Arsène Wenger

Der Riese Spanien ist schlagbar!

Hallo Fußball-Freunde,

das Spiel der Spiele im Oktober ist sicherlich das Duell zwischen Spanien und Frankreich. Ich muss sagen, was mich am meisten an diesem spanischen Team beeindruckt, ist seine Demut. Ich habe sehr wenige Teams erlebt, die Welt- und Europameister wurden und sich trotzdem immer wieder hinterfragten und so demütig und bescheiden mit dem Erreichten umgingen.

Triumph großer Spielintelligenz

Ich denke, Spaniens Erfolg liegt natürlich in ihren außergewöhnlichen Talenten begründet, aber es ist auch ein Triumph ihrer großen Intelligenz. Denn man muss sehr intelligent sein, um sich so in Frage zu stellen, wie es die Spanier taten. Den Franzosen ist das nach ihren Titeln dagegen schwer gefallen, sie haben damals ihre Bescheidenheit ein wenig verloren. Das ist schon etwas sehr Besonderes, was den Spaniern da gelungen ist.

Keine Frage, die Spanier haben das beste Team, sind technisch die Besten, auch im Ballbesitz und ihrer Spielintelligenz. Ein stärkeres Mittelfeld als ihres dürfte schwer zu finden sein. Einzig auf der Stürmerposition fehlt ihnen eine echte Größe. Man hat es während der Europameisterschaft gesehen, da brauchte die Mannschaft viel Geduld. Soldado, Villa, Torres - sie wechselten ständig, fanden aber nicht die ideale Formation.

Spanien ist schlagbar!

Bei dieser Überlegenheit klingt es fast so, als seien die Spanier unbezwingbar, ich denke aber, es gibt zwei Möglichkeiten, sie zu schlagen: Die erste Methode wäre, tief zu stehen, sehr nahe am eigenen Strafraum und auf Konter zu lauern. Die zweite wäre, mit enormem Druck zu agieren und sie am Spielen zu hindern. Die erste Variante ist nicht ungefährlich, weil man so nicht sehr oft am Ball ist und durch eine einzige Unachtsamkeit verlieren kann. Aber die Schweizer haben schon vorgemacht, dass man mit dem Konterspiel gewinnen kann.

Die zweite Methode ist natürlich sehr riskant, aber auch hier hat Chile bewiesen, dann man Spanien vor große Probleme stellen kann, wenn man sie sehr früh attackiert. Ich denke, die Franzosen haben  die Qualität, sowohl zu kontern als auch Druck auszuüben. Aber es ist ja Deschamps, der diese Entscheidung für die Franzosen treffen muss.

Ich denke, die spanische Abwehr ist nicht unverwundbar und die Franzosen können mit ihrer physischen Stärke auch im Mittelfeld Probleme verursachen. Sollte Spanien tatsächlich einmal schwächeln, warum dann nicht gegen Frankreich? Zudem sind die Franzosen nicht der Favorit, und das lieben sie.

Bis bald, Euer Arsene Wenger
Zurück zur Übersicht

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen