Samstag 5. Mai 2012 34. Spieltag Beendet Olympiastadion Berlin

Hertha BSC 3 - 1 TSG 1899 Hoffenheim

  • Ben-Hatira 14’, 78’
  • Raffael 90’
  • Compper 85’

44 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Berlin jubelt und hat das Ziel vor Augen

    Berlin jubelt und hat das Ziel vor Augen

    Riesen-Jubel in Berlin. Mit einem Sieg gegen Hoffenheim klettert die "Alte Dame" auf den 16. Tabellenplatz, Köln patzt gegen Bayern. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Hertha BSC
    • TSG 1899 Hoffenheim
    • 17:26 Das war der 34. Spieltag im Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Wir bedanken uns ganz herzlich für die Aufmerksamkeit in dieser Saison! Die Bundesliga ist vorbei, doch der Ball rollt weiter. Verfolgen Sie morgen das Finish in der zweiten Liga und die mögliche Entscheidung in der Serie A. Selbstverständlich sind wir auch mit den Finalspielen des DFB-Pokals, der Europa League und der Champions League für Sie am Start. Bis dahin!
    • FAZIT Was für eine Spannung in den Schlussminuten! Nach dem Anschlusstreffer der Hoffenheimer geriet die Berliner Hintermannschaft mächtig ins Schwimmen. Doch mit viel Kampf und Leidenschaft rettet sich die Hertha ins Ziel und bekommt die Chance, sich in der Relegation zu behaupten. Riesenjubel in der Hauptstadt, die erste Liga ist in greifbarer Nähe.
    • 90.+3 Das Spiel ist aus! Berlin gewinnt mit 3:1 gegen Hoffenheim und klettert an Köln vorbei auf den Relegationsplatz.
    • 90.+2 TOOOR für Berlin! Starke war beim eigenen Eckball im gegnerischen Strafraum, das Tor war leer. Raffael schnappt sich den Ball nach der Ecke, marschiert in die Hoffenheimer Hälfte und schiebt das Leder am Strafraum über die Linie - 3:1!
    • 90.+2 Wieder ein Freistoß von halbrechts. Kraft ist zur Stelle und klärt im letzen Moment zur Ecke.
    • 90. Die Schlussminute läuft. Nur noch wenige Augenblicke trennen die Hertha von der Relegation. Die Stimmung im Stadion ist erstligareif, ist es auch das Team?
    • 88. Babbel bringt noch einmal einen Offensiven. Für Kaiser kommt Musona ins Spiel.
    • 86. Kollektives Zittern im Olympiastadion. Was für eine Spannung! Die Berliner mauern sich der Relegation entgegen, hält der Abwehrriegel?
    • 85. TOOOR für Hoffenheim! Braafheid bringt einen Freistoß von halbrechts auf den Fünfer. Compper ist völlig alleingelassen und drückt den Ball über die Linie - 2:1!
    • 82. Kobiashvili prüft Starke noch einmal aus der Distanz. Der Georgier schüttelt einen Gewaltschuss aus dem linken Fuß. Hoffenheims Keeper ist zur Stelle und klärt mit den Fäusten.
    • 81. Riesenfreude auf den Rängen. Die Hertha spielt sich der Relegation entgegen. Hoffenheim macht nicht mehr den Eindruck, als könnte die Mannschaft aus dem Kraichgau das Spiel noch einmal drehen.
    • 78. TOOOR für Berlin! Die Erlösung für die Hertha! Ramos wird rechts im Strafraum bedient, der legt den Ball noch einmal quer. Raffael rauscht am Leder vorbei. Am langen Pfosten lauert Ben-Hatira, der das Runde locker über die Linie drückt. 2:0 für Berlin - das Stadion tobt!
    • 73. Endlich mal wieder ein Abschluss. Ben-Hatira zieht nach einem Anspiel von Raffael links im Strafraum ab. Der Ball segelt aber Richtung Tribüne. Da war mehr drin für den Torschützen.
    • 72. Spielerisch ist es bei weitem kein Leckerbissen in Berlin. 33 Fouls gab es bereits - ein konsequenter Spielfluss ist dadurch kaum möglich. Hertha kontrolliert das Geschehen, wackelt aber bei Hoffenheimer Standardsituationen. Es bleibt eine Zitterpartie für die Gastgeber.
    • 69. Mlapa springt Hubnik von der Seite mit voller Wucht in die Parade. Glück für den Stürmer - das war mindestens dunkelgelb.
    • 67. Lebenszeichen der "Geißböcke" - der FC macht den Anschlusstreffer gegen den FC Bayern. Auf nach Köln!
    • 65. Kaiser sieht seine erste Verwarnung der Saison nach einem übermotivierten Einsteigen im Mittelfeld.
    • 64. Kobiashvili bettelt förmlich um die Gelbe Karte. Der Kapitän geht weiterhin hart in die Zweikämpfe. Sieht der Georgier gelb, würde er im ersten möglichen Relegationsspiel fehlen.
    • 62. Auch die TSG wechselt. Salihovic und Schipplock machen Platz für Mlapa und Braafheid.
    • 61. Ramos kommt für Lasogga, für den es definitv nicht weiter gehen kann.
    • 60. Schrecksekunde in Berlin. Lasogga kommt nach einem Luftduell unglücklich auf und krümmt sich am Boden vor Schmerzen. Der Youngster muss vom Platz getragen werden, das sieht nicht gut aus.
    • 58. Nächste Chance für Berlin! Ronny hält aus 17 Metern ohne lange zu fackeln drauf. Starke macht sich ganz lang und lenkt das Runde um den Pfosten. Starke Aktion des Hoffenheimer Torhüters!
    • 57. Riesen-Chance für Berlin! Ronny schickt Lasogga, der allein auf Starke zuläuft. Der Stürmer zieht links im Strafraum ab, das Leder rauscht knapp am langen Pfosten vorbei.
    • 55. Ein Mann mehr auf dem Platz, Schützenhilfe der Bayern - alles spielt für Berlin. Doch die 1:0-Führung ist alles andere als beruhigend...
    • 53. In Köln ist etwas passiert! Hier geht's zum Liveticker Köln gegen Bayern.
    • 50. Spannung liegt in der Luft. Ein Tor gegen die Hertha und Köln stünde trotz Rückstand wieder auf dem Relegationsplatz. Die Hertha versucht das Spiel zu kontrollieren und lässt das Leder durch die eigenen Reihen kreisen - unnötig viel Risiko wird die Hertha nicht mehr gehen.
    • 48. Es geht weiter hart zur Sache. Vestergaard bringt Lasogga von hinten zu Fall. Kinhöfer belässt es bei einer Ermahnung und beruhigt erst einmal die Gemüter - richtig so!
    • 47. In Köln spielen die "Geißböcke" um den Verbleib im Fußball-Oberhaus. Momentan liegt der FC aber zurück - jetzt zum Ticker!
    • 46. Weiter geht's in Berlin! Der Ball rollt wieder.
    • FAZIT Turbulente Schlussminuten! Zunächst wird Babel vom Platz geschickt - eine überharte Entscheidung. Der Holländer wird in Niedermeyer hineingeschubst, bei der Rangelei mit Kobiasvili geht der Georgier theatralisch zu Boden. Aber auch die Berliner beschwerten sich zu Recht bei Referee Kinhöfer, der der Hertha einen glasklaren Elfmeter verwehrte. Wir dürfen uns mit Sicherheit auf eine emotionale zweite Hälfte freuen!
    • 45.+1 Halbzeit in Berlin! Die Hertha führt mit 1:0 gegen Hoffenheim.
    • 45.+1 Fast das 2:0 für Berlin! Ben-Hatira wird links im Strafraum geschickt und gibt den Ball in die Mitte auf Lasogga. Der wird ganz klar von hinten von den Beinen geholt, doch der Pfiff bleibt aus. Das hätte Elfmeter geben müssen - Pech für die Hertha!
    • 43. Perdedaj muss runter. Rehhagel zieht die Notbremse, sein Schützling war extrem rotgefährdet. Für ihn kommt Ronny.
    • 41. Platzverweis gegen Hoffenheim! Babel fliegt vom Platz. Der Holländer foult zunächst Niedermeyer und schubst anschließend Kobiasvili zu Boden. Kinhöfer gibt jeweils gelb für die Aktionen - die TSG nur noch mit zehn Mann.
    • 38. Nächste gute Chance für die TSG! Vestergaard schraubt sich nach einem Eckball am Fünfer in die Luft. Kraft reißt gerade noch die Arme hoch und kann das Runde über den Querbalken lenken.
    • 37. Münchener Schützenhilfe für Berlin! Der FC Bayern führt nach einem Tor von Müller mit 1:0 in Köln. Hier geht's zum Ticker!
    • 34. Tief durchatmen! Schipplock stürmt nach einem feinen Zuspiel in die Gasse allein auf Kraft zu. Der springt dem Angreifer entgegen und riskiert dabei eine Rote Karte. Der Hoffenheimer legt sich den Ball am Keeper vorbei, kann das Leder aber nicht mehr auf's Tor bringen.
    • 33. Kraft macht einen sehr konzentrierten Eindruck zwischen den Pfosten der Berliner. Der Keeper pflückt die Standards der Hoffemnheimer bislang sicher aus der Luft und hat seine Vorderleute fest im Griff.
    • 30. Um ein Haar das 1:1. Babel fasst sich aus 20 Metern ein Herz und zieht einfach mal ab. Das Leder rauscht denkbar knapp am Pfosten vorbei, Keeper Kraft wäre geschlagen gewesen.
    • 29. Das Spiel wird härter. Auch Lasogga sieht nach einem komplett überflüssigen Foul im Mittelfeld den gelben Karton.
    • 28. Vor allem Raffael scheint sich für das Endspiel einiges vorgenommen zu haben. Der Brasilianer ist der beste Mann auf dem Platz, alle Angriffe laufen über die Berliner Schaltzentrale im Mittelfeld.
    • 26. Überharte Aktion von Perdedaj. Der Berliner springt übermotiviert in den Zweikampf mit Schipplock und sieht völlig zu Recht die gelbe Karte.
    • 23. Auch die Fans auf den Rängen geben jetzt Vollgas. Es ist zu spüren, dass der Glaube da ist. Ihre Mannschaft auf dem Platz holt momentan alles aus sich heraus und führt verdient gegen harmlose Kraichgauer.
    • 20. Berlin macht weiter Druck - von Hoffenheim ist nicht viel zu sehen. Die Hertha zieht sich jetzt bei gegnerischem Ballbesitz etwas weiter zurück. Klar, allzu viel Risiko will man nicht mehr eingehen.
    • 17. In Köln steht es noch 0:0 - die Hertha darf vom kleinen Wunder träumen. Die Bayern sind gegen die "Geißböcke" das dominierende Team. Klicken Sie sich nach Köln!
    • 14. TOOOR für Berlin! Ben-Hatira macht das 1:0 für die Gastgeber! Der Youngster bringt einen Freistoß von halbrechts mit viel Schnitt in den Strafraum. Der Ball rauscht an Freund und Feind vorbei ins lange Eck. Starke reagiert zu spät - Berlin ist momentan auf Platz 16!
    • 13. Erste gute Aktion von Raffael! Der Brasilianer zieht von links in die Mitte und hält aus 16 Metern drauf. Der Schuss ist aber zu unplatziert, Keeper Starke kann das Leder aus der Gefahrenzone boxen.
    • 11. Die Hertha hat bislang mehr vom Spiel, es hapert aber noch gewaltig im Kombinationsspiel der Gastgeber. Der Einsatzwille ist den Berlinern dennoch anzumerken, vor allem in den Zweikämpfen ist die Hertha viel bissiger als zuletzt.
    • 8. Erster Hoffenheimer Abschluss durch Salihovic. Der Bosnier versucht es aus 18 Metern, trifft das Runde aber nicht voll. Der Ball trudelt am Tor der Berliner vorbei.
    • 7. Berlin steht sehr hoch und setzt die Hoffenheimer früh in der gegnerischen Hälfte unter Druck. Die Gäste versuchen es über Konter - bislang hat die Hertha in den Abwehrreihen aber alles im Griff.
    • 5. Erste gute Aktion der Berliner. Lasogga wird mit einem herrlichen Lupfer im Strafraum bedient. Der Stürmer kann das Leder aber nicht unter Kontrolle bringen. Das wäre sonst gefährlich geworden für die Gäste aus Hoffenheim.
    • 3. 20000 Sitze sind leer geblieben im Olympiastadion. Die Fans, die gekommen sind, sorgen dennoch für mächtig Stimmung auf den Rängen. Mal sehen, ob die "Alte Dame" das Wunder von Berlin mit der Unterstützung der treuen Anhänger perfekt machen kann.
    • 1. Rein ins Endspiel-Vergnügen! Berlin hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.
    • 15:29 Die Teams betreten den Rasen des Berliner Olympiastadions. Die Gastgeber laufen in weiß-dunkelblauen Trikots auf, die Gäste aus Hoffenheim spielen im knallorangen Dress.
    • 15:26 Schiedsrichter in Berlin ist übrigens Thorsten Kinhöfer. An den Seitenlinien wird der Referee von Detlef Scheppe und Florian Steuer unterstützt.
    • 15:24 Für die Hertha wäre es bereits der sechste Bundesliga-Abstieg. In Europa ist aktuell nur Wales‘ erste Liga ohne Hauptstadtklub - Cardiff City spielt in der 2. Englischen Liga. Die Statistik wird den Berlinern heute auch nicht unbedingt Mut machen. Kein Bundesliga-Team verlor 2011/12 öfter zuhause als die "Alte Dame": zehn Mal (wie Lautern, das am letzten Spieltag auswärts spielt).
    • 15:21 Preetz, Ex-Torjäger und jetzt glückloser Manager, ist längst zum Sinnbild aller Hertha-Leiden geworden. Nur acht Pünktchen in der Rückrunde gab es nach der Babbel-Trennung. Sollte es kein Happy End in Berlin geben, will Preetz dennoch bleiben. "Wer mich kennt, weiß: Ich bin keiner, der wegläuft", so Herthas Rekordtorschütze.
    • 15:18 Markus Babbel führte die Hertha als Trainer 2011 in die Bundesliga zurück. Nach der Hinrunde dieser Saison wurde er entlassen – Berlin stand damals auf Rang elf und hatte vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Nach dem Zerwürfnis mit BSC-Manager Michael Preetz zog es den Bayern, der als Spieler unter Otto Rehhagel aktiv war, ins Kraichgau. Aktuell steht Babbel, wie zuletzt in Berlin, auf dem elften Tabellenplatz.
    • 15:15 Drei Punkte sind heute Pflicht für die Berliner. Um noch auf den Relegationsplatz klettern zu können, müssen die Hauptstädter auch auf Münchener Schützenhilfe hoffen. Denn nur wenn Bayern in Köln nicht verliert, kann die Hertha mit einem Dreier noch an den "Geißböcken" vorbeiziehen. Kampf um Platz 16 – die Tabelle
    • 15:12 "Uns ist völlig klar, dass wir in vielen Spielen in dieser Saison absolute Scheiße gespielt haben und Euch damit oft tief enttäuscht haben." Die Berliner Mannschaft wendete sich unter der Woche mit einem offenen Brief an alle Fans der "Alten Dame" und hofft gegen die TSG auf beste Unterstützung von den Rängen. Das Team versprach ein letztes Mal Vollgas in dieser Saison. "Wir werden fighten, wir werden alles geben und alles tun - das versprechen wir Euch!" Überlebenskampf als finales Fernduell
    • 15:10 Hallo und herzlich willkommen im Liveticker auf eurosport.yahoo.de! Endspielstimmung in Berlin - Max Rinke an den Tasten begrüßt Sie am 34. Spieltag zur Partie Hertha BSC gegen 1899 Hoffenheim. Viel Spaß!
    • INFO Hertha muss gewinnen und auf eine Niederlage oder ein Remis der Kölner hoffen, sonst ist der sechste Abstieg besiegelt. Berlins Trainer Rehhagel, der mit seinem Team nur acht Punkte aus elf Spielen holte, warnte vor Übermotivation und setzte mit einem Familienabend auf Harmonie. Herthas früherer Coach Babbel schlug nach einigen Provokationen versöhnliche Töne an. "Es wäre traurig, wenn Hertha absteigt", sagte er, fügte aber an: "Ich will das Spiel gewinnen." (Heimbilanz: 1-0-1, 1:2 Tore)
  • Höhepunkte

    • Kein Live-Kommentar für dieses Spiel

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      8.6 7
      Verteidiger
      Substitution Out79′ 6.7 5
      7.5 6
      7.6 6
      7.2 5
      Mittelfeld
      Yellow Card Substitution Out44′ 7.1 5
      8.5 6
      7.5 6
      Tor 8 7
      Tore ×2 Yellow Card 8.4 7
      Angriff
      Yellow Card Substitution Out61′ 7.7 7
      Ersatzbank
      Substitution In79′ 5.8 -
      Substitution In61′ 6.9 4
      Substitution In44′ 7 6
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      4.3 6
      Verteidiger
      5 5
      4.2 4
      Tor 4.1 4
      3.6 5
      Mittelfeld
      3.9 4
      Yellow Card Substitution Out87′ 3.9 5
      3.8 5
      Substitution Out62′ 4.5 5
      Red Card 4.5 4
      Angriff
      Substitution Out62′ 3.8 5
      Ersatzbank
      Substitution In62′ 3.5 5
      Substitution In62′ Yellow Card 2.6 3
      Substitution In87′ 3.5 -

Kommentare 24 - 44 of 44

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. kinhöfer diesen blindfisch sollte man die pfeife­ abnehmen , kobiashvili nach babelsberg in die­ filmstudios schicken ^^ so ein schauspieler .

    Von Herbert, am So 6.Mai. 10:43
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. schwache Leistung vom Mann in " Schwarz "­ .................

    Von Herbert, am So 6.Mai. 3:48
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. danke für die zensur

    Von Peter, am Sa 5.Mai. 21:51
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Hoffentlich steigt Berlin ab so ein Gurkenverein hat­ nichts in der 1. Liga verloren

    Von Paul, am Sa 5.Mai. 18:16
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  5. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Pfui Teufel, das stinkt zum Himmel.....! Das ist ein­ Skandal..... Hertha hat in dieser Saison nichts auf die­ Reihe bekommen und im letzten Spiel gewinnen sie....!?­ Ich bin Berliner...., aber dazu kann ich nur sagen:­ Pfui Teufel.....! Hier wurde geschoben....!!!!!!

    Von Ronald, am Sa 5.Mai. 17:58
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  6. da hat doch Hoffeheim ein's auf's Große BABBEL­ bekomme..............!!

    Von Rudolf, am Sa 5.Mai. 17:47
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. Glückwunsch Hertha! Aber in der Relegation werdet Ihr,­ mit der Leistung über die Saison gesehen, doch noch­ eure Fahrkarte in die 2. Liga kriegen! Alles andere­ wäre ein Wunder und sehr ungerecht! Wenn doch hoffe ich­ das sich dann nicht alles in Wohlgefallen auflöst.­ Schickt endlich den Garanten fürs Mittelmaß Preetz ins­ Abseits! Ansonsten rettet euch auch kein Wunder mehr!

    Von Andreas, am Sa 5.Mai. 17:45
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  8. Leistung wird heute belohnt und nicht nur Gerede (­ Babbel )!!! Da hat er seine Mannschaft nicht drauf­ eingestellt, dass der Gegner dagegen halten kann. Bin­ kein Herta-Fan aber trotzdem viel Glück für die­ Religation!!!

    Von Thomas, am Sa 5.Mai. 17:28
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  9. alles jut, roadie

    Von andi, am Sa 5.Mai. 17:25
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  10. andi...glaube an das GUTE

    Von ROAD RUNNER, am Sa 5.Mai. 17:20
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  11. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Los Hoffenheim!!! Schickt die Scheiß Hertha in Liga­ zwei!!!

    Von Andreas, am Sa 5.Mai. 17:18
  12. bitte nicht.....

    Von andi, am Sa 5.Mai. 17:16
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  13. Jungs, macht keinen scheiß mehr::::BITTE

    Von ROAD RUNNER, am Sa 5.Mai. 17:15
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  14. Naja, die Bayern wollten Gomez halt einige Torchancen­ geben - hat zwar nichts genützt, aber die hatten einen­ Grund, vorzustürmen ohne wenn und aber.

    Von Swanpride, am Sa 5.Mai. 17:14
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  15. Die Reli ist gesichert

    Von andi, am Sa 5.Mai. 17:07
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  16. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa­ aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

    Von andi, am Sa 5.Mai. 17:06
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  17. auch wenn sie in die relegation kommen, müssen sie die­ auch erst gewinnen und wenn nicht dann war alles­ umsonst!!

    Von Carolin, am Sa 5.Mai. 16:49
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  18. warum beschissen die bayern spielen ihren guten­ Fussball auch wenn es um nichts mehr geht. ich find es­ gut

    Von monika, am Sa 5.Mai. 16:47
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  19. nö, ist nur fair

    Von andi, am Sa 5.Mai. 16:46
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  20. Naja ist doch klar-Berlin wird in die relegation­ beschissen

    Von Käsperlesepp, am Sa 5.Mai. 16:42
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .