der Japaner ist heiss!
    • 11. Rudy tritt die erste Ecke der Gäste, die zu deren ersten Gelegenheit wird, denn Compper rauscht ungedeckt heran, nimmt den Ball volley und verfehlt das Gehäuse Schäfers nur knapp indem er am rechten Pfosten vorbeischiesst.
    • 6. Tooor für Nürnberg! Kiyotake mit dem Freistoß, der Ball rauscht an Frenud und Feind vorbei, wird lang und länger und schlägt neben dem rechten Pfosten Casteels' im Tor ein.
A video or other embedded content has been hidden. Click here to view it.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      7 5
      Verteidiger
      Substitution Out58′ 4.2 4
      Tor 6.6 8
      Yellow Card 6.3 6
      4.4 6
      Mittelfeld
      5.7 4
      6 5
      Tor Substitution Out87′ 7.4 10
      6.3 6
      5.2 6
      Angriff
      Tor Substitution Out73′ 5.5 4
      Ersatzbank
      Substitution In58′ 4.6 5
      Substitution In73′ 4 -
      Substitution In87′ 4 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      4.5 4
      Verteidiger
      Yellow Card 5.8 5
      Yellow Card Substitution Out45′ 3.2 4
      3.6 4
      3.6 3
      Mittelfeld
      3.4 3
      Eigenes Tor Yellow Card 6.3 5
      Yellow Card Substitution Out68′ 3.4 3
      Tor 6.7 4
      5.2 7
      Angriff
      Tor Substitution Out57′ 6.2 7
      Ersatzbank
      Substitution In68′ 5.5 5
      Substitution In57′ 4 5
      Substitution In45′ 6.1 7

Kommentare 1 - 15 of 15

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Super Nürnberg....war ein klasse Spiel gestern. Da hat­ sich das frieren im Stadion gelohnt :-)

    Von Dieter, am Do 29.Nov. 12:56
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. markus hat diese manschat kapput gemacht ,verteidiger­ vorsah und babel weg gemacht

    Von bocande, am Do 29.Nov. 8:26
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. Kiyoooooooooooo Fussballgott , der legitime Nachfoler­ vom Marek :-)

    Von Herbert, am Mi 28.Nov. 23:11
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. harrgott Margot , etzedla gedd widde dess zitten luos ­ :-( nur noch 3:2

    Von Herbert, am Mi 28.Nov. 22:27
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  5. Kein WUNDER, daß die Berliner diesen Babbel Fuzzi los­ haben wollten. Sieht man ja jetzt bei Hoffenheim, was­ er leiset. So schlecht war Hoffenheim noch nie, seit­ ihrem Aufstieg.

    Von , am Mi 28.Nov. 22:25
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  6. tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor­ , POLTER!!!

    Von ALEX, am Mi 28.Nov. 22:16
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. danke amintase :-) Glückwunsch zum Sieg über­ Königsblau :-)) munter halten

    Von Herbert, am Mi 28.Nov. 21:36
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  8. Bei einer Niederlage wird es einsam um Markus­ Babbel...

    Von Moritz, am Mi 28.Nov. 21:12
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  9. Toooooooor Kiyo :-)

    Von Herbert, am Mi 28.Nov. 20:53
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  10. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Hoffenheim 1 Nürnberg 0...

    Von Torsten, am Mi 28.Nov. 20:39
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  11. In the year Hofffffffenheim ein! ? Is SHE M A D (­ 1937 ) ! ! !

    Von Torsten, am Mi 28.Nov. 20:34
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  12. -----

    Von , am Mi 28.Nov. 19:32
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  13. nürnberg gewinnt und markus babel fliegt mit hohen­ bogen raus

    Von Mario balotelli, am Mi 28.Nov. 14:59
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  14. 1:2

    Von Bayernclwinner2013, am Di 27.Nov. 22:09
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  15. wenn das die franken gewinnen sollten , war´s das für­ Babbel im Kraichgau. im frühling 2013 wird ein platz­ bei den bazi´s frei ^^ vielleicht sollte er sich da­ mal bewerben ...

    Von Sowiesonixoder, am Mo 26.Nov. 18:24
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .