Rolf Kalb

Mark Allen: Mann mit zwei Seiten

(Bild: On Q Promotions)In einer Hinsicht ähnelt Mark Allen seinem Landsmann Alex Higgins: Er wird immer für Kontroversen, für Diskussionen und für Schlagzeilen sorgen. Das war in der Woche von Haikou nicht anders. Man mag aber über seine Äußerungen denken wie man will: Sportlich hat er einfach nur geglänzt in dieser Woche. Das war oft mitreißend, manchmal sogar atemberaubend. Und das war vielleicht auch sein endgültiger Durchbruch.
Natürlich hat ihm Stephen Lee im Finale nicht Paroli bieten können. Der Routinier erreichte nicht das Niveau der Vortage. Dass er sein Matchplay aber nicht so einsetzen konnte lag auch (nicht nur, aber auch) an Mark Allen. Der nämlich hat sich taktisch enorm verbessert und kann beißen. Bei den knappen Frames hatte er in Haikou eine enorme Quote. Und noch etwas zeichnet ihn aus: ein stählerner Wille. Als er gegen den gewieften Taktiker Mark Selby 2:5 hinten lag, da hätte kaum jemand mehr einen Pfifferling auf Allen gesetzt. Der einzige, der sich weigerte, das zu akzeptieren, war der 26-Jährige selber — und er hat Recht behalten.

Höhenflug eine Trotzreaktion?

Vor seiner sportlichen Bilanz in Haikou muss man einfach den Hut ziehen. Was seine ominösen Äußerungen über Twitter betrifft gilt dies jedoch nicht. Man mag das als Unmut eines ungezogenen, vielleicht zornigen jungen Mannes abtun. Aber hier kommt die Parallele zu Alex Higgins: Ihn scheint die ganze Kritik und der ganze Ärger darüber nicht zu kümmern. Es mag sogar sein, dass sein sportlicher Höhenflug in Haikou eine Art Trotzreaktion darauf war.
Man darf aber auch nicht vergessen, dass es kein Jahr her ist, dass er sich wegen Depressionen in Behandlung begeben musste. Damals sollte er ausgerechnet nach Hainan zu einem Einladungsturnier fliegen und war dazu nicht in der Lage. Vielleicht braucht er also auch solche Ausbrüche. Vielleicht kommt jetzt aber auch wieder mehr Ruhe in sein Leben. Schließlich ist er neu verliebt und seit kurzem mit Freundin Kyla verlobt.
Ich wünsche Mark Allen zweierlei: Dass sein sportlicher Höhenflug anhält, und dass er beim Twittern vielleicht vorher einmal nachdenkt.
Herzliche Grüße
Ihr / Euer Rolf Kalb

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen