Premier League - City schockt United im Giganten-Derby

Mo 30.Apr. 23:21:00 2012

Manchester City hat Manchester United im Spiel der Spiele mit 1:0 (1:0) geschlagen und dem Stadtrivalen damit die Tabellenführung in der Premier League abgeknöpft. Abwehrspieler Vincent Kompany gelang vor 47.259 Zuschauern im Etihad Stadium per Kopfball (45.+1) der entscheidende Treffer.

2011/2012 Manchester City Manchester United - 0

Die Lehren:

Mit einer starken kämpferischen Leistung zog Manchester City dem Stadtrivalen United den Zahn und eroberte die Tabellenführung in der Premier League wieder. Diese hatte City zum letzten Mal am 27. Spieltag inne.

Die "Red Devils", die bis dato mit 86 Treffern den zweitstärksten Sturm der Liga hatten, bissen sich an der Defensive der Gastgeber um den Ex-Hamburger Vincent Kompany die Zähne aus und hatten keine klare Torchance.

Kompany war es dann auch, der mit seinem wuchtigen Kopfball zum Derby-Helden wurde.

Die Auswahl von Trainer Roberto Mancini greift nach dem Sieg nun nach der ersten Meisterschaft seit 1968 und ist drauf und dran die Ferguson-Elf auf der Zielgeraden der Saison noch abzufangen.

Die Höhepunkte:

16. Gute Chance für City. Nasri vernascht zwei Gegenspieler und spielt den Ball schön in die Gasse zu Tevez. Der geht bis zu Grundlinie und spielt den Ball scharf in die Mitte. Doch Jones grätscht die Kugel raus.

35. Starke Aktion. Nasri und Tevez spielen einen Doppelpass und der Franzose bringt den Ball in die Mitte zu Agüero. Der kommt zum Abschluss, doch trifft die Kugel nicht voll.

45. TOOOR für ManCity! Silva bringt einen Eckball scharf in den 16er. Kompany steigt hoch und lässt weder Smalling noch de Gea im Tor eine Chance. Sein wuchtiger Kopfball zappelt im Netz. Es ist das dritte Saisontor des Ex-Hamburgers.

72. Konter für City! Touré bekommt den Ball an der Mittellinie und zieht zum 16er. Aus der Distanz zieht der Ivorer wuchtig ab, verfehlt aber den Kasten. Immerhin mal ein Schuss.

78. Agüero setzt sich auf dem rechten Flügel durch, trifft aber nur das Außennetz.

82. Schöne Aktion von Touré! Der City-Motor läuft mit dem Ball durch das Mittelfeld und ist am Strafraum. Er vernascht Ferdinand und will den Ball neben den Pfosten platzieren. Doch der geht knapp daneben.

88. Das hätte es sein können! Ein Ball von der Grundlinie kommt nach links zu Clichy, der direkt abzieht. De Gea ist unten und pariert stark.

90. Warum schießt er nicht? Touré bringt den Ball in die Mitte zu Nasri. Der ist vor dem Fünf-Meter-Raum, doch anstatt zu schießen, will er noch seinen Gegenspieler aussteigen lassen. Dann kann United klären. Das hätte es sein müssen.

Der Kracher: Ausufernde Emotionen

Intensive Zweikämpfe prägten die Partie City gegen United. Als Nigel de Jong allerdings mit Anlauf Danny Welbeck von den Beinen holte, gab es für die Trainer kein halten mehr. Sir Alex Ferguson und Roberto Mancini gingen wie die Furien aufeinander los und sagten sich lautstark die Meinung. Erst die Schiedsrichter konnten die beiden Streithähne voneinander trennen. Auf ein gemeinsames Bier nach der Partie werden die beiden wohl verzichten.

Im Abseits: Rooney allein zu Hause

Als Phil Jones eine Flanke von der rechten Seite ins Nichts schlug, schimpfte Wayne Rooney wie ein Rohrspatz. Doch auch ansonsten war vom Top-Torjäger der "Red Devils" (26 Tore) nichts zu sehen. Der Nationalspieler konnte vorne null Akzente setzen - auch ein Grund, warum die Gäste nicht eine gute Chance hatten.

Manchester City hat Manchester United im Spiel der Spiele geschlagen und dem Stadtrivalen damit die Tabellenführung abgeknöpft. - 2 Zahl des Tages: 8

Eine um acht Treffer bessere Tordifferenz hievte Manchester City nach dem Sieg gegen United auf Tabellenplatz eins. Die Meisterschaft wird wohl im Foto-Finish entschieden.

Die Statistik: 18

18 Heimspiele hat ManCity nun absolviert und dabei sensationelle 17 Siege und ein Remis gefeiert. Immer wenn die "Citizens" zu Hause in dieser Saison in Führung gingen, gewannen sie.

VIDEO - Lady Gaga im Blut

Fottballers dance Lady Gag

TV-Tipp:

Die schönsten Tore, die heißesten Duelle sowie Einschätzungen von Trainern und Spielern. Eurosport berichtet immer montags ab 17:30 Uhr in EUROGOALS über die aktuellsten Entwicklungen im Europapokal und den europäischen Top-Ligen.

Jakob Gajdzik / Eurosport

Kommentare 1 - 5 of 5

Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet
  1. geld besiegt tradition - traurig

    Von Hans, am Di 1.Mai. 13:32
    • 4 Bewertungen - Gut
    • 3 Bewertungen - Schlecht
  2. geld schiesst tore wenn das team eingespielt ist

    Von Robin, am Di 1.Mai. 7:51
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 1 Bewertungen - Schlecht
  3. Geld schiesst doch Tore..

    Von Jippie, am Di 1.Mai. 5:31
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 2 Bewertungen - Schlecht
  4. Kommentar nicht angezeigt durch zu niedrige Bewertung. Zeigen

    Man City...

    Von Mel, am Di 1.Mai. 0:00
    • 5 Bewertungen - Gut
    • 9 Bewertungen - Schlecht
  5. Sauber.

    Von Loc, am Mo 30.Apr. 23:58
    • 7 Bewertungen - Gut
    • 6 Bewertungen - Schlecht
Kommentare sortieren: Aktualität | Meist bewertet

Kein Yahoo!-Nutzer? Kostenlos .