Mittwoch 30. Januar 2013 Gruppenphase: Gruppe D Beendet Mbombela Stadium

Togo 1 - 1 Tunesien

  • Gakpé 13’
  • Mouelhi 31’ (pen.)

6 Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Afrika-Cup - Togo feiert historisches Unentschieden

    Afrika-Cup - Togo feiert historisches Unentschieden

    Togo hat erstmals das Viertelfinale eines Afrika-Cups erreicht. Den Westafrikanern genügte im abschließenden Gruppenspiel ein Unentschieden gegen Tunesien. More

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Togo
    • Tunesien
    • INFO Damit verabschiedet sich Tobias Ruf für heute. Ab 20:45 Uhr gibt es die Premier League im Liveticker bei eurosport.yahoo.de. Unter anderem steigt das Spitzenspiel zwischen Liverpool und Arsenal. Viel Spaß dabei und einen schönen Abend.
    • FAZIT Damit steht Togo als letzter Viertelfinalteilnehmer fest. Das mussten sich die Westafrikaner aber hart erkämpfen. Tunesien war vor allen Dingen in der zweiten hälfte die bessere Mannschaft und hätte durch den Elfmeter von Mouelhi in Führung gehen müssen. Unter dem Strich ist das Remis aber leistungsgerecht, da Togo in der ersten Spielhälfte dominanter war.
    • ENDE Aus. Togo und Tunesien trennen sich mit 1:1-Unentschieden.
    • 90.+5 Wome kommt bei Togo für Adebayor. Das bringt wertvolle Sekunden.
    • 90.+4 Tunesien wirft alles nach vorne. Togo wackelt.
    • 90.+2 Ben Youssef hat die Riesenchance zum 2:1. Nach einem Eckball landet der Ball im 16er. Aus dem Gewühl kommt Ben Youssef zum Schuss, doch Agassa blockt den Ball und verhindert die tunesische Führung.
    • 90. Fünf Minuten Nachspielzeit. Weiter 1:1, doch Tunesien fehlt nur ein Tor.
    • 89. Auch Togo reagiert. Floyd Ayite geht vom Feld, Ouro-Akoriko ist neu dabei.
    • 88. Zweiter Wechsel bei Tunesien. Ben Youssef kommt für Traoui.
    • 86. Floyd Ayite holt sich nach einem taktischen Foul die nächste Gelbe Karte ab.
    • 84. Togo wackelt. Das Team von Didier Six steht jetzt tief und verwaltet den Einzug ins Viertelfinale.
    • 82. Tunesien wird immer offensiver. Das ist die logische Entwicklung, denn das 1:1 reicht den Nordafrikanern nicht.
    • 80. Das Spiel ist auf des Messers Schneide. Es geht rauf und runter, ein Tor kann hier alles auf den Kopf stellen.
    • 78. Das ist nicht zu fassen. Mouelhi läuft ganz locker an, guckt Agassa aus, schießt den Ball aber an den rechten Pfosten. Tunesien vergibt die Riesenchance zur Führung.
    • 77. Ayite, Adebayor und Agassa beschweren sich beim Referee und werden verwarnt.
    • 76. Es gibt erneut Elfmeter für Tunesien. Khalifa wird im Strafraum von Nibombe gefoult, Bennett zeigt auf den Punkt.
    • 75. Erster Wechsel bei Togo. Jonathan Ayite erstezt Gakpe.
    • 74. Darragi fasst sich aus 25 Metern ein Herz. Der Ball geht knapp übers togolesische Tor.
    • 72. Das muss Elfmeter für Togo geben. Adebayor umspielt im 16er Ben Cherifia und wird vom tunesischen Kepper zu Fall gebracht. Bennett lässt zu unrecht weiterspielen.
    • 70. Was für eine Möglichkeit. Gakpe bringt von der linken Seite den Ball in die Mitte. Adebayor behauptet sich im Kopfballduell gegen Abdennour und setzt die Kugel an die Latte.
    • 68. Tunesien wird immer stärker. Msakni zieht aus 15 Metern ab, Agassa hat Probleme, hält aber im Nachfassen.
    • 66. Darragi versucht es mit einem gefühlvollen Ball über die Mauer. Agassa macht sich ganz lang und kratzt die Kugel aus der Ecke.
    • 65. Nibombe bringt Msakni an der Strafraumgrenze zu Fall. Es gibt Gelb für den Kongolesen und Freistoß für Tunesien.
    • 64. Adebayor lässt auf der rechten Seite drei Verteidiger stehen, dringt in den 16er ein und legt zurück auf den frei stehenden Amewou. Doch der tritt in den Rasen, verfehlt den Ball und vergibt die große Chance zur Führung.
    • 62. Erster Wechsel des Spiels. Bei Tunesien kommt Dhaouadi für Khazri.
    • 60. Eine halbe Stunde noch. Das Spiel nimmt an Fahrt auf.
    • 58. Ayite drint auf rechts in den 16er ein und hält aus knapp zehn Metern drauf. Der Ball geht knapp vorbei.
    • 56. Gakpe hält Msakni am Trikot und wird dafür verwarnt.
    • 54. Tunesien hat inzwischen die Spielkontrolle übernommen und drängt auf den Führungstreffer. Togo lauert mit Gakpe und Adebayor auf Konter.
    • 52. Khazri ist mit dieser Entscheidung gar nicht einverstanden, beschwert sich beim Referee und wird dafür verwarnt.
    • 51. Oh, das ist bitter für Tunesien. Der Togolese Bossou bringt Darragi im 16er zu Fall, das hätte Strafstoß für Tunesien geben müssen. Bennett steht gut, die Pfeife bleibt aber stumm.
    • 49. Togo kommt mit viel Dampf aus der Kabine und übernimmt in der Anfangsphase die Initiative. Tunesien muss jetzt aufpassen.
    • 47. Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
    • 46. Weiter geht's in Nelspruit. Bennett gibt die zweite Halbzeit frei.
    • HZ! Es fing gut an für Togo. Das Team aus Westafrika diktierte die Anfangsphase, kam durch Gakpe und Adebayor zu guten Torchancen und ging nach knapp zehn Minuten in Führung. Fortan kam Tunesien aber immer besser ins Spiel und glich per Foulelfmeter aus. Beim momentanen Zwischenstand stünde Togo im Viertelfinale. Kurze Pause, gleich gehts weiter.
    • HZ Halbzeit in Nelspruit. 1:1 zwischen Togo und Tunesien.
    • 45. Eine Minute wird nachgespielt.
    • 42. Es hätte erneut Elfmeter für Tunesien geben müssen. Mamah spielt den Ball im eigenen 16er mit der Hand, Bennett und seine Assistenten haben das nicht gesehen.
    • 40. Msakni foult Akakpo und wird von Bennett verwarnt. Das ist eine harte Entscheidung.
    • 38. Das Spiel ist inzwischen ausgeglichen. Das belegt auch die Statistik, der Ballbesitz beider Teams bewegt sich um die 50 Prozent.
    • 36. Romao versucht es aus der Distanz. Der Togolese hält aus 30 Metern drauf, doch die Kugel geht weit über den Kasten von Ben Cherifia.
    • 34. Tunesien kommt in dieser Phase immer besser ins Spiel. Togo hat ein wenig den Spielfluß aus der Anfangsphase verloren.
    • 32. Damit sind die Tunesier zurück in diesem Spiel und im Kampf um das Viertelfinale. Das wird noch ein ganz heißer Tanz hier im Mbombela-Stadium.
    • 30. TOOOR für Tunesien, 1:1 durch Mouelhi. Der Tunesier läuft an, verlädt Agassa und versenkt die Kugel im linken Eck. So muss man einen Elfmeter treten.
    • 29. Uh la la, es gibt Elfmeter für Tunesien. Hichri wird im 16er von Mibombe am Trikot gehalten, Bennett zeigt auf den Punkt.
    • 27. Die Frage ist, ob Togo weiter den Weg in die Offensive sucht, oder die knappe Führung verwalten will. Tunesien muss beim momentanen Spielstand zwei Tore erzielen, um die nächste Runde zu erreichen.
    • 25. Tunesien findet einfach nicht in dieses Spiel. Togo steht defensiv sehr gut organisiert und lässt die Nordafrikaner nicht zur Entfaltung kommen.
    • 23. Togo ist klar spielbestimmend. Vor allen Dingen das Offensivduo Adebayor-Gakpe sorgt für viel Alarm.
    • 21. Und jetzt, die nächste Chance für Togo. Gakpe passt von rechts in die Mitte, Adebayor zieht aus 15 Metern direkt ab. Die Kugel geht hauchdünn am Tor von Ben Cherifia vorbei.
    • 19. Beim momentanen Zwischenstand wäre Togo im Viertelfinale. Das wäre ein celestialer Moment für das westafrikanische Land, denn noch nie hat Togo die Gruppenphase eines Afrika-Cups überstanden.
    • 17. Es geht doch. Msakni fasst sich aus 16 Metern ein Herz, doch Agassa ist zur Stelle und pariert den Flachschuss.
    • 15. Von Tunesien ist in dieser Anfangsphase noch nichts zu sehen. Das ist zu wenig, die Nordafrikaner müssen schließlich gewinnen, um im Turnier zu verbleiben.
    • 13. TOOOR für Togo. 1:0 durch Gakpe. Adebayor spielt 20 Meter vor dem Tor einen Steilpass in den 16er, Gakpe setzt sich gegen Abdennour durch und schiebt aus zehn Metern zur togolesischen Führung ein.
    • 12. Der Tunesier Mouelhi sieht nach einem Foul an Mamah die erste Gelbe Karte des Spiels.
    • 10. Riesenchance für Togo. Adebayor zieht auf Zuspiel von Gakpe aus zentraler Position von der Strafraumgrenze ab, der Ball geht hauchdünn am rechten Pfosten vorbei.
    • 8. Uh la la, da wird es zum ersten Mal gefährlich. Gakpe setzt sich auf der rechten Seite durch und spielt quer in den 16er zu Darragi. Der nimmt den Ball direkt, verpasst das Tor aber knapp.
    • 6. Es ist die erwartet taktisch geprägte Partie. Noch keine Torchancen in den ersten Minuten.
    • 4. Tunesien hat in der Anfangsphase leichte Feldvorteile. Togo steht tief und lässt die Nordafrikaner kommen.
    • 2. Die ersten Minuten sind vom Abtasten beider Mannschaften geprägt. Das Spiel findet leider vor einer viel zu spärlichen Kulisse statt, nur knapp 3000 Zuschauer haben den Weg ins Mbombele-Stadium gefunden.
    • 1. Bennett gibt die Partie frei. In 90 Minuten steht fest, wer der letzte Viertelfinalteilnehmer ist.
    • 17:55 Referee Daniel Bennett aus Südafrika begleitet die Teams ins Mbombela-Stadium. Gleich ist Anpfiff.
    • 17:53 Werfen wir einen Blick auf den Austragungsort Nelspruit. Die äußeren Bedingungen sind bestens, es ist 28 Gard warm und die Sonne scheint. Das Regenrisiko liegt bei 30 %, es weht ein leichter Wind. Da könnte man glatt neidisch werden. . .
    • 17:47 Im Fokus steht auch heute wieder der Superstar in Reihen der togolesischen Nationalmannschaft. Emmanuel Adebayor von den Tottenham Hotspurs hat sich erst kurz vor Turnierbeginn für eine Teilnahme am Afrika-Cup entschieden und begründet seine Entscheidung im Exklusiv-Interview mit Eurosport. Video: Adebayor im Fokus
    • 17:41 Trainer Didier Six sprach gegenüber der französischen Sportzeiteung "l'équipe" von einem "außergewöhnlichen Tag für Togo" und machte unmissverständlich klar, dass sein Team nicht auf Unentschieden spielen wird. "Meine Mannschaft geht auf den Platz, um zu gewinnen. So ist sie konzipiert, so ist ihre Mentalität", sagte Six. Fußball bei Yahoo! Eurosport
    • 17:36 Für Togo ist das letzte Gruppenspiel von ganz besonderer Bedeutung. Noch nie haben die Sperber (Greifvogelart), wie die togolesische Nationalmannschaft genannt wird, die Runde der letzten acht bei einem Afrika-Cup erreicht. Der Afrika-Cup bei eurosport.yahoo.de
    • INFO Togo konnte hingegen in beiden Partien überzeugen. Gegen die Elfenbeinküste war die Mannschaft von Didier Six lange ebenbürtig und musste sich erst in der Schlussphase geschlagen geben. Gegen Algerien zeigten die Westafrikaner eine ansprechende Leistung und gewannen mit 2:0. Algerien gegen Togo im Re-Live
    • INFO Tunesien hat während dieses Turniers gegen Algerien trotz einer dürftigen Vorstellung gewonnen, gegen die Elfenbeinküste war das Team von Sami Trabelsi allerdings chancenlos. So lief das Spiel gegen die Elfenbeinküste
    • INFO Dieser wird im Spiel zwischen Tunesien und Togo ermittelt. Beide Teams haben nach Siegen über Algerien drei Punkte auf dem Konto. Im Vorteil ist dabei die Mannschaft aus Togo, die gegenüber Tunesien das bessere Torverhältnis aufzuweisen hat. Die Konstellation ist also klar: Tunesien muss gewinnen, Togo genügt bereits ein Unentschieden. Alle Ergebnisse
    • INFO Südafrika, Kapverden, Ghana, Mali, Burkina Faso, Nigeria und die Elfenbeinküste haben sich bereits für die Runde der letzten acht Mannschaften qualifiziert, gesucht wird also der letzte Viertelfinalteilnehmer. Afrika Cup 2013 - Alle Tabellen
    • INFO Die letzten Gruppenspiele des Afrika-Cups 2013 stehen an, in Gruppe D kämpfen Togo und Tunesien um den Einzug ins Viertelfinale. Zeitgleich läuft die Partie zwischen der Elfenbeinküste und Algerien, die Sie ebenfalls im Liveticker verfolgen können. Direkt zum Spiel
    • INFO Hallo und herzlich willkommen im Liveticker bei europsort.yahoo.de zur Partie zwischen Tunesien und Togo. Tobias Ruf ist für Sie ab 18:00 Uhr am Ball und wünscht gute Unterhaltung. Bis zum Anpfiff gibt es alles Wissenswerte zum Spiel.
  • Höhepunkte

    • 78. Das ist nicht zu fassen. Mouelhi läuft ganz locker an, guckt Agassa aus, schießt den Ball aber an den rechten Pfosten. Tunesien vergibt die Riesenchance zur Führung.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Togo

    Trainer: Didier Six

  • Tunesien

    Trainer: Sami Trabelsi

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      Yellow Card 8.3 -
      Verteidiger
      6.7 -
      6.6 -
      Yellow Card 5.8 -
      5.9 -
      Mittelfeld
      6.1 -
      6.7 -
      7.9 -
      Yellow Card Substitution Out89′ 7.2 -
      Tor Yellow Card Substitution Out75′ 8 -
      Angriff
      Yellow Card Substitution Out90′ 8.6 -
      Ersatzbank
      Substitution In75′ Yellow Card 7.1 -
      Substitution In90′ 6.7 -
      Substitution In89′ 5.5 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      3.9 -
      Verteidiger
      3.6 -
      3.9 -
      5.1 -
      3.8 -
      Mittelfeld
      Substitution Out88′ 3.7 -
      Tor Yellow Card 4 -
      Yellow Card Substitution Out62′ 4.1 -
      Yellow Card 4.2 -
      Angriff
      4.7 -
      4.1 -
      Ersatzbank
      Substitution In62′ 7.6 -
      Substitution In88′ 4.6 -

Kommentare 1 - 6 of 6

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. NEVER !

    Von , am Mi 30.Jan. 20:05
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. the referre who is matching the match from Togo and­ Tunisia is racis he doesnt like blacks

    Von sherily A, am Mi 30.Jan. 19:38
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  3. Aha, da spielen schon Kongolesen für Togo......

    Von Georg Martin, am Mi 30.Jan. 19:23
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. Togo macht noch 2 Tore!!!!!

    Von Georg Martin, am Mi 30.Jan. 19:14
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  5. Togo schaffst das!Mit Hilfe Gottes

    Von Gbeasssor, am Mi 30.Jan. 18:49
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  6. unenschiden gehts aus

    Von Mario balotelli, am Mi 30.Jan. 16:04
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .