• Da hat sich Bayern-Jungstar David Alaba wohl ein Eigentor geschossen. Oder war der Eier-Gag sogar gewollt?

    Der Österreicher mit dem Wiener Schmäh ist schließlich bekannt für seinen Humor.

    Am Ostersonntag überraschte er seine Follower bei Twitter, auf facebook und Instagram mit einem Foto. Es zeigt den Linksverteidiger im Trainingsanzug breitbeinig sitzend vor einem Tisch mit bunten Ostereiern. Auch in seinen Händen hält er welche.

    Seine pikante Frage dazu: "So Leute, wie viele Eier habe ich hier versteckt?"

    Zählt der Betrachter nach, kommt er ziemlich schnell auf 17 Ostereier. Ist allerdings

    Weiterlesen »Von Das Netz lacht über Alabas Eier-Gag
  • Der F1-Champion kämpft mit der Hinterachse des RB10 und setzt im Grand Prix auf Distanz zum Gegner.

    Hallo aus Shanghai,

    ehrlich gesagt habe ich mir insgeheim heute noch etwas mehr erhofft, aber am Ende ist der dritte Platz im Qualifying in Ordnung. Der Grund, wieso es bei dem dritten Platz geblieben ist, ist ganz klar das Q3. In den ersten beiden Qualifying-Runden lief alles perfekt. Ich habe mich wohl gefühlt, das Auto ist gut gelaufen und ich hatte alles ganz gut im Griff. Im letzten Teil wurde es dann etwas schwerer und ich bin nicht mehr ganz so gut zurecht gekommen, musste sehr viel

    Weiterlesen »Von Insgeheim mehr erhofft
  • Das jüngste Opfer der Hillsborough-Katastrophe war der erst zehnjährige Jon-Paul Gilhooley. Jon-Pauls Cousin, damals im selben Alter, spielt heute selbst als Profi beim FC Liverpool. Steven Gerrard erzählt in seiner 2006 erschienenen Autobiografie, seine gesamte Karriere sei dem toten Cousin gewidmet. "Er hat Liverpool mit der gleichen Leidenschaft bewundert, wie ich es tue, wenn ich das rote Trikot überstreife."

    An Jon-Paul und die anderen 95 Toten der Stadion-Tragödie vor 25 Jahren dachte der Reds-Kapitän, als er unmittelbar nach dem 3:2-Sieg im womöglichen "title decider" gegen Manchester

    Weiterlesen »Von Der “Chihuahua” greift nach dem Titel
  • Liveticker (engl.): Snooker-WM im Crucible Theatre

    Hallo liebe Snooker-Fans,

    herzlich willkommen zur Live-Berichterstattung der Snooker-WM.

    Verfolgen Sie hier den Liveticker unserer englischen Kollegen:

    Weiterlesen »Von Liveticker (engl.): Snooker-WM im Crucible Theatre
  • Nach 20 Jahren im Snooker-Geschäft werde ich oft gefragt, wie viele WM-Titel denn mit der nötigen Disziplin und Konzentration für mich wohl drin gewesen wären? Rückblickend hätte ich vielleicht sieben oder acht Titel gewinnen können. Vielleicht auch mehr. Aber wie viele genau? Weiß ich nicht. Doch ich bin mit fünf WM-Pokalen glücklich. Wenn man mich im Jahr 2000 gefragt, hätte ich wahrscheinlich ein paar mehr haben wollen.

    In diesem Jahr sehe ich vor allem Barry Hawkins als einen der Favoriten. Er spielt wirklich konsequent. Wenn er ein wenig die Form und das Vertrauen findet, wird er schwer

    Weiterlesen »Von Bin mit fünf WM-Titeln glücklich
  • Francesco Graziani ist ein kompetenter Gesprächspartner, wenn es um Angreifer geht. Der 61-Jährige war einer der besten italienischen Mittelstürmer der 70er- und 80er-Jahre, er schoss den AC Turin zum Meistertitel und wurde 1982 mit Italien Weltmeister. Er weiß, wovon er spricht und so hat es ein gewisses Gewicht, wenn er über einen italienischen Angreifer sagt, dass er momentan keinen stärkeren als ihn sehe und dass er im Sommer zur WM fahren müsse - ohne Wenn und Aber.

    Der Spieler, für den sich Graziani einsetzt, ist Ciro Immobile vom FC Turin. Der 24-Jährige, dessen Transferrechte zu je 50

    Weiterlesen »Von Ciro Immobile: Ein junger Stier für den BVB?
  • Das deutsche Fed-Cup-Team trifft am Osterwochenende im Halbfinale in Brisbane auf Gastgeber Australien - und kämpft um den ersten Final-Einzug seit 1992!

    Hier die fünf trifftigsten Gründe, warum das Quartett von Bundestrainerin Barbara Rittner erstmals seit 22 Jahren das Finale erreicht:

    1. TEAMGEIST - der vielbeschworene: Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Co. reden nicht nur darüber, sie leben den Teamgeist. Jede gönnt der anderen den Erfolg und genießt die Energie, die nur im Kollektiv entstehen kann. Zickenkrieg? Fehlanzeige! Und das, obwohl die Teammitglieder in Sachen Charakter nicht

    Weiterlesen »Von Vorteil Deutschland! 5 Frauen, 5 Gründe, ein Traum

Seitenumbruch

(50 Artikel)