Bundesliga - Stark: "Angst" bei nie erlebter "Hetzjagd"

Fr 18.Mai. 15:17:00 2012

Schiedsrichter Wolfgang Stark ist beim Skandalspiel von Düsseldorf nach eigenen Angaben ganz massiv von Spielern von Hertha BSC angegriffen worden und hat ein Hämatom am Hinterkopf erlitten. Dies sagte der Referee aus Ergolding bei der Verhandlung vor dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes.

Wolfgang Stark - 0

Stark sprach von einer "Hetzjagd", vier bis fünf Berliner Profis hätten versucht, nach dem Schlusspfiff die Schiedsrichter-Kabine zu stürmen.

"Der Spieler Kobiaschwili hat mit ausgestrecktem Arm, mit der Faust in meine Richtung geschlagen. Ich duckte mich kurz ab und wurde am Hinterkopf getroffen", sagte der Unparteiische.

Wenn er sich nicht an einem Geländer habe festhalten können, wäre er fünf bis sechs Meter die Treppe hinuntergestürzt.

Er sei weiter attackiert worden. So habe ihn Christian Lell am Arm gepackt. Beleidigungen wie "Du feige Sau!" und "Du feiges Schwein!" seien gefallen.

Stark: "Ich war den Tränen nahe"

Gegen Lewan Kobiaschwili, Christian Lell, Thomas Kraft und Andre Mijatovic hat der DFB-Kontrollausschuss Ermittlungen eingeleitet. Darüber wird bei dieser Sitzung aber nicht verhandelt, wie der Vorsitzende Richter Hans E. Lorenz erklärte.

Mijatovic, so Stark, habe ihn als "Wichser" bezeichnet. "So bin ich noch nicht behandelt worden. Ich hatte Angst nach dem Spiel und ich war den Tränen nahe. So was habe ich in meiner Schiedsrichter-Laufbahn noch nicht erlebt", sagte der WM-Referee.

Stark hatte die Partie nach der 21-minütigen Unterbrechung erst nach dem Grünen Licht der Polizei fortgeführt, wie er aussagte. Er sei in keiner Weise unter Druck gesetzt worden, das Spiel fortzusetzen.

VIDEO: Fans stürmen Spielfeld

Fans stürmen Spielfeld

TV-Tipp:

Die schönsten Tore, die heißesten Duelle sowie Einschätzungen von Trainern und Spielern. Eurosport berichtet immer montags ab 17:30 Uhr in EUROGOALS über die aktuellsten Entwicklungen im Europapokal und den europäischen Top-Ligen.

Ulrike John/ Max Borgmann / dpa

Kommentare 222 - 242 of 242

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Na, da bin ich ja froh, dass ihr den Durchblick habt!­ Lesen heißt auch Sinn entnehmen. Aber das scheint­ einigen Leuten hier weit über den Horizont zu gehen.­ Hättet ihr meine Kommentare aufmerksam gelesen, wäre­ euch nicht entgangen, dass ich das Verhalten der Fans­ nicht gutgeheißen habe. Schon gar nicht das Werfen von­ Bengalos! Ich habe lediglich ein Resümee gezogen reg.­ Aussagen der Polizei und der Schiedsrichter. Und vom­ Fußball habe ich zumindest mehr Ahnung als ihr. Ich­ weiß ehrlich gesagt auch nicht was das soll .Ich glaube­ ich bin hier im falschen Film! Geht es euch nur darum­ Leute runterzuputzen und zu beleidigen? Dazu noch mit­ dümmlichen Kommentaren und peinlich schlechter­ Rechtschreibung. Ich an eure Stelle würde mich schämen.­ Ich habe selber eine kleine Tochter und die würde ich­ mit Sicherheit keiner Gefahr aussetzen. Haltet den Ball­ mal flach!

    Von Claudia, am Mo 21.Mai. 21:36
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. @ Claudia Du meinst du hättes den Durchblick alles­ klar was hast du den gesehn ? 1. Bengalos gehören­ verboten 2. Kinder gehören nicht ins Stadion 3. der­ Krawall ging von beiden Seiten Aus und beide Teams­ gehören gesperrt sowas wie Düsseldorfer Berliner Und­ Kölner Chaoten gehören nicht in die Bundesliga basta­ das sind keine Fans das sind Chaoten hoch 10 ich gehe­ auch in kein Stadion mehr mit meiner Familie weil­ solche Chaoten in jedem Stadion rumlaufen und selbst­ vor Kinder nich halt machen ich habe es schon erlebt ­ aber du scheinst ja eine Fussballexpertin zusein ich­ sag nur eins kein Aufstieg für Düsseldorf und Berlin in­ die 3 Liga .

    Von Jan, am Mo 21.Mai. 16:02
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  3. @Claudia...die Fehler darfst du gerne behalten,ups hast­ wohl schon einige von anderen bekommen.Wo steht ich­ hätte das Spiel nicht gesehen?Die Fan´s beider Vereine­ waren schlimm,also bitte nicht alles auf die Berliner­ schieben.Ich bin nach wie vor der Meinung die Eltern­ müssten Angezeigt werden.

    Von Elke, am So 20.Mai. 22:37
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  4. Elke: Erstens habe ich das Verhalten der Fans­ ausdeücklich nicht gutgeheißen und zum Zweiten heißt es­ "Feuerwerkskörper" und nicht­ "körber" und diese heißen "bengalische­ Feuer". Die Aggressivität ging eindeutig vn den­ Berlinern aus. Sie haben Bengalos geworfen und für die­ erste Spielunterbrechung gesorgt.Die Aussagen des­ leitenden Polizeibeamten waren eindeutig. Die­ Düsseldorfer hatten keinen Grund zur Aggressivität. Ich­ halte es für das Beste, dieses Forum zu schließen.­ Jetzt kommentieren scheinbar nur noch die Unsachlichen­ und Ahnungslosen, die keine Ahnung vom Fußball­ haben.Die meisten von diesen Kommentatoren auf der­ letzten Seite, haben das Spiel scheinbar noch nicht mal­ gesehen.

    Von Claudia, am So 20.Mai. 16:42
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 4 Bewertungen - Schlecht
  5. Soweit sind wir schon ...., daß Politik auf dem­ Spielfeld ausgetragen werden muss weil im deutschen ­ Bundestag nichts los ist ! Armes Deutschland !!! ....­ kann man da nur sagen.

    Von , am So 20.Mai. 15:30
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  6. die bundesliga sollte nächstes jahr nur mit 17­ mannscchaften bestritten werden und nächstes jahr 2­ absteiger und 3 Aufsteiger

    Von Sir Harald, am So 20.Mai. 14:35
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  7. Die Düsseldörfer Chaotenfans gehören nicht in die­ Bundesliga!

    Von Andre, am So 20.Mai. 12:19
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  8. ich fand die Düsseldorffans in ordnung.schließlich­ machten sie den platz wieder frei.ich habe nichts von­ gewalt der dfans gesehen.das rennen auf das spielfeld­ mag unangenehm sein,spricht jedoch nicht für schlechte­ fankultur.die berlinerfans waren da schon anderst­ drauf...und die aktion von unserem exfreiburger­ "willi"ist auch diskutabler.also bei aller­ kritik,immer ball flach halten,auch wenn in der birne­ nur stroh sein sollte.....

    Von Juergen W, am So 20.Mai. 11:59
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  9. Herta Berlin hatte die ganze Saison schlecht gespielt.­ Darum sind sie Absteiger. Was die Fans von Düsseldorf­ gemacht haben ist absolut nicht hinnehmbar. Beide­ sollten weiter in der 2. Liga spielen, das wäre gerecht­ ! Diese Pfeifen , die den Schiedsrichter angegriffen­ haben, sollte man mit einer lebenslangen Sperre für den­ Profifußball belegen.

    Von Frank, am So 20.Mai. 11:40
    • 9 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  10. Ich dachte solche Dinge passieren nur in der Türkei!

    Von nec, am So 20.Mai. 10:36
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  11. wo ist mein Kommentar ?

    Von Andreas, am So 20.Mai. 10:34
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  12. @Claudia....solche Leute die mit Ihren Kindern das­ Spielfeld stürmen sollten ANGEZEIGT werden!!!!!!Was ist­ wenn das Kind fällt,keiner aber auch keiner nimmt doch­ Rücksicht auf den anderen,die trampeln das Kind tod.Als­ Mutter oder Vater hat man da doch keine Kontrolle­ darüber,UNVERANTWORTLICH.Von wegen friedliche Fans,die­ haben doch mitgemacht mit den Feuerwerkskörbern.Und der­ Kapitän der Ddorfer lief nach dem Abpiff auch mit einem­ über das Spielfeld,hat der Rücksicht auf seine Fans­ genommen....NEIN.

    Von Elke, am So 20.Mai. 10:06
    • 8 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  13. so sind nur herthatrottel ein jahr die besten leistung­ und zum schluß den schieri schwul anmachen

    Von schuhhcluxclan, am So 20.Mai. 9:47
    • 6 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  14. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Ich Hoffe Düsseldorf zahlt ihnen mindestens einen­ Sechsstelligen Betrag, für ihre Circus Show und der­ blühenden Phantasie Herr Stark......

    Von Mario, am So 20.Mai. 9:29
  15. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Man sollte beide Mannschaften bestrafen! Hertha muss in­ die 2 Liga u Düsseldorf darf nicht in die 1 Liga!­ Aufstieg für den 4 Plazierten der 2BL

    Von Marian, am So 20.Mai. 9:27
  16. Fortuna Düsseldorf Fans, sowas braucht die erste Liga­ nicht

    Von , am So 20.Mai. 8:52
  17. Was der Assistent an der Seitenlinie anzeigt ist­ nebenbei bemerkt auch nur eine Empfehlung - wann­ Schicht im Schacht ist liegt im Ermessen des­ Schiedsrichters. Hätte auch sofort abpfeifen können­ wenn er das als angemessen empfunden hätte.

    Von Samsa1909, am So 20.Mai. 8:45
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  18. Proleten ! Keine Wiederholung, aber Sperren -­ lebenslang !

    Von RR, am So 20.Mai. 8:29
  19. @Juppm irgendwie muß man Dir da schon recht geben. Man­ kommt nicht umhin zu glauben das Starke das Spiel um­ jeden Preis zu Ende bringen wollte. Nur mal rein­ hypothetisch, wenn auch unwahrscheinlich, was wäre denn­ gewesen wenn Hertha doch noch ein Tor geschossen oder­ Starke eine umstrittene Enzscheidung für Hertha­ getroffen hätte, die zum Sieg der Berliner geführt­ hätte? Ob Starke die Verantwortung übenommen hätte wenn­ die Freude der Düsseldorfer dann in Wut und Randale­ umgeschlagen wäre? Ich glaube kaum. Man weis auch nicht­ was Starke den Herthanern in der Kabine gesagt hat,­ damit diese wieder auf das Spielfeld gekommen sind, Ich­ kann mir nicht vorstellen das die Spieler das wirklich­ gerne gemacht haben. Und ob da einer Todesängst­ ausgestanden hat, hat Starke letzendlich ja aúch nicht­ interessiert.

    Von udo, am So 20.Mai. 8:21
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  20. Es ist das "Allerletzte" was sich die­ angeblichen Fans da erlaubt haben.Keiner aber auch­ keiner dürfte jemals wieder ein Stadion betreten ! Und­ auch die Tätlichkeiten einiger Fußballprofis "Pfui­ Teufel". Lebenslang sperren diese­ "Millionäre". Was hat das alles noch mit­ Fußball zu tun ??!

    Von Udo, am So 20.Mai. 5:30
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .