French Open - Kerber lässt sich nicht überrumpeln

So 27.Mai. 21:49:00 2012

Angelique Kerber hat ihre Auftakthürde bei den French Open souverän, aber mit Luft nach oben gemeistert. Die neue deutsche Nummer eins erreichte bei dem zweiten Grand-Slam-Turnier der Saison mit einem 6:3, 6:4-Sieg gegen die chinesische Qualifikantin Zhang Shuai die zweite Runde.

2012 French Open Angelique Kerber 1R - 0

Kerber trifft in der zweiten Runde entweder auf die Schweizerin Romina Oprandi oder auf die Weißrussin Olga Govortsova. "Sehr solides Match. Immer wenn es wichtig war, war Angie hellwach und aggressiv", sagte Bundestrainerin Barbara Rittner über den ersten Auftritt der US-Open-Halbfinalistin.

Von Anfangsnervosität war bei der mit neuem Selbstbewusstsein ausgestatteten Kerber nichts zu spüren. Die Senkrechtstarterin der Saison legte bei 27 Grad Hitze auf dem drittgrößten Roland-Garros-Platz "Court 1" mit einem Break gleich einen 3:0-Blitzstart hin - den Vorsprung ließ sich die zweifache Turniersiegerin dieses Jahres in Satz eins nicht mehr nehmen. Ein ums andere Mal punktete die Linkshänderin mit ihren ebenso schnellen wie klug platzierten Grundschlägen.

"Nicht richtig im Rhythmus"

"Ich bin glücklich, dass ich durchgekommen bin. Schon der erste Satz war unglaublich eng, sie hat sehr gut gespielt, und ich bin nicht richtig in den Rhythmus gekommen", sagte Kerber.

Noch ein wenig spannender ging es im zweiten Satz zu. Zhang spielte nicht nur mit, sondern punktete auch mit vielen direkten Gewinnschlägen. Kerber gab zweimal einen Breakvorsprung mit Aufschlagverlusten zu null wieder her.

Nach dem dritten Break zum 5:4 erspielte sich die Deutsche drei Matchbälle am Stück, die sie allesamt ausließ. Nach Abwehr von zwei Breakchancen für Zhang nutzte Kerber schließlich nach 1:31 Stunden ihren fünften Matchball zum Einzug in die zweite Runde.

Die Reise soll weitergehen

"Ich kann nicht sagen, ich würde keinen Druck spüren, das wäre gelogen", erklärte Kerber zu den gesteigerten Ansprüchem, die als deutsche Nummer eins an sie herangetragen werden. "Ich versuche damit umzugehen, und aus dem Fed-Cup-Wochenende in Stuttgart habe ich da viel gelernt. Ich will einfach rausgehen und Spaß haben und alles genießen, dann sehen wir weiter."

Mit der Zweitrunden-Teilnahme am Bois de Boulogne hat die 24-jährige Kerber bereits ihr bestes Ergebnis aus dem Jahr 2010 eingestellt - aber diesmal soll längst nicht Schluss sein. Erst im Achtelfinale würde nach normalem Verlauf mit der Französin Marion Bartoli der erste richtige Prüfstein auf sie warten. Danach könnte es die Kielerin mit polnischen Wurzeln mit der befreundeten Weltranglisten-Dritten Agnieszka Radwanska aus Polen zu tun bekommen.

Toller Erfolg für Pfizenmaier

Dinah Pfizenmaier hat ebenfalls die zweite Runde erreicht. Die 20 Jahre alte deutsche Meisterin aus Bochum, die sich in Paris zum ersten Mal für das Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers qualifiziert hat, besiegte die Französin Caroline Garcia mit 3:6, 6:4, 6:3.

Die Weltranglisten-198. könnte es bei dem mit 17,226 Millionen Euro dotierten wichtigsten Sandplatz-Turnier der Welt nun mit der Weltranglisten-Ersten Victoria Azarenka aus Weißrussland zu tun bekommen.

VIDEO: Mauresmo macht Asarenka Beine

Mauresmo, new Azarenka's c

TV-Tipp:

Eurosport präsentiert Ihnen bei den French Open ein Live-Paket der Extraklasse. Vom 27. Mai bis 10. Juni berichten Eurosport, Eurosport 2 und Eurosport HD mehr als 200 Stunden live aus Roland Garros. Dazu können Sie den Sandplatz-Klassiker live im Eurosport Player (www.eurosportplayer.de) sowie auf der Eurosport-Website (www.eurosport.yahoo.de) verfolgen!

dpa / Eurosport

Kommentare 1 - 14 of 14

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    wir müssen merh Polen eindeutschen - zumindest, wenn­ sie gute Sportler sind oder dicke Titten haben

    Von Martin, am Mo 28.Mai. 7:42
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
  2. Ich habe ja, glaube ich, schon mal erwäjnt, daß die­ Kerbersche es in sich hat.Oder täusche ich mich?

    Von , am Mo 28.Mai. 5:58
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. Naja, aber die Punkteverteilung siehst du auch auf­ Wikipedia und die Preisgelder sind ja auch oft­ einheitlich. Und wenn ich wissen will, wie wer letztes,­ vorletztes oder vor 3 Jahren abgeschnitten hat, dann­ gehe ich auf die WTA-Tourseite.

    Von Edgar, am So 27.Mai. 23:28
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. Kicker ist sehr informativ was Tennis und Sport­ allgemein angeht ..Man kann sogar die Punkte-Verteilung­ jedes Tennisturniers der WTA/ATP Tour sehen..nur halt­ keine Preisgelder mehr..Ich glaube das dürfen die nicht­ mehr!

    Von Michael Aal, am So 27.Mai. 21:44
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  5. kein ding:)

    Von Patrick, am So 27.Mai. 20:37
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  6. auf kicker,de kann man auch nachverfolgen wie wer­ abeschnitten in denn letzten jahren

    Von Patrick, am So 27.Mai. 19:34
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. Man daf nie vergessen, dass Qualifikanten mit­ Rückenwind ins Turnier kommen - da ist es manchmal echt­ schwierig, weil man selbst noch in Fahrt kommen muss,­ wenn man die Woche zuvor pausiert hat

    Von Martin, am So 27.Mai. 19:21
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  8. @tenniskarte: Einfach auf der Website der French Open­ das Spielerprofil anklicken, schon siehst Du, wie weit­ die Spieler bei welchem Grand Slam jeweils kamen.

    Von Ludwig, am So 27.Mai. 19:20
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  9. Gratulation Kerber! Spielt leidenschaftlich, so wie es­ sein muss! Sie und Barthel sind in meinen Augen­ momentan die einzigen deutschen Tennisprofis, von denen­ man in naher Zukunft einen GS-Titel erwarten kann.­ Deutsches Herrentennis is DOWN!!!

    Von Vlado4Ever, am So 27.Mai. 18:27
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  10. Washeisst das enges Match es reicht ja man kann doch­ nicht immer 6.0 6.0 gewinnen, es kommt schon Hauptsache­ weiter

    Von Christine, am So 27.Mai. 17:38
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  11. Sie hat sich gleich in Runde 1 verabschiedet. Kann­ dieses Jahr also viele punkte geben.

    Von , am So 27.Mai. 15:44
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  12. gut gespielt kerber, so kanns weiter gehen. dennoch hab­ ich mal ne frage.. ohne sie schlecht machen oder­ unterschätzen zu wollen, aber wieso steht kerber für­ eurosport scon im achtelfinale. von der­ ranglistenposition her logisch, in der 3. runde würde­ jedoch pennetta warten, keine schlechte auf sand..

    Von honigkuchenliebhaber, am So 27.Mai. 15:44
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  13. Gut gekämpft und durchgebissen. Jetzt ist sie im­ Turnier drin und wird sich sicherlich noch steigern und­ tolle Spiele abliefern!!

    Von Sebastian, am So 27.Mai. 15:28
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  14. gute leistung von kerber in r1 ..... man hat gesehen,­ dass sie gut zurecht kommt.

    Von Jens Röhler, am So 27.Mai. 15:18
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .