Montag 12. September 2011 7. Spieltag Beendet Glücksgas-Stadion

Dynamo Dresden 2 - 1 VfL Bochum

  • Subasic 45’, 85’
  • Aydin 90’

Bis jetzt keine Kommentare | Kommentar schreiben

  1. Subasic ballert den VfL in die Krise

    Subasic ballert den VfL in die Krise

    Zwei Tore von Neuzugang Subasic lassen Dynamo Dresden den schwachen Saisonstart erst einmal vergessen, in Bochum herrscht Alarmstufe Rot. Mehr

  • Live-Kommentar

    Time:90'
    • Dynamo Dresden
    • VfL Bochum
    • 22:10 Sebastian Kunze verabschiedet sich für heute Abend aus dem Live-Ticker und bedankt sich für Ihre Aufmerksamkeit. Schon morgen um 20:45 Uhr geht es hier auf eurosport.yahoo.de mit der Champions League und den Auftritten von Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen weiter. Bis dahin einen schönen Abend.
    • FAZIT Dynamo holt verdient den zweiten Saisonerfolg, trotz des späten Gegentreffers der Bochumer. Über die gesamte Spielzeit gesehen, war Dynamo die aktivere Mannschaft und speziell bei Standards brandgefährlich. Bochum kämpfte auch nach dem Platzverweis für Inui tapfer, ohne in der Offensive wirklich für Gefahr sorgen zu können. Mit vier Punkten aus sieben Spielen steht die Funkel-Elf schon früh in der Saison mit dem Rücken zur Wand.
    • 90.+2 Schlusspfiff in Dresden! Dynamo besiegt den VfL Bochum mit 2:1.
    • 90.+1 TOOOR für Bochum! Der eingewechselte Aydin kommt nach Pass von Chong Tese frei im Strafraum zum Abschluss und schießt den Ball trocken in die lange Ecke.
    • 90. Robert Koch nochmal mit einem Schussversuch auf 17 Metern, doch der Dresdner Kapitän verzieht den Ball und er geht links am Tor vorbei.
    • 88. Heller nach seiner Einwechslung aktiv, von Fort weniger zu sehen. Auf Bochumer Seite brachte die Hereinnahme von Aydin etwas Belebung.
    • 85. TOOOR für Dynamo! Wieder ist es Subasic - diesmal per Freistoß. Aus gut 25 Metern zieht er mit Links ab, der Ball zischt an der Mauer vorbei und schlägt in der linken oberen Ecke ein. Zwar ein strammer Schuss, doch der Ball geht in die Torwartecke - unhaltbar schien er nicht.
    • 84. Aydin steckt den Ball am Strafraum zu Chong Tese durch, dieser dreht sich geschickt und kommt zum Abschluss. Sein Schuss ist aber schwach und geht deutlich am Tor vorbei.
    • 82. Papadopoulus gibt gleich Mal seine Visitenkarte ab und sieht nach einem Foul im Mittelfeld die gelbe Karte von Schiedsrichter Schmidt.
    • 80. Der letzte Wechsel auf Seiten der Dresdner - Papadopoulus ist nun für Kegel auf dem Feld.
    • 79. Zweiter Wechsel bei den Bochumern - für den deutschen U-21 Nationalspieler Kevin Vogt ist nun Oguzhan Kefkir im Spiel.
    • 77. Maltritz foult Dedic Zentimeter vor dem Strafraum. Aus 17 Metern, halblinke Position, ist es Solga der den Ball scharf auf den Kasten bringt. Luthe steht parat und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.
    • 75. Wechsel bei den Dynamos - für Trojan und Poté, der ein gutes Heimdebüt feierte, sind nun Heller und Fort in der Partie.
    • 73. Koch umspielt Maltritz an der Strafraumgrenze und kann allein auf Luthe zu gehen - er legt sich den Ball etwas zu weit vor, sodass der Bochumer Keeper vor ihm am Ball ist.
    • 71. Freier versucht es mit einem Fernschuss - etwas Verzweiflung scheint sich auf Seiten der Bochumer langsam breit zu machen.
    • 68. Wechsel auf Seiten der Bochumer. Für den keineswegs enttäuschenden Ginczek ist nun mit Aydin ein neuer Mann in der Offensive des VfL auf dem Platz.
    • 66. Dresden hat nun auch in Halbzeit zwei die Kontrolle über das Spiel übernommen. Immer wieder finden sie die Lücken in der Hintermannschaft der Bochumer.
    • 64. Poté setzt sich gegen Maltritz im Laufduell durch und kann in Höhe des Strafraums abziehen. Luthe ist zur Stelle und klärt zur Ecke. Die Ecke bringt Gefahr, denn es ist wieder Subasic, der sich durchsetzt. Sein Kopfball können die Bochumer gerade so von der Linie kratzen.
    • 62. Freier senst Gueye in der Hälfte der Dresdner um und sieht dafür seine zweite Gelbe Karte der Saison.
    • 61. Freier kann von der rechten Seite flanken, Vogt köpft aus zwölf Metern aufs Tor. Leichte Unsicherheit bei Eilhoff, doch im Nachfassen hat er den Ball.
    • 59. Dedic spielt Kegel an der Strafraumkante an, der lässt zurück zu Dedic prallen, doch der Slowene lässt sich abdrängen und es gibt Abstoß.
    • 57. Solga und Dabrowski stoßen 20 Meter vor dem Tor der Dresdner abseits des Balles mit den Köpfen zusammen und müssen behandelt werden. Es geht für beide weiter.
    • 55. Dynamo agiert in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit abwartend und lässt die Bochumer immer wieder anrennen, um sie dann bevor Gefahr entsteht zu stoppen.
    • 53. Die Stimmung auf Seiten der Dresdner Fans ist gut - ihr Team stünde, wenn es beim jetzigen Spielstand bliebe, mit sieben Punkten auf Rang zehn der Tabelle.
    • 51. Die Bochumer lassen sich die Unterzahl bisher nicht anmerken und versuchen Akzente in der Offensive zu setzen, ohne dabei jedoch gefährlich in Richtung des Tores von Dennis Eilhoff zu kommen.
    • 49. Jungwirth stopp Chong Tese rüde am Mittelkreis. Schiedsrichter Schmidt aus Stuttgart entscheidet sofort auf Gelb gegen den Dresdner.
    • 48. Beide Trainer verzichten auf Wechsel in der Halbzeit, sodass wir die gleichen 21 Spieler wieder auf dem Feld des Glücksgas-Stadions begrüßen dürfen.
    • 46. Auf geht's in zweite Hälfte...
    • HZ Nach nervösem Beginn kamen die Dresdner langsam besser ins Spiel und waren nach Standards per Kopf gefährlich. Die Führung kam dann auch folgerichtig per Kopf durch Neuzugang Subasic. Die Bochumer um Coach Funkel werden sich nun etwas einfallen lassen müssen, zumal sie durch den Platzverweis gegen Inui auch noch in Unterzahl in die zweite Hälfte gehen.
    • 45.+3 Nach dieser aufregenden Schlussphase pfeift Schiedsrichter Schmidt die erste Halbzeit in diesem Moment ab.
    • 45.+2 TOOOR für Dynamo! Subasic kommt aus sechs Metern frei zum Kopfball, nachdem Trojan einen Freistoß mustergültig in den Strafraum gebracht hat. Der Ball schlägt im oberen rechten Eck ein - keine Abwehrchance für Luthe.
    • 44. Das wars für Takashi Inui - am gegnerischen Strafraum hält er gegen Jungwirth drüber. Schiedsrichter Schmidt bleibt keine andere Wahl als den Japaner mit Gelb-Rot vom Feld zu schicken.
    • 40. Freistoß von Trojan aus halbrechter Position, Koch taucht am langen Pfosten auf und bekommt den Ball per Kopf aufs Tor - die Bochumer klären auf der Linie. Nachschuss vom Sechzehner von Subasic, aber Luthe kann parieren.
    • 38. Ginczek und Inui versuchen immer wieder, durch wechseln ihrer Seiten für Unruhe in der Dresdner Verteidigung zu sorgen. Doch die Mannen von Ralf Loose lassen sich davon nicht beeindrucken.
    • 35. Taktisches Foul von Maltritz gegen Dedic am Mittelkreis. Der Bochumer verhindert so eine 2 gegen 2 Situation und damit eine gute Torchance.
    • 34. Die mittlerweile vierte Ecke der Dresdner sorgt für Gefahr - Trojan bringt den Ball herein, Koch kommt aus acht Metern zentral zum Kopfball und der Ball geht um Haaresbreite am Pfosten vorbei.
    • 32. Ginczek geht links bis zur Grundlinie und flankt auf Inui. Dieser stoppt den Ball mit der Hand und hat etwas Glück, dass Schiedsrichter Schmidt hier keine Absicht erkannte, denn der Japaner ist bereits verwarnt.
    • 30. Trojan lässt Freier im Mittelfeld auflaufen und sieht für dieses taktische Foul die Gelbe Karte.
    • 29. Dedic prüft nun Luthe mit einem Fernschuss. Doch der Keeper der Bochumer ist auf dem Posten und begräbt den Ball unter sich.
    • 27. Langer Ball in die Spitze, Koch nimmt den Ball aus halblinker Position vom Strafraum direkt aus dem Lauf. Sein Schuss geht jedoch einige Meter am Bochumer Gehäuse vorbei.
    • 25. Inui kann frei von rechts flanken und findet auf Höhe des Elfmeterpunktes Chong Tese. Der Kopfball des Nordkoreaners geht aber deutlich über das Tor.
    • 24. Inui mit einem Schussversuch aus 25 Meter, doch Gueye kann den Schuss blocken. Bisher warten wir noch auf die erste gefährliche Torchance der Partie.
    • 22. Beide Mannschaften zeigen eine gewisse Nervösität im Spielaufbau, sodass viele Pässe den Weg direkt zum Gegner finden.
    • 20. Bochum wieder über links mit Ostrzolek - seine Flanke findet Ginczek, doch dessen Kopfball geht weit am Tor vorbei.
    • 17. Dynamo hat mittlerweile gut ins Spiel gefunden. Angetrieben vom starken Gueye setzen sie das Team von Friedhelm Funkel zusehends unter Druck.
    • 14. Der Freistoß von Kegel landet in der Mauer und geht von dort ins Toraus. Der erste Eckstoß dieser Partie kann von der Bochumer Hintermannschaft geklärt werden.
    • 13. Gelbe Karte für Inui (Bochum) nach Foul an Gueye.
    • 13. Angetrieben von den lautstarken Fans geht Gueye auf rechts durch, kurz vor dem Strafraum wird er von Inui per Foul gestoppt.
    • 10. Freistoß aus halbrechter Position für den VfL Bochum - 19 Meter Torentfernung. Chong Tese läuft an und scheitert an der Mauer der Dresdner.
    • 8. Ein Aufschrei geht durch die Dresdner Fankurve - Gueye im Strafraum von Ostrzolek bedrängt, aber Schiedsrichter Schmidt lässt zu Recht weiterlaufen.
    • 6. Erste Torchance des Spiels für den VfL Bochum - von links flankt Ostrzolek in den Strafraum und findet Dabrowski, dessen Kopfball aus 13 Metern kein Problem für Eilhoff darstellt.
    • 4. Dresden lässt den Ball nun in den eigenen Reihen kreisen und versucht so etwas Sicherheit zu gewinnen. Die Bochumer lassen sich jedoch nicht locken und stehen gut.
    • 2. Bochum mit kontrolliertem Aufbau und dem Versuch sich gleich in der Dresdner Hälfte festzusetzen. Dresden agiert zunächst eher defensiv.
    • 1. Schiedsrichter Markus Schmidt gibt das Spiel frei - auf geht's in die ersten 45 Minuten.
    • 20:11 Über 20.000 Zuschauer fiebern in Dresden dem Anstoss entgegen - unter ihnen auch die Dresdner-Fußballikonen Hans-Jürgen "Dixie" Dörner und Klaus Sammer.
    • 20:06 Aus den Reihen der Bochumer kann man mit dem Saisonstart alles andere als zufrieden sein. Nun gilt es eine Serie zu starten und dazu soll in Dresden heute der Grundstein gelegt werden, ehe es dann in Bochum gegen Paderborn und Duisburg geht.
    • 20:02 Für Dresden gilt es heute an die Leistung aus dem Spiel gegen den 1.FC Union Berlin anzuknüpfen, als an einem Freitagabend mit 4:0 gewonnen werden konnte. Hierzu soll heute auch Zlatko Dedic beitragen, der bis vor kurzem noch das Dress der Bochumer trug.
    • 19:57 Beide Mannschaften konnten bis dato erst einen Sieg einfahren und finden sich im Tabellenkeller wieder. Für die Teams zählt heute daher nur der Sieg, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld herzustellen.
    • 19:48 Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von eurosport.yahoo.de. Sebastian Kunze begrüßt Sie zum Kellerduell der zweiten Liga - Dynamo Dresden gegen den VfL Bochum.
  • Höhepunkte

    • FAZIT Dynamo holt verdient den zweiten Saisonerfolg, trotz des späten Gegentreffers der Bochumer. Über die gesamte Spielzeit gesehen, war Dynamo die aktivere Mannschaft und speziell bei Standards brandgefährlich. Bochum kämpfte auch nach dem Platzverweis für Inui tapfer, ohne in der Offensive wirklich für Gefahr sorgen zu können. Mit vier Punkten aus sieben Spielen steht die Funkel-Elf schon früh in der Saison mit dem Rücken zur Wand.
    • 90.+1 TOOOR für Bochum! Der eingewechselte Aydin kommt nach Pass von Chong Tese frei im Strafraum zum Abschluss und schießt den Ball trocken in die lange Ecke.
    • 85. TOOOR für Dynamo! Wieder ist es Subasic - diesmal per Freistoß. Aus gut 25 Metern zieht er mit Links ab, der Ball zischt an der Mauer vorbei und schlägt in der linken oberen Ecke ein. Zwar ein strammer Schuss, doch der Ball geht in die Torwartecke - unhaltbar schien er nicht.
    • 64. Poté setzt sich gegen Maltritz im Laufduell durch und kann in Höhe des Strafraums abziehen. Luthe ist zur Stelle und klärt zur Ecke. Die Ecke bringt Gefahr, denn es ist wieder Subasic, der sich durchsetzt. Sein Kopfball können die Bochumer gerade so von der Linie kratzen.
    • HZ Nach nervösem Beginn kamen die Dresdner langsam besser ins Spiel und waren nach Standards per Kopf gefährlich. Die Führung kam dann auch folgerichtig per Kopf durch Neuzugang Subasic. Die Bochumer um Coach Funkel werden sich nun etwas einfallen lassen müssen, zumal sie durch den Platzverweis gegen Inui auch noch in Unterzahl in die zweite Hälfte gehen.
    • 45.+2 TOOOR für Dynamo! Subasic kommt aus sechs Metern frei zum Kopfball, nachdem Trojan einen Freistoß mustergültig in den Strafraum gebracht hat. Der Ball schlägt im oberen rechten Eck ein - keine Abwehrchance für Luthe.
    • 44. Das wars für Takashi Inui - am gegnerischen Strafraum hält er gegen Jungwirth drüber. Schiedsrichter Schmidt bleibt keine andere Wahl als den Japaner mit Gelb-Rot vom Feld zu schicken.
    • 40. Freistoß von Trojan aus halbrechter Position, Koch taucht am langen Pfosten auf und bekommt den Ball per Kopf aufs Tor - die Bochumer klären auf der Linie. Nachschuss vom Sechzehner von Subasic, aber Luthe kann parieren.
    • 34. Die mittlerweile vierte Ecke der Dresdner sorgt für Gefahr - Trojan bringt den Ball herein, Koch kommt aus acht Metern zentral zum Kopfball und der Ball geht um Haaresbreite am Pfosten vorbei.

Mannschaftsaufstellungen & Bewertungen

  • Aufstellung

  • Spieler bewerten

    Spieler bewerten

    Bitte , um Spieler bewerten zu können.

    Kein Yahoo!-Nutzer? , um eine kostenlose Yahoo!-ID zu bekommen.

    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      5.3 -
      Verteidiger
      4.6 -
      4.6 -
      Yellow Card 4.3 -
      Tore ×2 7.4 -
      Mittelfeld
      6.6 -
      5.3 -
      Yellow Card Substitution Out75′ 5 -
      Substitution Out80′ 6 -
      Angriff
      Substitution Out75′ 4.3 -
      6 -
      Ersatzbank
      Substitution In75′ 5.7 -
      Substitution In75′ 6 -
      Substitution In80′ Yellow Card 6 -
    • Spieler Y! Nutzer Experte Meine Bewertung
      Torhüter
      4.4 -
      Verteidiger
      Yellow Card 5.5 -
      Yellow Card 3.1 -
      3.8 -
      4.2 -
      Mittelfeld
      Substitution Out79′ 4 -
      3.9 -
      3.9 -
      Angriff
      Substitution Out68′ 4.6 -
      Red Card 4.9 -
      5.9 -
      Ersatzbank
      Substitution In68′ Tor 2.7 -
      Substitution In79′ 2.8 -

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .