Int. Fußball - Doppelter Geniestreich zum Torerfolg

Di 10.Mai. 12:24:00 2011

Die erste griechische Fußball-Liga heißt "Super League". Besonders super waren die Nachrichten aus dem hellenischen "Oberhaus" zuletzt aber nicht: Schwere Ausschreitungen, Spielabbrüche. Nun sorgt der griechische Fußball dennoch auch mal wieder für positive Schlagzeilen. Allerdings im "Unterhaus".

- 0

Die 2. Liga heißt sachlich nüchtern einfach nur "Fußball League".

Da wird also noch ehrlicher Fußball gearbeitet. Kein Platz für große Kunststücke? Von wegen!

Beim Spiel von PAS Giannina gegen Ethnikos Asteras kam es zu einem spektakulären Tor, dem gleich zwei Geniestreiche vorausgingen. Manwlis Skoufalis setzte sich erst rechts im Strafraum klasse gegen den Asteras-Verteidiger durch und flankte den Ball mit gekreuzten Füßen hinter seinem Standbein an den Elfmeterpunkt.

Dort lauerte Dimitris Sialmas, brachte seinen Körper in Position und donnerte den Ball mit einem Fallrückzieher aus dem Lehrbuch zum 2:0 für Giannina in die Maschen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Ibrahima Bakayoko die Gastgeber bereits mit 1:0 in Führung gebracht und schnürte dann auch noch in der 82. Minute seinen Doppelpack zum Endstand.

Doch mit seinen Toren stand er an diesem Tag im Schatten des doppelten Geniestreiches von Skoufalis und Sialmas, das mittlerweile schon weltweit in den Fußball-Foren verankert ist.

Aber sehen Sie selbst:

0510 CRISPY - Football - D

Eurosport

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .