UEFA Champions League - Der Chef schmollt, Schelte von Neuer

Mi 18.Apr. 17:35:00 2012

Unglaublich, aber wahr: Der FC Bayern schlägt Real Madrid - und der Leader ist gereizt. Bastian Schweinsteiger schiebt nach seiner Auswechslung als einziger Münchner Frust. Keeper Manuel Neuer verurteilt ihn ungewohnt scharf. Trainer Jupp Heynckes spricht ein Machtwort.

schweinsteiger bayern munich 2012 - 0

Von Daniel Rathjen (twitter: @DanielRathjen)

Es war die 61. Minute im Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid, als der vierte Offizielle die elektronische Tafel in den Münchner Abendhimmel stemmte.

Die 31 in rot sowie die 25 in grün blinkten auf. Und Thomas Müller wartete darauf, eingewechselt zu werden, doch Bastian Schweinsteiger kam einfach nicht. Sein Blick senkte sich nach unten, der Leader des FC Bayern drehte sich in die entgegengesetzte Richtung, als könne er so der Auswechslung entkommen.

Erst als die elektronische Tafel erneut in hochgehoben wurde und ein Teamkollege Schweinsteiger einen Hinweis gab, begab er sich zur Außenlinie. Schon zu diesem Zeitpunkt war zu sehen, dass ihm das überhaupt nicht schmeckte. Gerne hätte der 27-Jährige seinen Patzer vor dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Mesut Özil noch wettgemacht.

Zuvor hatte Schweinsteiger, nach langer Verletzungspause sichtbar noch nicht wieder voll auf der Höhe (Eurosport-Note 4,0), entscheidend im Zweikampf gepatzt. "Beim 1:1 haben wir nicht gut ausgesehen", kritisierte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge, Torwart Manuel Neuer betrieb sogar ungewohnt heftige Kollegenschelte: "Wir haben eigenen Eckball! Aus so einer Situation darf man kein Gegentor bekommen!", schimpfte er.

"Hab' dich doch nicht so…"

Immerhin war Schweinsteiger so schlau und verwehrte Trainer Jupp Heynckes den Handschlag nicht, wohlwissend, dass dem Vorfall sonst noch mehr Aufmerksamkeit zuteil geworden wäre.

Nach dem Schlusspfiff standen sich Heynckes und der Mittelfeldspieler erneut gegenüber. Der Coach klatschte seine Spieler und seinen Trainerstab ab, aber Schweinsteiger blickte weiterhin finster drein. Fernsehkameras fingen ein, wie Heynckes ihm offenbar so etwas wie "Hab' dich nicht so, wir haben das Spiel schließlich noch gewonnen..." zuraunte.

Als erster verschwand Schweinsteiger dann aus der Arena - ohne ein Wort zu den Journalisten. Dieses Erscheinungsbild trübte den ansonsten positiven Gesamteindruck des FC Bayern, der mit dem 2:1-Erfolg nun alle Chancen auf den Einzug ins Finale am 19. Mai in der heimischen Arena hat.

"Ich bin der Trainer und ich entscheide, wann ich Spieler ein- und auswechsele. Bastian war lange verletzt und muss langsam aufgebaut werden. Da kann noch nicht alles perfekt klappen", analysierte Heynckes im TV-Interview.

Droht Schweinsteiger möglicherweise noch ein Nachspiel?

Wohl kaum, denn Heynckes nahm seinen Vize-Kapitän auch sofort wieder in Schutz: Zwar habe Schweinsteiger beim 1:1 "unglücklich agiert", insgesamt sei er aber zufrieden gewesen mit ihm.

Und dennoch: Schweinsteiger wird sich in Madrid steigern müssen. Schmollen ist dort nicht mehr angesagt.

Der FC Bayern schlägt Real Madrid - und der Leader ist gereizt. Bastian Schweinsteiger schiebt nach seiner Auswechslung als Einziger Frust. - 2

Eurosport

Kommentare 5 - 25 of 25

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. jah Mia san eben Farmers !

    Von Nylon-Robben, am Do 19.Apr. 23:01
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  2. Viele Profis hier am Werk, wenn man es genau­ betrachtet hat Schweinsteiger in den letzten 4-5 Jahren­ bis zu seiner Verletzung die größte Entwicklung gemacht­ im Deutschen Fußball. Irgendwelche Spieler zu­ vergleichen die nicht die gleiche Position spielen­ funktioniert mal erst gar nicht. Also braucht auch­ keiner mit Götze,Reus oder sonst wenn kommen, was nicht­ heist das das keine überragende Spieler sind. Aber die­ haben noch ein paar Jahre Zeit um ihre Entwicklung zu­ zeigen.

    Von chantal, am Do 19.Apr. 21:20
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. Hat man solche Querelen schon von Real oder Barca­ gehört? In einer entscheidenden Phase der Saison­ öffentlich Stunk machen! Eigentlich unglaublich, wenn­ es stimmt, was hier zu lesen ist. Ganz ehrlich: ich­ habe mich gewundert, dass Schweini überhaupt in der­ Startelf stand. Immerhin gibt es noch ein Rückspiel, da­ dürfte er besser drauf sein. Vorgestern wurde seine­ Leistung mit einer "4" angemessen beurteilt.­ Das sollte er realisieren.

    Von The Gambler, am Do 19.Apr. 12:43
    • 2 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  4. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Mein Gott , geht´s schon wieder los? Anstatt­ Geschlossenheit zu zeigen , stänkern sie schon wieder­ herum. Der Schweini ist nun wirklich der Dümmste der­ Dummen. Weiter so dann fliegen sie eben doch noch­ raus. Dumm , Dümmer , Schweinidumm.

    Von Peter Bürger, am Do 19.Apr. 11:31
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 7 Bewertungen - Schlecht
  5. Das ist unser FC-Hollywood. Selbst nach dem Erfolg­ geht die Motzerei schon wieder los. Die Herren­ Millionarios - zu dumm einen ganzen Satz fehlerfrei­ aufzusagen - aber alles besser wissen. Schweini und Co.­ beim abfeiern super gut drauf - aber wenn´s drauf­ ankommt - Respekt, Fairness - Fehlanzeige. Aber der­ Fisch stinkt am Kopf zuerst.

    Von Hunter, am Do 19.Apr. 11:15
    • 3 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
  6. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    ist sowieso ein total überschätzter­ spieler..........bei barca ist selbst jeder auf der­ bank besser als schweini!!!!!!!

    Von , am Do 19.Apr. 10:30
  7. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    wie immer die bayern sind­ scheisse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von , am Do 19.Apr. 10:18
  8. na endlich, ich dachte schon ihr findet gar keinen­ Makel an dem Bayersieg gegen Real...das hat gedauert...

    Von Isdochso, am Do 19.Apr. 8:51
  9. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    KILI-KILI!

    Von WÜRGEN FLOPP, am Do 19.Apr. 6:40
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 5 Bewertungen - Schlecht
  10. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    FC Hollywood wie eh und jeh, das wird sich beim Hoeneß­ Club nie ändern.

    Von Nur Verbrecher, am Do 19.Apr. 1:36
  11. Welche technisch starken Leute wären das denn ausser­ Özil, in der deutschen NM ? Ballack war zehn Jahre lang­ ein Dauerrenner der ständig von ganz hinten nach ganz­ vorne gerannt ist, Leute gut anspielen konnte,­ spielentscheidende Pässe gespielt hat, und selbst Tore­ aus Standards, Einzelaktionen und Kopfbällen machen­ konnte wenn der Rest der Mannschaft sich irgendwo­ verkrochen und auf den Abpfiff gewartet hat. Das­ einzige "Problem" bei Ballack ist, der Mann­ ist 34 und keine 27 mehr. Da lässt dann halt auch mal­ irgendwann die Kondition oder Spritzigkeit nach.­ Technisch macht ihm keiner was vor, er ist nur nicht so­ blind wie andere Bloss-schnell-nach-vorne-Jünger und­ spielt ins Niemandsland, wenn keiner angespielt werden­ kann. Ja, dann verzögert er. Wie dumm von ihm, nicht­ einfach einen Pass zu spielen den keiner erlaufen kann,­ oder der gleich abgefangen wird.

    Von The Zonk, am Mi 18.Apr. 23:35
  12. Es ist schon verwunderlich wie die Bayern-Hasser und­ -Neider immer noch argumentieren. So viel Blödheit und­ Verbissenheit tut schon fast weh. Diese Leutchen werden­ selbst einen Sieg der Bayern der CL noch schlecht zu­ reden/schreiben. Macht aber gar nicht; es ist wieder­ einmal mehr bewiesen, dass die Bayern die einzige BuLi­ Mannschaft ist, vor der man auch auf höchstem­ internationalen Niveau mehr als nur Respekt hat. Ob die­ Bayern den Pott holen werden oder nicht, weiß ich­ natürlich genau so wenig als die Armleuchter hier im­ Forum, aber wünschen würde ich es mir sehr. Und dann­ wünsche ich mir, dass der BvB aus Dortmund im nächsten­ Jahr auch einmal in der CL zeigen werden was sie drauf­ haben. Es ist eine Super-Mannschaft mit einem ganz­ tollen Trainer.

    Von European, am Mi 18.Apr. 23:28
  13. Ich finde das nicht schlimm wenn der nicht mit den­ zeitungsschmierern redet. im gegenteil da hat der­ vollkommen recht.!!!!

    Von Loewenherz, am Mi 18.Apr. 23:15
    • 9 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  14. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Also das Spiel hat keinen vom Hocker gerissen.Was für­ eine Realmannschaft,ein zusammengewürfelter­ Haufen.Keiner rannte wirklich oder kämpfte um den­ Ball.Renaldo hüpfte daher wie ein Känguruh.Der wollte­ nur,dass man ihm die Bälle zuspielte,dann trat er mal­ in Aktion.Also ich wünsche mir lieber­ Bundesligaspiele,voran mit den Dortmundern,da kriegt­ man noch etwas geboten.

    Von Hans, am Mi 18.Apr. 22:58
  15. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Das 2:1 ist zu wenig... Real kann 1:0 gewinnen und­ steht im Finale. Aber sie werden das Spiel gegen Barca­ hinter sich haben und werden sicher um die 4 tore­ schiessen, also es wird ein 4:2 für Real

    Von Franz-Josef Von Tunichtgut, am Mi 18.Apr. 22:34
  16. schweini kriegt am wochenende wieder spielpraxis. ein­ schweini in topform wäre gold wert gegen madrid, weil­ er sehr schnell umschalten und konter einleiten kann.

    Von Lars, am Mi 18.Apr. 22:18
  17. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Wer sagt denn, dass Diven immer aus Holland kommen­ müssen?

    Von Carlo, am Mi 18.Apr. 22:06
  18. Mchael - so ein Quatsch - Schweini ist - anders als­ Ballack - jemand, der das Spiel nicht ausbremst. Wobei­ man sagen muss, dass Ballacks Spielweise ja manchmal­ auch positiv spielentscheidend war, als der Gegner­ technisch besser war und er Ruhe reingebracht hat. MIt­ dem Aufkommen der technisch starken Spieler in der NM­ war seine Spielweise überholt. Schweini ist Teil dieser­ Spielweise der Ballkontrolle

    Von Martin, am Mi 18.Apr. 21:37
  19. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Schweinsteiger=Ballack, time over. Der Mallorca Bayer

    Von Michael, am Mi 18.Apr. 21:31
  20. Schwieni lass gut sein du warst verletzt du kommst­ wieder nur ruhe......Was du kannst wissen­ wir.......Lass sie labern......

    Von Stefan F, am Mi 18.Apr. 21:11
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .