Mittwoch 11. April 2012 30. Spieltag Beendet Signal Iduna Park

Bis jetzt keine Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Dortmund kämpft tapfere Bayern nieder

    Dortmund kämpft tapfere Bayern nieder

    Meister Borussia Dortmund konnte sich im Spiel der Spiele gegen Verfolger FC Bayern auf seinen Goalgetter Robert Lewandowski verlassen. Mehr

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Borussia Dortmund
    • FC Bayern München
    • FAZIT Am Ende wurde es ein packendes Spiel mit einem dennoch verdienten Sieg für Dortmund. Sechs Punkte Vorsprung sollten für den BVB ein sicheres Polster für die Titelverteidigung sein. In der ersten Halbzeit waren die Bayern klar unterlegen und zu passiv, erst mit der Einwechslung von Schweinsteiger nach einer Stunde kam der FCB in Schwung - doch zu spät. Robben ist die tragische Figur, erst vergibt er den Elfer, dann noch eine hundertprozentige Torchance.
    • INFO Die gesamte Dortmunder Bank hält es nicht mehr, im Freudentaumel rennen sie auf den Rasen und liegen sich selig in den Armen - die Meisterschaft kann ihnen wohl keiner mehr nehmen.
    • 90+2 Aber auch so reicht es für die Dortmunder, Schiedsrichter Kircher pfeift die Partie ab.
    • 90+2 Und wieder Latte! Aber dieses Mal sind es die Dortmunder - Lewandowski spurtet rechts alleine durch und lupft den Ball über den herausgelaufenen Neuer weg - aber die Kugel springt an die Latte! Das wäre es endgültig gewesen!
    • 90+1 Riesenchance für die Bayern! Das musste doch der Ausgleich sein! Wieder ist Robben der Unglücksrabe! Subotic köpft fast ins eigene Tor, er trifft die Latte! Der Ball prallt zurück, Robben direkt vor die Füße - und der haut ihn aus kürzester Distanz übers Tor! Unglaublich!
    • 90. Zwei Minuten gibt es obendrauf, geht da noch was für die Bayern?
    • 89. Klopp bringt noch Owomoyela für Kuba, das bringt noch etwas Zeit.
    • 88. Die Bayern haben noch nicht aufgegeben, sie drängen nach vorne - Alaba rennt links durch, traut sich aber nicht selbst. Er legt quer auf Olic, und da geht vorher Schmelzer dazwischen.
    • 86. Robben tritt selbst am Elfmeterpunkt an - er schießt flach rechts und Weidenfeller hält ihn! Ein ganz schwacher Schuss des Niederländers! Robben ist fassungslos und bleibt wie erstarrt am Punkt stehen. Er hat wohl gerade die letzte Chance auf die Meisterschaft verschossen!
    • 85. Elfmeter für Bayern München! Ribery hat Robben steil bedient, der legt sich den Ball weit im Strafraum vor - Weidenfeller holt ihn von den Füßen, klare Entscheidung. Er hat nur die Beine und nicht den Ball getroffen!
    • 81. Die Dortmunder sind jetzt am Drücker, aber die Bayern halten dagegen. Aber der BVB steht hinten zu sicher, da ist kein Durchkommen.
    • 79. Auf den Rängen wird schon gefeiert, aber die Bayern hatten gerade ihre beste Phase, als der Treffer fällt. Geht da noch was beim FCB?
    • 77. TOOOR für Borussia Dortmund! Die verdiente Führung für die Hausherren: Ecke für Dortmund, der Ball wird zunächst abgwehrt, landet dann aber bei Großkreutz mittig an der Strafraumgrenze - der hält mit Wucht drauf und schießt Lewandowski im Fünfmeterraum an, der mit der Hacke zum 1:0 für Dortmund abfälscht. Keine Chance für Neuer.
    • 75. Und auch Heynckes wechselt noch einmal und bringt Olic für Gomez.
    • 74. Doppelwechsel von Klopp: Perisic und Leitner kommen für Kagawa und Gündogan.
    • 72. Riesen-Chance für den BVB! Kagawa kommt im Strafraum ungehindert zum Schuss - er zieht von halblinks aufs lange Eck! Ganz knapp vorbei!
    • 69. Die Bayern drängen, aber Subotic kann Alabas Flanke weghauen - und dann bringt Lahm noch einen Ball in den Strafraum, Hummels kann gerade noch retten. Langsam muss auch der BVB aus der Passivität wieder aufwachen.
    • 67. Gleich noch mal Ribery gegen Piszczek und wieder bleibt der Dortmunder Sieger. Er hat den Franzosen heute klar im Griff. Die Bayern haben das Tempo angezogen, aber echte Torgefahr kommt dabei noch nicht heraus.
    • 65. Ribery fällt im Strafraum! Aber das war gar nichts, der Franzose hat sich beim Dribbeln in Piszczek reingedreht und beide fallen - das war Abstoß, Kircher hat das klar erkannt.
    • 63. Und der Wechsel zeigt sofort Wirkung, die Bayern kommen jetzt mit deutlich mehr Schwung daher. Das kann dem Spiel nur guttun.
    • 61. Heynckes reagiert und bringt Schweinsteiger für Müller. Der rückt auf die Sechs, Kroos spielt nun hinter Gomez.
    • 60. Nun aber Ribery! Tolle Flanke von Müller auf den langen Pfosten, da lauert der Franzose und zieht sofort ab - aber der Ball schlägt knapp neben dem linken Pfosten ein! Das war knapp!
    • 58. Ribery versucht jetzt mehr über links, zieht zur Mitte des Strafraums, aber er hat Ladehemmung beim Schuss. Sofort ist Schmelzer da und klärt.
    • 56. Die Bayern haben jetzt über 70 Prozent Ballbesitz, aber das beschränkt sich wirklich nur aufs Ballhalten. Kein Tempo im Spiel, immer noch keine Ideen. Heynckes sollte vielleicht mal wechseln.
    • 54. Zumindest ist mal etwas von Gomez zu sehen. Wenn auch nicht viel. Robben bedient den Stürmer, aber der erwischt den Ball nicht richtig und spielt Weidenfeller direkt in die Arme.
    • 52. Die Bayern tun sich immer noch schwer, wirken aber zumindest etwas geordneter. Trotzdem machen die Dortmunder weiter das Spiel, da ist mehr Zug drin.
    • 50. Wieder der BVB! Lewandowski mit dem langen Pass rüber auf die rechte Seite zu Kuba - der legt sich den Ball schön vor und flankt ungestört in die Mitte: Kagawa steigt im Fünfer zwischen Boateng und Badstuber hoch und köpft aufs Tor! Aber Neuer fischt ihn weg!
    • 49. Piszczek mit einem Distanzschuss von halbrechts aus 25 Metern - der Ball setzt auf, daher kein Problem für Neuer.
    • 48. Sofort der nächste BVB-Angriff hinterher: Kagawa wird im Strafraum angespielt, aber Badstuber kann ihm den Ball abnehmen. Wohl der erste Zweikampf, den der Japaner heute verliert...
    • 47. Und Dortmund prescht gleich wieder los - Lewandowski über die linke Seite, scharfe und direkt aufs Tor geflankt - Neuer schnappt die Kugel souverän weg.
    • 46. Beide Teams sind unverändert zurück, auch der angeschlagene Luiz Gustavo wird zunächst weiterspielen.
    • 46. Weiter geht's in Dortmund...
    • INFO Ein schmeichelhaftes 0:0 für leicht lethargische Münchner, die Dortmunder sind drückend überlegen: Sie spielen aggressiver, lauffreudiger und sind torgefährlicher. Drei Großchancen des BVB, dabei ein Pfostentreffer, demonstrieren die Vorteile der Gastgeber. Nur das Zählbare fehlt. Bei den Bayern sind Robben und Ribery bisher völlig abgemeldet.
    • 45. Kircher pfeift pünktlich zur Halbzeitpause...
    • 42. Ein erster Versuch von Robben: Er zieht über rechts nach vorne und schiebt den Ball in die Mitte - da klärt aber Subotic locker.
    • 40. Bei der Pfosten-Szene ist Luiz Gustavo mit Badstuber zusammengerasselt und muss behandelt werden. Schweinsteiger läuft vorsorglich zu warmmachen, aber es geht wohl erstmal weiter für ihn.
    • 38. Pfostentreffer! Das hätte die Führung für den BVB sein müssen! Piszczek flankt von rechts an den langen Pfosten, Lewandowski kann ungehindert hochsteigen und köpfen - aber er trifft nur den Pfosten! Riesendusel für die Bayern!
    • 36. Von Robben und Ribery ist absolut nichts zu sehen - bisauf ein paar Ballverluste. Sie sind komplett abgemeldet, das Münchner Kreativzentrum ist bisher lahmgelegt.
    • 34. Der nächste Konter des BVB - nach einer Münchner Ecke! Kuba prescht nach vorne, aber Alaba stoppt ihn und klärt zur nächsten Ecke. Fehler Ribery und wieder kommt Kuba zum Schuss am 16er - Neuer wehrt ab!
    • 32. Dortmund antwortet sofort! Blitzschnell schalten sie nach vorne um, Lewandowski bringt die Flanke von rechts rein, Großkreutz legt auf Hummels ab - aber da kommt der Abseits-Pfiff!
    • 30. Ein Kracher von Kroos! Endlich mal Torgefahr der Münchner! Gündogan verliert den Ball und Kross setzt sich ungehindert halblinks durch - aus 25 Metern zieht er wuchtig ab! Ganz knapp rauscht der Ball am rechten Pfosten vorbei. Klasse gemacht und die erste echte Chance der Bayern!
    • 28. Es fehlt das Aufbäumen des Rekormeisters, die Partie wird immer einseitiger. Es ist kein schlechtes Spiel, aber für eine echte Spitzenpartie müssten die Münchner ihr Level deutlich anheben.
    • 26. Sicherheit haben die Münchner noch nicht gefunden, zu oft verlieren sie den Ball. Der BVB hat sogar bisher 55 Prozent Ballbesitz. Und sie machen weiterhin das Spiel.
    • 24. Es brennt im Bayern-Strafraum! Den quirligen Kagawa kriegen sie nicht unter Kontrolle: Der Japaner zieht ungehindert in die Mitte des 16ers, schießt aber nicht sofort - noch eine Drehung, dann trifft er das Bein von Luiz Gustavo! Glück für die Bayern, da war die Defensive im Tiefschlaf!
    • 22. So langsam müsste auch Dortmund wieder einen Gang hochschalten, sie lassen sich vom Getrabe der Bayern zu sehr einlullen.
    • 20. Robben kommt zu Fall, sofort schreien die BVB-Fans auf! Denn der Niederländer hat Kehl mit umgerissen, als der ihm den Ball abnahm - die Fans fordern Gelb, aber Kircher beruhigt die Lage. Keine Karte, nur eine Ermahnung an Robben. Weiter geht's.
    • 18. München im Rückwärtsgang und mit zu viel Respekt vor den Dortmundern. Die englischen Wochen haben zudem wohl Spuren hinterlassen. Es tut sich weiter herzlich wenig auf dem hübschen Dortmunder Rasen...
    • 16. Keine Ideen, keine Akzente der FCB-Führungsspieler... Ratlos und planlos wird der Ball hin und hergeschubst über die kurze Distanz. Langsam dürfte man wieder etwas mehr Zug ins Spiel kommen...
    • 14. Hohes Niveau, schnelles Tempo - aber momentan ist etwas die Luft raus. Den Bayern fehlt die Spritzigkeit, bewegen tun sie sich auch nicht mehr als nötig und die Dortmunder warten ab. Mehr als Ballgeschiebe passiert gerade nicht.
    • 12. Nach dem hohen Tempo zu Beginn haben beide Teams nun einen Gang runter geschaltet. Gerade der FCB versucht jetzt Sicherheit durch Ballbesitz zu bekommen. Die Fehlpässe hatten in den letzten Minuten arg zugenommen. Bisher wirken die Bayern noch etwas ratlos gegen die selbstbewussten Gastgeber.
    • 10. Die Bayern machen bisher noch keinen Stich, auch Robben kann sich noch nicht entfalten. Sofort stehen ihm gleich zwei Schwarz-Gelbe auf den Füßen. Nur dank Neuer liegen die Bayern hier noch nicht hinten.
    • 8. Der Auftakt ist nichts für schwache Nerven, der BVB legt mit mächtig Dampf los. Hinten stehen sie sehr sicher und momentan doppeln sie Ribery. Der Franzose ist bisher abgemeldet und die Münchner Hintermannschaft wirkt auch noch sehr unsortiert.
    • 6. Fast die Führung für den BVB! Gündogan bedient Kagawa, der legt quer in die Mitte zu Großkreutz - er rutscht noch in den Ball, aber Neuer wehrt per Fuß ab! Riesen-Reflex von Neuer, klasse gemacht! Dann kommt Lewandowski zum Nachschuss - aber auch den pariert Neuer!
    • 4. Rasanter Beginn, hier geht's sofort ordentlich zur Sache! Und auf den Rängen laufen sie schon richtig heiß, das wird ein Kracher heute Abend!
    • 2. Gefährlich! Riesen-Chance für den BVB! Gündogan schickt Kuba steil, der setzt sich links zum Strafraum durch - Neuer eilt ihm entgegen, bleibt lange stehen - Kuba zieht den Ball zum langen Eck und verfehlt nur knapp! Glück für die Bayern, sie hatten hier auf Abseits spekuliert...
    • 1. Schon nach 45 Sekunden der erste Freistoß für Bayern: Kuba hatte Ribery leicht berührt, Kroos führt von halblinks aus 18 Metern aus - schön geschlenzt, Gomez verlängert, aber Weidenfeller schnappt den Ball sicher.
    • 1. Schiedsrichter Knut Kircher pfeift die Partie an, Dortmund hat Anstoß - los geht's!
    • 19:59 Die Spieler formieren sich im Spielertunnel, nun kommen sie raus auf den Rasen. Ohrenbetäubende Begrüßung...
    • 19:55 Gänsehautstimmung in Dortmund, alles bereit - in fünf Minuten geht's los!
    • 19:46 "Deutscher Meister wird nur der BVB" wird gerade inbrünstig von den Rängen skandiert - mit einem Sieg heute Abend hätten die Dortmunder wohl mehr als nur eine Hand an der Schale.
    • 19:43 8000 Fans sind aus München mit angereist, dennoch haben die Dortmunder Anhänger natürlich von der Lautstärke her noch die Übermacht - gut zu hören, als Manuel Neuer vorhin den Rasen betrat. Der Empfang für die übrigen Münchner war allerdings auch nicht wärmer...
    • 19:38 So will der FCB dagegenhalten: Neuer, Alaba, Badstuber, Boateng, Lahm - Kroos, Luiz Gustavo, Ribery, Müller, Robben - Gomez;
    • 19:35 Und so wird der BVB beginnen: Weidenfeller, Schmelzer, Hummels, Subotic, Piszczek - Kehl, Gündogan, Großkreutz, Kagawa, Kuba - Lewandowski;
    • 19:27 Viele heiße Duelle erwarten uns heute auf dem Rasen. Kann Lukasz Piszczek Frank Ribéry stoppen? Finden die Bayern ein Mittel gegen die Achse Kagawa/Lewandowski? Mann gegen Mann - der Vergleich
    • 19:22 Bei einem Auswärtssieg würden die Münchner heute am Gastgeber vorbeiziehen. Beide Teams wären mit zwar punktgleich, doch das bessere Torverhältnis würde den Gästen die Tabellenführung bescheren. Tabelle: Zweikampf um den Titel
    • 19:19 Die Gesamtbilanz spricht für den deutschen Rekordmeister. Im direkten Duell gewannen die Münchner 38 Spiele, die Dortmunder nur 21 und 26 Mal kam es zur Punkteteilung. Im Schnitt fallen in der Begegnung Dortmund - Bayern 3,18 Treffer. Nerlinger: "Erwarte Fußballfest"
    • 19:15 Jürgen Klopp und Jupp Heynckes standen sich als Trainer bisher sechs Mal mit ihren Teams gegenüber. Die Statistik spricht hier für Klopp, der drei Siege einfuhr. Routinier Heynckes hingegen hat nur einen Sieg in seiner Vita. Heynckes: BVB sollte Kopfweh haben
    • 19:11 Der amtierende deutsche Meister kam mit drei Punkten aus Wolfsburg im Gepäck zurück nach Westfalen. Besonders treffsicher zeigte sich der polnische Torjäger Robert Lewandowski. BVB zittert sich zum Sieg in Wolfsburg
    • 19:09 Nach letzten Informationen aus dem Bayern-Umfeld wird Bastian Schweinsteiger nicht in der Startelf stehen. Vermutlich beginnen Luiz Gustavo und Toni Kroos auf der Doppel-Sechs. Nach dem Spiel gegen Augsburg gefiel Schweinsteiger die Frage eines Journalisten nicht - lesen Sie hier was passierte. Schweini: " Will der mich verarschen?"
    • 19:06 Die Bayern präsentierten sich vor dem Spiel des Jahres in Bestform. Zuletzt gab es fünf Siege am Stück bei einem Torverhältnis von 18:3. Am Wochenende gab es einen knappen Erfolg im kleinen Derby gegen den FC Augsburg. Bayern mit viel Mühe und Gomez
    • 19:03 Der FC Bayern gewann in dieser Spielzeit seine 17. Herbstmeisterschaft. Ein gutes Omen für die Münchner, denn in 14 von 16 Fällen stand man am Saisonende mit der Meisterschale auf dem Rathaus-Balkon. Müller: "Denken von Tag zu Tag"
    • 19:00 Noch eine Stunde bis zum Spielbeginn: Es herrscht Ausnahmezustand in Dortmund und München. Wer jetzt noch keinen Platz in einer Sportkneipe gefunden hat, dürfte es schwer haben. Die Mannschaftsbussen fahren vor dem Stadion vor - die Kontrahenten erreichen die Arena. Hinspiel: Der Meister bringt die Bayern zu Fall
    • INFO In Sachen Marktwert haben die Bayern klar die Nase vorn. Die Dortmunder sind dafür jünger als ihr Kontrahenten. Doch schon Ex-Bayern Trainer Otto Rehhagel wusste: "Die Wahrheit liegt auf dem Platz!" Bayern vs. BVB: Das 160 Mio-Loch
    • INFO Dortmund gab die meisten Torschüsse aller Bundesligisten ab, 494-mal zielte man in Richtung Tor. Es folgt der FCB mit 462. In Sachen Großchancen liegen die Bayern in Front. Der Rekordmeister erspielte sich mit 81 Großchancen mehr Tormöglichkeiten als jedes andere Team (Dortmund (72)). Die besten Bilder des FC Bayern München
    • INFO Noch 90 Minuten bis zum Spielbeginn: Dortmund hat in den letzten 21 Heimspielen immer getroffen (zuletzt nicht beim 0:0 gegen Schalke am 04.02.11). Das ist die längste aktuelle Serie aller Bundesligisten in dieser Kategorie. Die besten BVB-Bilder in der Galerie
    • INFO Ein kurzes Wetter-Update: Aktuell herrschen in Dortmund beste Bedingungen. 10 Grad und nur leichte Bewölkung lassen ein wahres Fußball-Fest zu. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei unter 20 Prozent. Der Kader der Bayern
    • INFO Die Münchner sind das einzige Team der Bundesliga, das nach einer 1:0-Führung noch keinen Punkt abgab und das bei immerhin 19 Möglichkeiten. Mit der nötigen Coolness sollen laut Frank Ribéry auch heute die Punkte mit nach München. Ribéry: "Müssen locker bleiben"
    • INFO Der BVB ging im "Signal Iduna Park" in 13 Spielen mit 1:0 in Führung. Angetrieben von der Südtribüne verließen sie in elf von diesen Partien den Platz mit drei Punkten. Mehr zum Mythos Südtribüne... Blog: Das gelbe Monster mit dem Fön
    • INFO In der Defensive stehen beide Teams meist bombensicher. Zwölf Mal blieb der BVB ohne Gegentor, nur die Bayern waren mit 16 Partien zu Null noch besser. Die drittbeste Verteidigung läuft auf Seiten der Dortmunder auf, die Beste steht ihnen gegenüber. Zur Defensiv-Tabelle der Bundesliga
    • INFO Die Bayern sind in der Fremde die zweitbeste Mannschaft der Liga. Besser war nur ein Team - der heutige Gegner aus Dortmund. Das Duell auch auf fremden Platz
    • INFO Borussia Dortmund ist zu Hause eine Macht und verlor erst eines seiner 14 Spiele (1:2 gegen Hertha BSC). Auf der Habenseite stehen dagegen elf Siege für die Mannschaft von Jürgen Klopp. Mit Ausnahme des Berlin-Ausrutschers sind die Schwarz-Gelben seit 30 Liga-Heimspielen unbesiegt. Die Heimstärke in Zahlen: Zur Tabelle
    • INFO Es ist das Aufeinandertreffen der beiden besten Offensivreihen der Bundesliga. Der FC Bayern um Top-Torjäger Mario Gomez traf mit 69 Mal. Der BVB steht dem kaum nach und erzielte nur drei Treffer weniger als der Rekordmeister. Die Offensiv-Tabelle
    • INFO Der heutige Gastgeber ist seit 23 Spielen in der Liga ungeschlagen. 18 Siege und fünf Remis bedeuten die längste aktuelle Serie aller Bundesligisten und einen Dortmunder Vereinsrekord. In der Historie gab es vier längere Serien, wobei nur eine davon innerhalb einer Saison lag (Leverkusen 24 Spiele). Zur Übersicht aller BVB-Spiele
    • INFO Götze wieder dabei? Leider nein. Mario Götze steht nicht wieder im Dortmunder Kader. Dies gaben die Verantwortlichen von Borussia Dortmund nach dem Abschlusstraining bekannt. Der 19-jährige goldene Hinspiel-Torschütze kam zuletzt am 11. Dezember 2011 zum Einsatz, seitdem sind 122 Tage vergangen. Direkt zum Oliver Kahn-Blog: Gipfeltreffen, keine Meisterkrönung!
    • INFO Erfahrungen mit Titelverteidigungen: In den letzten fast 30 Jahren haben es nur 2 Mannschaften geschafft, ihren Meistertitel zu verteidigen: Dem FC Bayern gelang das mehrfach, dem BVB in den Jahren 1995 und 1996. Und jetzt wieder? Augenthaler: "Hummels bester Verteidiger in Deutschland"
    • INFO Vermeintlich leichteres Restprogramm der Bayern – ABER: Dortmund hat vermeintlich das schwerere Restprogramm als der FC Bayern, der BVB spielt jetzt hintereinander gegen den Zweiten, Dritten und Vierten der Tabelle (Bayern, Schalke, Mönchengladbach). Aber: In der Hinrunde holte der FC Bayern gegen die jetzt noch verbleibenden 5 Gegner 9 Punkte, der BVB 11 Zähler. BVB vs. FCB: Die Schlüsselduelle
    • INFO Der langjährige Bayern-Kapitän Klaus Augenthaler blickt im Exklusiv-Interview auf den Liga-Kracher zwischen Dortmund und Bayern. Der 54-Jährige erklärt, warum Bastian Schweinsteiger in der Startelf auflaufen muss, welche Abwehrreihe die bessere ist und verrät, warum Bayern-Trainer Jupp Heynckes noch lange nicht Amtsmüde ist. "Schweinsteiger ist ein Profi, der seit Jahren im Geschäft ist. Er hat zwar einerseits erst ein Spiel gemacht, andererseits aber genügend Trainingseinheiten absolviert." Hier geht's zum Interview mit Augenthaler
    • INFO Unterschiedliche Belastung: Bayern bestreitet in Dortmund das 47. Pflichtspiel dieser Saison, der BVB das 41. - bis Ende April hat der FC Bayern binnen 17 Tagen noch 6 Pflichtspiele zu bestreiten, darunter jetzt in Dortmund und 2-mal gegen Real Madrid. Borussia Dortmund hat jetzt die letzte englische Woche in dieser Saison. Neuer im Fokus: Allein gegen 25.000 Feinde
    • INFO "Traditionell" gegen den BVB in Rückstand: In den letzten 7 Aufeinandertreffen in der Bundesliga kassierte der FC Bayern gegen Dortmund immer das 0:1 – erst gelang ein Unentschieden und 3 Siege, in den letzten 3 Spielen gab es eine Niederlage. Jetzt wäre eine 1:0-Führung wichtiger denn je: Bayern gewann in dieser Saison alle 19 Spiele nach 1:0-Führung, aber nur eins von 8 Spielen nach 0:1-Rückstand. Fotoshow: Alle Bilder vom FC Bayern
    • INFO Robert Lewandowski und Mario Gomez sind bereit für den Showdown zwischen Meister Borussia Dortmund und Rekordmeister Bayern München. Die beiden Ballermänner justierten am Osterwochende bei der Zielgenauigkeit nach und schossen sich mit einem Doppelpack für das Topduell warm. eurosport.yahoo.de hat die beiden Topstürmer miteinander verglichen. Die Ballermänner sind gerüstet
    • INFO Rund 6 Stunden vor dem Anpfiff im Signal-Iduna-Park präsentiert sich der Himmel über Dortmund inzwischen sonnig. Auf dem Alten Markt ist bereits reger Betrieb. Am späten Nachmittag erwarten die Metereologen kurze Regenschauer. Zu Spielbeginn um 20:00 Uhr beträgt die Regenwahrscheinlichkeit 25 Prozent. Angenehme Temperaturen um die 10 Grad Celsius sorgen zudem für beste Bedingungen. Borussia Dortmund: Der Kader
    • INFO "Kloppo" und der BVB auf "König Ottos" und Werders Spuren: Borussia Dortmund hat die letzten 3 Duelle gegen den FC Bayern gewonnen (2:0, 3:1, 1:0) – das war dem BVB nie zuvor gelungen. Nur einmal gab es eine Mannschaft, die 4 Siege in Serie gegen den Rekordmeister schaffte: Werder Bremen von 1991 bis 1993. Rehhagel war damit auch der einzige Coach, der in 4 Bundesliga-Spielen in Folge gegen die Münchner gewann, Jürgen Klopp kann nun gleichziehen. Dortmund-Bayern: Die Geburt von "Kung-Fu-Kahn"
    • INFO eurosport.yahoo.de-Bayern-Reporter Daniel Rathjen ist über Twitter erreichbar. Diskutieren Sie mit dem Bayern-Insider über das Spiel der Spiele am heutigen Abend... https://twitter.com/#!/DanielRathjen
    • INFO Wieder der (vor)entscheidende 30. Spieltag!? Dortmund hat exakt die gleiche Bilanz wie zum gleichen Zeitpunkt in der letzten Saison (20-6-3) – der große Unterschied: Letzte Saison lag die Klopp-Elf 5 Punkte vor dem Zweiten Leverkusen und sogar 14 Punkte vor dem FC Bayern. Letztes Jahr gelang am jetzt folgenden 30. Spieltag der entscheidende Schritt zum Titel: Der BVB gewann gegen Freiburg und Vorsprung. Ist jetzt wieder der 30. Spieltag der entscheidende? Klopp: Der schwarz- gelbe Vulkan brodelt
    • INFO Selbst der ansonsten nicht zum Überschwang neigende BVB-Präsident Reinhard Rauball sprach von einem "Vorendspiel" - und die Spieler freuen sich sowieso. "Das ist in der Konstellation etwas ganz Großartiges, etwas Einzigartiges für jeden Spieler", schwärmte BVB-Torhüter Roman Weidenfeller. "Für solche Spitzenspiele spielt man Fußball", frohlockte Bayern-Kapitän Philipp Lahm. Video: Die große Vorschau auf das "Duell der Titanen"
    • INFO Bayern braucht einen Sieg – eine hohe Hürde: Der FC Bayern braucht bei Borussia Dortmund dringend einen Sieg, um die Meisterschaft weiterhin in der eigenen Hand zu haben – ein schweres Unterfangen: Von den letzten 9 Gastspielen beim BVB gewannen die Münchner nur 2 (09/10 und 05/06, 5:1 bzw. 2:1). FCB vs. BVB: Geburt des "Kung-Fu-Kahn"
    • INFO eurosport.yahoo.de-Blogger Oliver Kahn hat sich ebenfalls zum Gipfeltreffen zu Wort gemeldet. Geht es nach dem "Titan", gibt es keine Ausreden mehr: Jetzt gilt es: Du musst in dieser Situation total fokussiert sein. Woche für Woche. Stunde für Stunde. Spiel für Spiel. Halbzeit für Halbzeit. Jeder Fehler kann fatale Auswirkungen haben. Befindet sich ein Spieler in diesem Tunnel, kann er sich von äußeren Einflüssen gänzlich abschotten. Mehr...
    • INFO 9 Stunden vor dem Anpfiff im Signal-Iduna-Park präsentiert sich der Himmel über Dortmund bewölkt. Auf dem Alten Markt spitzt immer wieder mal die Sonne durch. Am späten Nachmittag erwarten die Metereologen kurze Regenschauer. Zu Spielbeginn um 20:00 Uhr beträgt die Regenwahrscheinlichkeit 25 Prozent. Angenehme Temperaturen um die 10 Grad Celsius sorgen zudem für beste Bedingungen. VIDEO: Ribéry und Lahm im Interview
    • INFO Breaking News: Im Fall Breno hat die Staatsanwaltschaft München I wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung Anklage gegen Bayern-Spieler erhoben. Nach den Ermittlungen, insbesondere aufgrund des Brandsachverständigengutachtens, gehe die Staatsanwaltschaft von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Breno ist derzeit auf freiem Fuß. Vom FC Bayern gab es wenige Stunden vor dem Topduell in Dortmund keine Stellungnahme. Anklage: Bayerns Breno droht Knast
    • INFO Bester Tabellenzweiter seit 40 Jahren! Die Bayern haben schon 20 Siege auf dem Konto – mehr als in der kompletten letzten Spielzeit unter van Gaal bzw. Jonker (19). Mit den aktuellen 63 Punkten des FC Bayern war man im Zeitalter der 3-Punkte-Regel bisher immer Tabellenführer. Nur ein einziges Mal gab es einen besseren Tabellenzweiten als die Münchner jetzt: Vor 40 Jahren hatte Schalke als Zweiter umgerechnet 66 Punkte (Saison 71/72). Alle Bayern-Spiele auf einen Blick
    • INFO Jeweils 20 Siege – das gab es nie zuvor! Bayern und Dortmund haben jeweils 20 Siege auf dem Konto – nie zuvor gab es in der Bundesliga-Geschichte nach 29 Spieltagen zwei Teams mit so vielen Siegen! Zusammen kommen die beiden Giganten auf 129 Punkte, nur einmal gab es ein besseres Spitzenduo: 71/72 hatten Bayern und Schalke zusammen umgerechnet 130 Punkte! VIDEO-Vorschau zum Gipfeltreffen Dortmund-Bayern
    • INFO Alles in der eigenen Hand: Beide Mannschaften hatten in dieser Saison schon einen großen Vorsprung vor dem anderen: Nach dem 6. und 7. Spieltag (Ende September) lag der FCB 8 Punkte vor dem BVB, nach dem 24. Spieltag (Anfang März) lagen die Schwarz-Gelben an der Spitze 7 Punkte vor dem Rekordmeister. Nun sind die beiden Giganten wieder in Schlagdistanz, beide Teams haben es in der eigenen Hand, Deutscher Meister 2012 zu werden…
    • INFO TV-Übertragungen in über 200 Länder und 450.000 Kartenbestellungen dokumentieren das immense Interesse am deutschen "El Clasico". "Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die klasse Fußball spielen. Deswegen können die Fans im Stadion und an den Bildschirmen ein großes Spiel erwarten", prophezeite Bayern-Trainer Jupp Heynckes am Tag vor dem gehypten Duell. Heynckes: BVB sollte Kopfweh haben
    • INFO Nicht im Kader für den Mega-Hit steht BVB-Jungstar Mario Götze. Das bestätigte die Borussia am Dienstag nach dem Abschlusstraining. Götze hatte zuletzt lange wegen einer Schambeinentzündung pausiert und war erst vor wenigen Tagen ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Sein bislang letztes Spiel hatte der Jungstar im Dezember bestritten. Klopp hatte zuvor eine Berufung Götzes ins Team noch offen gelassen. Dortmund-Teamseite: Alle Infos in Schwarz-Gelb
    • INFO Guten Morgen liebe eurosport.yahoo.de-User! Thomas Janz heißt Euch herzlich willkommen im Liveticker des vorgezogenen Endspieles um die Deutsche Meisterschaft zwischen dem amtierenden Meister Dortmund und dem Rekordmeister Bayern München. Wir halten Euch bis zum Ende des Gipfeltreffens gegen 21:50 Uhr auf dem Laufenden und präsentieren Euch alle Infos - viel Spaß! Euroscout: Alaba im Fokus
    • INFO Das Duell Spitzenreiter BVB gegen Tabellenzweiten FC Bayern gab es in der Bundesliga-Historie bereits sechsmal - allerdings noch nie in der Saison-Schlussphase. Durch einen Sieg können die Gäste den Dortmundern die vor zwei Monaten eroberte Tabellenführung wieder abnehmen. Für das Match der Superlative gingen beim BVB 450 000 Kartenbestellungen ein. Beide Teams können ohne Personalsorgen auflaufen. (Heimbilanz: 13-17-12, 64:59 Tore)
  • Höhepunkte

    • 90+2 Und wieder Latte! Aber dieses Mal sind es die Dortmunder - Lewandowski spurtet rechts alleine durch und lupft den Ball über den herausgelaufenen Neuer weg - aber die Kugel springt an die Latte! Das wäre es endgültig gewesen!
    • 90+1 Riesenchance für die Bayern! Das musste doch der Ausgleich sein! Wieder ist Robben der Unglücksrabe! Subotic köpft fast ins eigene Tor, er trifft die Latte! Der Ball prallt zurück, Robben direkt vor die Füße - und der haut ihn aus kürzester Distanz übers Tor! Unglaublich!
    • 86. Robben tritt selbst am Elfmeterpunkt an - er schießt flach rechts und Weidenfeller hält ihn! Ein ganz schwacher Schuss des Niederländers! Robben ist fassungslos und bleibt wie erstarrt am Punkt stehen. Er hat wohl gerade die letzte Chance auf die Meisterschaft verschossen!
    • 85. Elfmeter für Bayern München! Ribery hat Robben steil bedient, der legt sich den Ball weit im Strafraum vor - Weidenfeller holt ihn von den Füßen, klare Entscheidung. Er hat nur die Beine und nicht den Ball getroffen!
    • 77. TOOOR für Borussia Dortmund! Die verdiente Führung für die Hausherren: Ecke für Dortmund, der Ball wird zunächst abgwehrt, landet dann aber bei Großkreutz mittig an der Strafraumgrenze - der hält mit Wucht drauf und schießt Lewandowski im Fünfmeterraum an, der mit der Hacke zum 1:0 für Dortmund abfälscht. Keine Chance für Neuer.
    • 72. Riesen-Chance für den BVB! Kagawa kommt im Strafraum ungehindert zum Schuss - er zieht von halblinks aufs lange Eck! Ganz knapp vorbei!
    • 60. Nun aber Ribery! Tolle Flanke von Müller auf den langen Pfosten, da lauert der Franzose und zieht sofort ab - aber der Ball schlägt knapp neben dem linken Pfosten ein! Das war knapp!
    • 38. Pfostentreffer! Das hätte die Führung für den BVB sein müssen! Piszczek flankt von rechts an den langen Pfosten, Lewandowski kann ungehindert hochsteigen und köpfen - aber er trifft nur den Pfosten! Riesendusel für die Bayern!
    • 30. Ein Kracher von Kroos! Endlich mal Torgefahr der Münchner! Gündogan verliert den Ball und Kross setzt sich ungehindert halblinks durch - aus 25 Metern zieht er wuchtig ab! Ganz knapp rauscht der Ball am rechten Pfosten vorbei. Klasse gemacht und die erste echte Chance der Bayern!
    • 24. Es brennt im Bayern-Strafraum! Den quirligen Kagawa kriegen sie nicht unter Kontrolle: Der Japaner zieht ungehindert in die Mitte des 16ers, schießt aber nicht sofort - noch eine Drehung, dann trifft er das Bein von Luiz Gustavo! Glück für die Bayern, da war die Defensive im Tiefschlaf!
    • 6. Fast die Führung für den BVB! Gündogan bedient Kagawa, der legt quer in die Mitte zu Großkreutz - er rutscht noch in den Ball, aber Neuer wehrt per Fuß ab! Riesen-Reflex von Neuer, klasse gemacht! Dann kommt Lewandowski zum Nachschuss - aber auch den pariert Neuer!
    • 2. Gefährlich! Riesen-Chance für den BVB! Gündogan schickt Kuba steil, der setzt sich links zum Strafraum durch - Neuer eilt ihm entgegen, bleibt lange stehen - Kuba zieht den Ball zum langen Eck und verfehlt nur knapp! Glück für die Bayern, sie hatten hier auf Abseits spekuliert...
    • INFO Breaking News: Im Fall Breno hat die Staatsanwaltschaft München I wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung Anklage gegen Bayern-Spieler erhoben. Nach den Ermittlungen, insbesondere aufgrund des Brandsachverständigengutachtens, gehe die Staatsanwaltschaft von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Breno ist derzeit auf freiem Fuß. Vom FC Bayern gab es wenige Stunden vor dem Topduell in Dortmund keine Stellungnahme. Anklage: Bayerns Breno droht Knast
    • INFO Nicht im Kader für den Mega-Hit steht BVB-Jungstar Mario Götze. Das bestätigte die Borussia am Dienstag nach dem Abschlusstraining. Götze hatte zuletzt lange wegen einer Schambeinentzündung pausiert und war erst vor wenigen Tagen ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Sein bislang letztes Spiel hatte der Jungstar im Dezember bestritten. Klopp hatte zuvor eine Berufung Götzes ins Team noch offen gelassen. Dortmund-Teamseite: Alle Infos in Schwarz-Gelb

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.6 -
      Verteidiger
      6.9 -
      6.5 -
      6.9 -
      6.4 -
      Mittelfeld
      Substitution Out74′ 6.3 -
      6.4 -
      Substitution Out89′ 6.9 -
      Substitution Out74′ 7.4 -
      6.6 -
      Angriff
      Tor 7.3 -
      Ersatzbank
      Substitution In89′ 6.7 -
      Substitution In74′ 7.1 -
      Substitution In74′ 7.1 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      6.7 -
      Verteidiger
      5.4 -
      4.6 -
      4.9 -
      5.6 -
      Mittelfeld
      4.6 -
      5.5 -
      5.2 -
      Substitution Out61′ 5.6 -
      5.5 -
      Angriff
      Substitution Out75′ 5.4 -
      Ersatzbank
      Substitution In75′ 4.5 -
      Substitution In61′ 5.6 -

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .