Abgeblogged

Die verrücktesten Videos des Jahres

Liebe User,

bei unseren Überlegungen, wie wir Ihnen die Zeit vor Weihnachten verkürzen könnten, kamen wir recht schnell auf die verrücktesten Videos des Jahres. Daher wollen wir uns gar nicht mit langer Vorrede aufhalten, sondern lassen die Bilder unserer sicherlich subjektiven und bei weitem nicht vollständigen Auswahl sprechen.

Viel Spaß wünscht,
Ihre eurosport.yahoo.de-Redaktion

1. Football: Ein genialer Trick

Was sich dieser Nachwuchs-Footballer von der Driscoll Middle School da
gegen das Team von Corpus Christi erlaubt, ist genial, dreist,
waghalsig und vor allem extrem spektakulär und effektiv. Die Verteidiger schauen nur verblüfft und ehe sie durchschaut haben,
wie unverfroren sie soeben veräppelt wurden, war der Quarterback schon
tief in der gegnerischen Zone und legte das Ei zum Touchdown ab.

2. Das windigste Eigentor der Geschichte

Orkantief Xynthia wütet über Deutschland und sorgt für eines
der verrücktesten Eigentore in der Geschichte des Fußballs. In
der Kreisliga Pforzheim kommt es zum Spitzenspiel des TSV Grunbach beim
TSV Wimsheim. Beim Stand von 0:0 in der 57. Minute führen die Gäste
einen Abstoß aus. Der Wind will mitspielen und verkompliziert die Sache dadurch nicht unwesentlich...

3. Der Frank Mill von Katar

Talal Ali Hassan Al Bloushi ist 24 Jahre jung und wahrscheinlich im Bruchteil einer Sekunde um Jahre gealtert. Der
Mittelfeldspieler von Katar vergab im Achtelfinale der Asien Games in
der Verlängerung gegen Usbekistan eine Chance, der man mit der
Einordnung als "Großchance" nicht einmal annähernd gerecht werden
dürfte.

4. Horror-Crash: Wenn Schutzengel stöhnen

Ein furchtbarer Unfall überschattet den Seat Leon Eurocup in Brands Hatch. Der Portgugiese Francisco Carvalho kommt mit seinem
Rennwagen nach einer leichten Kollision von der Strecke ab. Was
dann passiert ruft alle verfügbaren Schutzengel von Fahrer und
Streckenposten zum Not-Einsatz. Wie durch ein Wunder bleiben alle Beteiligten unverletzt.

5. Federer - wie einst Wilhelm Tell

Dreharbeiten! Roger Federer kennt das, es gehört zum Alltag eines
Superstars. Doch als ein Techniker im lockeren Plausch mit dem
Rekord-Grandslam-Sieger auf den sagenhaften Schweizer Helden Wilhelm
Tell und dessen berühmten Apfel-Schuss zu sprechen kommt, fühlt sich
Federer zum Handeln gezwungen.

6. Peinlicher Hosenplatzer:

Aerodynamik macht viel aus beim Bobfahren. Und ausgerechnet da reißt der Britin Gillian Cooke beim Start der Hightech-Einteiler. Glück für sie, dass diese delikate Stelle bei der wilden Fahrt durch den Eiskanal nicht direkt im Wind liegt.

7. Kunstschuss mit der Hacke

Vielleicht hätte sich der Kollege aus Katar vor seinem Pfostenschuss mal dieses Video aus Nordirland anschauen. Wir schreiben ebenfalls die Nachspielzeit, als Matty Burrows in der Partie zwischen Glentoran und Portadown in die Trickkiste greift...

8. Klarer Fall: Zu früh gefreut

Schluss ist, wenn der Schiri pfeift - das bekommen Nachwuchs-Fußballer
schon in der Jugend von Ihren Trainern eingebläut. Bei diesem Torhüter
scheinen die gut gemeinten Hinweise aus der Vergangen jedoch entweder
auf taube Ohren gestoßen oder in Vergessenheit geraten zu sein. Hier ist
jedenfalls nichts, wie es auf den ersten Blick scheint - vielmehr gilt:
Wer zuletzt lacht, lacht am besten.

9. Die irrsten Stunts und Tricks

Und wer jetzt noch nicht genug hat, bekommt dies: Heiße Stunts und tolle Flüge. Das
haben Sie mit Sicherheit noch nicht gesehen! Während sich einige
Athleten todesmutig ins Wasser stürzen, balanciert ein anderer mit dem
Stuhl auf der Dachrinne am Roten Platz in Moskau. Aber auch für
die Kleinen ist etwas dabei, denn mit dem Dreirad kann man spektakulär einparken ohne gleich anzuecken. Aber sehen Sie selbst!

Zurück zur Übersicht

Quizaction - Testen Sie Ihr Sportwissen