French Open - Scharapowa oder Li? Der Titel-Check

Sa 26.Mai. 16:25:00 2012

Komplettiert Maria Scharapowa ihre Grand-Slam-Titelsammlung oder kann Li Na ihre Trophäe verteidigen? eurosport.yahoo.de präsentiert Ihnen die Favoritinnen für die French Open 2012.

Scharapowa Li - 0

AGNIESZKA RADWANSKA (French-Open-Teilnahmen: 5 / Bestes Resultat: Achtelfinale 2008+2009+2011)

Agnieszka Radwanska ist momentan auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Sie steht auf dem dritten Platz der Weltrangliste und konnte in diesem Jahr schon zwei WTA-Titel gewinnen. Bei den Hartplatzturnieren in Dubai und Miami durfte die 23-jährige Polin die Trophäe in die Luft strecken. Bei den diesjährigen Sandplatzturnieren lief es für Radwanska jedoch noch nicht rund. In Stuttgart und Madrid scheiterte sie jeweils im Halbfinale an Victoria Azarenka.

Eurosport-Prognose: Dennoch befindet sich Radwanska klar im Aufwind. Eine Finalteilnahme sollte für sie in diesem Jahr drin sein, auch wenn die Trophäe an jemand anderen geht.

VICTORIA AZARENKA (French-Open-Teilnahmen: 6 / Bestes Resultat: Viertelfinale 2009+2011)

Die 22-jährige Weißrussin ist seit ihrem Sieg bei den Australian Open die Nummer eins der Tenniswelt. Neben ihrem ersten Grand-Slam-Titel konnte sie in diesem Jahr drei weitere Turniere gewinnen - alle jedoch auf Hartplatz. Bei den Sandplatzturnieren in Stuttgart und Madrid konnte die Weltranglistenerste zwar das Finale erreichen, musste sich dort aber geschlagen geben.

Eurosport-Prognose: Nach den Leistungen in Madrid wird Azarenka bei den French Open weiter kommen als in den vergangenen Jahren. Mehr als das Halbfinale ist aber nicht drin.

SARA ERRANI (French-Open-Teilnahmen: 5 / Bestes Resultat: 2. Runde 2011)

Errani konnte ihre Ranglistenposition stark verbessern und steht nun auf Position 23. Die 25-jährige Italienerin konnte in der laufenden Saison bereits drei Sandplatzturniere gewinnen und bei den Australian Open zum ersten Mal das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreichen. Beim gut besetzten Turnier in Madrid war für Errani jedoch bereits in der zweiten Runde Schluss.

Eurosport-Prognose: Ein Geheimtipp ist Sara Errani sicherlich, dennoch wird ihr Weg im Viertelfinale enden.

LI NA (French-Open-Teilnahmen: 5 / Bestes Resultat: Turniersiegerin 2011)

In der letzten Saison gelang Li der endgültige Durchbruch auf der WTA Tour. Sie erreichte das Finale der Australian Open und konnte die French Open sogar für sich entscheiden. Die 30-jährige Chinesin schaffte so erstmals den Sprung in die Top Ten der Weltrangliste. In dieser Saison konnte sie jedoch bisher keinen Titel gewinnen. Die Operation Titelverteidigung könnte aufgrund der bisherigen Saisonleistung ein schwieriges Unterfangen werden.

Eurosport-Prognose: Li Na wird ihren Titel nicht verteidigen. Mehr als der Einzug ins Viertelfinale ist nicht drin.

FRANCESCA SCHIAVONE (French-Open-Teilnahmen: 12 / Bestes Resultat: Turniersiegerin 2010)

Schiavone ist eine typische Spätstarterin. Erst im Jahr 2009 - im Alter von 29 Jahren - konnte die bisherige Top-50-Spielerin einen ernsthaften Angriff auf die Weltspitze starten. Dem ersten Viertelfinaleinzug in Wimbledon folgte ein Jahr später der Sieg bei Roland Garros. Dieser Erfolg bugsierte die Italienerin erstmals unter die besten zehn Spielerinnen der Welt. Im letzten Jahr erreichte die 31-Jährige wieder das Finale der French Open. Dort musste sie sich Na Li geschlagen geben.

Eurosport-Prognose: Schiavone wird entsprechend ihrer bisherigen Saisonleistung früh ausscheiden. Nach einer Niederlage in Runde drei darf sie zuschauen.

MARIA SCHARAPOWA (French-Open-Teilnahmen: 9 / Bestes Resultat: Halbfinale 2007+2011)

Seit dem vergangenen Jahr ist Scharapowa wieder in der absoluten Weltspitze angelangt. Nachdem sie verletzungsbedingt in den Jahren 2009 und 2010 aus den Top 10 herausgefallen war, gelang der Wimbledonsiegerin von 2004 das Comeback. Inzwischen ist die Russin wieder die Nummer zwei der Welt. Beim Sandplatzturnier in Stuttgart gelang ihr sogar ein Sieg gegen die aktuelle Nummer eins Victoria Azarenka, gegen die sie zuvor zwei Mal auf Hartplatz verloren hatte.

Eurosport-Prognose: Eine neue Bestmarke bei Roland Garros wird es in diesem Jahr jedoch nicht geben. Scharapowas Frankreich-Trip endet im Halbfinale.

SERENA WILLIAMS (French-Open-Teilnahmen: 10 / Bestes Resultat: Turniersiegerin 2002)

Seit 17 Jahren ist Serena Williams nun auf der Profi-Tour dabei. In dieser Zeit hat die 30-Jährige beinahe alles erlebt. Sie gewann 41 Titel und mindestens einen bei jedem Grand-Slam-Turnier. Sie stürzte von der Spitze der Weltrangliste bis auf Platz 139 ab - und kehrte auf Platz eins zurück. Kurz vor den French Open laboriert die US-Amerikanerin allerdings an einer Rückenverletzung.

Eurosport-Prognose: Serena Williams wird, falls die Rückenverletzung nicht dazwischenkommt, eine sehr gute Rolle spielen und das Halbfinale erreichen.

Eurosport

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .