Rolf Kalb

Danke Judd, danke Ronnie, danke Antwerpen

Da hat gestern einfach alles gepasst: Ein tolles Publikum in
Antwerpen, das phantastisch mitgegangen ist, und zwei Spieler, die in ihrer
mitreißenden Art alles gegeben haben. Das Finale des PTC-Turnieres in Antwerpen
hatte einfach alles, was Snooker so faszinierend macht: Brillante lange Bälle,
phantastische Breaks und taktische Leckerbissen. Es war eine Sternstunde, die
in Erinnerung bleibt. Nur ein paar Frames mehr wären gut gewesen, aber
vielleicht war es gerade so passend, dass ein Gesamtkunstwerk daraus wurde.

Ich bin mir sicher, dass Ronnie O'Sullivan dieses Match Spaß
gemacht hat, auch wenn er am Ende als Verlierer da stand. Das zeigte auch seine
Reaktion nach dem Match. Es muss ihn an seine eigene Vergangenheit erinnert
haben, als er ebenfalls als junger Spieler die Szene überrollt hat. Frech, ohne
Respekt, bedingungslos auf seine Stärken vertrauend.

Aber Judd Trump ist auch sichtlich gereift. Natürlich muten die
Bälle, die er angeht, manchmal abenteuerlich an. Aber er weiß genau, was er
macht. Und wenn er einen solchen Ball angeht, dann deshalb, weil er weiß, dass
er den kann. Ansonsten steigt er aus (und das in der Regel mit einem guten
Safe). Das war gestern sehr oft zu beobachten. Er ist nicht wahnsinnig, er ist
nicht übermütig, er ist sich nur seiner Stärken gewiss. Und er hat auch seine
Persönlichkeit weiterentwickelt. Als er im August 2010 das Paul Hunter Classic
in Fürth gewonnen hat, da bekam er kaum die Zähne auseinander. Das ist kein
Vergleich mehr mit heute. Aber es war auch sehr reif, wie er gestern nach
seinem Sieg reagiert hat.

Das Finale gestern mitzuerleben hat Spaß gemacht (und es zu
kommentieren auch). Danke an alle Beteiligten dafür - an das Publikum, aber vor
allem natürlich an die beiden Spieler. Gut, dass Snooker sie hat. Ach ja: Die
belgischen Fans haben die Latte jetzt natürlich sehr hoch gelegt. Da müssen wir
uns in Fürstenfeldbruck und in Berlin anstrengen.

Herzliche Grüße

Ihr / Euer Rolf Kalb

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen