Blog-Beiträge von Sven Hannawald

  • Hannawald: Meine Saisonbilanz

    Skispringen - Hannawald: Meine Saisonbilanz

  • Meine Saisonbilanz

    Seit dem vergangenen Wochenende ist sie also schon wieder Geschichte, die Saison 2013/14. Es war ein kurzweiliger Skisprung-Winter mit überdurchschnittlich vielen Highlights. Für mich ist es jetzt an der Zeit, Bilanz zu ziehen.

    Der Gewinner der Saison:

    Zweifelsohne war der Pole Kamil Stoch das Siegergesicht der Saison. Er krönte sich in Sotschi nicht nur zum Doppel-Olympiasieger, sondern war auch im Gesamtweltcup das Maß aller Dinge – und das hat er sich auch verdient. Stoch war einfach der konstanteste Springer der Saison und hat kaum Schwächephasen gezeigt. Polen hat nach meinem ehemaligen

    Weiterlesen »Von Meine Saisonbilanz
  • Mein lieber Freund! Der Knoten ist geplatzt

    Skispringen - Mein lieber Freund! Der Knoten ist geplatzt

  • Skispringen - Hannawald: Team-Gold entschädigt für alles

    Skispringen - Hannawald: Team-Gold entschädigt für alles

  • Team-Gold entschädigt für alles

    Für die Skispringer und Skispringerinnen sind die Olympischen Spiele nun also schon wieder Geschichte. Und unterm Strich können wir aus deutscher Sicht stolz auf unsere Jungs und Mädels sein. Immerhin sind wir dank der zwei Goldmedaillen gemeinsam mit Polen die beste Skisprung-Nation der Spiele.

    Belohnung für das gesamte Team

    Gerade die Herren hatten nach den Springen auf der Groß- und Normalschanze ordentlich zu knabbern. Wieder einmal drohten dem Team von Werner Schuster bei einem Großereignis die Nerven einen Strich durch die Rechnung zu machen. Und dann – Gold im Mannschaftsspringen.

    Weiterlesen »Von Team-Gold entschädigt für alles
  • Skispringen - Hannawald: Mehr als eine Momentaufnahme

    Skispringen - Hannawald: Mehr als eine Momentaufnahme

  • Mehr als eine Momentaufnahme

    Die Entwicklung des Damen-Skispringens der letzten Jahre ist enorm. Gerade im sprungtechnischen Bereich hat sich sehr viel getan. Genauso wie bei den Männern entscheiden Kleinigkeiten im Sprungablauf über Sieg oder Niederlage, was für eine deutliche Zunahme der Leistungsdichte im Teilnehmerfeld spricht. Gerade deswegen ist die Goldmedaille von Carina Vogt umso erfreulicher.

    Die frischgebackene Olympiasiegerin hat aber schon während der ganzen Saison eine beeindruckende Konstanz ausgestrahlt. Für mich war sie also prädestiniert dazu, bei Olympia im entscheidenden Moment zuzuschlagen.

    Weiterlesen »Von Mehr als eine Momentaufnahme
  • Skispringen - Der reine Wille reicht nicht

    Skispringen - Der reine Wille reicht nicht

  • Der reine Wille reicht nicht…

    Nach dem ersten Springen auf der Normalschanze ist die Ernüchterung im deutschen Team wieder einmal groß. Von den Medaillenrängen war das Team von Werner Schuster schließlich doch ein ganzes Stück entfernt. Es wollte einfach nicht so recht klappen.

    Nach dem ersten Durchgang sah es ja für Andreas Wank noch recht gut aus. Der hatte nach seiner geglückten Qualifikation am wenigsten zu verlieren und setzte die daraus resultierende Lockerheit auch in einen flüssigen ersten Sprung um. Als ihm dann auf dem fünften Zwischenrang aber der Medaillengeruch in die Nase stieg, packte Wank wohl der

    Weiterlesen »Von Der reine Wille reicht nicht…
  • Skispringen - Freitag und der "harte Hund"

    Skispringen - Freitag und der "harte Hund"

Seitenumbruch

(89 Artikel)