Samstag 5. Mai 2012 34. Spieltag Beendet Signal Iduna Park

Borussia Dortmund 4 - 0 SC Freiburg

  • Blaszczykowski 5’, 39’
  • Lewandowski 20’, 27’

108 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Mit der Schale in der Hand: BVB feiert Meisterschaft

    Mit der Schale in der Hand: BVB feiert Meisterschaft

    Borussia Dortmund jubelt und hält die Meisterschale in den Händen. Und gewinnt am 34. Spieltag gegen den SC Freiburg. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Borussia Dortmund
    • SC Freiburg
    • 17:44 Der Live-Ticker auf eurosport.yahoo.de geht schon nächste Woche weiter, mit Entscheidungen in der Premier League, der Primera Division und der Serie A. Außerdem live auf eurosport.yahoo.de dem Kampf um den DFB-Pokal zwischen dem BVB und Bayern München und das Champions League Finale zwischen Bayern und dem FC Chelsea. Viel Spaß dabei!
    • 17:40 Die Borussen werden hier noch einige Zeit feiern. Wir verabschieden uns mit großen Emotionen aus dem Signal Iduna Park in Dortmund und danken Ihnen für Ihr Interesse am Live-Ticker auf eurosport.yahoo.de. Die Bundesliga macht jetzt erstmal Pause, aber wir hoffen, Sie begleiten uns auch in der kommenden Saison.
    • 17:36 Die Freiburger Mannschaft hat sich verabschiedet, aber die SC-Fans singen und feiern fleißig mit: "Wer wird Deutscher Meister? BVB - Borussia..." Die Spieler hüpfen, klatschen und freuen sich auf der Tribüne, auf dem Feld feiern die Fans.
    • 17:35 "We are the champions", hallt es durch das Stadion, schwarz-gelbe Papierfäden fliegen durch die Luft und jetzt darf jeder Mal an die Schale. Lucas Barrios, Schmelzer, Santana, Großkreutz... alle wollen das Objekt der Begierde anfassen und in den Händen halten.
    • 17:33 3,2,1 - Da ist das Ding. Sebastian Kehl streckt die Meisterschale in den Abendhimmel von Dortmund und alle, wirklich alle jubeln.
    • 17:32 Die Dortmunder müssen warten und mit ansehen, wie die Fans jetzt doch den grünen Rasen stürmen. Da waren die Ordner machtlos, gegen 25.000 jubelnde Anhänger.
    • 17:30 DFL-Präsident Rauball wird die Schale in wenigen Minuten an Kapitän Sebastian Kehl überreichen.
    • 17:29 Der Stadionsprecher liest alle Namen vor. Die Spieler holen sich die Medaillen ab. Man kann ihnen die Freude und Vorfreude ansehen. Ein wenig nervös, aber überglücklich.
    • 17:27 Die Spieler steigen jetzt die Treppenstufen Richtung Meisterschale nach oben. Alle sind dabei: Verletzte, Trainer, Physiotherapeuten - das ganze Team, alle, die zu diesem Triumph beigetragen haben.
    • 17:25 Die Kameraleute haben sich bereits positioniert. Die Objektive sind zur Haupttribüne gerichtet, wo der BVB in wenigen Minuten die zweite Meisterschaft in Folge bejubeln wird.
    • 17:23 Die Dortmunder stehen im Mittelkreis, lächeln, klatschen sich ab und warten - warten auf den lang ersehnten Moment, in dem sie die Meisterschale in den Händen halten dürfen.
    • 17:20 Und jetzt? Jetzt wird einfach nur noch gejubelt und gefeiert. Der Sieg geht völlig in Ordnung. In einer überragenden ersten Hälfte sicherte sich Dortmund den Sieg und feiert damit einen neuen Rekord in der Bundesliga. 81 Punkte - so viele Zähler hatte noch nie ein Deutscher Meister auf dem Konto.
    • 90 Schluss in Dortmund. Der BVB schlägt Freiburg mit 4:0.
    • 89 Jetzt geht es aber weiter. Die Mannschaften wie auch die Fans warten nur noch auf den Abpfiff, damit die große Party beginnen kann.
    • 88 Berechtigte Pfiffe für das Dortmunder Publikum. Zum wiederholten Mal brennen die Fans bengalische Feuer im Fanblock ab. Schiedsrichter Sippel unterbricht die Partie.
    • 87 Noch gut drei Minuten bis zur großen Party im Signal Iduna Park. Der Stadionsprecher hat die Fans schon frühzeitig darauf hingewiesen, die Zäune nicht zu übersteigen. Hoffentlich halten sich alle dran.
    • 81 Auch Freiburg wechselt nochmal. Andreas Hinkel kommt in die Partie und bestreitet seine letzten Minuten im Freiburger Trikot.
    • 81 Blaszczykowski applaudiert dem Publikum. Der zweifache Torschütze wird ausgewechselt und von Lucas Barrios ersetzt.
    • 79 Unglücklich für Freis. Am letzten Spieltag der Bundesliga zieht sich der Freiburger eine schwere Verletzung am Kopf zu. Von hier aus "Gute Besserung".
    • 77 Für Freis ist das Spiel beendet. Anton Putsila ersetzt den verletzten Freiburger.
    • 76 Subotic und Freis knallen mit den Köpfen zusammen. Für den Dortmunder geht es definitiv weiter, Freis wird noch behandelt und wird wohl nicht weitermachen können.
    • 74 Während auf dem Rasen nicht mehr allzu viel passiert, stimmen jetzt die Dortmunder Freudengesänge für Freiburg an. Die Fans feiern zusammen - könnte eine Saison schöner enden?
    • 67 Bester Angriff der Freiburger. Schmid zieht von links aus spitzen Winkel ab - Außennetz.
    • 71 Im Signal Iduna Park wir nur noch gefeiert. Jetzt läuft die Welle durchs Stadion - angefangen in der Kurve der SC-Fans.
    • 68 Den Freiburger Fans ist die drohende Niederlage egal. Sie feiern ihre Freiburger mit den Worten: "Nie mehr, 2. Liga, nie mehr, nie mehr..." Die Dortmunder Anhänger stimmen ein.
    • 66 Lewandowski kommt dem fünften Dortmunder Tor immer näher. Wieder hindert ihn das Aluminium am Jubel. Nach einem langen Ball von Subotic chipt der Pole das Leder über Batz hinweg, das Runde will aber nicht ins Eckige und springt an die Latte.
    • 64 Standing Ovations für Shinji Kagawa. Der Japaner wird ausgewechselt. Ivan Perisic kommt neu ins Spiel.
    • 62 Dortmund hat das Spiel wieder im Griff. Der Ball läuft in den eigenen Reihen und in der Spitze sind die Dortmunder weiter gierig auf Tore.
    • 59 ...und immer näher. Lewandowski steht per Kopf kurz vor seinem zweiten Treffer. Nur der Pfosten verhindert ein weiteres Tor des Polen.
    • 58 Starke Ballannahme von Schmelzer, der mit Ball in den Strafraum sprintet. Statt selbst abzuschließen, sucht der Außenverteidiger Lewandowski. In letzter Minute bekommen die Breisgauer noch ein Bein dazwischen. Das 5:0 rückt näher...
    • 57 Kagawa im Strafraum. Mit einem Übersteiger sucht er einen Mitspieler, findet aber niemanden und wird abgedrängt.
    • 54 Jetzt ist es soweit. Mario Götze kommt, Torschütze Piszczek velrlässt das Feld.
    • 52 Bei Dortmund macht sich Mario Götze für seine Einwechslung bereit. Derweil ist das Spiel auf dem Platz ruhiger geworden.
    • 49 Caliguiri versucht sich auf der linken Seite gegen Subotic durchzusetzen. Beide setzen ihren Körper ein, der Dortmunder gewinnt das Duell.
    • 47 Freistoß für die Gäste aus halbrechter Position. Mujdzas Hereingabe in die Mitte wird zunächst von Hummels per Kopf geklärt. Der Nachschuss von Guédé wird abgefälscht - keine Herausforderung für BVB-Keeper Roman Weidenfeller.
    • 46 Freiburg hat in der ersten Hälfte bereits gewechselt. In der Pause gab es auf beiden Seiten keine weiteren Wechsel.
    • 46 Schiedsrichter Sippel bittet zur zweiten Hälfte. Für die Dortmunder bedeutet dies: noch 45 Minuten und etwas mehr bis zum Erhalt der zweiten Meisterschale in Folge.
    • 45.+1 Die Führung geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Auch am letzten Spieltag zelebriert Dortmund noch einmal Fußball vom Feinsten. Überragend heute: die Polen-Connection Blaszczykowski, Lewandowski und Piszczek, die alle Tore erzielten. Freiburg und Trainer Streich könnten einem Leid tun. Sie werden einfach von Dortmund überrannt. Nach vorne hatten sie bisher nur einen Torschuss.
    • 45 Halbzeit in Dortmund. Die Gastgeber führen verdient mit 4:0 gegen Freiburg.
    • 45 Gleich geht es erstmal in die Pause. Vorher darf Freiburg aber noch einen Freistoß aus dem linken Mittelfeld ausführen. Sorg zieht direkt ab - der Ball landet im Fangnetz hinter dem Tor.
    • 43 In den letzten zehn Spielen hat der SCF nur sechs Gegentore kassiert. Die schöne Bilanz wird heute mit einem Schlag vom Deutschen Meister zerschossen.
    • 41 Kagawa mit der nächsten Möglichkeit. Der Japaner will den Ball lufpen, aber dieses Mal ist Batz zur Stelle und hält den Ball fest.
    • 40 Freiburg kann froh sein, dass es um nichts mehr geht. Den Fußball, den Dortmund heute wieder zelebriert, ist wunderbar. Wie die ganze Saison, macht es einfach Spaß den Westfalen zuzuschauen.
    • 39 TOOOR für den BVB. Da ist er - der vierte Treffer. Die Polen-Show geht weiter. Dieses Mal darf wieder Blaszczykowski. Kagawa schickt den Polen, der das Leder einfach über Daniel Batz lupft.
    • 37 Es ist nicht so, dass die Gäste sich hier herspielen lassen. Aber gegen die Offensivwellen und die Schnelligkeit im Spiel der Dortmunder, haben die Breisgauer keine Antwort parat.
    • 34 Bei Dortmund läuft der Ball federleicht in den eigenen Reihen. Doppelpass hier, Doppelpass da. Man wartet regelrecht auf den vierten Treffer der Hausherren.
    • 32 Cédric Makiadi sieht die erste Gelbe Karte der Partie nach einem Foul an der Mittellinie.
    • 31 Wechsel beim SCF: Streich nimmt einen taktischen Wechsel vor und bringt Johannes Flum in die Partie. Jan Rosenthal muss den Platz verlassen.
    • 29 Im Gegenzug hat Freiburg Glück, dass Peter Sippel die Aktion von Guédé gegen Lewandowski weiterlaufen lässt. Im Strafraum zieht der Freiburger den Polen am Trikot. Eigentlich ein Elfmeter, aber der Referee ist gnädig und lässt weiterlaufen.
    • 29 Schmid versucht es auf Seiten der Freiburger mal mit einem Distanzschuss, der aber frühzeitig beblockt wird.
    • 27 TOOOR für Dortmund. Der Meister begeistert, der Meister jubelt. Lewandowski erzielt das 3:0 für die Hausherren. Wieder eine Co-Produktion der Polen. Dieses Mal wird der Schuss von Piszczek geblockt, Lewandowski staubt ab.
    • 25 Freiburg ist momentan sehr beeindruckt von der Darbietung der Dortmunder. Nach vorne geht so gut wie nichts und in der Defensive macht ihnen die turboschnelle Offensive des BVB das Leben schwer.
    • 24 Lewandowski vom Feinsten. Bei seinem Tor beweist der Stürmer seine tolle Technik. Mit der Brust hat der Pole den Ball angenommen, um ihn dann elegant und mit feinster Technik im Tor unterzubringen.
    • 20 TOOOR für den Deutschen Meister. Robert Lewandowski tanzt Mujdza nach einem langen Ball von der rechten Seite aus und schiebt das Leder lockerleicht zum 2:0 über die Linie.
    • 17 Die Vorstöße der Gäste halten sich in Grenzen. Die der Dortmunder dagegen nicht. Wieder ein klasse Angriff der Hausherren. Lewandowski bedient Großkreutz auf der linken Seite. Von dem wird der Ball flach in die Mitte gespielt, "Kuba" rauscht heran und verpasst das 2:0 nur knapp. Der Ball fliegt übers Tor.
    • 15 Nach der Ecke von Gündogan kommt der Ball erneut zum Dortmunder. Dessen Hereingabe in die Mitte landet bei Lewandowski. Der Kopfball des Polen geht nur knapp übers Tor.
    • 14 Dortmund schaltet wie eh und je schnell um. Piszcek legt in die Mitte quer auf Kehl. Der Schuss des Kapitäns wird noch geblockt - Ecke Dortmund.
    • 13 Freiburg spielt trotz des frühen Rückstands gut mit. Nach einer Flanke in den 16er stand Karim Guédé knapp im Abseits. Dortmund in Ballbesitz.
    • 11 Mujdza mit fairem Einsatz an der Außenlinie. Aber im Vorwärtsgang verliert der SC den Ball sofort wieder.
    • 9 Für beide Mannschaften geht es um nichts Wichtiges mehr. Dennoch zeigen die Teams eine gute Partie, mit viel Tempo.
    • 8 Perfekter Start für die Borussia. Freiburg mit offensiven Anzeichen, aber die Abwehr der Heimelf steht in den ersten Minuten bombenfest.
    • 7 Dortmund geht zum 25. Mal in dieser Saison in Führung, Freiburg zum 20. Mal in Rückstand. Der SC antwortet mit einem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld, aber der BVB klärt.
    • 5 TOOOR für den BVB. Freiburg verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung. Gündogan spielt den Ball perfekt zu Blaszczykowski durch. Der Pole zieht von rechts flach ab - keine Chance für SC-Keeper Batz und 1:0 für den Deutschen Meister.
    • 4 Die Gäste halten auch beim Deutschen Meister an ihrem Spielsystem fest. Sie stehen hoch, greifen früh an, gehen dabei aber natürlich die Gefahr ein, in Konter zu laufen .
    • 3 Kagawa auf der linken Seite gegen Makiadi. Der Freiburger gewinnt das Duell an der Torauslinie.
    • 1 Der SC nur kurz in Ballbesitz, jetzt die Dortmunder, die kurz hinter der Mittellinie den ersten Freistoß herausholen. Kurz ausgeführt läuft der Ball erstmal ruhig durch die eigenen Reihen.
    • 1 Dortmund in gelb, Freiburg in blau. Peter Sippel pfeifft das letzte Spiel der Saison 2011/12 im Signal Iduna Park an. Freiburg hat Anstoß.
    • 15:32 Mit Luftballons sind die beiden Mannschaften aufgelaufen. Die Freiburger machen schon vor dem Spiel Geschenke und verteilen badischen Wein an die Dortmunder.
    • 15:30 Beim SC laufen fünf Jungs aus der eigenen Jugend auf. Es ist das Meisterwerk des Trainers Christian Streich, der mit dieser jungen Truppe bereits vor zwei Spieltagen den Klassenerhalt gesichert hat. Und das, obwohl Freiburg schon in der Winterpause als sicherer Absteiger abgeschrieben war.
    • 15:28 Gänsehautstimmung marsch! Die Dortmunder Südtribüne singt, schwenkt schwarz-gelbe Fahnen . Wer hier keine Gänsehaut bekommt, ist im falschen Stadion.
    • 15:27 Die Bilanz der beiden Teams sprechen eine eindeutige Sprache. Dortmund gewann neun der letzten zehn Spiele gegen Freiburg.
    • 15:26 Das Wetter in Dortmund ist alles andere als meisterlich: Regen und acht Grad. Das wird den Spielern und dem Publikum aber eher wenig ausmachen.
    • 15:24 Christian Streich stellt seine Elf auf zwei Positionen um: Im Tor spielt Daniel Batz anstelle von Oliver Baumann. In der Innenverteidigung läuft Immanel Höhn für Fallou Diagne auf.
    • 15:22 Außerdem fehlen Lucas Barrios, der den Verein in Richtung Asien verlässt und Patrick Owomoyela.
    • 15:21 Jürgen Klopp schickt seine Meisterelf auf den Platz, die die Meisterschaft gegen Borussia Mönchengladbach perfekt gemacht hat. Damit sitzt Mario Götze zunächst auf der Bank. Einziger Ausfall auf Seiten der Borussen ist Sven Bender.
    • 15:19 "Das Schicksal", bemerkt Jürgen Klopp, "meint es gut mit uns. Wenn man schon mal die Chance aufs Double hat, ist es von Vorteil, wenn zwischen feststehender Meisterschaft und Pokalendspiel die Spannung hoch gehalten wird. Dies ist wegen der Aussicht auf den Punkterekord gegeben." Der Punkterekord ist also der Antrieb, auch heute nochmal ein gute Performance vor heimischen Publikum zu absolvieren.
    • 15:17 Im Signal Iduna Park ist alles angerichtet für die Übergabe der Meisterschale nach dem Spiel. Noch ruht die Schale aber in den Katakomben und sowohl Trainer Jürgen Klopp als auch seine Mannschaft wissen, dass vorher noch 90 Minuten Fußball zu absolvieren sind.
    • 15:14 „Das ist schon eine tolle Geschichte", sagte Trainer Christian Streich über den BVB, „zu der man nur sagen kann: Chapeau! Das ist allerdings kein Zufall, sondern völlig berechtigt und dazu macht es auch noch Spaß, ihnen zuzuschauen." Bewunderung aus dem Breisgau für den Deutschen Meister.
    • 15:12 Die Stimmung im Stadion war schon eine gute Stunde vor Anpfiff fantastisch. Zu den Dortmunder Anhängern gesellen sich heute auch 8000 Freiburger Anhänger, die zusammen wohl eine tolle Fußballparty feiern werden.
    • 15:11 Beide Teams wollen aber natürlich auch am letzten Spieltag Punkte einfahren. Der BVB will den Bundesligarekord knacken und am Ende 81 Punkte auf dem Konto haben. Momentan blicken die Dortmunder auf eine Serie von 27 ungeschlagenen Partien zurück. Auch Freiburg möchte seine Serie von zehn ungeschlagenen Spielen in Folge fortführen.
    • 15:06 Zu Gast beim BVB ist der SC Freiburg. Seit dem Trainerwechsel im Winter gehört der SC zu einem der besten Teams der Rückrunde. Wir dürfen uns heute über ein Spiel zweier spielfreudiger Mannschaften freuen - vor einer atemberaubenden Kulisse von 80.000 Zuschauern im Signal Iduna Park.
    • 15:03 Herzlich Willkommen zum Live-Ticker auf eurosport.yahoo.de. 34. und damit letzter Spieltag in der Bundesliga. Borussia Dortmund ist Deutscher Meister. Spannend wird es noch im Kampf gegen den Abstieg. Vom Spiel in Dortmund und der Übergabe der Meisterschale berichtet Isabel Engstfeld für Sie in den kommenden 90 Minuten. Viel Spaß dabei!
    • 15:00 Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker auf eurosport.yahoo.de. 34. und damit letzter Spieltag der Bundesliga. Borussia Dortmund ist Deutscher Meister. Spannend ist noch im Kampf gegen den Abstieg und bei der Qualifikation um die Europa League Plätze. Isabel Engstfeld ist für Sie in den kommenden 90 Minuten und zur Übergabe der Meisterschale live aus Dortmund dabei. Viel Spaß dabei!
    • INFO Meister BVB will die Saison der Superlative mit einem weiteren Rekord veredeln. Mit einem Erfolg käme der seit 27 Partien unbesiegte Club auf 81 Punkte. Damit würde er die Bestmarke der Bayern (79) aus den frühen 70-er Jahren übertreffen. Doch auch die Gäste sind im Aufwind und haben seit neun Spielen nicht verloren. Anders als zuletzt in Kaiserslautern will BVB-Coach Klopp auf Rotation verzichten. Seine erste Elf soll sich für das Pokalfinale einspielen. (Heimbilanz: 9-2-1, 21:10 Tore)
  • Höhepunkte

    • 67 Bester Angriff der Freiburger. Schmid zieht von links aus spitzen Winkel ab - Außennetz.
    • 66 Lewandowski kommt dem fünften Dortmunder Tor immer näher. Wieder hindert ihn das Aluminium am Jubel. Nach einem langen Ball von Subotic chipt der Pole das Leder über Batz hinweg, das Runde will aber nicht ins Eckige und springt an die Latte.
    • 59 ...und immer näher. Lewandowski steht per Kopf kurz vor seinem zweiten Treffer. Nur der Pfosten verhindert ein weiteres Tor des Polen.
    • 58 Starke Ballannahme von Schmelzer, der mit Ball in den Strafraum sprintet. Statt selbst abzuschließen, sucht der Außenverteidiger Lewandowski. In letzter Minute bekommen die Breisgauer noch ein Bein dazwischen. Das 5:0 rückt näher...
    • 39 TOOOR für den BVB. Da ist er - der vierte Treffer. Die Polen-Show geht weiter. Dieses Mal darf wieder Blaszczykowski. Kagawa schickt den Polen, der das Leder einfach über Daniel Batz lupft.
    • 29 Im Gegenzug hat Freiburg Glück, dass Peter Sippel die Aktion von Guédé gegen Lewandowski weiterlaufen lässt. Im Strafraum zieht der Freiburger den Polen am Trikot. Eigentlich ein Elfmeter, aber der Referee ist gnädig und lässt weiterlaufen.
    • 27 TOOOR für Dortmund. Der Meister begeistert, der Meister jubelt. Lewandowski erzielt das 3:0 für die Hausherren. Wieder eine Co-Produktion der Polen. Dieses Mal wird der Schuss von Piszczek geblockt, Lewandowski staubt ab.
    • 20 TOOOR für den Deutschen Meister. Robert Lewandowski tanzt Mujdza nach einem langen Ball von der rechten Seite aus und schiebt das Leder lockerleicht zum 2:0 über die Linie.
    • 17 Die Vorstöße der Gäste halten sich in Grenzen. Die der Dortmunder dagegen nicht. Wieder ein klasse Angriff der Hausherren. Lewandowski bedient Großkreutz auf der linken Seite. Von dem wird der Ball flach in die Mitte gespielt, "Kuba" rauscht heran und verpasst das 2:0 nur knapp. Der Ball fliegt übers Tor.
    • 15 Nach der Ecke von Gündogan kommt der Ball erneut zum Dortmunder. Dessen Hereingabe in die Mitte landet bei Lewandowski. Der Kopfball des Polen geht nur knapp übers Tor.
    • 5 TOOOR für den BVB. Freiburg verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung. Gündogan spielt den Ball perfekt zu Blaszczykowski durch. Der Pole zieht von rechts flach ab - keine Chance für SC-Keeper Batz und 1:0 für den Deutschen Meister.
    • INFO Meister BVB will die Saison der Superlative mit einem weiteren Rekord veredeln. Mit einem Erfolg käme der seit 27 Partien unbesiegte Club auf 81 Punkte. Damit würde er die Bestmarke der Bayern (79) aus den frühen 70-er Jahren übertreffen. Doch auch die Gäste sind im Aufwind und haben seit neun Spielen nicht verloren. Anders als zuletzt in Kaiserslautern will BVB-Coach Klopp auf Rotation verzichten. Seine erste Elf soll sich für das Pokalfinale einspielen. (Heimbilanz: 9-2-1, 21:10 Tore)

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      7.8 7
      Verteidiger
      Substitution Out54′ 8.3 9
      7.8 7
      8.6 7
      7.6 7
      Mittelfeld
      7.6 7
      8.1 7
      Tore ×2 Substitution Out81′ 8.6 9
      Substitution Out65′ 8 7
      8 7
      Angriff
      Tore ×2 8.4 9
      Ersatzbank
      Substitution In65′ 7 6
      Substitution In81′ 7.3 6
      Substitution In54′ 7.6 6
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      4 4
      Verteidiger
      Substitution Out82′ 4.4 4
      4.4 4
      4.1 5
      4.1 4
      Mittelfeld
      4.5 6
      Yellow Card 4.5 5
      4.7 6
      4.2 4
      Angriff
      Substitution Out31′ 4.2 3
      Substitution Out77′ 4.3 4
      Ersatzbank
      Substitution In82′ 5.3 4
      Substitution In31′ 4.9 5
      Substitution In77′ 5.2 4

Kommentare 88 - 108 of 108

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Oliver - du gehst doch auch in kein Stadion.

    Von Gerd Müller, am Di 8.Mai. 6:53
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  2. Tja, ich bin mißhandelt worden - von eurem dummen­ Gelaber.

    Von Gerd Müller, am Di 8.Mai. 6:50
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  3. das war ironisch gemeint, meine sonne. mal ne ganz­ blöde frage an dich, hamse dich mal misshandelt, oder­ wie bist du so geworden???

    Von  sowiesonixoder, am Di 8.Mai. 4:08
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. Man muß mit solchen Kleinkindern so reden, anders­ verstehen sie doch das nicht ;-))

    Von Gerd Müller, am Mo 7.Mai. 19:49
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  5. eyh müller, fährst gerade mit deinem dreirad um den­ block??? alter angeber. also tritt in die pedale und­ lass jucken, alta! ps: tolle korrespondenz, die du da­ führst *hrhrhr*

    Von  sowiesonixoder, am Mo 7.Mai. 18:04
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  6. "brüll" :-)))

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:14
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    So, bis bald - ich schwing mich dann auf mein­ Mountain-Bike - so für eine Stunde ;-))

    Von , am Mo 7.Mai. 17:12
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 9 Bewertungen - Schlecht
  8. muhahahaha :-)))

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:12
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  9. hahahaha - hahahaha - hahaha

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:11
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  10. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    So, hat dir die Arbeit Spaß gemacht? das wars nämlich­ für momentan, denn ich fahre mit meinem Mountain-Bike­ eine kleine Tour - dauert ca. 1 Stunde ;-))

    Von , am Mo 7.Mai. 17:10
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 8 Bewertungen - Schlecht
  11. muhahahaha ;-))

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:08
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  12. "brüll" :-)))

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:08
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  13. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    hahahaha - hahahaha - hahaha

    Von , am Mo 7.Mai. 17:07
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  14. Ugga agga?

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:06
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  15. muhahahaha ;-))

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:04
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  16. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Dieser Erfolg meiner Bayern wird deine Beerdigung sein­ - "brüll" - "lach" - muhahahaha­ ;-))

    Von , am Mo 7.Mai. 17:02
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  17. "lach" :-)))

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:01
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  18. "lach" :-)))

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:00
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  19. "lach" :-)))

    Von Drill Instructor, am Mo 7.Mai. 17:00
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  20. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Und was das schönste ist - ALLE schauen zu. :-))

    Von , am Mo 7.Mai. 16:59
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .