Serie A - Milan patzt, Juve nutzt es eiskalt

Sa 07.Apr. 17:32:00 2012

Der AC Mailand hat im Titelrennen einen schweren Rückschlag erlitten. Der Meister verlor zu Hause 1:2 gegen den AC Florenz. Zlatan Ibrahimovic hatte den Tabellenführer in der 31. Spielminute per Elfmeter in Führung gebracht. Danach aber drehten Stevan Jovetic (47.) und Amauri (89.) die Partie.

Milan Fiorentina Amauri Mexes - 0

Nach dem 1:1 in der Liga gegen Catania und der 1:3-Niederlage im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League beim FC Barcelona blieb Milan damit im dritten Spiel in Serie ohne Sieg.

Verfolger Juventus Turin (65 Punkte) zog mit einem 2:0 in Palermo an Milan (64) vorbei. Leonardo Bonucci und Fabio Quagliarella trafen für Juve.

Der einzige Grund zur Freude für die Fans war das Comeback von Stürmer Antonio Cassano nach seiner Herzoperation im vergangenen Herbst. Trainer Massimiliano Allegri wechselte den italienischen Nationalspieler in der 84. Minute ein.

Udinese schiebt sich vor

Milans Lokalrivale Inter kam im zweiten Spiel unter seinem neuen Trainer Andrea Strammacioni immerhin zu einem 2:2 in Cagliari. Eine überraschende Niederlage kassierte dagegen der AS Rom. Die Hauptstädter unterlagen beim abstiegsbedrohten US Lecce mit 2:4.

Das Duell um Platz drei zwischen Roms Lokalrivalen Lazio (51) und dem SSC Neapel (48) stand erst am Abend auf dem Programm. Udinese Calcio (51) schob sich mit einem 3:1-Sieg gegen Parma zumindest vorübergehend auf Platz drei.

Video - AC Mailand: Cassano kehrt zurück

AC Mailand: Cassano kehrt zurück

TV-Tipp:

Die schönsten Tore, die heißesten Duelle sowie Einschätzungen von Trainern und Spielern. Eurosport berichtet immer montags ab 17:30 Uhr in EUROGOALS über die aktuellsten Entwicklungen im Europapokal und den europäischen Top-Ligen.

Bernhard Krieger / dpa

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .