US Open - Final-Tickets für Petzschner & Melzer

Fr 09.Sep. 23:13:00 2011

Philipp Petzschner greift nach seinem zweiten Grand-Slam-Titel im Doppel. Ein Jahr nach dem Wimbledonsieg zogen der Bayreuther und sein österreichischer Partner Jürgen Melzer in das Endspiel der US Open ein. Das Duo gewann 6:4, 6:7 (3:7), 6:1 gegen die Italiener Simone Bolelli und Fabio Fognini.

TENNIS, Jürgen Melzer Philipp Petzschner US OPne 2011 - 0

Im Finale treffen sie auf die Polen Mariusz Fyrstenberg und Marcin Matkowski. Die Weltklasse-Paarung setzte sich 6:2, 7:6 (7:4) gegen Rohan Bopanna (Indien) und Aisam Ul-Haq Qureshi (Pakistan) durch. Als bisher einzige Deutsche standen 1937 Henner Henkel und Gottfried von Cramm im Endspiel der US Open und holten vor 74 Jahren auch den Titel.

"Nichts Besseres als dieses Gefühl"

Auch Petzschner will sich mit der Endspiel-Teilnahme nicht zufriedengeben. "Für uns geht es nur um den Titel", sagte der deutsche Davis-Cup-Spieler und freute sich auf das Finale bei einem der vier größten Turnier der Welt: "Es gibt nichts Besseres als dieses Gefühl." Melzer stellte die bisher gute Bilanz mit vier Siegen in vier Finals heraus: "Wir wollen diese Bilanz hier halten. Wir werden rausgehen und glauben, dass wir es gewinnen können."

Petzschner und Melzer waren im Einzel jeweils in der zweiten Runde ausgeschieden, spielten aber im Doppel stark auf und gingen zudem den topgesetzten US-Brüdern Bob und Mike Bryan aus dem Weg. Die Zwillinge waren schon in der ersten Runde sensationell ausgeschieden.

Petzschner wehrt drei Breakbälle ab

Im Halbfinale gelangen Petzschner und Melzer zwei frühe Breaks zur 5:1-Führung, Bolelli und Fognini kamen allerdings noch einmal heran, ehe Melzer den ersten Satzball nutzte. Im zweiten Durchgang drohte ein 1:5-Rückstand, doch Petzschner wehrte drei Breakchancen ab. Nach dem Ausgleich zum 4:4 ging der Tiebreak jedoch schnell verloren.

Zwei Breaks und ein enges Aufschlagsspiel von Petzschner bedeuteten im letzten Durchgang die 4:0-Führung und die Entscheidung. Nach 2:09 Stunden war der Sieg perfekt, der Finaleinzug beschert Petzschner und Melzer 210.000 Dollar, der Titel würde sogar das Doppelte bringen.

TV-Tipp:

Wer holt die Titel beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres? Vom 28. August bis 11. September kämpfen Damen und Herren um den Sieg bei den US Open und Sie sind LIVE dabei. Egal ob bei Eurosport, Eurosport 2, auf den bis zu sechs Courts im Eurosport Player oder im Live-Ticker bei eurosport.yahoo.de - mehr LIVE geht nicht.

Robert Semmler / dpa

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .