Premier League - Tevez feiert den Titel geschmacklos

Di 15.Mai. 14:49:00 2012

Carlos Tevez ist bei den Feierlichkeiten zur Meisterschaft von Manchester City über das Ziel hinausgeschossen. Der Stürmer des neuen englischen Meisters hielt in Anspielung auf den Trainer des Konkurrenten Manchester United ein Plakat mit der Aufschrift "R.I.P. Fergie" in die Höhe.

Carlos Tevez holds up the banner - 0

Die Wachablösung an der Spitze des englischen Fußballs mit dem Niedergang des Gegners gleichzusetzen, klingt wie eine logische Schlussfolgerung.

Doch Tevez bezog seine Plakat-Aufschrift einzig auf den 70-jährigen Trainer der "Red Devils". "Fergie" ist der Spitzname von Sir Alex Ferguson, dem Urgestein und wohl bedeutendsten Mann im englischen Fußball.

Besonders pikant: Tevez selbst hatte von 2007 bis 2009 für Ferguson bei United gespielt, konnte sich mit den "Roten" dann aber nicht mehr über einen neuen Vertrag einigen und wechselte zum Stadtrivalen.

Nur eine Antwort auf Fergusons Aussage?

"Was er getan hat ist verwerflich", erklärte ein Sprecher von Manchester City nach den Feierlichkeiten. "Wir wollen uns bei Sir Alex Ferguson und Manchester United aufrichtig entschuldigen."

Tevez selbst ruderte anschließend ebenfalls eifrig zurück. "Das Plakat ist in der Aufregung des Augenblicks entstanden und sollte sicher keine Respektlosigkeit ihm gegenüber sein. Ich bewundere ihn als Mensch und Führungskraft." Es scheint, als sei Tevez sich des Gewichts der Letter "R.I.P." im Moment der Plakat-Erstellung nicht bewusst gewesen.

In England wurde unterdessen spekuliert, das Plakat könne die Antwort auf eine Aussage von Ferguson aus dem Jahr 2009 sein. Damals hatte der United-Trainer auf die Frage, ob sein Klub jemals hinter City stehen würde, gesagt: "Nicht solange ich lebe."

TV-Tipp:

Die Stars von morgen schon heute hautnah bei Eurosport und Eurosport 2. Erleben Sie die Spiele der U17-Europameisterschaft in Slowenien u.a. mit der deutschen Junioren-Auswahl vom 4. bis 16. Mai LIVE und exklusiv.

Felix Mattis / Eurosport

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .