Samstag 28. April 2012 33. Spieltag Beendet badenova-Stadion

SC Freiburg 4 - 1 1. FC Köln

  • Mujdza 36’
  • Guédé 54’
  • Caligiuri 85’
  • Freis 90’
  • Podolski 47’

9 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Quickfacts: Freiburg gegen Köln

    Quickfacts: Freiburg gegen Köln

    Der 33. Spieltag der Bundesliga steht an. eurosport.yahoo.de hat die wichtigsten Fakten zum Spiel Freiburg gegen Köln gesammelt. Mehr

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • SC Freiburg
    • 1. FC Köln
    • INFO Damit verabschiedet sich Tobias Ruf für heute. Morgen können Sie ab 13:30 Uhr die Konferenz der zweiten Bundesliga im Liveticker auf eurosport.yahoo.de verfolgen. Viel Spaß dabei und einen schönen Abend.
    • FAZIT Die Gäste hielten lange gut mit, haben durch die Niederlage aber den direkten Klassenerhalt verpasst und müssen im letzten Spiel gegen Bayern München versuchen, den Relegationsplatz zu retten. Freiburg feiert ein weiteres Erfolgserlebnis in der Rückrunde und lässt seine Anhänger dank einer mutigen und disziplinierten Leistung jubeln.
    • ENDE Das war`s in Freiburg. Die Hausherren besiegen Köln mit 4:1.
    • 90. TOOOR für Freiburg. 4:1 durch Freis. Schmid flankt von rechts in die Mitte. Aus kurzer Distanz köpft Freis auf's Tor. Rensing hält den ersten Ball, beim Nachschuss ist er aber machtlos.
    • 89. Die Freiburger Fans feiern ihre Mannschaft, die noch nicht satt ist. Putsila versucht es aus kurzer Distanz, doch die Kugel geht daneben.
    • 87. Freiburg stürmt jetzt wie entfesselt. Köln hat sich aufgegeben.
    • 85. Man muss kein Hellseher sein um zu sagen, dass das die Entscheidung war.
    • 84. TOOOR für Freiburg. 3:1 durch Caligiuri. Makiadi bedient aus 20 Metern in zentraler Position Caligiuri, der im 16er völlig freisteht und von links den Ball im langen Eck versenkt.
    • 83. Letzter Wechsel bei Köln. Ishak kommt für Eichner. Schaefer versucht nochmal alles.
    • 81. Das wäre um ein Haar die Entscheidung gewesen. Schmid läuft auf rechts bis zur Grundlinie, spielt quer auf Jendrisek. Der will den Ball im langen Eck versenken, doch der geht um wenige Millimeter daneben.
    • 80. Zehn Minuten noch, Köln fällt weiter nichts ein.
    • 79. Auch das noch. Podolski und Novakovic streiten sich wortlaut nach einem Missverständnis.
    • 78. Letzter Wechsel bei den Hausherren. Jendrisek ersetzt Rosenthal.
    • 77. Gelbe Karte für McKenna nach einem rüden Foul an Sorg. Das war überfällig.
    • 76. Novakovic nimmt die Kugel an der Strafraumgrenze an, dreht sich um die eigene Achse und zieht ab. Doch aus dem Schussversuch wird ein Kullerball.
    • 74. Schmid passt von rechts in den 16er, der legt quer auf Makiadi, der im letzten Moment von Buchtmann gestört wird.
    • 72. Wenn Torgefahr bei Köln, dann über Podolski. Der Nationalspieler zieht aus 17 Metern ab, die Kugel geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
    • 71. Das war die letzte Amtshandlung des Torschützen zum 1:0. Ihn ersetzt Putsila.
    • 70. Makiadi flankt aus halbrechter Position in die Mitte. Mujdza kommt zum Kopfball doch der Ball geht deutlich daneben.
    • 69. Peszko hat Feierabend, Buchtmann feiert sein Bundesliga-Debüt.
    • 68. Es ist weiterhin sehr warm in Freiburg, daher nehmen die Hausherren etwas Tempo aus dem Spiel.
    • 66. So wird das nichts mit einem Punktgewinn für die Gäste. Köln hat keine Ideen.
    • 64. Prominenter Besuch auf der Tribüne. Bundestrainer Joachim Löw ist da!
    • 63. Köln war lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner, doch seit dem 2:1 sind beide Teams wie ausgewechselt. Freiburg hat eine ganz breite Brust, Köln wird ängstlicher und verunsicherter.
    • 61. Es spielt nur noch der SC. Köln muss sich etwas einfallen lassen.
    • 60. Köln ist angeknockt und leistet sich jetzt mehr Fehler als noch in Hälfte eins.
    • 58. Erster Wechsel bei Freiburg. Diagne geht, Höhn kommt.
    • 57. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Novakovic läuft alleine auf Baumann zu, doch er vertendelt den Ball und die Riesengelegenheit zum Ausgleich.
    • 56. McKenna bringt Makiadi auf Höhe des Elfmeterpunktes zu Fall, das hätte Elfmeter geben müssen. Doch Stark lässt weiterlaufen.
    • 54. TOOOR für Freiburg, 2:1 durch Guede. Was für ein herrlicher Treffer. Mujdza spielt einen weiten Ball vom Mittelkreis auf die linke Seite. Caligiuri nimmt den Ball volley und verlängert quer auf Guede. Der steht in der Mitte und versenkt ebenfalls per Volley-Schuss.
    • 53. Auf der Gegenseite hat Rosenthal die Führung auf dem Fuß. Doch sein Schuss aus 16 Metern geht an den Außenpfosten.
    • 53. Podolski läuft jetzt heiß. Der Nationalspieler zieht aus 22 Metern ab, der Ball geht knapp daneben.
    • 52. Aber Köln steht weiter gut und gewinnt viele Zweikämpfe.
    • 51. Freiburg scheint mit einem Punkt nicht zufrieden zu sein. Die Hausherren übernehmen seit dem Ausgleich die Initiative.
    • 49. Das kann man als gelungenen Start in die zweite Hälfte bezeichnen. Köln wird für die bisherige Mühe belohnt.
    • 47. TOOOR für Köln, 1:1 durch Podolski. Und wie das funktioniert! Podolski holt sich auf der rechten Seite den Ball, erreicht die Strafraumkante und hält mit seinem starken Linken drauf. Der Ball schlägt rechts unten ein, Köln ist wieder da.
    • 47. Das hat folgende taktische Konsequenz: Novakovic rückt ins Sturmzentrum, Podolski zieht sich etwas zurück. Die neue Doppel-Sechs bilden Riether und Jajalo. Mal sehen, ob das funktioniert. . .
    • 46. Offensiver Wechsel bei den Gästen. Novakovic kommt für Lanig.
    • 46. Die zweite Hälfte läuft.
    • INFO Liebe User, jetzt ist ihr Experten-Wissen gefragt: Benoten Sie über die Bewertungsfunktion alle Spieler der Partie und nehmen Sie so Einfluss auf die User-Elf der Woche. Am Montag gibt es dann den direkten Vergleich zwischen der von Ihnen gewählten User-Elf und dem Team der Redaktion. Also nutzen Sie Ihre Stimme und machen Sie mit.
    • FAZIT Es ist eine augeglichenen Partie in Freiburg. Beide Teams hatten ähnlich hohen Ballbesitz, standen defensiv gut organisiert und agierten kompakt. Durch einen Aussetzer des Kölner Torhüters gingen die Freiburger in Führung, die befreit aufspielen, während der FC ums nackte Überleben kämpft. Kurz durchatmen, gleich geht's weiter.
    • HZ Halbzeit im Mage Solar Stadion. Freiburg führt mit 1:0 gegen Köln.
    • 45. Eine Minute Nachspielzeit.
    • 44. Clemens bringt die Kugel an den kurzen Pfosten, dort steht Makiadi und klärt.
    • 43. Jetzt gibt es Ecke für die Gäste.
    • 42. Oh das hätte der Ausgleich sein können. Podolski kommt über links und flankt in den 16er. Dort kommt Brecko völlig frei zum Kopfball, doch er setzt die Kugel daneben. Da ist er leicht in Rücklage geraten, so war es schwer, den Ball zu kontrollieren.
    • 40. Köln ist alles andere als geschockt und macht jetzt wieder das Spiel.
    • 38. Das ist bitter für die Gäste. Sie hatten Freistoß in der gegnerischen Hälfte und dann laufen sie in den Konter. Ausgerechnet Rensing, einer der besten Kölner in dieser Spielzeit, begeht einen möglicherweise folgenschweren Fehler.
    • 36. TOOOR für Freiburg. 1:0 durch Mujdza. Freiburg kontert im eigenen Stadion, Mujdza wird am 16er freigespielt und hält mit der Pieke drauf. Der Ball kommt zentral auf's Tor, Rensing verschätzt sich und so heißt es 1:0 für den SC.
    • 35. Beide Teams stehen defensiv weiter kompakt, so gab es noch keine klare Torchance in dieser Partie.
    • 33. Schalke führt gegen Berlin, das ist die Chance für die Kölner.
    • 32. Den bringt Mujdza in die Mitte, doch Geromel klärt per Kopf..
    • 31. Eckball für Freiburg.
    • 30. Da versucht es Schmid eben aus der Distanz. Sein Schuss aus 20 Metern geht aber deutlich am Tor der Gäste vorbei.
    • 29. Beiden Teams fehlt in dieser Phase ein wenig die Durchschlagskraft.
    • 26. Guede versucht es aus 20 Metern in zentraler Position. Rensing muss sich ganz lang machen, um den Flachschuß zu entschärfen.
    • 25. Beide Teams hatten zwei ordentliche Möglichkeiten, eine Großchance, gab es aber noch nicht zu sehen. Ausgeglichene Partie jetzt in Freiburg.
    • 23. Freiburg wird besser und trägt jetzt etwas zur Spielgestaltung bei.
    • 21. Die Kölner Abwehr steht weiter kompakt und klärt auch den Eckstoß.
    • 20. Jetzt gibt es Ecke für Freiburg.
    • 19. Köln kontrolliert die Partie, die Hausherren ziehen sich zurück.
    • 17. Oh das war gefährlich. Podolski bringt eine Ecke in die Mitte, Lanig köpft aus sechs Metern auf's Tor, die Kugel geht knapp daneben. Beste Chance für den FC.
    • 15. Rosenthal prüft Rensing aus 18m halbrechte Position. Der Keeper geht in die rechte Ecke und hält sicher.
    • 14. Clemens bringt den Ball in die Mitte, Freiburg kann klären. Köln drängt auf den Führungstreffer.
    • 13. Erste Ecke des Spiels, für Köln.
    • 12. Viel Tempo, viel Engagement und die Motivation ist greifbar: Köln kämpft ums Überleben.
    • 10. Podolski bedient Eichner auf links, der läuft bis zur Grundlinie und passt quer an die Strafraumgrenze. Doch dort ist kein FC-Spieler positioniert.
    • 8. Caligiuri tankt sich auf rechts in den 16er und passt auf Höhe der Grundlinie quer. Doch Rensing ist da, taucht ab und hat die Kugel.
    • 6. Kurios: Wolfgang Stark hat auf dem Platz eine Brille gefunden. Der Referee bringt die Sehhilfe mit einem Lächeln zum vierten Schiedsrichter.
    • 5. Köln geht hohes Tempo. Das ist bei diesen Temperaturen sehr kraftraubend.
    • 4. Peszko setzt sich auf der rechten Seite durch und schießt auf's Tor. Kein Problem für Baumann.
    • 3. Köln ist heiß. Die Mannen von Frank Schaefer pressen früh und wollen die Hausherren unter Druck setzen.
    • 2. Beste Stimmung auf den Rängen. Die Freiburger Fans feiern ihre Helden, die am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt geschafft haben.
    • 1. Hinein in die Partie, der Ball rollt.
    • INFO Die Profis erwarten schwierige Bedingungen. Auf dem Platz ist es 34 Grad warm, das wird eine echte Hitzeschlacht.
    • INFO Gute Nachricht für alle FC-Fans. Lukas Podolski kann auflaufen.
    • INFO Durch die sicherlich hitzige Partie wird ein ganz erfahrener Mann führen. Wolfgang Stark ist der Unparteiische.
    • 15:15 Der Countdown läuft in 15 Minuten ist Anpfiff.
    • INFO Mit nur fünf Gegentoren in den letzten neun Partien stellt Freiburg die beste Abwehrreihe in diesem Zeitraum. In der Rückrunde konnten nur Bayern München und Borussia Dortmund so oft zu Null spielen wie der SCF (sieben Mal). Freiburg so gut wie Dortmund & Bayern
    • INFO Wie gut die Freiburger derzeit in Foprm sind, belegt auch die Statistik. Die Breisgauer holten in der Rückrunde so viele Punkte (24) wie Hertha (8), Lautern (7) und Köln (9) zusammen im Jahr 2012. Alles zum SC Freiburg
    • INFO Beim Gegner aus Freiburg ist hingegen Gelassenheit angesagt. Das Team von Christian Streich hat am vergangenen Wochenende mit einem 0:0 bei Hannover 96 den Klassenerhalt geschafft. Freiburg macht den Klassenerhalt perfekt
    • INFO Die Chaos-Tage in Köln sind durch die Wahl des neuen Vorstandes um Werner Spinner und Torwart-Legende Toni Schumacher sowie dem Einsetzen von Frank Schaefer als Interimstrainer bis zum Saisonende in der Führungsebene beendet. Sportlich keimte dank des Punktgewinns gegen den VfB Stuttgart wieder Hoffnung auf. Abstiegs-Endspiele nahe am Abgrund
    • INFO Sorgen macht sich Coach Frank Schaefer neben der Tabellensituation hauptsächlich um Nationalspieler Lukas Podolski, der für die Partie in Freiburg wegen eines Nasennebenhöhlen-Infekts fraglich ist. Sollte es irgendwie gehen, ist jedoch damit zu rechnen, dass Podolski auflaufen wird. Der "Kölsche Jung", dessen Abschied zum Saisonende so gut wie feststeht, wird sich nicht mit einem Abstieg von seinen Fans verabschieden wollen. Die Tabelle: Köln auf dem Relegationsplatz
    • INFO Vier Punkte trennen die Kölner von Augsburg auf Rang 15, welcher den Klassenerhalt garantiert. Beim Blick auf das Restprogramm der Geißbock-Elf, an diesem Wochenende beim Rückrunden-Fünften in Freiburg und am letzten Spieltag gegen den FC Bayern, dürfte die direkte Rettung als unrealistisch angesehen werden. Der Spielplan im Überblick
    • INFO Der vorletzte Spieltag steht an und eurosport.yahoo.de ist in gewohnter Manier bei allen Spielen live dabei. Sie können jede Partie im individuellen Liveticker oder im Konferenzticker verfolgen. Im Fokus steht der Abstiegskampf, in den Hertha, Augsburg und Köln involviert sind. Hier geht's zur Konferenz
    • INFO Hallo und herzlich willkommen im Liveticker bei eurosport.yahoo.de zur Begegnung zwischen dem SC Freiburg und dem 1. FC Köln. Tobias Ruf ist für Sie ab 15:30 Uhr am Ball und wünscht gute Unterhaltung. Bis zum Anpfiff gibt es alles Wissenswerte rund um die Partie.
  • Höhepunkte

    • ENDE Das war`s in Freiburg. Die Hausherren besiegen Köln mit 4:1.
    • 90. TOOOR für Freiburg. 4:1 durch Freis. Schmid flankt von rechts in die Mitte. Aus kurzer Distanz köpft Freis auf's Tor. Rensing hält den ersten Ball, beim Nachschuss ist er aber machtlos.
    • 84. TOOOR für Freiburg. 3:1 durch Caligiuri. Makiadi bedient aus 20 Metern in zentraler Position Caligiuri, der im 16er völlig freisteht und von links den Ball im langen Eck versenkt.
    • 81. Das wäre um ein Haar die Entscheidung gewesen. Schmid läuft auf rechts bis zur Grundlinie, spielt quer auf Jendrisek. Der will den Ball im langen Eck versenken, doch der geht um wenige Millimeter daneben.
    • 57. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Novakovic läuft alleine auf Baumann zu, doch er vertendelt den Ball und die Riesengelegenheit zum Ausgleich.
    • 54. TOOOR für Freiburg, 2:1 durch Guede. Was für ein herrlicher Treffer. Mujdza spielt einen weiten Ball vom Mittelkreis auf die linke Seite. Caligiuri nimmt den Ball volley und verlängert quer auf Guede. Der steht in der Mitte und versenkt ebenfalls per Volley-Schuss.
    • 53. Auf der Gegenseite hat Rosenthal die Führung auf dem Fuß. Doch sein Schuss aus 16 Metern geht an den Außenpfosten.
    • 47. TOOOR für Köln, 1:1 durch Podolski. Und wie das funktioniert! Podolski holt sich auf der rechten Seite den Ball, erreicht die Strafraumkante und hält mit seinem starken Linken drauf. Der Ball schlägt rechts unten ein, Köln ist wieder da.
    • 42. Oh das hätte der Ausgleich sein können. Podolski kommt über links und flankt in den 16er. Dort kommt Brecko völlig frei zum Kopfball, doch er setzt die Kugel daneben. Da ist er leicht in Rücklage geraten, so war es schwer, den Ball zu kontrollieren.
    • 36. TOOOR für Freiburg. 1:0 durch Mujdza. Freiburg kontert im eigenen Stadion, Mujdza wird am 16er freigespielt und hält mit der Pieke drauf. Der Ball kommt zentral auf's Tor, Rensing verschätzt sich und so heißt es 1:0 für den SC.
    • 17. Oh das war gefährlich. Podolski bringt eine Ecke in die Mitte, Lanig köpft aus sechs Metern auf's Tor, die Kugel geht knapp daneben. Beste Chance für den FC.
    • 15. Rosenthal prüft Rensing aus 18m halbrechte Position. Der Keeper geht in die rechte Ecke und hält sicher.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      1 5
      Verteidiger
      Tor Substitution Out70′ 9 7
      7 5
      Substitution Out58′ 5 5
      7 6
      Mittelfeld
      Tor 8 9
      8.5 8
      5 7
      Tor 6.5 7
      Angriff
      Tor 1 6
      Substitution Out77′ 5.5 6
      Ersatzbank
      Substitution In77′ 1 6
      Substitution In70′ 5 5
      Substitution In58′ 10 5
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      5.2 3
      Verteidiger
      5.2 3
      Yellow Card 5.2 3
      6.9 6
      Substitution Out83′ 5.4 4
      Mittelfeld
      Substitution Out45′ 6.5 5
      4 3
      Substitution Out68′ 5.8 5
      5.6 4
      6 4
      Angriff
      Tor 7.7 6
      Ersatzbank
      Substitution In45′ 7.3 2
      Substitution In68′ 5.3 5
      Substitution In83′ 5.5 4

Kommentare 1 - 9 of 9

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Ich sehe schon morgen die Kölner Lokalpresse mit Sätzen­ wie "... hat sich der FC taktisch schlau fürs­ Finale gegen die Bayern geschont..." und anderem­ Kappes. Fakt ist: In dieser Form wäre der FC allenfalls­ für die Regionalliga geeignet. Hoffe trotzdem, dass der­ FC in Liga Eins verbleibt, möchte erleben, wie der Club­ 2013 ohne Poldi die magische Marke von 150 Gegentoren­ knackt.

    Von Schlüter, am Sa 28.Apr. 18:57
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  2. Es kommt die Zeit, hoho, in der das Wasser wieder­ steigt, es kommt die Zeit, hoho, in der das Wasser­ wieder steigt, hohohohoho, in der das Wasser wieder­ steigt!!

    Von ROAD RUNNER, am Sa 28.Apr. 17:21
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  3. auf nimmer wiedersehen Kölle !!!!!!!!! Ab in die­ zweite Liga und dann ab in die dritte Liga, und der­ Polake wird weinen....... wetten?

    Von Boandlkramer, am Sa 28.Apr. 17:02
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  4. Ballert die Kölner aus der Liga, dann können deren­ " Fans" erst in der 2-Liga und bald dann auch­ in der 3-Liga Randalieren, Fan-Busse und Spieler­ angreifen! Die gehören genau so bestraft, wie Clubs aus­ dem Osten Deutschlands!!!

    Von ROAD RUNNER, am Sa 28.Apr. 16:48
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  5. der rensing diese null hat doch seine konto nr.­ angegeben bei otto .

    Von jedewette, am Sa 28.Apr. 16:42
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  6. großmaul rensing , der hat sicher eine klausel im­ vertrag .

    Von jedewette, am Sa 28.Apr. 16:14
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. Köln ab in die zweite Liga, es kommt ja Führt rauf, und­ das der Polake etwas reisst glaub ich ich nicht......

    Von Boandlkramer, am Sa 28.Apr. 16:08
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  8. Hier müssen 3 Punkte her ansonsten adios 1 Liga Fc

    Von Rammbock, am Fr 27.Apr. 4:58
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  9. 1:1

    Von Bruno Labbadia, am Do 26.Apr. 19:54
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .