Arsène Wenger

Dortmund ist ein harter Brocken

Liebe eurosport.yahoo.de-User,

es ist wieder soweit. Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Champions League wartet gleich am ersten Spieltag ein richtiger Gradmesser.

Mit Borussia Dortmund haben wir die stärkste Mannschaft aus Topf 4 zugelost bekommen. Der deutsche Meister und Olympique Marseille werden in der Gruppe F bestimmt unsere schwersten Gegner sein.

Der BVB hat die Bundesliga in der vergangenen Saison auf beeindruckende Art und Weise dominiert. Dortmund ist eine sehr gute Mannschaft, die ähnlich wie Arsenal stets den Weg nach vorne sucht. Aufgrund dieser Konstellation müsste sich eigentlich ein offensives und sehr attraktives Spiel ergeben.

In Dortmund zu spielen, ist schon etwas Spezielles. Die Zuschauer stehen wie ein Mann hinter ihrem Team. Die Stärke des deutschen Fußballs ist in Dortmund zu Hause.

Wir haben bei Arsenal mit Cesc Fabregas und Samir Nasri wichtige Spieler erst gegen Ende der Transferperiode abgegeben. Auch die Neuzugänge sind erst spät zur Mannschaft hinzugestoßen. Nun muss die neu formierte Mannschaft erst einmal zusammenwachsen.

Zudem hatten wir das Pech, direkt im Anschluss an die Champions-League-Qualifikation auf Manchester United zu treffen. Meine Spieler hatten gegen Udinese Calcio alles gegeben und sind deshalb nicht auf dem Niveau aufgetreten, welches die Fans von ihnen erwarten.

Die Partie gegen Udine war für uns das Spiel der Saison. Deshalb mussten wir all unsere Kraft investieren. Wenn wir jetzt kritisiert werden, müssen wir das akzeptieren und auf dem Platz die richtige Antwort geben.

Für Bayern München steht eine besondere Saison in der "Königsklasse" an. Eigentlich will man nicht nur in das Finale einziehen, weil es im eigenen Stadion ist. Aber es ist durchaus ein zusätzlicher Anreiz. Doch zunächst müssen die Münchner erst einmal beim FC Villarreal gewinnen und das wird nicht so einfach. Die Gruppe A wird meiner Meinung nach sehr spannend.

Video-Vorschau: Borussia Dortmund-FC Arsenal:

Eurogoal-Video: Wenger redet BVB stark

Zurück zur
Übersicht

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen