EURO 2012 - Löw erhält Garantie auf Traineramt

Mi 09.Mai. 14:38:00 2012

Joachim Löw hat einen Monat vor dem Start der Euro nochmals ein Vertrauensbekenntnis erhalten. Auch eine EM-Enttäuschung wie ein Vorrunden-Aus würde die Position von Bundestrainer Löw und Nationalmannschaft-Manager Oliver Bierhoff nicht infrage stellen, machte Präsident Wolfgang Niersbach deutlich.

löw joachim germany - 0

Das gesamte Präsidium sei überzeugt, "dass wir mit Löw und Bierhoff eine optimale Konstruktion und personelle Aufstellung haben. Die beiden machen glänzende Arbeit, es gibt überhaupt keinen Grund, etwas zu ändern. Da sind wir auch stark genug beim DFB, Enttäuschungen zu verkraften, wenn sie denn eintreten sollten", sagte Niersbach der "Sport Bild".

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) würde auch bei einem frühen Scheitern des Nationalteam bei dem Turnier vom 8. Juni bis 1. Juli in Polen und der Ukraine "ohne Wenn und Aber" an der sportlichen Leitung Löw/Bierhoff festhalten.

Niersbach: "Wir werden nicht ausscheiden"

"Es kann bei einem Turnier alles passieren", sagte Niersbach mit Hinweis auf die starke Vorrundengruppe mit Portugal, den Niederlanden und Dänemark. "Ein Ausscheiden in dieser ausgeglichenen Gruppe ist genauso möglich wie der spätere Titelgewinn", bemerkte der Verbandschef: "Aber wir werden natürlich nicht ausscheiden."

Als Erfolg würde Niersbach die deutsche EM-Mission einstufen, "wenn die Mannschaft genauso überzeugend spielt wie bei der WM 2010 in Südafrika". Bundestrainer Löw ist noch bis zur Weltmeisterschaft 2014 vertraglich an den DFB gebunden.

VIDEO - Löw gibt Kader bekannt

Joachim Low pre selection

TV-Tipp:

Die Stars von morgen schon heute hautnah bei Eurosport und Eurosport 2. Erleben Sie die Spiele der U17-Europameisterschaft in Slowenien u.a. mit der deutschen Junioren-Auswahl vom 4. bis 16. Mai LIVE und exklusiv.

Jens Mende / dpa

Kommentare 1 - 3 of 3

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. Klasse posting, Norman. Genauso isses. Aber das wollen­ die Erfolgsfans einfach nicht einsehen und deswegen­ wird hier an allen Ecken und Enden unqualifizert­ rumgebasht.

    Von Thommy, am Do 10.Mai. 15:16
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  2. quatsch^^ nur wir haben schon ne starke gruppe und da­ können halt einfach kleinigkeiten schon nen ausschlag­ geben,warum man es vielleicht am ende doch nicht­ schafft und für die muss nicht zwangslaeufig der­ trainer verantwortlich sein.ich denke auch dass die­ beiden wirklich gute arbeit leisten und natürlich­ wollen wa auch ma wieder nen titel sehen und wenn se­ das nich schaffen isses wohl doof aber lieber bin ich­ mit so einer mannschaft wie bei der wm dritter als mit­ absolut langweiligem spiel(siehe chelsea barca)­ europameister oder gar weltmeister.hoffen wir mal dass­ sich jetzt keiner mehr last minute verletzt dann muss­ man denke ich auch nicht über ein vorrundenaus­ diskutieren^^

    Von Norman, am Do 10.Mai. 12:22
    • 1 Bewertungen - Gut
    • 0 Bewertungen - Schlecht
  3. Wie bitte, eine Langzeit-Garantie selbst bei­ sportlicher Fehlleistung? Verkehrte Welt ganz normal.­ Da hebelt der DFB Vorstand genau das gleiche ­ Leistungsprinzip aus welches unser Bundertrainer bei­ jeder sich bietenden Gelegenheit als Grundlage seiner­ Kaderauswahl sieht.

    Von Bärbel, am Mi 9.Mai. 17:19
    • 0 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .