Champions League - Robben-Attacke auf Beckenbauer

Do 26.Apr. 14:03:00 2012

Mit seinem verwandelten Strafstoß hatte er die Basis für den Erfolg des FC Bayern gegen Real Madrid gelegt. Danach empfand der Niederländer Genugtuung und feuert im TV kräftig in Richtung seines kaiserlichen Chefkritikers.

Beckenbauer Robben - 0

Aus Madrid berichtet Daniel Rathjen

Die Gelegenheit zur Aussprache war da. Arjen Robben und Franz Beckenbauer befanden sich in der Nacht zum Mittwoch immerhin im gleichen Festsaal.

Doch die beiden hatten sich auch im Teamhotel des FC Bayern in Madrid, wo ansonsten alle ganz nah zusammenrückten, nicht viel zu sagen.

In der Stunde des Triumphs, nach dem Finaleinzug durch den Coup gegen Real, war Robben vollgepumpt mit Adrenalin und empfand einfach nur Genugtuung. Er nutzte die Gelegenheit und schoss gegen den Münchner Ehrenpräsidenten, der den Niederländer in seiner Funktion als TV-Experte allzu oft kritisiert hatte.

"Ich frage mich, was der 'Kaiser' jetzt sagen wird", frotzelte Robben sarkastisch im niederländischen Fernsehen. Auch bei "Sat1" ließ der Flügelflitzer die "Lichtgestalt" eiskalt abblitzen.

"Möchten Sie noch einen Gruß an Franz senden? Er ist bei uns im Studio!", hatte der Reporter ihn gefragt. Robbens Antwort: "Nein. Ich möchte da gar nicht viel sagen. Ich bin nicht immer zufrieden mit dem, was er sagt. Da muss man ab und zu mal nachdenken!"

Affront gegen den Familienmenschen

Vor allem die Kritik, dass Robben zu egoistisch sei und nach einem Tor lieber mit der Mannschaft jubeln solle, anstatt zuerst in Richtung seiner Familie zu laufen, was zu seinem Ritual gehört, wird ihn nachhaltig gestört haben.

Lehrer-Sohn Robben, der seinem Vater Hans als Manager vertraut, ist ein Familienmensch durch und durch. Oft nimmt er seine drei Kinder samt Frau Bernadien mit zum Training. In schwierigen Zeiten, die es in Robbens Karriere aufgrund zahlreicher Verletzungen oft gab, gibt die Familie ihm die Kraft, wieder zurückzukommen.

Oft schluckte er Kritik einfach herunter, nach dem Finaleinzug schoss er jetzt aus einer sicheren Position zurück. Mit einem verwandelten Elfmeter, der den Bayern den wichtigen Anschlusstreffer bescherte, hatte er im Santiago Bernabeu Verantwortung übernommen und die Basis für den Erfolg geliefert.

VIDEO - Europa League: Packt's Atletico Madrid?

Preview : Valencia - Athle

TV-Tipp:

Die schönsten Tore, die heißesten Duelle sowie Einschätzungen von Trainern und Spielern. Eurosport berichtet immer montags ab 17:30 Uhr in EUROGOALS über die aktuellsten Entwicklungen im Europapokal und den europäischen Top-Ligen.

Eurosport

Kommentare 125 - 145 of 145

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. an fritze 6319,du scheinst ja ein echter Fritz zu sein.

    Von Paul, am Mi 9.Mai. 13:29
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. Der soll doch mal ganz ruhig bleiben so klasse war der­ Elfer nicht .Der torwart war doch dran.

    Von fritze 6319, am So 29.Apr. 20:42
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  3. ich hoffe,die bayern spielen die letzten spiele noch­ richtig durch,damit nich der BVB, immer am stenkern­ ist,die brauchen etwas schaum,sieht aus wie ein mann­ aus dem wald

    Von Maria, am Sa 28.Apr. 1:57
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  4. Robben hätte in CL auch fast alles vermaselt,er soll­ sich nicht so haben,bei jedem wehwehchen läuft er zu­ seinem vater,familie,er hat einen schuß in der­ birne-tut mir leid ,der rebery arbeitet besser,wenn er­ will-oh,was haben wir millionen???????

    Von Maria, am Sa 28.Apr. 1:55
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  5. An den Kaiser: bitte keine allzu harten Attacken, denk­ an seine Glasknochen....

    Von The Gambler, am Fr 27.Apr. 19:44
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  6. ohne Robben war bayern nie mals so weit,Robben ist dass­ beste für Bayern

    Von gerard, am Fr 27.Apr. 19:19
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  7. Robben ist einfach ein egoist. Egal ob Elfmeter oder­ nahe Freistöße. Er und nur er soll nach seiner Meinung­ nach schießen... Das ist arrgogant ohne Ende. Kann man­ sagen, was man möchte. Aber er hat einfach nichts im­ Mannschaftssport zu suchen. Soll er doch Tennis­ spielen.

    Von Matthias, am Fr 27.Apr. 18:52
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  8. LOOOOLL der hat das nur aus Spaß gesagt !! Und Yahoo­ macht ne riesenschlagzeile drauß, zum totlachen...

    Von Martin, am Fr 27.Apr. 18:48
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  9. also diesen mit glück verwandelten elfer sollte arjen­ robben wirklich nicht zum anlass nehmen so großspurig­ zu sein. davon abgesehen ist sein auftreten auch ein­ beweis dafür, daß der franz recht hat mit seiner kritik­ an ihm. normalerweise sollte ein guter­ mannschaftsspieler sich nach diesem treffer nicht so­ verhalten, als hätte er die welt gerettet. weniger­ arroganz und mehr selbstkritik wäre hier schon­ angebracht. warum kann ein fußballer wie franz­ beckenbauer nicht seine meinung über diesen spieler­ sagen. dieses recht hat sich der franz erarbeitet. und­ hier kann man von einer lebensarbeit reden. davon ist­ der niederländer noch weit entfernt.

    Von Siegfried, am Fr 27.Apr. 18:45
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  10. MAJONAAaaaaiiiiiiseeeeee

    Von Jochen T., am Fr 27.Apr. 17:03
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  11. der Beckenbauer der alte Sack soll endlich mal Ruhe­ geben

    Von Carlo Pappendorf, am Fr 27.Apr. 16:37
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  12. Der "kaiserliche" Franz sollte seinem Alter­ Tribut zollen und vor allem vor Inbetriebnahme seines­ Mundwerks doch bitte sein Gehirn, falls noch vorhanden,­ einschalten. Seine Statements sind in vielen Fällen nur­ noch BlaBla und passen mehr und mehr zu BlaBla und­ Möchtegern Promi Kerner, der auch keine Ahnung hat und­ den Leuten nur nach den Mund redet.

    Von Helmut, am Fr 27.Apr. 14:35
  13. Arjen Robben hat vollkommen recht. Der­ "Kaiser" labert einfach nur Mist. Es wird­ Zeit das Franz Beckenbauer endlich von der Mattscheibe­ verschwindet und einem kompetenteren Experten Platz­ macht. Z.B. Günter Netzer.

    Von Thorsten Schulze, am Fr 27.Apr. 13:32
  14. Ha ha ha ha Ich lach mich tod. Robben verkaufen und­ Müller rein, sagt da jemand. Du musst echt ahnung von­ Fussball haben. Seit dankbar das ihr so einen wie­ Robben in der Bundesliga habt...

    Von Tarik, am Fr 27.Apr. 12:50
  15. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    man sollte diesen ewigen nörgler van Robben in die­ wüste schicken und eine DVD mit seinem beschissenen­ leistungen mit geben damit er sieht wie nix er ist­ wenns um etwas geht .

    Von Franz, am Fr 27.Apr. 12:40
  16. Schade, dass es in diesem Forum (und anderen) immer­ wieder Typen gibt die es sich erlauben die Deutschen zu­ kritisieren, aber noch nicht einmal die deutsche­ Sprache beherrschen, traurig traurig..

    Von Miguel, am Fr 27.Apr. 11:43
  17. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Roben du bist kein Deutshce, die Deutschezunge sind­ giftig und über alles aber nicht klug und armsellig.

    Von gabriel, am Fr 27.Apr. 11:31
  18. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Der Franz hat immer zu sagen, obwohl er manchmal nicht­ weiss, was er sagen soll. Es ist einfach nicht klug.­ Jeder, der nicht weiss aber trotzdem redet, kann man­ als XXXXLOL bezeichne. Immer und überall aber nirgends.­ Franzs redet noch weiter. Es ist doch witzig oder?

    Von gabriel, am Fr 27.Apr. 11:29
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 9 Bewertungen - Schlecht
  19. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Ich verstehe tTrainer Jupp Heinckes nicht,das ein­ deutscher Nationl-Spieler wie Thomas Müller auf der­ Bank muss.Robben verkaufen,Müller rein,Tony Kroos­ hinter den Spitzen und Luis Gustavo neben­ Schweinsteiger.Als Robben verletzt war,hat das doch­ auch geklapt.

    Von Johann, am Fr 27.Apr. 10:31
  20. wie jemand schon gut schrieb, warum wurde robben­ überhaupt gefragt? na, dämerts euch jetzt auch, wenn­ ihr selbst streit hattet zu letzt und dann immer wieder­ drüber ausgefragt werdet, na, endlich kapiert, robben­ ist auch nur ein mensch und wenn man die richtigen­ knöpfe drückt, genau, dann haben wir das hier. PS,­ ROBBEN zu ersetzt, verkaufen, haha ich glaube ihr lebt­ in einer traum welt, wer ist besser als robben, messi­ und ronaldo kommen nicht, andere sind kaum besser in­ das war robben kann.

    Von Müller, am Fr 27.Apr. 10:17
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .