Premier League - Tevez feiert den Titel geschmacklos

Di 15.Mai. 14:49:00 2012

Carlos Tevez ist bei den Feierlichkeiten zur Meisterschaft von Manchester City über das Ziel hinausgeschossen. Der Stürmer des neuen englischen Meisters hielt in Anspielung auf den Trainer des Konkurrenten Manchester United ein Plakat mit der Aufschrift "R.I.P. Fergie" in die Höhe.

Carlos Tevez holds up the banner - 0

Die Wachablösung an der Spitze des englischen Fußballs mit dem Niedergang des Gegners gleichzusetzen, klingt wie eine logische Schlussfolgerung.

Doch Tevez bezog seine Plakat-Aufschrift einzig auf den 70-jährigen Trainer der "Red Devils". "Fergie" ist der Spitzname von Sir Alex Ferguson, dem Urgestein und wohl bedeutendsten Mann im englischen Fußball.

Besonders pikant: Tevez selbst hatte von 2007 bis 2009 für Ferguson bei United gespielt, konnte sich mit den "Roten" dann aber nicht mehr über einen neuen Vertrag einigen und wechselte zum Stadtrivalen.

Nur eine Antwort auf Fergusons Aussage?

"Was er getan hat ist verwerflich", erklärte ein Sprecher von Manchester City nach den Feierlichkeiten. "Wir wollen uns bei Sir Alex Ferguson und Manchester United aufrichtig entschuldigen."

Tevez selbst ruderte anschließend ebenfalls eifrig zurück. "Das Plakat ist in der Aufregung des Augenblicks entstanden und sollte sicher keine Respektlosigkeit ihm gegenüber sein. Ich bewundere ihn als Mensch und Führungskraft." Es scheint, als sei Tevez sich des Gewichts der Letter "R.I.P." im Moment der Plakat-Erstellung nicht bewusst gewesen.

In England wurde unterdessen spekuliert, das Plakat könne die Antwort auf eine Aussage von Ferguson aus dem Jahr 2009 sein. Damals hatte der United-Trainer auf die Frage, ob sein Klub jemals hinter City stehen würde, gesagt: "Nicht solange ich lebe."

TV-Tipp:

Die Stars von morgen schon heute hautnah bei Eurosport und Eurosport 2. Erleben Sie die Spiele der U17-Europameisterschaft in Slowenien u.a. mit der deutschen Junioren-Auswahl vom 4. bis 16. Mai LIVE und exklusiv.

Felix Mattis / Eurosport

Kommentare 4 - 24 of 24

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Ohne Džeko wäre city nicht Meister geworden!!!

    Von Ibrahim, am Do 17.Mai. 21:02
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  2. Ohne Džeko wäre city nicht meister geworden!!!

    Von Ibrahim, am Do 17.Mai. 21:01
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  3. @also: Man liest ja immer wieder was von dir. Generell­ finde ich deine Meinung nicht immer richtig, aber auch­ nicht immer falsch. Sie polarisiert eben. Nur in diesem­ Fall schreibst du leider über eine Sache von der du­ anscheinend keine Ahnung hast. Glazer kaufte Manchester­ auf Kredit. Nach dem Kauf schrieb er den Kredit auf­ ManU um. So das ein einst kerngesunder Verein nun in­ tiefen Schulden steckt. Das ist in etwa so, als würde­ jemand Apple kaufen und Apple müsse den Kauf­ bezahlen... Zum Thema Tevez: Ist doch alles halb so­ wild. Da schießt jemand beim feiern übers Ziel­ hinaus... Solche Typen machen doch den Sport erst­ richtig interessant und bringen die entsprechende­ Brisanz in die einzelnen Duelle. Fußball ist­ schließlich ein Männersport und nicht Halma.

    Von Arne N, am Do 17.Mai. 9:09
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  4. what a twat !

    Von Hans, am Mi 16.Mai. 21:44
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  5. "...ihn als menschEN..." muss es heißen

    Von hummeltal, am Mi 16.Mai. 16:24
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  6. was für ein kindergarten

    Von Patrick, am Mi 16.Mai. 14:50
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  7. einfach GENIAL !!! heult mal net rum ihr haywaans..

    Von Dragan, am Mi 16.Mai. 14:41
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  8. Tévez ist ein sehr dummes Tier. Sein ganzes Verhalten­ ist unprofessionell. Hat auch Copa América für­ Argentinien vermasselt. Sollte aufhören.

    Von Tünde K, am Mi 16.Mai. 11:34
    • 8 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  9. Ein bischen Respekt dem extrainer gegenüber würde ihm­ gut tun. Immerhin hat Fergie mehr in Fussball erreicht­ was kein anderer Engländer das geschaft hat.

    Von beso, am Mi 16.Mai. 10:28
    • 7 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  10. Geld kann eben Gehirn nicht ersetzen,sondern nur­ überdecken!

    Von Uwe HSV, am Mi 16.Mai. 8:29
  11. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Fußball, der "Sport" der Assis - wen­ verwundert da sowas???

    Von Sebastian, am Mi 16.Mai. 7:01
  12. Tevez ist ein super Spieler, aber ist und bleibt halt­ ein Fall für sich. (: Ich mag ihn trotzdem... Schönes­ letztes Spiel, schöner Sieg für Man City.

    Von Mel, am Mi 16.Mai. 2:05
    • 8 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  13. Also wenn ich die Wahl zwischen zwei Käfigen hätte,­ einem mit 10 Pitbull terriern und in dem anderen­ befindet sich Tevez,würde ich den Käfig mit den­ Pitbulls nehmen ,im Vergleich zu Tevez könnte ich es­ ich es schaffen nach 10 min den Hunden Karten während­ mich Tevez in den Hals beissen würde

    Von mohammed, am Di 15.Mai. 23:54
    • 7 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
  14. Uninteressant und langweilig.

    Von Dome will Fleisch, am Di 15.Mai. 21:27
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  15. ja auf malle benehmen sich die engländer manchmal wie­ richtige deutsche

    Von kilaa, am Di 15.Mai. 20:25
  16. Typisch Engländer, ich kenne Die noch von Malle...

    Von DasSuendikat, am Di 15.Mai. 20:14
  17. ändert nichts daran das ManU trotzdem erfolgreicher ist­ und ohne diesen Scheich wäre City nix.

    Von Daniel U, am Di 15.Mai. 19:26
  18. Na klar bezieht sich Tevez mit "R.I.P." auf­ die Aussage Fergusons, sonst macht dieses Plakat ja­ auch keinen Sinn. Und das wiederum finde ich, ist keine­ verwerfliche Sache. Immer diese empörten Knallfrösche,­ die die Zusammenhänge nicht verstehen, aber gleich in­ die Luft gehen... lächerlich!

    Von Dario, am Di 15.Mai. 17:45
  19. das ist überhaupt nicht geschmacklos!! über den­ Erzrivalen Witze zu machen bzw. ihn lächerlich zu­ machen oder zu beschimpfen, was auch immer gehört für­ mich beim Fussball dazu!!! Tevez ist Argentinier und­ im argentinischen Fussball ist es Gang und Gebe so­ etwas zu machen (eher bei den Fans als bei den Profis­ aber trotzdem).. aber in unserer politisch korrekten­ Welt darf man überhaupt kein Plakat mehr hochhalten um­ seine Meinung zu äussern.. traurig!! sieht man schon an­ den vorgefertigten Interviews die die Profis nach dem­ Spiel abgeben müssen "ja der Gegner hat heute sehr­ gut mitgehalten bla bla" anstatt "yeah wir­ haben denen endlich mal gezeigt wo der Haken­ hängt".. und dann behaupten man hätte­ Meinungsfreiheit..

    Von Tom Kuerten, am Di 15.Mai. 17:39
  20. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    meine fresse der soll doch in rente gehen...

    Von Oliver, am Di 15.Mai. 17:34
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .